Metal-Sound eines generierten KI-Songs nachmachen.

  • Ersteller Schludi
  • Erstellt am
Schludi

Schludi

Registriert
13.11.05
Beiträge
5.498
Reaktionen
2.852
Punkte
14.606
Moin!

Mir gefällt irgendwie der Sound von diesem KI-generierten Stück hier:

Besonders smooth finde ich die dynamische Steigerung der Drums in Relation zur Gitarre wenn es dann etwas heftiger/kräftiger wird. Da ist so eine gewisse Dynamik drin.

Frage: Wie kann ich das mit meinen Mitteln am Besten anstellen, damit es wirklich so (nur in besserer Qualität) klingt?

Zur Verfügung habe ich
  • DAW
    • Cubase 13 Pro
  • Diverse Bass- und E-Gitarren
  • Amp-Sims
    • Gojira
    • Helix Native
    • IK Tonex
    • IK AmpliTube 5
    • Mercurial SS11X
  • VST-Instrumente
    • Bass
      • Ample Bass P
      • Solemn Tones Loki Bass 2
    • Drums
      • EzDrummer 2
        • Metal Machine
        • Alt Rock
      • EzDrummer 3
Für die Stimme bräuchte ich vermutlich Hämatom oder Feuerschwanz :D ... Aber habe sowohl dynamische als auch Kondensatormikrofone.

Angehängt ist die MIDI von mir mit Bass und Drums. Tempo ist scheinbar 157 BPM.

Hier mal mit GoJIRA Gitarren:


View: https://www.youtube.com/watch?v=J6Ek6Is36To
 

Anhänge

  • Der Geschmack des Döners BASS DRUMS.zip
    1.009 Bytes · Aufrufe: 21
  • Der Geschmack des Döners _ Test.mp3
    2,2 MB
  • Der Geschmack des Döners-GOJIRA Gitten.mp3
    2,4 MB
  • Der Geschmack des Döners-04.mp3
    2,4 MB
Zuletzt bearbeitet:
OT
Also ich denke wenn du die Zerre im Griff hast, also die Definition (den Chugg am Anfang) dann ist's eher EQ.
Die Gitten im Track sind nicht sooo HiGain.
 
OT
Also ich denke wenn du die Zerre im Griff hast, also die Definition (den Chugg am Anfang) dann ist's eher EQ.
Die Gitten im Track sind nicht sooo HiGain.
Hmm was meinste würde für nen Amp-Sim am besten passen? GoJira und SS11X ist ja schon eher für HiGain Sounds ...
 
Hmm was meinste würde für nen Amp-Sim am besten passen? GoJira und SS11X ist ja schon eher für HiGain Sounds ...
Muss ich passen - da bin ich als Musiker leider ein Frosch (Synthesizer)...

Ich habe nur mitbekommen (quasi als Verarbeiter) was für ein zähes Ringen um die Zerre und die Transiente letztlich den Sound produktiv macht und das viele Wenig dann auf einmal ein Viel ausmachen.
 
Da hört der Spaß aber wirklich auf.
Außerdem ist das kein Metal. Und die Gitarren klingen scheiße und sind zu leise.
 
die Gitarren klingen doch so handzahm, das kriegste mit Sicherheit locker hin, ich denke mal mit Gojira, dem mittleren Amp und der linken Cab, Screamer: Zerre Zero bis drei, Höhen/Tiefen/12 Uhr bis drei viertel, Lautstarke auf drei viertel bis volle Omme
 
die Gitarren klingen scheiße und sind zu leise.
Ja wenn man es mit Hi-Quality-Aufnahmen vergleicht erinnern die mich schon irgendwie an irgendwas, was schwingt aber sich durch die Kick und die Becken erschüttern lässt :D ... Ich glaube ich finde die Stimmen eigentlich am geilsten.

die Gitarren klingen doch so handzahm, das kriegste mit Sicherheit locker hin, ich denke mal mit Gojira, dem mittleren Amp und der linken Cab, Screamer: Zerre Zero bis drei, Höhen/Tiefen/12 Uhr bis drei viertel, Lautstarke auf drei viertel bis volle Omme
Ich muss vielleicht einfach nachher mal anfangen was zu machen und mir dann hier Feedback holen sonst ist das zu theoretisch.

Ich kann die KI Angst nachvollziehen, aber die Qualität ist noch wirklich unterirdisch wenn man es im Detail vergleicht. Die Stimmen bei dem Stück sind ziemlich gut.

Ich habe versucht mit Splitter.ai Stems zu separieren, das wird aber irgendwie nicht fertig. Da kommt er nicht mit klar.
 
Wo kann ich Fanartikel der KI erwerben, oder mich der KI als Groupie andienen?
Was fragst du mich das? Frag´ das die KI!

Ich finde überhaupt, man sollte auch KI Texte und Chatbots zulassen hier im Forum. Das kommt doch eh, warum sich da lange gegen sträuben? Das kann man doch auch kreativ nutzen... .
 
Was fragst du mich das? Frag´ das die KI!
DeppGPT_CHAT_20240424_211518.png
 

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben