Information ausblenden

Studio One: Neue Version in Sicht?

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von pitto, 23.04.20.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    Moin, Moin!
    Ich habe mir mal ne neue Gaming-Tastatur geleistet (Sharkoon SGK3 mechanisch mit brown Switches (leiser als blue Switches),
    weil man dort jede Taste einzeln einfärben kann und das Feedback schön angenehm ist.
    Ja, jedenfalls ist mir dann beim einrichten und neuen Makros erstellen, wieder diese blöde Mute/Solo Geschichte aufgefallen.
    Wer im Arranger Mutet, mutet nicht auch gleich im Mixer, weil im Arranger nur ein Kanal betroffen ist, während im Mixer das Instrument mit eventuell mehreren Ausgängen/Kanälen betroffen sind...lange Geschichte und ich verheddere mich da ständig.
    Das mag ja alten Konsolen nachempfunden worden sein, ist aber in der heutigen (DAW)-Zeit nicht mehr angebracht und nervt.
    Ich wünsche mir eine Option in Studio One, in der man das Verhalten auswählen kann z.B. Optionen>Erweitert>Konsole>Zuordnung> klassisch/modern!
     
    NorthernDecay, 13.06.20
    aground bedankt sich.
  2. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    89.080
    89080
    Kannst du mal erklären, was du genau meinst? Das klingt so, als hättest du die Funktion noch nicht richtig verstanden.

    Der erste Teil von deinem Satz ist ja so schon mal nicht richtig, denn wenn du eine Audiospur nimmst, sind Track- und Kanal-Mute gesynct. Bei Instrumenten-Spuren ist das natürlich nicht so. Wo genau ist jetzt dein Problem?
     
    Can, 13.06.20
  3. danam

    danam

    Registriert seit:
    18.04.15
    Punkte:
    740
    740
    @Can: Hab ich mir so auch gedacht, als ich es gelesen habe... Aber ich hatte als Workaround die Idee, die Instrumentenspur(en) in einen Ordner zu packen und den mit einem Bus zu verknüpfen, welcher der Ausgang für den Instrumentenausgang ist. Ist vielleicht auch ein wenig "Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche ziehen, [...]" Aber was mir jetzt gerade aufgefallen ist (was früher m.M.n. mal funktioniert hat):
    1. Spur(en) in Ordner packen
    2. Bus erzeugen
    3. Ordner per Inspektor mit Bus verknüpfen
    4. Ordner im Arranger muten
    => Bus im Mixer sollte auch gemutet sein. Funktioniert aber nicht. Der Volumeregler und der Solo-Button hingegen sind synchron.

    Habe ich in einem neuen Song probiert. Ist das reproduzierbar? Scheint mir ein Bug zu sein, insbesondere weil selbst der Solo-Button ja funktioniert. Ich verstehe, warum das bei Instrumentenspuren so ist, aber bei Ordner/Bus-Verknüpfungen sehe ich den Sinn nicht. Zumal entsprechend alle zum Bus gerouteten Spuren (ob Audio oder Instrument) gemutet werden, wenn ich beim Ordner auf "Mute" klicke. Nur der Bus-Kanal selbst steht nicht auf "Mute". Die Info wäre aber wichtig, wenn die gerouteten Kanäle ausgeblendet sind.
     
    danam, 13.06.20
  4. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    ...tut mir leid Can ich kann das nicht erklären und ich will auch keine Videosoftware mehr auf diesen PC installieren.
    Das ist oft bemängelt worden, und selbst bei einigen Tutorials gibt es da einige Klick-Orgien, weil die Spur die Solo sein soll nicht reagiert, aber dafür im Mixer...und bei Mute genauso und so weiter!
    Ari hat das mal erklärt und ich habe es verstanden, aber es ist nicht mehr zeitgemäß!
    Jedenfalls ist es Glücksache das mal nur das SOLO/MUTE geht was man auch wollte, meistens passiert was anderes.
    Und wenn Du intensiv mit S1 arbeitest, weißt Du auch was ich meine....
     
    NorthernDecay, 13.06.20
  5. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.20
    NorthernDecay, 13.06.20
  6. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.232
    6232
    Cool, nur leider kann ich das Video nicht starten.
     
    bafc24, 13.06.20
  7. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.232
    6232
    Hmmm... hilft Dir jetzt auch nicht weiter. Bei meiner DAW ist das Edit und Mix Window fix verknüpft. Kann bei einigen Anwendungen nerven, aber was das Muten und Solieren angeht, dann ist das auf Teufel komm raus top solid. Sprich, alles im Edit Window gemutete und solierte wird auch im Mix Window - ohne wenn und aber - gemutet und soliert und umgekehrt.

