Information ausblenden

Welches Mic-Preamp für Vocals ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Mick149, 01.09.19.

Schlagworte:
  1. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    2.666
    2666
    Ja genau, Nachsynchron (adr) für originaltöne z.b. Atmer sind sowas was im Schnitt manchmal unwiederbringlich verloren geht und das erste was in umgebungsgeräuschen flöten geht. Und bei deutsch auf Fremdsprach-synchron muss man jeden Atmer neu machen, besonders in Szenen wo gerannt wird, stehengeblieben, geflüstert, geweint usw. Hat man dann mal takes wo man viel gain braucht, takes wo man wenig gain braucht und takes wo man viel mit arbeitet.
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  2. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    10.914
    10914
    Hörspielproduktion? :D
    Oft klingen die Pads auch nicht so gut... manchmal ist es besser, die Pads nach Möglichkeit nicht zu nutzen ;)
     
  3. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    13.717
    13717
    Jo, manche Sorten schlucken bös die Höhen wech.

    [​IMG]
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  4. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    10.914
    10914
    Ja sollte man immer testen und gucken, ob man was verliert. Ich nehme immer bei minus 12 dbfs auf. Also recht laut. Meistens komme ich ohne Pad klar.
     
  5. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.338
    45338
    Da kommt die neue Generation an Fieldrecordern mit 32bit float dual ADC einem entgegen. Da ist es quasi egal, wie man pegelt. ZB. der neue Zoom f6 oder die neue Sounddevices Mixpre II serie.
     
    Schlumpfpeter und rocking.xmas.man bedanken sich.
  6. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    2.666
    2666
    Genau. Das zoom f6 hab ich ganz fest im Kopf verankert als Gerät das ich mal brauche. Hoffentlich schafft es die Technik auch irgendwann in konventionelle Desktop Interfaces oder besser noch in sowas wie das rodecaster pro, das wäre eine schöne komplett Lösung
     
  7. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    10.914
    10914
    Der Fieldrecorder wäre nett in meinem Smartphone... ;)