Information ausblenden

Welches Mic-Preamp für Vocals ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Mick149, 01.09.19.

Schlagworte:
  1. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    7.871
    7871
    Was steht in dem von mir geposteten Wiki link über Preamps?
    Genau, nichts, weil dieses Phänomen ein allgemeines ist und nichts mit Preamps im Speziellen zu tun hat. Es kann immer dann auftreten wenn Leute Aussagen über bestimmte Dinge treffen, die für andere nicht nachprüfbar sind.
    Es hat aber null damit zu tun, wieviele Preamps ich persönlich schon gehört habe.

    Abgesehen davon ist das für mich nur ein weiterer Versuch die Beweisführung umzukehren, sorry.
    Ich hab hier wie gesagt keine einzige Aussage über Preamps gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.19
    Schlumpfpeter und Rocky Balboa bedanken sich.
  2. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    8.647
    8647
    Du solltest Sachen, die du argumentativ postest, wenigstens vorher mal lesen und versuchen, zu verstehen

    Genau darum ging es aber hier.
    Es war nicht danach gefragt, wer der Oberschlaubischlumpf ist.

    Du hast meine Frage nach dem Splitter noch nicht beantwortet..
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.19
    Astronautenkost, mjmueller und whitealbum bedanken sich.
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    14.863
    14863
    Du gehst anstelle von Sachargumenten ad personam. Wie geschrieben, geht es hier um die Wirkung von Preamps. Du postets hier ein sehr zweifelhaftes Video, dass dich bestätigen soll, aber hast anscheinend keinerlei eigene Erfahrung. Sachargumente sind hier reichlich gebracht worden. Hier haben sich einige der erfahrensten Leute des Forums geäußert. Mach diese Erfahrungen erst mal. Dann kannst Du gerne weiter posten. Wenn Du es ernst meinst, kannst Du die Erfahrung leicht selber machen, High-End-Mikrofone und -Preamps kannst Du bei Echoschall etc. ausleihen und selber testen. Viel Spaß!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.19
    Laber Rhabarber, mjmueller und whitealbum bedanken sich.
  4. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    7.871
    7871
    Bist du Mod, kannst du bestimmen wer hier posten darf?
    Bleib mal aufm Teppich..
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    14.863
    14863
    Ach Junge, informiere Dich erst mal, bevor Du hier so besonders klug tust und Leute anpupst, die Dir höchstwahrscheinlich Jahrzehnte an Erfahrung voraus sind. Man*frau kann ja aus Unwissenheit Blödsinn und jugendlichem Übermut Falschheiten posten, sollte aber doch ein wenig lernfähig sein. Dann haben alle was davon.

    Und jetzt bitte zurück zum Thema!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.19
    Glutamatjunkie, muffy und Laber Rhabarber bedanken sich.
  6. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    10.914
    10914
    Eher so:
    Wandler 10
    Preamp 20 bis 25
    Micro 70

    Meine Erfahrung zumindest. Zwischen einem 19" Aml ez1073 und einem VP28 von Capi sind zb gravierende Unterschiede.
    Der AD Wandler macht durchaus seine 10 Prozent. Das ist hörbar und hilft immens, einen guten Mix zu erstellen. Guter Preamp und guter Wandler können einem Mikrofon schon sehr helfen, gut darzustellen. Es ist eben immer die gesamte Kette... Auch das Instrument und der Spieler usw. Für nicht professionelle Produktionen reicht aber ein Interface völlig aus.
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  7. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    8.647
    8647
    Deshalb halte ich Zahlenangaben (10,5, 20...) auch für völligen Quatsch/typische Forenweisheiten. Manchen Mikrofonen ist z.B. der Preamp mehr oder weniger egal, anderen wiederum gar nicht.
     
