Information ausblenden

Zwei Brüder tanzen Lambada (Neue Version mit drummigeren Drums)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Souljacker, 29.05.21.

  1. Souljacker

    Souljacker Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.615
    2615
    Nabend!

    Mein Bruder hat mich dazu genötigt, mit ihm ein Lied aufzunehmen. Er hat ansonsten eigentlich mit Musik nichts am Hut und hat zuvor erst zwei Lieder geschrieben (die ich auch unter Zwang mit ihm fertiggestellt habe). Jetzt hat er sich in seinen Dickschädel gesetzt, einen kitschigen Schlager zu recorden. Das hat nicht wirklich funktioniert und es ist ein schmalziger Deutsch-Pop-Song mit fürchterlichem Text geworden. Er ist mit dem Ergebnis ganz zufrieden...und um ehrlich zu sein macht mir das dumme Lied mittlerweile auch irgendwie Spaß. :p

    Heute Abend haben wir eine (vorerst) letzte Aufnahme-Session abgeschlossen. Das ist alles noch sehr raw und wenig glattgebügelt, aber ich glaube man kann den Grundgedanken (falls mein Bruder einen gehabt haben sollte) erkennen.

    Ich brauche unbedingt noch Ratschläge zum Mix. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass da etwas nicht so wirklich zusammenpasst und an einigen Stellen zu viel passiert. Wo müsste ich noch rumschrauben? Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar.


    NEUE VERSION (YAY!)


    ALTE VERSION (BUUUUH!)


    DER LAMBADADADADA
    (Text: Mein Bruder. Der ist auf keinen Fall von mir!!)

    Du bist ein Sonnenschein
    Du wolltest nie und nimmer so niedlich sein
    Aber es gelingt dir einfach nicht deine Cuteness zu verbergen

    Und wenn du mir mal wieder in die Augen schaust
    Und an dem Strohhalm deines Kakao kaust
    Oh Baby, dann denk ich es könnte wirklich etwas mit uns werden

    Ich würde mich von meinen allerschönsten Sneakers trennen
    Nur um einen Platz im Schuhschrank für dich freiräumen zu können

    Oh, Baby, Baby, Bitte, Bitte tanz mit mir den Lambada
    Lambada-da-da-da
    Wir fahren in die Diskothek mit meinem Ford Granada
    Granada-da-da-da
    Da trinken wir zwei, drei Pina Colada
    Colada-da-da-da
    Baby, Baby, Bitte tanz mit mir den Lambada
    Lambada-da-da-da

    Weil du mein Herzblatt bist
    Hab ich dich tagein tagaus vermisst
    Obwohl wir uns bis vor Kurzem noch nicht kannten

    Ich will mit dir aufs Ganze gehn
    Und Ruck Zuck an dem Glücksrad drehn
    Du bist mein Vokal und alle anderen sind Konsonanten

    Ich würde dir die guten Gummibärchen überlassen
    Und lediglich die ekelhaften Gelben davon naschen

    Oh, Baby, Baby, Bitte, Bitte tanz mit mir den Lambada
    Lambada-da-da-da
    Wir fahren in die Diskothek mit meinem Ford Granada
    Granada-da-da-da
    Dort trinken wir zwei, drei Pina Colada
    Colada-da-da-da
    Baby, Baby, Bitte tanz mit mir den Lambada
    Lambada-da-da-da

    Gruß
    Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.21
    Souljacker, 29.05.21
    #1
    pitto und Ferris bedanken sich.
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    14.829
    14829
    Gar nicht schlecht, die Nummer. :D

    Ich würde die Drums lauter und die Keys teils leiser machen.

    Der Text ist irgendwie auch gut in seiner Dämlichkeit :right: allerdings ein wenig beta, aber egal.


