Information ausblenden

Studio One: Neue Version in Sicht?

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von pitto, 23.04.20.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.032
    40032
    :hammer:
     
    rkdk, 03.07.20
  2. Demand

    Demand

    Registriert seit:
    09.09.14
    Punkte:
    479
    479
    genau, einfach Video anhalten und Screenshot
     
    Demand, 03.07.20
  3. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    Weiß einer, ob auch Versionen die an Dritte wiederverkauft werden, in eine Grace Period (Zeit wo man kostenlos eine neue Vollversion bekommt, weil man innerhalb eines bestimmten Zeitraums, die vorherige Version gekauft hat) fallen?...ich meine, man bezahlt ja schließlich auch Transferkosten. Oder zählt das nur für eine ursprünglich gekaufte Version?
    Danke!
     
    NorthernDecay, 04.07.20
  4. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.337
    4337
    Das wird wie bei Steinberg nur für das erste Einlösen einer Seriennummer gelten. Habe das dunkel in Erinnerung, aber alles andere macht ja keinen Sinn. Sonst könnte man ja auch zwei Accounts haben und immer bei der neuen Version die Lizenz für 30 Euro transferieren und hätte dann die neue Version.
     
    musikertimo, 04.07.20
    NorthernDecay bedankt sich.
  5. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    ... wer macht denn so was!?
    ... immer diese Hintergedanken! ☝;-)
     
    NorthernDecay, 04.07.20
  6. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.879
    2879
     
    andreee, 04.07.20
  7. djkey

    djkey

    Registriert seit:
    15.11.08
    Punkte:
    912
    912
    Gerade auf reddit gefunden

     
    djkey, 04.07.20
  8. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    ...nie vermisst!
     
    NorthernDecay, 04.07.20
  9. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.044
    1044
    Hi, hier ein Video über Studio1 (schon älter!) was ich per Zufall fand und er sagt gleich als erstes im Vergleich zu Protools sehr stabil. Das scheint nicht den Erfahrungen vieler hier zu entsprechen..:



    Aber einige Funktionen davon und Preis zB. scheinen zu überzeugen, wenn ich nochmal umsteigen oder Geld ausgeben wollte, würde ich eventuell Studio1 wählen..

    Ich habe seit ner Woche auch Totalabstürze meiner DAW. Das war voher nicht der Fall. Oben schrieben viele, das kann an Plugs liegen. Ausser ein paar freeware VSTs habe ich auch nicht groß was verändert.

    Können VSTs auch zu solchen Abstürzen führen, wenn sie nicht benutzt werden? Also nur im plug in Order sind - aber dieser wird beim Start gescannt von DAW, aber noch nicht aktiv geladen. Also wenn ein Plug nicht aktiv benutzt wird, sollte es doch keine Abstürze verursachen, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.20
    Underground Sounds, 04.07.20
  10. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.215
    6215
    Gäbe es in PT schon lange. Nennt sich Univers Ansicht. Ev. nicht ganz so clever. Brauch das aber auch nie.
     
    bafc24, 04.07.20
  11. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.044
    1044
    Das selbe passiert bei mir - nicht mit S1 - andere DAW..achso und eine Meldung "too many interrupts" (das scheint das Problem zu sein, denn von früher kenne ich diese nicht).
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.20
    Underground Sounds, 04.07.20
  12. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    89.076
    89076
    Jeder macht natürlich andere Erfahrungen. Bzgl. Rückmeldungen in Foren und Facebook etc. kann ich nur sagen, dass jemand, der keine Probleme hat, eher kein Posting absetzt, jemand, der Probleme hat und nach Lösungen sucht, aber natürlich schon eher.

