Information ausblenden

Raumoptimierung_REW_Flipnaut

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von flipnaut, 27.10.20.

  1. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    207
    207
    Ach Flip, Dekcen bestehen zu 95% aller Häuser neuer als 100 Jahre aus gegossenem Beton mit Stahlarmierung ;)
    Oder hast Du schon mal einen Neubau gesehen, wo die Decke gemauert wird ?
    Wie alt Dein Haus ist, kanns tnur Du wissen.
    Welche Beschaffenheit die Decke hat auch, im Notfall hätte ich beim Vermieter angefragt.
    Ob auf dem Beton z.b.Regips oder so drauf ist, kannst auch nur Du sehen, ... also hier musst schon Du selbst entscheiden.
    Dafür kann DIr hier keiner ein Patentrezept geben.
    Aber ich schliesse mich @Danny-BSF an, da mein Schwager früher mal für Fischer gearbeitet hat ;) mit dem richtigen Dübel kannst du nen Elefanten an die Decke zimmern:D
     
    Kassette bedankt sich.
  2. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.556
    4556
    @flipnaut

    Falsch gemacht hast du sicher nix.

    Ich nehm bei der Decke auch immer lieber den einen oder anderen Dübel mehr um wirklich nach dem Aufhängen keinen Gedanken mehr dran verschwenden zu müssen ob das runter kommt irgendwann.

    Mach dir einfach einen schönen Rahmen um alle 6. Der muss ja nicht vollflächig sein. Reicht ja auch eine stabile Latte die um alle 6 Kästen rundherum läuft. Damit kriegst du das schon gerade justiert.

    Oder f*** it. Ist doch egal ob das tausend Prozent gerade ist oder nicht. ;-)
     
  3. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    14.211
    14211
    Ich habe deine Fragen diesbezüglich nicht gelesen. Ist etwas beschwerlich, so einen langen Thread posting-genau zu verfolgen.
    Für konkrete Fragen ist es vielleicht mitunter besser, eben einen neuen Thread zu erstellen.
    Aber zu Lastfragen deiner Decke hätte ich eh nichts gesagt, da fehlt mir die Expertise. Von der Ferne sowieso.
     
    Ralfe13 bedankt sich.
  4. flipnaut

    flipnaut Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.360
    14360
    Wie auch immer. Die 2. Reihe scheint besser zu werden. Nachher kommt der Letzte final dran.

    Der Fehler war es scheinbar einen Zollstock zu nehmen gestern. Heute habe ich alles auf Latten markiert und mir Pfeile gemacht. Das ist besser als der Zollstock!

    Ich werde versuchen mit Flachverbindern es etwas mehr gerade zu bekommen. Aber erstmal bestelle ich mir jetzt welche. Habe keine mehr! Und die müssen rund 8cm lang sein, damit es passt. Wegen der ersten Reihe habe ich nun auch dazwischen mehr Platz gelassen, um nicht noch weitere Überraschungen zu evozieren. Da wird ein Spalt sein. Ich wollte ja eine geschlossene Fläche. Aber f**ck it. Immerhin die zweite Reihe ist nun gerade und eventuell kann ich die erste daran anschließen und ran ziehen.
     

    Anhänge:

  5. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    5.416
    5416
    Wahrscheinlich ist es jetzt ohnehin schon zu spät. Aber für Befestigungen an der Decke nimmt man eigentlich aus Brandschutzgründen keine normalen Kunststoffdübel, sondern Deckennägel aus Stahl.

    Sowas in der Art:

    https://www.fischer.de/de-de/produkte/stahlanker/nagelanker/deckennagel-fdz

    Gibts aber auch in billiger ohne Markenname.
    Aber vielleicht hast Du ja eh schon etwas derartiges verwendet.
     
  6. flipnaut

    flipnaut Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.360
    14360
    Ähm verwendet habe ich das was ich verlinkt hatte.

    Von diesen stahldingern habe ich noch nie etwas gehört.

    Hat mir hier aber auch niemand mal den wink gegeben, dass man das nehmen soll.
     
  7. flipnaut

    flipnaut Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.360
    14360
    Also kunststoff Fischer duopower.
     
