Information ausblenden

Studio One: Neue Version in Sicht?

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von pitto, 23.04.20.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sterndeuter

    Sterndeuter Schrauber

    Registriert seit:
    02.12.19
    Punkte:
    133
    133
    Das Update kostet sicher mehr als 100 Euro, was ich so von früher in Erinnerung habe.
    Ich hoffe nur dass die Update Kombi für S1 5 und Notion 7 nicht durch die Decke geht.
    Dann noch ein neuer Controller dazu, ja das könnte echt heftig werden.

    Ein integrierter Noteneditor und eine neue GUI für die Plugins wäre mehr als genial!

    Wenn sie die GUI irgendwie aufräumen könnten, sodass diese vielen mikroskopischen Bereiche besser zugänglich/bedienbar werden,
    dass alles zusammen wäre mir schon einiges wert.

    Und ein neuer Makroeditor dazu.... Egal, ich freue mich ebenfalls auf Dienstag.
     
    Sterndeuter, 05.07.20
    pitto und Shagal bedanken sich.
  2. Shagal

    Shagal

    Registriert seit:
    20.08.07
    Punkte:
    5.549
    5549
    Oja! Bitte die Automation! Das ist trotz der letzten Verbesserungen so fummelig - kein Spaß
     
    Shagal, 05.07.20
    pitto bedankt sich.
  3. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.796
    7796
    Jetzt bin ich auch richtig gespannt.. und freu mich drauf...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.20
    pitto, 05.07.20
    BrayZ bedankt sich.
  4. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    874
    874
    Wenn das mal nicht ein gelungener Gag ist .. :D

     
    BrayZ, 05.07.20
  5. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.931
    6931
    NorthernDecay, 06.07.20
    BrayZ und pitto bedanken sich.
  6. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    1.665
    1665
    Dass die letzte 4er Version die letzte Version sein wird, die noch unter Windows 7 läuft stand schon in den Release Notes und wurde auch eigentlich deutlich kommuniziert.
     
    Navar, 06.07.20
  7. danam

    danam

    Registriert seit:
    18.04.15
    Punkte:
    721
    721
    Also die 30-Tage-Testzeitraum würde ich zwecks Cashflow trotzdem nutzen ;-)
     
    danam, 06.07.20
  8. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    4.263
    4263
    Ich als Nicht - Studio One - User bekomme leider nicht alles mit. Ich kann mir aber vorstellen, daß der ein oder andere S1 - User das noch nicht mitbekommen hat. Ich spreche da so ein bisschen aus Erfahrung, das haben wir bei Cubase nämlich auch gehabt. Steinberg hat rechtzeitig bekannt gegeben, daß Windows 7 nicht mehr unterstützt wird und trotzdem war das Geschrei am Releasetag groß.
     
    terrablue, 06.07.20
  9. GeoTeknique

    GeoTeknique Solist

    Registriert seit:
    11.03.20
    Punkte:
    74
    74
    Kaum ein Hersteller Hersteller wird eine kommerzielle Software für ein offiziel abgekündigtes Betriebssystem herausbringen.

    Ich bin ebenfalls sehr gespannt was da kommt und vor allem auch ob sie die 3-Teilung beibehalten in der eine Free-Version enthalten ist. Diese reicht für mich völlig aus, da ich nur mit externer Hardware arbeite und Studio One nicht zum recorden nutze. Es ist für mich ein reiner MIDI Sequencer. Einer der besonders stabiles MIDI-Timing hat und überhaupt mit dem Zusammenspiel externer Hardware viel besser klarkommt als so manch andere DAW.

    Eine neue GUI wäre schön - auch farblich wären da mal neue Akzente zu setzen.
    Automation fand ich soweit in Ordnung - besser als bei Ableton.
    Schön wäre ein SysEx-Support - nicht für Patches oder so - sondern für die Live-Klangformung älterer MIDI-Hardware.

    Aber was versteht ihr unter einem 'integriertem Noteneditor'?
     