    Freeware-VSTs von unbekannten Herstellern sind natürlich immer erstmal verdächtiger als welche (egal ob Freebies oder kommerziell) von etablierten Herstellern mit gutem Ruf. VST-Plugins, die nicht im geöffneten Song verwendet werden, können eigentlich auch nicht zur Instabilität der DAW führen. Wohl aber gibt es immer wieder VST-Plugins, die beim Gescannt-Werden crashen. Das kann dann während dem Scan-Vorgang auch die DAW mit runterreißen (das ist auch der Grund, weswegen viele DAWs oder auch Videosoftware mit VST-Support während dem Scan mehrfach crashen). Aber ansonsten wird ein VST-Plugin, das nur im VST-Ordner vorhanden ist, aber nicht von der DAW verwendet wird, auch keinen Schaden anrichten können.
     
    Can, 04.07.20
    Underground Sounds bedankt sich.
  13. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.044
    1044
    Das ist "schade", denn dann liegt es wohl an was anderem.. Hardware jedenfalls nicht, weil sonst so gut wie keine Abstürze (habe 2 Festplatten, davon eine nur für Musik und stelle einfach im Bios ein welche ich booten will). Beide FP zeigen auch keine Fehler. Habe ich wahrscheinlich selber verbockt mit irgendwelchen Einstellungen oder "Säuberungen"...Auf was könnte "too many interrupts" hindeuten - im Gegensatz zu diesen audio/midi sync Meldungen, welche man einfach wegklicken kann - ist das eine "neue" Meldung für mich, also vermutlich Übeltäter.

    Scheint selten zu sein, die Meldung, Google schmeisst nicht viel aus:
    https://discussions.apple.com/thread/250391528

    "System interrupts" schon mehr:
    https://www.makeuseof.com/tag/fix-high-cpu-usage-caused-system-interrupts/
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.20
    Underground Sounds, 04.07.20
  14. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    89.076
    89076
    Zu Logic kann ich leider überhaupt nichts sagen, da seit 10 Jahren nicht mehr verrwendet. Mach doch dazu bitte mal ein neues Thema auf, das passt wirklich nicht so richtig in den Thread "Neue Studio One-Version in Sicht".
     
    Can, 04.07.20
  15. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.337
    4337
    Ich kenne das aus Cubase und finde das echt super. Das habe ich schon in S1 oder auch Sonar/Cakewalk vermisst. Das kommt aber auch u. U. daher, dass ich beruflich im CAD auch mit der mittleren Maustaste den Bildschirminhalt verschieben kann. Sicher Gewohnheit. Aber praktisch.

    Liesse sich ja z. B. in Verbindung mit der STRG- oder Alt-Taste einbauen. Dann kommt da eben kein Werkzeugkasten, sondern man kann verschieben.
    Bei Cubase kommt ja auch mit der rechten Maustaste der Werkzeugkasten, wenn aber STRG + rechte Maustaste drückt gehen die Kontextfunktionen auf.
     
    musikertimo, 04.07.20
  16. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.337
    4337
    In Davinci Resolve kann man übrigens auch mit der mittleren Maustaste den Bildschirminhalt verschieben. So bin ich das gewohnt und passt zu meinem Workflow. Von daher würde ich das in S1 als Feature durchaus begrüßen.
     
    musikertimo, 04.07.20
  17. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    89.076
    89076
    Klingt gut. Davinci Resolve wollte ich mal wieder auschecken demnächst. Hat mein alter Musik-Rechner leider nicht gepackt.
     
    Can, 04.07.20
  18. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.879
    2879
    Wollen wir nicht lieber spekulieren, was am 07.07. kommt? :D
     
    andreee, 04.07.20
    BrayZ bedankt sich.
  19. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.044
    1044
    Stimmt, aber wen es noch interessiert, ein Tool hat mir ausgeworfen, dass ein USB Treiber (zu)viele Resourcen braucht. Deshalb habe ich USB Maus gegen PS2 getauscht. Außerdem noch einen "Energiespar" Parameter im Bios abgestellt. 2 Stunden keinen crash, also Daumen drücken..
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.20
    Underground Sounds, 04.07.20
    Can bedankt sich.
  20. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    89.076
    89076
    Cool! Freut mich. Toi toi toi, dass es das gewesen ist.
     
    Can, 04.07.20
    Underground Sounds bedankt sich.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.