  8. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.556
    4556
    Bei mit Stoff umzogenen Holzkisten vermutlich nicht der Flaschenhals beim Brand... ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.21 um 22:06 Uhr
    Mit Senf bedankt sich.
  9. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    5.416
    5416
    Doch, denn wenn die Kunststoffdübel schmelzen, kracht Dir der ganze Plunder runter. Mit Metalldübeln brennen die stoffbezogenen Holzkisten zwar, bleiben aber erstmal oben hängen und fallen dir nicht auf die Birne.

    Naja, wird schon nichts passieren...:drunk:
     
  10. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    207
    207
    Na die 2. Reihe sieht doch schon viel besser aus :D
    Vielleicht kannst Du ja irgendwie die vordere Reihe noch anpassen, wenn nicht shit happens
    Hauptsache die Wirkung passt
     
  11. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.556
    4556
    Darf runter fallen wenns brennt. Ich bleib nicht sitzen wenns brennt. Bin zu soft für solche Aktionen. :)
     
    Kassette, Moiterei und Ralfe13 bedanken sich.
  12. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    207
    207
    Denke auch, wenn der Brand so starkt ist, dass die Dübel schmelzen, dann ist in dem Raum nicht mehr viel, was vor den herunterfallenden Kisten geschützt werden müsste:D
     
  13. flipnaut

    flipnaut Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.360
    14360
    Ich weiß noch nicht...

    Soll ich mich jetzt über einen weiteren dritten Dipp:confused: freuen oder kann ich meinen Raum einfach nur grundsätzlich in die Tonne kloppen?:mad: What the hell? :mad:

    Es gibt nur eine Verbesserung: Die Mode bei 120 Hz wurde gedrückt, weil jetzt dort ein drittes Sbir reindrückt -.- Das Sbir drückt die Mode weg :eek: Das wars eigentlich auch schon. Also man bekämpft ne Mode und bekommt als Dank dafür ein drittes Sbir ausgegeben? :bite:

    Oder liegt es einzig und allein daran, dass jetzt noch der Seitenabsorber kommen muss und danach ist alles gerade, weil's "1 System" ist?

    Gerade hat auch nochmal der Baumarkt angerufen: Das Multiplex ist nicht mehr lieferbar - obwohl es bei Bestellung vorrätig war. Geil. Suuuuuuuper. Nun fahre ich für ein wenig OSB 45 Minuten zum Baumarkt und 45 Minuten zurück. Dann kann ich also nichts machen in den kommenden Tagen und den verregneten schrott Urlaub nicht nutzen und den wunderbaren Regen genießen. Ja prima. :confused: Plan war es die Multiplexplanken zu streichen und voran zu kommen. ÄTZEND.
     

    Anhänge:

    • neu.JPG
      neu.JPG
      Dateigröße:
      595 KB
      Aufrufe:
      25
    • Alt.JPG
      Alt.JPG
      Dateigröße:
      613,1 KB
      Aufrufe:
      24
  14. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.556
    4556
    https://recording.de/threads/raumoptimierung_rew_flipnaut.235357/page-29#post-2959605

    Bau einfach alles fertig und dann messe deine Lautsprecher ein.
    Lass dich auf keine anderen Diskussionen mehr ein.
    Mach deine Decke fertig und mach deine Seiten fertig.
    Und dann hör auf und mess deine Speaker ein.

    Wenn dir das alles zu lang dauert dann lass dir für die paar Kästen halt übergangsweise einfach billiges OSB als Streifen /Bretter runter schneiden. Streich die gar nicht lang sondern bau sie einfach ran.
    Dann ist dein Raum technisch fertig - nur nicht optisch fertig.
    Und wenns mit den Baumärkten mal wieder sortierter läuft kannst du dir deine Multiplexstreifen holen und die in Ruhe streichen. Dein Raum ist während dieser Zeit einsatzbereit. Und wenn du das nebenbei in Ruhe fertig gemacht hast mit deinen Multiplex Streifen streichen, suchst du nen Tag wo du die optisch schönen Streifen mit dem Übergangs OSB Zeug tauscht. Das OSB dass du für die übrigen Kisten dann jetzt noch zusätzlich als Übergangslösung brauchst kostet doch nicht die Welt.

