Information ausblenden

Mischen mit Kopfhörern only...

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von andy_g, 20.05.19.

  1. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.161
    7161
    Nah ich mische ja schon seit ca. 1 1/2 Jahren nur auf KH.
    Ich wollte einfach mal rumhören ob das andere auch machen und mit was.

    Mein Ultrasone HFI-650 ist praktisch hinüber und den gibt's ja nicht mehr. Ich habe mit Ultrasone Kontakt aufgenommen und die meinten der HFI-680 käme meinem am nächsten ist aber auch schon ein altes Modell. Das neuere Modell das mit dem HFI-650 vergleichbar wäre sei der PRO 780i.

    Mir scheint ich bin hier der Einzige der Ultrasone benutzt (ich glaube Warren Huart auch noch, lol, wobei der bloß auf KH checkt meine ich).
     
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    22.306
    22306
    Weil es ja hier positiv erwähnt wurde, habe ich eben noch einmal die Demoversion von Sonarworks Reference 4 installiert. Das hatte ich vor einem oder zwei Jahren schon mal probehalber gemacht, wusste aber nicht mehr, was damals mein Eindruck war.

    Es hat allerdings diesmal schon bei der Installation und ersten Inbetriebnahme keine Sympathie-Punkte bei mir sammeln können:
    • Es will eine E-Mail-Adresse, bevor es überhaupt läuft (wohlgemerkt für die Demoversion).
    • Es werden ungefragt die Versionen VST32, VST64, RTAS und AAX installiert, obwohl ich nur eine davon brauche. Damit knallt es erstmal 80 MB oder mehr auf die Festplatte. Man kann die nicht benötigten Versionen dann nachher einzeln deinstallieren.
    • Normale Audiowiedergabe unter Windows in irgendeinem normalen Player funktioniert nach der Installation nicht mehr und bleibt stumm. Nur in der DAW geht es dann.
    Danke, ich hatte einen Eindruck. Ich weiß, auf anderen Rechnern läuft es wahrscheinlich ohne solche Nervereien und ist super. Bei mir ist es dann halt nicht super - und liefert mir erstmal keinen guten Argumente, um 99 € auszugeben. Ich schaue mir dann lieber nochmal Morphit an, nachdem ich die Audiowiedergabe repariert habe. :kopfwand:
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    12.466
    12466
    Friedemann auch, also beim letzten Gespräch ist aber lange her.
     
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Du hast da bestimmt einfach nur die "Systemwide" Einstellung aktiviert. Dann uebernimmt Sonarworks quasi alles. Haettest das ausgestellt, waere es einfach wie gewohnt als plugin gelaufen.
     
    sts bedankt sich.
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    22.306
    22306
    Ah. Danke für den Hinweis. Ich schaue mal, ob ich das noch umstellen kann, wenn es schon installiert ist.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  6. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.255
    1255
    Ein Bekannter, der sehr viel Ethno- und World-Music-Krams produziert und mischt, arbeitet aus tiefster Überzeugung mit nem Ultrasone. Monitore fährt er nach eigenen Angaben nur noch selten hoch, meistens wenn er Kundschaft im Laden hat. Hatte den KH dann natürlich auch mal auf. Das war jetzt nicht ganz so meins, aber das ist ja grad bei Cans immer enorm subjektiv und wohl auch eine Frage der Anatomie etc.. Der Kollege haut damit auf jeden Fall richtig amtliche Sachen raus, die auch gerne mal in den jeweiligen Zielmärkten in den Charts landen. Das ist irgendein ein Modell aus der Signature-Reihe, welches genau weiß ich aber nicht mehr genau. Sonarworks und Konsorten nutzt der übrigens auch nicht, von derartigen Lösungen hält er gar nichts.
     
    andy_g bedankt sich.
  7. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Ich hab son bischen die Vermutung das, ja weniger der drueckende Bass eine Rolle spielt, desto leichter ist es sich an Kopfhoerer zum Mischen zu gewoehnen. Einfach weil der richtig schiebende und drueckende Bassbereich vornehmlich ueber den Koerper aufgenommen wird und der wird durch KH ja halt nicht beschallt, kann also auch nur erschwert beurteilt werden. Wobei einem Raummoden und Nachhall die technische Nutzbarkeit dieses Bereiches auf Monitoren im unbehandelten Raum natuerlich ebenfalls stark einschraenken... das kleienre Uebel waehlen heisst es dann natuerlich.....

    Ich erhoffe mir deshalb auch relativ viel vom Subpack, @SilentWarrior nutzt den ja auch aus aehnlichen Gruenden. Sollte theoretisch alles etwas leichter machen. Schaun wa ma!
     
    R-Kelly bedankt sich.
  8. Christian99

    Christian99

    Registriert seit:
    01.06.06
    Punkte:
    38
    38
    Mit crosstalk meint ihr sicher crossfeed. Bei vielen implementationen davon kommt es leider zu starken Verfärbungen und oder beschnittenen Transienten.
    Ich bin seit über 20 Jahren starker KH User und hab schon etliche Crossfeed Varianten durch. Es gibt momentan 2 Top Lösungen auf dem Markt. In Hardware gibt es den SPL Phonitor, ich hatte damals die erste Variante. Ein besseres crossfeed hab ich noch nirgends gehört. Keine Verfärbungen, Transienten bleiben intakt, die Stärke des Effekts ist gut Regel und Hörbar.
    In der Software Welt ist GoodHertz Can Opener das maß aller Dinge. Da kommen die ganzen anderen Plugins nicht annähernd dran. Einziger Nachteil: Der Effekt ist eher subtil, mehr als das es beim Phonitor ist. Und das Plugin hebt den Bass um knapp 1dB an, kann man aber direkt im Plugin nach regulieren. Ich kann jedem interessierten nur Can Opener ans Herz legen. Übrigens hat der Autor auf gearslutz nach beta testern dafür gesucht. Es sollen noch mehr features eingebaut werden.
     
    R-Kelly, muffy und Schlumpfpeter bedanken sich.
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Ich glaube den Can Opener konnte ich damals nicht testen, war der evtl. nur mac only? War ich jedenfalls ziemlich scharf drauf... hatte ich aber wieder vergessen. Danke fuers erinnern. Ich lade gerade die Demo.

    Den Phonitor muss ich auch irgendwann mal testen.
     
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    29.336
    29336
    Äh, ja! :)
     
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Scheisse. Muss ich das jetzt kaufen? Klingt erstmal weitaus neutraler als Isone. Kann aber noch nicht sagen ob es besser klingt oder nciht... tendenz geht aber richtung besser.

    Danke schonmal.
     
    Christian99 bedankt sich.
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    29.336
    29336
    Also die Lösung wäre zuerst Sonarworks zum glattziehen, dann Canopener für "Perspektive".
     
  13. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    3.906
    3906
    So schnell das Canopener getestet? :confused:
     
  14. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    29.336
    29336
    Ich habe auch mal den Dosenöffner geladen. Ist auf den ersten Hör nice, recht subtil und erzeugt keinen "Raumklang" wie NX. Ich gehe davon aus, dass man es beim Bouncen wieder rausnimmt?
     
  15. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Da spalten sich die Geister, korrekt angewendet sollte zuerst die Perspektive gerichtet und dann anschliessend per Sonarworks glatt gezogen werden. Praktisch amcht die reihenfolge wohl aber kaum einen Unterschied.
     
    muffy bedankt sich.
  16. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Nur kurz A/B in bestehenden Projekten gegen Isone rein gehoert. Deshalb ja auch noch kein finales Statement.
     
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    29.336
    29336
    Oder so herum. Jedenfalls erwäge ich, dies mittelfristig mal in Angriff zu nehmen.
     
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    15.808
    15808
    Ich muss auch leider ehrlich sagen das ich den Can Opener jetzt schon wesentlich geiler finde als Isone..... muss ich mir wohl kaufen. Die Sonarworks Lizenz gilt bei mir auch nur n halbes Jahr... dann muss ich mir das wohl auch kaufen. Die Schweine, ham se mich doch gekriegt mit dem Focusrite Lockangebot... von wegen "for free".... schoen gekoedert ham se mich!

    Nee aber im Ernst, das ist schon ne sehr geile Kombi. Dann noch n gutes A/B Plugin, wie das von melda im master zum permanenten Refferenz Gegencheck, und das sollte laufen!
     
    muffy bedankt sich.
  19. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.161
    7161
  20. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    29.336
    29336
    Bist Du entsetzt, was wir in Deiner Abwesenheit hier angerichtet haben?