    GeoTeknique, 06.07.20
  10. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    1.665
    1665
    Eigentlich ist die Automation richtig gut gelöst und extrem schnell zugänglich. Meine Wünsche wären hier, dass da nochmal über die grafische Darstellung nachgedacht wird, kleine Automationsschritte bei großen Wertebereichen sind in S1 einfach kein Spaß. Außerdem finde ich, dass auch dabei noch mal über das Arranger->Mixer Konzept nachgedacht werden sollte. Sobald man eine Automation auf einem Bus macht bekommt dieser eine Repräsentation im Arranger Fenster, das bringt dann unweigerlich die Mixer Ordnung durcheinander wenn man die automatischen Sortierfunktionen an hat. Und wenn man diese Repräsentation des Bus Kanals wieder löschen will, dann löscht man auch gleich den ganzen Bus weg. Oder ich bin einfach zu blöd dafür. :)

    "Integrierter Noteneditor" ... Notion light?
     
    Navar, 06.07.20
    Sterndeuter bedankt sich.
  11. Shagal

    Shagal

    Registriert seit:
    20.08.07
    Punkte:
    5.549
    5549
    Ging mir genau um die Darstellung. Ich arbeite auf einem 40 Zöller, aber Automation bearbeiten ist so unfassbar fummelig, da schmeiß ich regelmäßig die Nerven weg. Selbst bei voll aufgeblasener Spur ist das noch ein Krampf. Die Funktionen sind ja alle gut und sinnvoll, es ist eben einfach grafisch nicht gut gelöst bzw. im Zusammenspiel Grafik und Bearbeitung.
     
    Shagal, 06.07.20
  12. GeoTeknique

    GeoTeknique Solist

    Registriert seit:
    11.03.20
    Punkte:
    74
    74
    Ich hab 2 * 27" WQHD, und das passt garnicht so recht. Wenn ich auf zwei Monitore vergrößer, habe ich den Record-Button in der Mitte unten halb halb auf dem Schirm. Da wäre ein modulares Fensterkonzept eigentlich sinnvoller. Aber das scheint ja gegen den heutigen Trend zu gehen. So kann ich Studio One effektiv nur auf einem Monitor nutzen - bisher.
     
    GeoTeknique, 06.07.20
  13. Shagal

    Shagal

    Registriert seit:
    20.08.07
    Punkte:
    5.549
    5549
    Ich glaub ich hab den Record Button noch nie in der DAW gedrückt... Faderport oder Tastatur, wäre vielleicht für dich auch eine Erleichterung
     
    Shagal, 06.07.20
  14. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.796
    7796
    Das sehe ich ganz genau so! Habe die Einbindung von externer HW auch mal wieder mit Logic probiert. Irgendwie ist Logic da bockiger...

    Ich erhoffe mir auch eine überarbeitete GUI und insgesamt mehr Stabilität. Habe leider immer noch das Phänomen, dass sich S1 beim Schließen der Anwendung sehr oft aufhängt...
     
    pitto, 06.07.20
  15. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.337
    4337
    Für alle Fälle, 10 A.M. CDT bedeutet nach meiner Recherche dann morgen, Dienstag um 17.00 Uhr. Bin gespannt.
     
    musikertimo, 06.07.20
    rocking.xmas.man und BrayZ bedanken sich.
  16. MarkusDrums

    MarkusDrums Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    27.07.10
    Punkte:
    409
    409
    Das ist ja spannend.
     
    MarkusDrums, 07.07.20
  17. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.631
    4631
    Version 4 hab ich ausgelassen, vielleicht ist bei v5 wieder was für mich dabei.
    ... ganz sicher sogar - v3.5 mag Mojave nicht so recht hab ich das Gefühl
     
    rocking.xmas.man, 07.07.20
  18. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.225
    1225
    was ist eigentlich der Sinn von zwei Threads dazu?
     
    starcorp, 07.07.20
    pitto und SoulFrontier bedanken sich.
  19. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.796
    7796
    Keine Ahnung, um ehrlich zu sein...
     
    pitto, 07.07.20
  20. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    89.076
    89076
    Dieser hier ist schon zu lange. Im anderen geht's weiter :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.07.20
    Can, 07.07.20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.