    Schau das du das Ding hier jetzt einfach mal technisch fertig hast. Mess dann die Boxen ein und dann fertig.
     
    Ralfe13 bedankt sich.
  15. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    207
    207
    Momentan bekämpfst Du doch Deine Moden und Nachhallzeiten und die Moden bei 120 + 150Hz hast du doch weggedrückt oder sehe ich dies falsch ? Also ist die Behandlung der Decke ein Erfolg !
    Der zusätzlichen Dip ist unschön und vor allem sind die Dips auch noch tiefer geworden :mad: aaaaaber Du bewertest viel zu viel die Zwischenergebnisse und denkst mit jedem Baufortschritt müsste alles viel besser werden, dem ist leider nciht so.
    Ich würde die Decke und die Seiten einfach mal fertig bauen.
    Willst du denn nachwievor weitere 3 Kisten (9,10,11) bauen und diese weiter hinten im Raum aufhängen ?
    Falls ja, gibt es einen Grund, warum diese nicht an 6,7,8 anschliessen und somit eine größere geschlossene Fläche angreifen ?
    [​IMG]

    Zum Thema Holz- bzw. Materialkauf, es scheint bei Dir in der Gegend (wo immer Du auch wohnst ?) ein echtes Problem zu sein, hast du nicht mehrere Baumärkte in einem gewissen Radius ? Also ich würde solange suchen, bisich mein Material gefunden habe :rolleyes: Überleg mal Du wolltest bis Ende April auf ein Bohrerset warten und jetzt ... hängen die Kisten oben, also komm gib Dir nen Ruck un such weiter ;)
     
  16. flipnaut

    flipnaut Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.360
    14360
    Vermutlich. Aber wegen sbir sieht man es nicht genau. Es ist aber bei 100 Hz noch eine neuartige hohe Mode entstanden. Wenn ich Glück habe, hat die mit den Seiten zu tun. Das lässt dich jetzt nicht feststellen. Schon seltsam, dass neue Moden entstehen.

    Hab bereits Positionen getestet. Nah an der Wand funktioniert definitiv am besten für den wenigen Bass. Nur da klingt es normal. Und da habe ich und weiß ich aus der Vergangenheit immer dipps. Genauer testen kann ich sobald die Rollen da sind. Das dauert noch.

    Sollten die dipps aber weg gehen, wäre die Theorie von coffe Boy aber richtig, dass alles ein System ist und alles miteinander interagiert...
    Nur 1 dipp am Ende des Tages wäre schon der Hammer in diesem schrecklichen Raum. Dann könnte man endlich mal überhaupt arbeiten.
     
  17. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    207
    207
    Moden entstehen nicht, das solltest Du langsam wissen !
    Raummoden sind aufgrund der Abmaße Deines Raumes definiert und Du kannst Sie sogar in Deinem FG ablesen :p
    Wo soll diese Mode bei 100 Hz denn sein ?

    upload_2021-4-8_13-57-7.png

    Übrigens denkst du jetzt schon wieder ans Speaker rücken, lass dass !!!
    Bau endlich fertigo_O
     
  18. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.556
    4556
    Du hast als du mit deinem Raum hier angefangen hast erwähnt, dass Physik und Berechnungen und so überhaupt nicht dein Ding sind.
    Du hast hier 42 Seiten Thread Beleg dafür dass du eine gute Selbseinschätzung hast.
    Wirklich, verschwende nicht deine Zeit damit zu versuchen das Zeug jetzt zu kapieren. Dir gelingt es einfach nicht die richtigen Punkte miteinander zu verknüpfen. Und das ist auch nicht schlimm und damit bist du nicht der einzige.
    Du möchtest einen guten Raum haben und kein Raumakustiker werden.

    Also setz einfach alle Hebel in Bewegung und konzentriere dich darauf die Seitenwände fertig zu bauen.

    94304-3505992376d1d9851d56224cedf592d4.jpg
    Das ist dein Ziel das du dir vorgenommen hast. Bau das jetzt fertig und lass dich auf nix anderes mehr ein bis du hier alles mit Speaker rücken probiert hast was geht.

    Les deinen eigenen Thread durch. Du kehrst immer wieder zu deinen ursprünglichen Planungen zurück. Lässt dich aber sobald irgendjemand was in den Raum stellt dass du nicht gleich verstehst komplett aus der Bahn werfen. Verschwendest dann deine Zeit damit dir selbst erklären zu wollen was dieses meist aus der Luft gegriffene theoretische Zeug mit deinem Raum zu tun haben könnte nur um am Ende festzustellen das es nix mit deinem Raum zu tun hat oder du es nicht kapierst. Und dann sind wieder 5 Seiten vergangen in denen in deinem Raum Fortschritt mäßig nix passiert ist.
    Einfach Augen zu machen jetzt auf den letzten Metern, von diesen Absenkungen da im Frequnezgang einfach nicht verrückt machen lassen.
    Ehrlich - du weißt nicht woher die kommen, du weißt nicht was die sind, und du wirst es auch nicht rausfinden.
    Fertig bauen und einfach so lange mit den Boxen schieben bis dir das Frequenzgang Bildchen auf deinem Bildschirm gefällt. Nicht mehr drüber nachdenken was mit diesen Nasen passiert sein könnte wenn sie dann weg sind.

    Wenn du es dann wirklich wissen willst, kauf dir Bücher, lese in Ruhe. Ich denke in 1-2 Jahren bist du soweit alles dann halbwegs zu verstehen.
    Raumakustik ist nicht einfach. Ich sage hier nicht dass du zu dumm bist. Das sage ich ganz sicher nicht. Ich sage dir nur das du etwas nicht verstehst das die meisten nicht verstehen.

    Und bestell dir halt nicht immer so nen Scheiß. Ich hab dir vorne 2 Links zu Möbelrollern geschickt die es in jedem Baumarkt gibt. Auf die musst du keine 5 Wochen warten und die erfüllen den Zweck. Du machst dir das Leben schon unnötig selbst schwer.
     
    Ralfe13 bedankt sich.
  19. flipnaut

    flipnaut Themenersteller Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.360
    14360
    Das hätte nicht gepasst, weil unter den Ständern mittig ein Stahlstift rausguckt. Also hab ich mir was richtig gutes bestellt. Die Original Rollen aus dem Zubehör des Herstellers! In meinem Boden sind schon Löcher aufgrund der Spikes. Gewicht ist einfach zu hoch. Und irgendwelche China Rollen ist wieder a la hoffentlich hält es die nächsten 20 Jahre... No way. No compromise. Wenn ich dir erzähle was mich diese kotz Rollen gekostet haben fällst du vom Stuhl. Unverschämt. Aber da weiß ich die halten und passen perfekt in die vorhandenen Bohrungen der unteren Platte. Hatte jetzt keinen bock mehr auf weitere Kompromisse und böse Überraschungen.

    Zu den restlichen Kommentaren... Ja das motiviert weiter zu machen und hoffe du hast recht, dass am Ende es noch gut ausgehen wird. Ich bete und hoffe, dass du aufgrund deiner Erfahrung Recht hast. Mal endlich ein wenig Bass hören zu dürfen auf Grundfrequenzen, die echt wichtig sind, wäre so toll...
     
  20. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.556
    4556
    Ich kenne niemanden der seine Ständer dauerhaft auf Rollen lässt. So ein Unsinnsplan.
    Das ist doch nur Hilfe zum Position finden. 2 -3 Tage und dann weg damit.
    Wenn in der Mitte was raus steht dann wirf zwei Osb Streifen auf den Möbelroller und stell den Ständer da drauf so dass in der Mitte Luft ist für den Stift durch die OSB Streifen.
    Das ist doch nur zum Test.
    Wie kommst du drauf hier in was dauerhaftes zu investieren. Schicks zurück, bestell dir und deiner Freundin Pizza von dem Rollengeld.
    Die Baumarktmöbelroller kannst du beim Umzug wieder verwenden.