    Entone und rocking.xmas.man bedanken sich.
  8. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    11.922
    11922
    Man muss nur bei sonst identischen Ketten die Ein- und Ausgangsimpedanzen der Einzelkomponenten etwas ändern und es klingt komplett anders. Die einzelnen Komponenten reagieren dynamisch aufeinander und nicht statisch. Daher machen diese Prozentangaben keinen Sinn und sind höchstens eine Art Orientierungshilfe für Anfänger.
     
    mjmueller und Kassette bedanken sich.
  9. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    8.647
    8647
    Danke. Umso mehr wundert mich, dass diese Werte immer wieder in Foren kursieren, auch von Leuten, die ich nicht als Anfänger sehe.
    Das ist irreführend und vereinfacht an der falschen Stelle. Vor allem auch ein Grund, warum solche Sachen wie ‚Esoterik‘ usw. behauptet werden.

    Wenn ich einen doofen Raum habe, spielt der fast zu 100% eine Rolle, da kann ich sonst machen was ich will, bringt alles nichts.
    Je angenehmer der Raum klingt desto kleiner fällt auch seine Gewichtung aus
    Und so verschiebt sich die Gewichtung und der Flaschenhals kontinuierlich.
     
  10. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    256
    256
    preamps haben ja auch noch andere qualitäten, nämlich wie sie zupacken können. wenn die preamps zu schwachbrüstig sind, gibts bei micros mit geringem pegel probleme. sowas will ich nicht, deswegen ist mir das wichtig. sonst sind passive bändchen, sm7b, re 20 und konsorten immer irgendwie schwer zu händelnde wackelkandidaten.
     
    mjmueller und Kassette bedanken sich.
  11. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    10.914
    10914
    Kommt drauf an, wie laut die Quelle ist :D Mein m160 und re20 brauche so um die +25db Gain vorm Gitarrenamp. Da fragt man sich, wofür man überhaupt einen Preamp benötigt...
     
    Schlumpfpeter und Kassette bedanken sich.
  12. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    2.677
    2677
    Beimir ist's grade andersrum, wenn ich Atmer mit ner Angel aus knapp anderthalb Metern aufnehme frag ich mich wozu es preamps mit 54db gain gibt. Da fehlen ja so knapp 20
     
  13. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    11.922
    11922
    Sowas macht man ja auch nicht.:D
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  14. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    8.647
    8647
    :D
    Kenn ich. In den Zeiten, wo viele Mikrofone keinen Pad haben, wird’s bei mir auch manchmal eng, in die falsche Richtung.
    Am V672 reichen bei diversen Mikrofonen am lauten Amp die drei Impedanzstellungen nicht mehr aus, nicht zu clippen. Einen Pad hat er nicht.
     
    vazka bedankt sich.
  15. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    14.863
    14863
    Bei den neuen Austrian Audios sind die Pads ja auch wieder ohne Spannung schaltbar. Das Pad greift mit bis zu - 20 dB an der Kapsel und vor dem Impedanzwandler. Für solche Fälle ganz praktisch. Übrigens haben die ganz humorvolle Bedienungsanleitungen. :)
     
    whitealbum und Kassette bedanken sich.
  16. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    886
    886
    wenn du schon in der Neve 1073 Preisklasse bist
    dann schau dir A Designs Pacifia und Lake People F355 an
     
  17. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    4.693
    4693

    Dann müssen die atmenden Atmer 20dB lauter atmen :girlp: In welchem Kontext machst Du das ?
     
  18. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    4.693
    4693

    Beim Lake People F355 würde ich, wenns finanziell möglich ist, gleich zur teureren Variante greifen. Die 1600€ Version hat Eingangsstufen auf IC-Basis, die 2200€ Version sog. Ultra High Quality Class-A Frontend. Letztere soll wohl dem Vernehmen nach noch ne gute Schippe an Klang / Musikalität, o.ä. draufpacken. Upgrade ist jederzeit für 600€ möglich, das mache ich auch alsbald.
     
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Immer dann wenn Sauerstoff im Körper benötigt wird! :bagi:
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  20. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    14.863
    14863
    Das macht man*frau so beim Filmton!
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.