    Pro Tip: Melde Dich bei einem Boxverein an, und ein Jahr später bist Du der Boss-Bruda. :mad::cool:
     
    Graham, 29.05.21
    #2
    Souljacker und DanielaX bedanken sich.
  3. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    3.491
    3491
    Beim Refrain ist auf jeden Fall Ohrwurmpotenzial da. Hab's mir vor einer halben Stunde angehört, obwohl solche Musik nicht unbedingt mein Ding ist. Der Refrain geistert immer noch in meinem Kopf rum :D
    Der Beginn hört sich allerdings in meinen Ohren sehr beliebig, austauschbar an, klingt noch nicht nach einem großen Hit. Da müsste von der Melodie und / oder vom Arrangement noch etwas mehr passieren.
    Zum Text und zum Mix mögen sich die Experten hier im Forum äußern...
     
    akStudio, 29.05.21
    #3
    Souljacker bedankt sich.
  4. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.914
    6914
    Ich finde die Nummer ganz gut. Hat irgendwie einen schönen sommerlich-leichten Flow. Vor allem der Refrain und der jeweils kurze Part davor sind textlich und auch melodisch echt gelungen und unterstreichen gerade durch die textliche Banalität die Leichtigkeit des Songs. Die Strophen sind, naja, okay. Das ist melodisch auch nicht so der Earcatcher. Da ist teils noch deutlich Luft nach oben. Da die Nummer insgesamt diverse Anlehnungen (ob gewollt oder nicht?) an die 80er/90er hat (Lambada, Ford Granada, Herzblatt, Geh aufs Ganze, Ruck Zuck, Glücksrad), würde ich instrumental wohl noch etwas mehr in diese zeitliche Richtung gehen. Das tust du zwar schon etwas, aber ich würde es noch deutlicher machen (vielleicht z.B. auch noch 80s-Toms?) und dem Ganzen einen quasi retro-modernen Touch verleihen.
     
    Ferris, 29.05.21
    #4
    Souljacker bedankt sich.
  5. Souljacker

    Souljacker Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.615
    2615
    @Graham

    Ich bin schon unfassbar stark und muskulös, aber mein Bruder ist Meister der psychologischen Kriegsführung. Der Typ macht mich mit einem einzigen abwertenden Blick fertig. :D

    Interessant. Auf meiner Anlage klingen die Drums so laut, dass ich sie fast noch mehr runtergedreht hätte. Vielleicht sollte ich mal in richtige Studiokopfhörer investieren, um meinen Mix besser einschätzen zu können. Da werde ich mich nochmal ransetzen.

    Mein Bruder sagt, der Text ist fertig, also ist er fertig. Wenn du Probleme damit hast, hast du bald Probleme mit ihm. ;)

    @akStudio

    Das tut mir sehr leid. :p
    Der Refrain war tatsächlich auch das, was mich vom Lied überzeugt hat. Mein Bruder kam mit den ersten beiden Strophen zu mir und hat mir gesagt: Nehm das jetzt auf. Dann habe ihn darauf angesprochen, dass da noch irgendein Refrain her muss...und dann hat er sich plötzlich den Lambada-Kram aus den Ärmeln geschüttelt. Ich habe den Einwand geäußert, dass der Refrain kaum einen Bezug zu den Strophen hat. Er hat gemeint, dass sei egal.

    Mein Bruder ist für den kompletten Song verantwortlich. Ich bin eigentlich nur sein Handlanger. Die Melodie werde ich daher nicht großartig verändern. Aber wenn das Arrangement zu langweilig sein sollte, kann ich da noch mehr reinstecken. Ich habe da nur Angst, dass ich das überladen könnte. Hast du da Ideen, was man machen könnte?

    Liebe Grüße
    Daniel
     
    Souljacker, 29.05.21
    #5
    Graham bedankt sich.
  6. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.011
    29011
    Also für mich klingt der Mix gut! ABER: Du bist doch noch nicht soweit? Du willst doch noch dran schrauben, an arrangement?

    Ich würde auf jeden Fall diese kraftlose drum machine raus werfen. Es fehlt dem gesamten Ding für mich an drive. Es passiert auch zu wenig Dynamik zwischen Strophe und Refrain.
    Echte drums statt dieser schlaffen kick +snare! Also wenigstens als VST-I Version.
    Oder zumindest einen anderen Rhythmus für den Refrain, etwas, das treibt, nicht bremst.
     
    SoulFrontier, 29.05.21
    #6
  7. Souljacker

    Souljacker Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.615
    2615
    @Ferris

    Unrecht hast du da nicht. Die Strophen sind tatsächlich nicht unbedingt flashy. Ich finde, dass der komische Text da aber etwas drüber hinweg hilft. Deine Kritik werde ich gerne an meinen Bruder weiterleiten, aber ich kann dir garantieren, dass der sich ein Ei darauf pellen wird. Ich habe schon versucht mit dem Geigenarrangement in Strophen 3 und 4 etwas mehr Spannung reinzubringen...hat wohl nicht so hundertprozentig funktioniert.

    Ja, das war so gewollt. Die Toms sind eine gute Idee. Ich bin sowieso noch nicht so ganz zufrieden mit den Drums. Die könnten noch etwas mehr das Lied vorantreiben und etwas schmissiger sein. Leider ist Drumprogramming nicht so mein Ding...bwz. lerne ich da noch. Hmmm...dein Avatar-Bild führt mich zu der Annahme, dass du beim Programmieren von 80er-Jahre-Drums ein Fachmann bist. Please teach me, Master. :D

    Gruß
    Daniel
     
    Souljacker, 29.05.21
    #7
  8. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.914
    6914
    Au contraire;): Ich zum Beispiel wiederum finde, dass gerade dieser an die typische Drum&Bass-Rhythmik angelehnte Beat zusammen mit den Shuffle-Hihats sehr toll zum Refrain passt. Okay, die Sounds selbst könnte man ja noch weiter pimpen.:cool:
     
    Ferris, 29.05.21
    #8
    pitto bedankt sich.
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    14.829
    14829
    Ok, Missverständnis, ich meinte beta imSinne von Beta-Männchen statt Alpha, wegen solcher Zeilen:

    Ich würde mich von meinen allerschönsten Sneakers trennen
    Nur um einen Platz im Schuhschrank für dich freiräumen zu können


    Dann soll er lieber noch ein paar Kusengs mitbringen. :right:
     
    Graham, 29.05.21
    #9
  10. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    3.491
    3491
    Wenn der Song dann bald 1 Mio Klicks hat, haben wir wahrscheinlich die nächste Diskussion zu den Verwertungsrechten ;).
     
    akStudio, 29.05.21
    #10
  11. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    14.829
    14829
    Auf jeden Fall bitte nicht mit "Verbesserungen" den provinziellen Charme rausbügeln.
     
    Graham, 29.05.21
    #11
  12. Souljacker

    Souljacker Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.615
    2615
    @SoulFrontier

    Ja, dass ist noch ein Work in Progress. Die Drums finde ich, wie du ja auch sagst, verbesserungsbedürftig. Den Rhythmuswechsel im Refrain werde ich beibehalten. Das gefällt mir so ganz gut. Der bremst nach meinem Empfinden den Song nicht aus, sondern verpasst ihm etwas mehr Swing. Vielleicht sollte ich nochmal an der Sound-Auswahl feilen und das Programming etwas ausgeklügelter machen...versprechen kann ich aber nix, da ich leider kein Drum-Spezi bin.

    Bezieht sich das auch auf die Drums oder auf das Instrumental im Allgemeinen? Meinst du damit, dass der Refrain etwas mehr lospoltern sollte...mit mehr Instrumenten und lauter und so?

    @Graham

    Mein Bruder ist anscheinend glücklich verliebt. Keine Ahnung. Damit kenne ich mich nicht so aus.

    @akStudio

    Für einen Stream bei Spotify gibts 0,0036 Euro. Für 3600 Euro werde ich keinen Rechtsstreit vom Zaun brechen. Wenn er die besseren Groupies bekommen sollte, sieht die Sache aber ganz anders aus. :D

    Gruß
    Daniel
     
    Souljacker, 29.05.21
    #12
  13. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    14.829
    14829
    Ich auch nicht. :schulterzuck:

    Egal, Bruder vor Luder. :cool:
     
    Graham, 29.05.21
    #13
    Souljacker bedankt sich.
  14. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.011
    29011
    Ja! Bissel mehr Action für den Refrain :)
     
    SoulFrontier, 29.05.21
    #14
    Souljacker bedankt sich.
  15. JoeSinus

    JoeSinus Master of Desaster

    Registriert seit:
    05.06.20
    Punkte:
    14
    14
    Wenn es „die Ärzte „ spielen würden , dann wär es ein Knaller
     
    JoeSinus, 29.05.21
    #15
    Barmbeker und Souljacker bedanken sich.
  16. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    3.491
    3491
    Ich bleibe dabei, der Anfang entscheidet, ob der der/ die geneigte Hörer/in überhaupt bis zum Refrain vordringt. Ein kurzer, aber poppiger instrumentaler Einstieg, der z.B. schon mal das Motiv des Refrains vorwegnimmt, wäre eine Möglichkeit.
     
    akStudio, 29.05.21
    #16
    Souljacker bedankt sich.
  17. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.378
    10378
    Ich finde die Nummer vielversprechend, zumal als ich den Text gelesen habe dachte ich, „jo das kann was sein, so ein bisschen Schlagerpop mit einem Augenzwinkern“. Die Musikalische Umsetzung finde ich leider ein wenig enttäuschend. Die Sounds sind undifferenziert ausgewählt, der Beat und das Arrangement sind nicht zeitgemäß und den Mix empfinde ich unausgewogen. Allerdings, alles Dinge, an denen man arbeiten kann. Hier mal ein Beispiel für eine aus meiner Sicht gut produzierte Pop-Schlagernummer mit Augenzwinkern:

     
    pitto, 30.05.21
    #17
    Souljacker und Graham bedanken sich.
  18. Souljacker

    Souljacker Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.615
    2615
    @akStudio

    Der aktuelle Songbeginn ist eh nur ein Platzhalter. Deine Idee, am Anfang den Refrain etwas anzuteasern finde ich super. Das werde ich in den nächsten Tagen mal versuchen zusammen zu frickeln.

    @pitto

    Das klingt für mich so, als würdest du dir einen komplett anderen Song wünschen, den ich dir mit meinem derzeitigen Equipment und mit meinen momentanen Skills nicht bieten kann. :(

    Vielleicht ist deine Kritik mit dem undifferenzierten Klang auch etwas Geschmackssache. Ich wollte eher die Synthwave-Richtung einschlagen, in der ja eh alles fließender und verwaschener klingt. Das Lied, dass du als Referenz gepostet hast, geht ja eher in die Pop-EDM-Richtung. Das ist nicht so mein Ding. Um ehrlich zu sein: Den Track von Carolin Kebekus finde ich fürchterlich. Total austauschbar, charakterlos und nicht zu unterscheiden von Millionen von Liedern die genauso klingen.

    Damit will ich aber nicht deine Kritik entkräften. Ich würde schon gerne einen ausgewogenen Mix mit den aktuellen Sounds hinbekommen. Wäre nett, wenn du mir konkret sagen könntest, woran ich schrauben sollte, damit es ohrenfreundlicher klingt. :)

    Gruß
    Daniel
     
    Souljacker, 30.05.21
    #18
    pitto und akStudio bedanken sich.
  19. Barmbeker

    Barmbeker Bedroomproducer

    Registriert seit:
    17.02.20
    Punkte:
    370
    370
    *Die Ärzte* sind mir auch sofort in den Kopf gekommen.
     
    Barmbeker, 30.05.21
    #19
  20. Souljacker

    Souljacker Themenersteller

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.615
    2615
    Hallo liebe Tanzpartner!

    Ich habe heute nochmal den Lambada-Hit meines geliebten, kleinen Bruders überarbeitet. Es wäre super, wenn ihr mir nochmal kurz Feedback geben könntet. Viel hat sich zwar nicht verändert, aber vielleicht hat sich das Gesamtbild etwas verbessert.

    Hier die Patch-Notes:
    - Neuer Drumsound (etwas präsenter und etwas mehr 80er)
    - Neuer Einstieg mit kleinem Refrain-Teaser
    - Minimale Verbesserungen des Gesangs (da war nicht mehr viel Luft nach oben, bei meinen Skills)

    Das Drum-Programming ist weiterhin das selbe. Ich hab zwar versucht komplexere Sachen zusammen zu schustern, bin dann aber wieder auf den simplen Bumm-Tschak-Rhythmus zurückgefallen, weil ich den für ein dummes, kleines Lied wie dieses immer noch am passendsten fand. Außerdem bin ich kein Trommel-Meister.



    Gruß
    Daniel
     
    Souljacker, 05.06.21
    #20