Metal Contest 6 - der offizielle Voting-Thread

Ashen dirge - Tja was will man da sagen. Das ist einfach affengeil und voll meine Schiene. Der einzige kritikpunkt den man üben könnte ist das die drums stellenweise für meinen Geschmack zu mechanisch klingen. Könnte aber auch eine stilistische Wahl sein. Auch wenn der Text anscheinend von einer Ki gemacht wurde, würde er mich sehr interessieren weil ich solche kosmische Dinge sehr cool finde.
Danke danke. Die Drums müssen mMn für das Genre schon so extrem ballern. Den Text muss ich mir mal vom Schreihals schicken lassen 🙈

Cosmic Seas: Lorna Shore standen Pate? :-D
Drums klingen mir zu brontal, Gitarrensound is Waffenschein- pflichtig, Gesang variabel, Klasse.
Merci, Lorna Shore nicht zwingend - aber im groben schon so aktueller Deathcore wie Fit for an Autopsy oder Thy Art Is Murder.
Drums - s. o. ;)


Im allgemeinen dachte ich eh, dass ich wesentlich schlechter abschneide. Viele können ja mit so modernem, quasi überproduzierten Geballer wenig bis gar nichts anfangen...
 
Danke danke. Die Drums müssen mMn für das Genre schon so extrem ballern. Den Text muss ich mir mal vom Schreihals schicken lassen 🙈


Merci, Lorna Shore nicht zwingend - aber im groben schon so aktueller Deathcore wie Fit for an Autopsy oder Thy Art Is Murder.
Drums - s. o. ;)


Im allgemeinen dachte ich eh, dass ich wesentlich schlechter abschneide. Viele können ja mit so modernem, quasi überproduzierten Geballer wenig bis gar nichts anfangen...
Hast latürnich auchn Händchen gehabt, Herrera von Fear Factory für die drums zu buchen...^^
 
Da habe ich endlich mal nen schönen brillanten Drumsound hingekriegt, und dann ists auch wieder nicht recht... 😭

😁
Mein Problem: mein altes Haus hat keinen Keller (also nur son kleines Gewölbe unter der Falltür für die Wasseruhr). Da bollert nix im Keller.

@The Torturer : wir sind hier auch im Auftrag unterwegs. Brillianter Doom. The next big thing!^^
 
Zwischengedanken (s.o.: Frühlingsbock...^^):
Vielleicht sollten wir doch noch einmal über das Format des MC nachdenken. Grade jetzt find ichs iwi doof, dass einige Einsendungen abgestraft wurden, weil sie nicht "Meddl" genug waren. Sollten wir vielleicht doch versuchen, entweder die Definition zu erweitern (...wenn Meddl draufsteht, wird auch Meddl erwartet...?) oder seperate challenges auszurufen?
Klar, ist immer die Frage, wer Zeit und Bock hat, das zu organisieren, aber ich meine, in einem HC/Punk/Alternative/Nu-Meddl Contest würden einige Beiträge hier durchaus anders platziert sein, oder?

Zu sehr zerfieseln bringt auch nix, aber vielleicht können wir ja mal ein Meinungsbild erstellen, was die aktive Gemeinde denkt, was sinnvoll wäre. ...aus mir unerfindlichen Gründen habe ich grade die Eingebung, dass @Bas total geil drauf wäre, dazu die statistische Auswertung zu machen....^^

Bitte ignorieren, wenn ich mich grade im falschen Forum/Film befinde... ;-)
 
Grade jetzt find ichs iwi doof, dass einige Einsendungen abgestraft wurden, weil sie nicht "Meddl" genug waren.
Ehrlich gesagt ist mir das noch nie aufgefallen, bzw. mir ist es nie wiederfahren. Ich habe ja auch mal Doom, Hard Rock oder Crustig-Artiges eingereicht, was mehr oder weniger wie gewohnt im Meddlfeld gelandet ist.

Kritisch fand und finde ich jedoch die, man verzeihe mir den Ausdruck, Kasperleklamotten. Ich weiß halt nicht. Ich bewerbe mich doch nicht beim städtischen Musikkorps der dritten Kompanie und blase lustig auf meinem Kamm bei einem Vorspielen.
 
...ich glaube, was ich eigentlich sagen wollte: einen Punk/HC/Alternative/Crossover/NuMetal/Vollstark/HaumirdieBeineweg/Leckmir denDamm contest sollte mal wer (keinesfalles ich) organisieren.
 
Vielleicht sollten wir doch noch einmal über das Format des MC nachdenken. Grade jetzt find ichs iwi doof, dass einige Einsendungen abgestraft wurden, weil sie nicht "Meddl" genug waren. Sollten wir vielleicht doch versuchen, entweder die Definition zu erweitern (...wenn Meddl draufsteht, wird auch Meddl erwartet...?) oder seperate challenges auszurufen?
Klar, ist immer die Frage, wer Zeit und Bock hat, das zu organisieren, aber ich meine, in einem HC/Punk/Alternative/Nu-Meddl Contest würden einige Beiträge hier durchaus anders platziert sein, oder?


Also ich hatte nicht den Eindruck, dass bei diesem oder vorherigen Contests Songs abgestraft worden sind, weil sie nicht genug Meddl waren. "Abgestraft" wurden - wenn überhaupt - Titel, bei denen man nicht um die Annahme herumkam, dass man gerade etwas hopps genommen wird, oder die mehr oder weniger eklatant nicht der - sehr weiten und imho auch sehr gütmütgen - Definition des Stils entsprachen.

Lässt man die insgesamt 6 Kotz-Tests mal Revue passieren, sah es eigentlich immer so aus - alle Meddeln sich einen und am Ende gewinnt Ethersis.^^

Bzw. ist er tatsächlich sicherlich einer der bestädigsten Player hier, von dem mindestens ein Song Top 3 ist.

Die "traditionellen" Stile, z.B. klassischer Heavy Metal (den eh keiner spielt), Power Metal oder Thrash Metal kommen hier generell nicht soo weit nach vorne, was einfach der individuellen Präferenz geschuldet sein mag und nicht als Diss gegen den Verefasser zu verstehen ist.

Auch ist das Bewertungssystem an dem Punkt "gnadenlos" - ein traditioneller Song bekommt solide 7-8 Punkte. Der Modernere Song, der irgendwie noch ein bisschen mehr die Synapsen triggert, bekommt aber einfach bei jeder Wertung 1-2 Punkte mehr. Bei 20 Bewertungen sind das im Zweifel mal 40 Punkte Unterschied, obwohl der "solide Titel" durchgehen 7.5-8 Pkts. im Schnitt bekommen hat. Wäre das mein Album im Roch Hard, würde ich mich sehr freuen.^^

In einem Forum wie vielleicht vom Rock Hard, Deaf Forever oder vom Keep it True könnte die Bewertungsskala deutlich anders aussehen und die ganzen DjÖnT und Hüpfmeddel Kasperls wären eher hinten.


Das wir - komplett davon unabhängig - dringend einen (NY)HC / Punk (kein Punkrock oder Pop Punk) machen müssen, ist ganz klare Sache!

Ich fühle mich vong 1 Pyschische Verfassung auch wieder fit genug, dies zu verzapfen.
 
Also ich hatte nicht den Eindruck, dass bei diesem oder vorherigen Contests Songs abgestraft worden sind, weil sie nicht genug Meddl waren.
...müsste im fred weit zurückgehen, aber wurde durchaus in der Richtung angemerkt. Aber egal. Am Ende is die Frage, ob mischen oder separieren. Beides hat reizvolle Aspekte (Überaschung, Innovation, Abwechslung etc.) Vs. klare Kante.

Keine Ahnung. Subjektiv habe ich auch den Eindruck, die Meddl-Crew is hier am aktivsten und der MC is etabliert und saucool. Mir fehlt entsprechend ein klarer Einblick, ob es Bedarf an alternativen contests gibt.
Sehr cool, dass du bock hättest - vielleicht sollten wir sowas wie ne Vor-Anfrage starten, ob brennendes Interesse an z.B. HC/XO besteht. Wenn nicht, lösche ich freiwillig alle entsprechenden posts...^^
 
Wann Rap-Contest, ihr B*tches. (Trap-Contest war ja bissi lame, gebt es zu)

Wann Alternative Contest?
 
(...) Thrash Metal kommen hier generell nicht soo weit nach vorne, was einfach der individuellen Präferenz geschuldet sein mag und nicht als Diss gegen den Verefasser zu verstehen ist.

Dooch doch... 😭

Aber mal ausnahmsweise ernsthaft:

Meint ihr es gäbe noch viele Teilnehmer, wenn da nach Subgenres noch aufgeteilt würde? Ok, HC ist jetzt nicht unbedingt Subgenre, aber letztlich würde doch nur die Anzahl Contests erhöht, die Teilnehmerzahl und deren zeitlichen Ressourcen würde sich kaum mitsteigern.

Und seien wir ehrlich: klar würde man auch mal gewinnen wollen, aber letztlich geht es ja einfach drum, sein Können mal in den Raum zu werfen und schauen wie es ankommt.

So, jetzt hab isch aber krass auf seriös gemacht... 😁
 
Dooch doch... 😭

Aber mal ausnahmsweise ernsthaft:

Meint ihr es gäbe noch viele Teilnehmer, wenn da nach Subgenres noch aufgeteilt würde? Ok, HC ist jetzt nicht unbedingt Subgenre, aber letztlich würde doch nur die Anzahl Contests erhöht, die Teilnehmerzahl und deren zeitlichen Ressourcen würde sich kaum mitsteigern.

Und seien wir ehrlich: klar würde man auch mal gewinnen wollen, aber letztlich geht es ja einfach drum, sein Können mal in den Raum zu werfen und schauen wie es ankommt.

So, jetzt hab isch aber krass auf seriös gemacht... 😁

Noch seriöser und der Vatikan ruft an! :D

Ich persönlich - wie gesagt auschließlich private Auffassung - gehe davon aus, dass eine Aufspaltung / Diversifizierung in kleineren Teilnehmerzahlen enden würde. Das kann man ganz gut an Contests wie "House" (no offense) sehen - während beim ersten und "allgemeinen" Techno Contest noch über 20 Beiträge waren, führten die Abschichtungen in Sub-Generes zu geringerem Interesse.

Der MC lebt m.E. von einer weiteren Definition des Stils.

Was niemanden darin hindern soll, Wettbewerbe bei deutlich fokussierterem Scope zu machen. Aber das werden dann im Zweifel 10 Mann Nummern. Ist m.E. auch unbefriedigend.

Meine Idee war mal - kompletter Gegentrend - einen "Rec.de Song Contest" zu machen, bei dem ALLE mitmachen sollen (dürfen), egal welcher Style, alle hauen einen Track in den Hut und dann wird abgestimmt. Das fände ich mal sehr interessant.
 
Könnt ihr mal bitte beim Thema bleiben? Immer diese Abschweifungen, nerven total...^^

Aber gut:
Note
Abfragenkatalog:
Wer hat Bock/würde teilnehmen an einem oder mehreren der folgenden contests in 2024:
1: Punk/HC/Crossover
2. Alternative Rock/NuMeddl -(Prog?)
3. RAP/Hiphop/auf dem Kopf drehen/Goldkette schleudern
4. Divers/trage ein, was fürn shite du willst

Dann hätten wir das schonmal.
 
Neuer Fred dafür silvouplähh.
 

Ähnliche Themen

Ennui
Antworten
18
Aufrufe
965
jet2
jet2
muffy
Antworten
200
Aufrufe
17K
misterkanister
Antworten
122
Aufrufe
12K

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben