Chor-Aufnahme

  • Ersteller Syndrom
  • Erstellt am
Wie genau habt ihr es denn nun mit dem Playback gemacht? Hab demnächst ne ähnliche Situation und bin mir noch nicht ganz sicher, wie man es am besten angeht. Wenn nur der Dirigent das Playback hört, wie gewährleistet man dann, dass der Chor im richtigen Pitch singt und auch nicht abweicht? Bei einem Orchester funktioniert das sicherlich gut, aber bei einem (Laien)Chor könnte das schon sportlich werden...
Abgesprochen war, dass der Komponist den Dirigenten spielt. Ich habe dann am Abend vorher auf Nachfrage erfahren, dass er das nicht mit den Kindern geübt hat. 😉 Stell dich am besten auf jede Eventualität ein.

Ich habe die Passage, also z.B. Refrain, 2x laut abgespielt und den Chor mitsingen lassen. Dann habe ich den Lautsprecher ausgemacht, schnell die Mikrofone hochgeregelt und aufgenommen. Bei der Aufnahme habe ich einen Kopfhörer verwendet, der das Instrumental abspielt. Ich habe einen mit recht langem Kabel verwendet und den so weit es ging von den Mikrofonen entfernt positioniert. Der Kopfhörer lag auf dem Boden und die Ohrmuscheln waren zum Chor gerichtet. Die Mikrofone waren recht mittig mit etwas Abstand zum Chor positioniert - der Kopfhörer sehr weit rechts und so nah wie möglich am Chor.

Bevor der Chor kam, habe ich eine Aufnahme gemacht, in der ich die Kopfhörer "eingepegelt" habe. So laut, dass der Chor etwas hört. So leise, dass die Mikrofone das Signal kaum aufnehmen.

Natürlich ist das recht unkonventionell und es gibt bestimmt noch bessere Lösungen. Es hat letztendlich aber funktioniert: Ich habe ein ziemlich cleanes Signal und der Chor ist relativ synchron. Der Kopfhörer war auf jeden Fall eine hilfreiche Stütze.


Ich habe den Chor übrigens nicht den ganzen Song einsingen lassen, sondern immer Stück für Stück aufgenommen. Also: Refrain, Strophe1, Strophe2, etc. Testweise habe ich den Erwachsenenchor 2x den gesamten Song durchsingen lassen. Selbst die sind schnell aus den Takt gekommen - auch mit "dirigieren". Ich würde deshalb eher Passagenweise aufnehmen - so hat man mehr Kontrolle.


Noch ein Tipp: wir haben den ganzen Song zuvor im Studio mit einer Sängerin aufgenommen. Dadurch konnte der Chor dazu viel besser üben. Das war auch bei der Aufnahme hilfreich - gerade beim Einsingen. So hat ein ungeübter Chor gleich einen Leitfaden zur Orientierung.
 

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben