Information ausblenden

Richtung Pop / Rock, wie findet ihr das?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Dragonate, 18.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dragonate

    Dragonate Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    3.044
    3044
    Hi. Mich würde interessieren wie euch dieses Stück gefällt, und am Feedback zum Mix wäre ich auch interessiert, da ich alles versucht habe schön breit zu machen, aber durch die ganzen Sounds fällt es mir mittlerweile schwer einzuschätzen ob und wie mir das gelungen ist.


    https://www.box.com/s/vvg408l43hghst94i17m


    Fg Dragonate
     
    Dragonate, 18.11.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Finde den Hall völlig übertrieben...

    Ansonsten erinnerte es mich direkt an den Typ hier (und das meine ich ernsthaft positiv):
    http://www.youtube.com/user/ronaldjenkees/

    hab schon deutlich schlechteres von dir gehört ;)
     
    stefangeidel, 18.11.12
    #2
  3. Dragonate

    Dragonate Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    3.044
    3044
    Na vielen Dank :D


    Ja eigentlich müsste ich alles nochmal neu mischen... wobei ich hier an meine Grenzen stoße das vernünftig hinzukriegen.
     
    Dragonate, 18.11.12
    #3
  4. Dragonate

    Dragonate Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    3.044
    3044
    Hier möchte ich eigentlich hin, also in die Richtung



    Das klingt vom mix so gut.... der Gitarrenläufer... die Pads und bass alles so schön breit und trotzdem klar.... irgendwas mach ich da grundlegend falsch. : /

    (und ist noch nicht optimale youtube qualli)
     
    Dragonate, 18.11.12
    #4
  5. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.194
    6194
    Die Idee ist ja nicht schlecht, Sound gefällt mir einigermaßen.

    Aber ehrlich gesagt, rockt das garnicht. Die BD macht eigentlich nur "tok, tok", da ist kein Kesselfundament dabei, die Claps gehen m. M. nach überhaupt nicht. Selbst für Pop ist das zu wenig. Du solltest ein Akusti-Set einsetzen, dies hier klingt nach Elektronik-Drum.

    Ein Basslauf fehlt mir ebenso. Gehört sich für Rock so. Und weiter fehlt es dem Track an einer Erkennungsmelodie. Das würde ich an deiner Stelle mal üben, sonst machst du noch in 5 Jahren solche Begleitmusik.[​IMG]

    Die Kritik ist nicht gegen dich persönlich gerichtet und ich habe es schon mitbekommen, daß du ein Herz für Musik hast. Obendrein bist du ja lernwillig. Vor allem versuchst du, auch Harmonien in dein Spiel zu bringen und nicht auf einem Akkord rumzureiten.
     
    HarrySH, 18.11.12
    #5
  6. Dragonate

    Dragonate Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    3.044
    3044
    Danke fürs FB Harry, versuche ich alles aufzunehmen. Nur eine Sache, du sprichst über den Basslauf, ich habe doch einen Basslauf, aber du meinst wahrscheinlich einen der sich mehr bewegt? An für sich wollte ich den Bass ja so haben wie er ist.

    Danke nochmal
     
    Dragonate, 18.11.12
    #6
  7. JeHa

    JeHa

    Registriert seit:
    16.11.12
    Punkte:
    171
    171



    Die arbeiten mehr mit unterschiedlichen Raumanteilen. Hat alles eine bessere Tiefenstaffelung.
     
    JeHa, 19.11.12
    #7
    Dragonate bedankt sich.
  8. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.194
    6194
    Hab ih wohl übersehen. Sorry. Ja, das ist Rap und kein Pop/Rock. So kannst du natürlich die Drums und den Bass lassen.

    Das Piano beißt sich lautstärkemäßig mit den Pads. Den Fehler mach ich auch immer wieder mal, die Pads zu laut einzustellen, dann überdecken sie den Rest. Du solltest mal versuchen, sämtliche Hallräume rauszunehmen und den Track mal vollkommen trocken anhören. Pads, die länger ausklingen, brauchen meist keinen Hall. Dann kannst du dem Piano bzw. den Melodie-/Begleitinstrumenten sowie den Drums individuelle Raumanteile zuweisen. Den Bass würde ich auch trocken lassen. Bei den Pads müsstest du mal schauen, wie tief die in der Frequenz runtergehen. Evtl. im Bassbereich mit EQ beschneiden.
     
    HarrySH, 19.11.12
    #8
    Dragonate bedankt sich.
  9. Dragonate

    Dragonate Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    3.044
    3044
    Danke für die Tips, das hilft mir ja konkret weiter. Also werde ich mal sämmtlichen Hall rausnehmen, neu EQ#en und dann mal schauen.

    Tiefenstaffelung sagt mir so noch wenig, wobei ich es vielleicht im Ansatz selber mache. Ich werde mich heute Abend zu dem Thema mal genau belesen, falls ihr da noch Tips habt freu ich natürlich auch : )
     
    Dragonate, 19.11.12
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.