    Wäre in S1 sicher hilfreich, wenn man das - wie von Dir vorgeschlagen - über einen Key Command aktivieren/deaktivieren könnte.
     
    bafc24, 13.06.20
  8. danam

    danam

    Registriert seit:
    18.04.15
    Punkte:
    740
    740
    @bafc24 Glaub ich Dir nicht, das hier besprochene "Problem" wird in ProTools auch nicht viel anders laufen. Dazu müssten MIDI-Noten auf derselben Arrangerspur liegen können wie ein Instrumentenausgang.

    @NorthernDecay: Video funzt nicht. Auch nicht der Dropbox-Link. Da fehlt vermutlich eine Freigabe.

    Davon abgesehen: Impact ist ein Instrument, also können prinzipiell zig Instrument(=MIDI)-Spuren auf einen einzigen Audioausgang des Instrumentes geroutet werden. Soll dann das Muten einer einzigen Instrumentenspur diesen einen Audioausgang (und damit alle anderen auf dieses Instrument gerouteten Instrumententracks) komplett muten? Sicherlich nicht. Und bei Impact scheinen die Instrumentenspur-Kanal/Instrument-Audiokanal-Zuordnungen sogar noch simpel zu sein (also Kanal 1 => Ausgang 1, Kanal 2 => Ausgang 2). In anderen Instrumenten kann man intern routen wie man will.
    Solo ist dann wieder eine andere Geschichte: Denn wenn Du eine Instrumentenspur auf Solo schaltest, wird gleichzeitig das Instrument auf Solo geschalten (sonst würde man ja nichts hören...), aber natürlich alle anderen Instrumentenspuren auf Mute. Auch wenn sie auf denselben Kanal geroutet sind. Macht Sinn...

    Einen globalen Keycommand fände ich da nicht hilfreich. Vermutlich wäre so eine Art Cubase-Instrumenttrack mit einer 1:1-Relation zwischen Instrumentenspur und Instrument eine Lösung. Wobei ich mich schon frage, wie das dann dort läuft, wenn im VSTi die in einer Instrumentenspur definierten Noten auf verschiedene Mixerkanäle gelenkt werden. Bspw. einen Einzelausgang im Mixer (bspw. für die Kick) muten dürfte dann auch weiterhin nicht den kompletten Instrumentrack muten. Das wird dann auch schon wieder nicht funktionieren.

    Eine andere Lösung (und die macht dann auch vieles klarer): Es gibt schon die Option "Automationsspuren für Kanäle automatisch erzeugen". Die funktioniert aber nicht für Instrumentenkanäle :mad: Ist für mich ein Bug, denn auch Instrumentenkanäle sind Kanäle, sonst müsste die Option "Automationsspuren für Bus/FX-Kanäle automatisch erzeugen" benannt sein. Wenn das mal gefixt ist, dann hat man im Arranger Instrumentenspuren für die zu spielenden Noten und immer auch Mute/Solo/Volumespuren im Arranger für die vorhandenen Mixerkanäle des Instruments.
     
    danam, 13.06.20
  9. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
  10. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.597
    1597
    edit
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.20
    BodoH, 13.06.20
    NorthernDecay bedankt sich.
  11. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    a bissl groß wah? :D
    ...mein Link geht jetzt...
     
    NorthernDecay, 13.06.20
    BodoH bedankt sich.
  12. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.597
    1597
    Stell dir vor du bist im Studio, hast dort deine Hardware Synthesizer, alles verkabelt, Ausgänge gehen natürlich ins Mischpult.
    Wie würdest du nun einen der Synthesizer muten? Würdest du zum Gerät laufen und dort aktiv werden, oder das am Mischpult erledigen?
    Ich habe an meinem Mischpult Solo und Mute Taster und genau dort funktioniert es auch. Wenn man so denkt, dann funktioniert es auch in Studio One.
     
    BodoH, 13.06.20
  13. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.597
    1597
    Bei deinem Linkt steht hinten dl=0, da setzt man statt 0 eine 1 ein und dann kann man dein Video downloaden
    Oder lässt "dl=0" ganz weg
     
    BodoH, 13.06.20
  14. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    Richtig, ich sage ja auch nicht das es falsch ist, aber meine "Synthesizer" sind jetzt zusammen mit der Konsole auf einem 40" Monitor!...das muss jetzt alles nicht mehr sein, wie gesagt...optional!
    ...nimm mal deinen Link raus, das Bild ist viel zu groß und es fehlt die Hälfte...
     
    NorthernDecay, 13.06.20
  15. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    ...noch was, mit dem Faderport kann ich die Angewählte Spur muten/ solo stellen nur mit der Tastatur nicht...
     
    NorthernDecay, 13.06.20
    BodoH bedankt sich.
  16. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.597
    1597
    Mir ist gerade aufgefallen, wenn ich das Instrument im oberen Fenster mute (mit Maus), beeindruckt das die Mixerkanäle überhaupt nicht.
    "Solo" dagegen funktioniert. Das Verhalten kommt mir auch nicht ganz korrekt vor, ich kann es mir zumindest gerade nicht erklären.
    Ich erwarte normalerweise, dass dann alle zugehörigen Kanäle im Mixer gemutet sind, wenn ich das Instrument im Arrangement Fenster mute. Das meinst du auch?
     
