Information ausblenden

CUBASE 10.5 verfügbar...

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von LM18, 13.11.19.

  1. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    46.285
    46285
    ich hab auf Artist 10.5 abgegrädet, kein schöner neue EQ dabei, das mit dem geilen Delay dann aber doch, für alle die es interessiert :)
     
    TheSarge, rkdk und ModulationMatrix bedanken sich.
  2. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.215
    5215
    Das light am Darkmode des Macs. Im "Normalmodus" gibt es da keinen Unterschied, Win3.11 Romantik.
     
    musikertimo bedankt sich.
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.912
    31912
    Windows 10 kann man doch auch auf Dark Mode umstellen:

    [​IMG]


    [​IMG]

    Kann jetzt aber nicht sagen, inwiefern das mit den Menüs innerhalb Cubase auch so übernommen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.19
  4. Lillemta

    Lillemta Gesperrter User Auskenner

    Registriert seit:
    13.12.15
    Punkte:
    151
    151
    Mein Gesamt Eindruck von dem Update ist sehr positiv.
    Die Entwicklung geht immer weiter hin zur Unabhängigkeit von weiteren Tools und VST Effekten.
    Das beweisen auch gerade wieder der Neue EQ und das Delay, sowie Padshop 2 usw.
    Für die alten Hasen, wie auch für mich muss man zwar feststellen, dass man einiges an Geld hätte
    sparen können, weil die DAW immer weiter zur total selbständigen Workstation für die Musikproduktion
    wird.
    Gerade auch für Neueinsteiger, die den langen Weg der Entwicklungs Phasen nicht mehr gehen brauchen,
    sondern nach einer gewissen Einarbeitung gleich in die Vollen gehen können.
     
    rkdk, NurEinPing und whitealbum bedanken sich.
  5. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.821
    22821
    Guter Punkt @Lillemta.
    Mir ist das schon dieses Jahr bei Cubase 10 Pro aufgefallen.
    Bspw. EQ:
    Hier habe ich meistens den Frequency oder auch den StudioEQ für das grobe und auch detailreiche genommen habe statt den Q3 oder F6 von Waves
    Der Fabfilter Q3 /Waves F6 kommen nur noch bei sehr speziellen Aufgaben dran, dyn. EQ bspw. aber auch das ist eine Frage der Zeit.
    Mit den Bordmitteln, vor allem bei der Pro Version kommt man schon sehr weit.

    Allerdings habe ich alle die anderen schönen Spielsachen, die dann auch genutzt werden wollen ;)
     
    Lillemta bedankt sich.
  6. Lillemta

    Lillemta Gesperrter User Auskenner

    Registriert seit:
    13.12.15
    Punkte:
    151
    151
    Das sehe ich ganz genau so whitealbum
     
  7. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.464
    33464
    Scheisssssse ey, gerade bloß den eLicenser geupdated und jetzt performt Cubase 10.0 bei mir extrem schlechter, Projekte die vorher fein liefen stottern nur noch ab. Zurückrollen des eLicensers bringt keine Besserung, sondern eine Fehlermeldung beim Cubase Start.
    :-[]:-[]:-[]

    Never touch a running system :-(
     
  8. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    48.298
    48298
    Der Frequency ist bei mir ist meinem Kanalpreset standardmässig insertiert.
    Ist mein to go EQ...

    Sachen wie Match-EQ mache ich eher mit Fabfilter Pro-Q.

    Einfache dynamische Ducker mache ich mit dem Standard Desser.
    Er lässt sich über das gesamte Spektrum einstellen und bevor ich lange irgendwie rum-EQe versuche ich es erstmal mit dem.
     
  9. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    48.298
    48298
    Ich liebe die LUFS Normalisierung !

    Ich mische immer via RMS-Wert vor.
    Mein Standard für meine Spuren (normal klingend - nicht bassig - nicht schrill) sind -30 dB RMS.
    Sehr helle oder präsente Signale eher -40 dB RMS.

    Das sind meine Fader auf Null Standards.

    "Leider"geht die Skalierung nur bis -34 dB LUFS - Aber besser als nichts :)
     
  10. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    17.675
    17675
    @holgi: hm, ein neuer EQ ist ja auch bei der Pro Version nicht dabei. Neu ist die Möglichkeit, innerhalb des vorhandenen Channel-EQs zwei Frequenzverläufe gleichzeitig darzustellen.
     
  11. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    46.285
    46285
    jo, da geht aber bei meinem leider nicht :)
     
  12. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    17.675
    17675
    @holgi: Das is blöd, da sollten die Steinis mal schnell die Comparison Chart auf der Webseite ändern ...
     
    Dodo_I und holgi bedanken sich.
  13. JamesKaspar

    JamesKaspar

    Registriert seit:
    13.01.15
    Punkte:
    20
    20
    Bei mir läuft alles recht stabil außer meine Waves Plugins. Ich habe die große Befürchtung dass es das nun endgültig mit meinem Gold Bundle war (2014/15 rum gekauft). Hatte, als ich auf Mojave geupdated habe, schon Probleme damit dass ich den WUP nicht mehr habe.

    Die Plugins öffnen sich zwar in C10.5, allerdings nur mit schwarzem Bild da wo eigentlich die GUI wäre. Mit dem Generic Bedienfeld laufen die Plugins allerdings. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen und, im bestenfall, auch einen Fix?
     
  14. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.792
    3792
    Ah, danke für die Aufklärung. Wäre einfach schön wenn Cubase so nach und nach (da sind sie ja wohl dran) einen einheitlichen Look durch alle Fenster bekommt.
     
  15. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    11.138
    11138
    Würde ich warten, bis Waves ein Upgrade Deal von Gold auf Horizon für 150,-$ bringt.
     
    whitealbum bedankt sich.
  16. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    3.773
    3773
    Das ist mir auch aufgefallen, das geht gar nicht. Das müssen die dringend wieder ändern. Auch wenn die Steinberger schöne Funktionen aus S1 übernehmen, die Übernahme der Optik können die sich allerdings sparen. S1 finde ich seit Version 3 potthässlich mit diesem 2D - Look, nur Live übertrifft das Ganze noch.
     
    rkdk, NurEinPing und NorthernDecay bedanken sich.
  17. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.550
    28550
    Da muss ich mich nächste Woche aber noch mal näher mit beschäftigen.Am WE hab ich noch Aufnahmen mit meiner Arbeitskollegin.
    Komme ja von 9.5.
    Der Farbeditor ist immer noch Grütze.
    Das Menü bei Rechtsklick ist auch wech bzw. Strg-Rechtsklick ist Werkzeug. Also nur noch entweder oder, aber nicht mehr beides zusammen?
    Ich dachte Flat-Design wäre schon wieder out. :)
     
  18. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    22.821
    22821
    Oder wenn Gold Bundle reicht , einfach auf das Gold BUndle nochmal ein Upgrade machen.

    Aktuell bekomme ich, wenn ich Gold upgraden möchte, das Gold Bundle und RenMAxx für 74$ angeboten!
    Geht auch noch billiger am Black Friday!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.19
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  19. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    5.901
    5901
    Der Beweis!
    ...jetzt brauchen sie nur noch die Büros zusammenlegen, und könnten Kosten sparen! :D
    Ich persönlich wäre dann aber für eine Schirmherrschaft unter Yamaha, nur bloß nicht unter den Amis!
    S1.jpg C10.5.jpg
     
    rkdk bedankt sich.
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.912
    31912
    :eek:

    :kopfwand:



    :right:

    :tears-of-joy:


    Wobei... dann kann man sich jetzt ja Ausflüge in Richtung S1 sparen...
    wenn Cubase eh so ausschaut wie S1, aber eh viel mehr kann. :D
    :tears-of-joy:
     
    Glutamatjunkie und solokeyboarder bedanken sich.