    BodoH, 13.06.20
    NorthernDecay bedankt sich.
  17. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    ...und warum wird der SampleOne solo und mute geschaltet obwohl er nicht angewählt ist (erster Videoteil), dann schalte ich via Maus den Impact auf Solo, dann geht das auch mit der S-Taste, aber wenn ich die M-Taste drücke, geht auf einmal wieder der SampleOne auf Mute...
    das ist doch nicht richtig so...:confused:
     
    NorthernDecay, 13.06.20
  18. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    89.080
    89080
    Ich kann den Link nicht öffnen.

    Eine Instrumenten-Spur ist was anderes als ein Mixer-Kanal. Ich hab das hier schon oft erklärt, aber nochmal in Kürze:
    - Eine Instrumenten-Spur sendet MIDI-Events an ein Instrument. Wenn man also eine Instrumenten-Spur mutet, bedeutet das, dass keine Noten etc. an das Instrument gesendet werden
    - Wenn man einen Kanal im Mixer mutet, bedeutet das, dass das Audio-Signal, das von einem Instrument kommt, gemutet wird.

    Beides sind völlig unterschiedliche Dinge. Das kann man nicht einfach so ohne weitere Infos syncen, weil es zu diversen Seiteneffekten führen könnte:
    - Bei multitimbralen Instrumenten, bei denen 16 Sounds innerhalb eines Instruments angesteuert werden über verschiedene Instrumenten-Spuren, würden plötzlich alle 16 Sounds gemutet werden, wenn man nur ein Instrument stummschalten möchte.
    - Eine Orgel-Simulation, die z.B. permanent Leslie-Betriebsgeräusche erzeugen würde, würde plötzlich völlig still sein, bloß weil die Orgel gerade keine Noten empfängt.

    Nein, das ist kein Bug. Schau her:

    Dein Ordner ist nicht das gleiche wie der Bus, sondern die beiden sind nur miteinander verknüpft (was dazu führt, dass zu Übersichtszwecken u.a. die Namen gesynct werden). Der Bus ist aber nach wie vor ein Bus und in den könnten auch andere Instrumente bzw. Kanäle geroutet sein... davon hält sich S1 nicht ab. Die würden damit also auch gemutet werden. Du willst doch nicht, dass du deinen Ordner stummschaltest und dann plötzlich beliebige Instrumente, die gar nicht in dem Ordner drin sind, ebenfalls gemutet werden. Alle Audioquellen, die im Ordner drin sind, gehen vielleicht in den Bus. Aber nicht alles, was in den Bus geht, muss in diesem Ordner sein. Deswegen ist das Verhalten nachvollziehbar und richtig so.

    Das erklärt auch, warum es im Falle von Solo anders ist: Wenn du eine Spur auf solo stellst, willst du nur diese Spur bzw. alle verknüpften Instrumente/Kanäle/etc. hören. Das tangiert nicht noch andere Kanäle außerhalb. Bei Mute ist es aber anders. Hier willst du von einer Spur ausgehende Signale NICHT hören. Das soll aber nicht andere Quellen tangieren, die dann ggf. auch stumm wären. Der Mechanismus ist von der Logik her einfach anders :)

    Gleiche Sache wie oben ;-) Du erwartest, dass Dinge sich ändern, die gar nichts miteinander zu tun haben. Zumindest kann das Programm nicht von alleine darauf schließen, was du in einem konkreten Fall möchtest, wenn du irgendwo was mutest.

    Richtig. Genau so soll es sein. Wenn du dein Mikrofon ausschaltest, ändert sich auch nicht plötzlich was an deinem Mischpult ;-)

    Bei Audiospuren ist das anders. Hier gibt es kein Instrument dazwischen, das potentiell auf mehreren MIDI-Kanälen empfängt, oder irgendwelche Multi-Outputs. Deswegen ist bei Audiospuren eine strikte 1:1-Syncing-Logik möglich, die im Falle von Mute genau das tut, was ihr euch wünscht.

    Das bedeutet aber nicht gleich, dass das Programm fehlerhaft ist, bloß weil man die Funktionsweise noch nicht ganz verstanden hat ;-)

    Natürlich könnte man eine weitere Verknüpfungs-Matrix implementieren, so dass die DAW genau weiß, welche Spuren der User mit welchen Kanälen verknüpft haben möchte in welcher Richtung. Das wäre dann ein Feature, bei dem aber sicherlich die Mehrzahl der User nicht verstehen würde, wozu das überhaupt da ist, was mehr verwirren als helfen würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.20
    Can, 13.06.20
    rufio bedankt sich.
  19. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
     
    NorthernDecay, 13.06.20
  20. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    89.080
    89080
    Danke. Schick mir doch mal bitte den Song zu, auf den ersten Blick kann ich dem Video so auch nicht folgen :D
     
    Can, 13.06.20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.