Metal Contest 6 - der offizielle Voting-Thread

Meint ihr es gäbe noch viele Teilnehmer, wenn da nach Subgenres noch aufgeteilt würde?
Letzter Satz und dann is wirklich Schluss...^^ ...das ist es ja, was keiner so genau weiss. Fühlen sich Genres ausgegrenzt und unterrepräsentiert und hätten gerne eine Plattform (i.e. contest), oder ist es ok wie es ist.
Mir ist das ja völlig wumpe, weiss garnicht, warum hier soviel über son Mist lamentiert wird...^^
 
Lässt man die insgesamt 6 Kotz-Tests mal Revue passieren, sah es eigentlich immer so aus - alle Meddeln sich einen und am Ende gewinnt Ethersis.^^

Bzw. ist er tatsächlich sicherlich einer der bestädigsten Player hier, von dem mindestens ein Song Top 3 ist.
Tatsache war ich noch nie unter den Top 3 :heul:, außer beim ersten mal. :jhappy:
Deswegen freu ick mich auch ganz arg und bin erst seit etwa 21 Uhr wieder nüchtern.

Beim Rest hast du aber Recht. Je enger das Genre gefasst ist, desto weniger machen mit.
Bei einem NYHC Contest beispielsweise müsste ich mich erstmal näher damit beschäftigen und rausfinden, ob da eine Tuba zulässig wäre.
 
Den Text muss ich mir mal vom Schreihals schicken lassen
Ja das wäre cool. Aber nur wenns keine Umstände macht.

Im allgemeinen dachte ich eh, dass ich wesentlich schlechter abschneide. Viele können ja mit so modernem, quasi überproduzierten Geballer wenig bis gar nichts anfangen...
Ja das geömmel habe ich auch schon gehört. Ich finde das geil. Es ist auch cool wenn Metal klingt als ob er von Mascinen produziet wurde. Das ist ja gerade der Reiz an einer band wie Fear Factory.
 
Bei einem NYHC Contest beispielsweise müsste ich mich erstmal näher damit beschäftigen und rausfinden, ob da eine Tuba zulässig wäre.

Das ist seit dem ersten Contest durch meine bahnbrechende Teilnahme definitv erlaubt.


View: https://www.youtube.com/watch?v=RyqpjhwhcD4

Allerdings mit mässigem Erfolg :smil451c7211b9e19:

Rangliste_Firstcontest.JPG
 
Könnt ihr mal bitte beim Thema bleiben? Immer diese Abschweifungen, nerven total...^^

Aber gut:
Note
Abfragenkatalog:
Wer hat Bock/würde teilnehmen an einem oder mehreren der folgenden contests in 2024:
1: Punk/HC/Crossover
2. Alternative Rock/NuMeddl -(Prog?)
3. RAP/Hiphop/auf dem Kopf drehen/Goldkette schleudern
4. Divers/trage ein, was fürn shite du willst

Dann hätten wir das schonmal.
Punkt 1 - wollte Zoolander gerne
(und angenommen es sollte zustande kommen, würde ich eventuell Mal was in Richtung Pennywise mit Mitgröööl-part probieren)

Bei Punkt 3 - wäre ich weiterhin gerne dabei XD
(Voll witzig fänd ich hier z.B. IceT Textpassagen auf Deutsch übersetzen und dann auf Bayrisch oder so einsingen zu lassen XD)

Punkt 4 - sofern es um Metal geht (also nicht Punkt 3)- Vielleicht so wie gehabt und der, der will macht ein zusätzliche Genre Bewertung? So kann ich auch besser schlafen und mache es insgeheim eh schon :)

Elektronischer Experimenteller Ansatz: "Nature ist fu**ed and humans to blame" - Einzige Einsendung- 1. Platz... :egypt:
Doom Death- Gothic Metal- (mit Midi Cello): "Souleater" - Einzige Einsendung- 1. Platz :drink:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich denke, "Metal" ist bereits ausreichend fein granular; wir hatten dieses mal schon nur noch 16 Teilnehmer; in sub-genres herunterbrechen würde das wahrscheinlich zu kleinen Mini-Runden verkommen lassen. Eine Ausweitung über Metal hinaus, in contest-Format, sehe ich nicht als sinnvoll; das sind die Geschmäcker dann doch zu unterschiedlich.

Wie wahrscheinlich viele, hadere ich bei diesen contests regelmäßig - ich stecke so viel Arbeit und Herzblut in ein Projekt und bekomme dann nicht das glücksbringende Feedback einer hohen Platzierung. Soweit ich es hinbekomme, besinne ich mich darauf: Immerhin hat der contest mich dazu gebracht, einen weiteren Song richtig abzuschließen, den zumindest ich selbst gut finde und auf den ich in gewisser Weise stolz bin. Ich konnte dabei mit einigen Leuten zusammenarbeiten die echt was drauf haben, UND es haben sich einige Leute (mal mindestens 22) das Ergebnis ernsthaft angehört und sich Gedanken darüber gemacht, ohne mir dabei nur einen Freundschaftsgefallen zu leisten. So gesehen ist das Ganze ein voller Erfolg!

Mit Blick auf den Sättigungsgrad würde ich sagen, 1x MC pro Jahr ist genug, sonst verkommt es. Insofern, wenn's dieses Mal gepasst hat, würde ich in einem Jahr nochmal einen MC organisieren.

Zwischenrein könnte ich mir bei Interesse vorstellen, eine "Metal-Challenge" zu halten. Dafür wäre meine Prämisse: kein voller Song / max. 2,5 Minuten, keine Instrumentals / Vocals müssen dabei sein, Zielvorgabe: "das härteste hervorbringen, was man kann!" Wenn ihr darauf bock hättet, let me know - dann tüte ich es für den Herbst in den Contest-Kalender ein.
 
Zielvorgabe: "das härteste hervorbringen, was man kann!
Das wäre cool. Ich habe mich schon immer gefragt wie man den härtesten Song ever macht. Ansonst volle zustimmung zum post.

Ansonst, was würdet ihr von einem Cover contest halten bei dem man einen beliebigen Song in ein Metaltrack verwandeln muss? Natürlich kann man auch andere Metalsongs covern. Es sollte allerdins ein deutlicher unterschied zum Original hörbar sein.
 
Ansonst, was würdet ihr von einem Cover contest halten bei dem man einen beliebigen Song in ein Metaltrack verwandeln muss? Natürlich kann man auch andere Metalsongs covern. Es sollte allerdins ein deutlicher unterschied zum Original hörbar sein.
Ich finde das grundsätzlich auch ne gute Idee, muss aber direkt dabei sagen, dass ich eigentlich das Format so gut finde und keinen Bedarf sehe, etwas anders zu machen.
 
Das wäre cool. Ich habe mich schon immer gefragt wie man den härtesten Song ever macht. Ansonst volle zustimmung zum post.

Ansonst, was würdet ihr von einem Cover contest halten bei dem man einen beliebigen Song in ein Metaltrack verwandeln muss? Natürlich kann man auch andere Metalsongs covern. Es sollte allerdins ein deutlicher unterschied zum Original hörbar sein.

Das wäre rechtlich nicht so easy, da man dazu die Genehmigung des Rechteinhabers bräuchte.
 
Das wäre rechtlich nicht so easy, da man dazu die Genehmigung des Rechteinhabers bräuchte.
Echt? Also sobald man es irgendwo öfffentlich auf eine Plattform stellt? Es gbt ja tonneneweise Leute die Covers von irgndetwas machen und es auf Yoututbe stellen. Irgendewer hier macht doch diese C64 Covers von bekannten Songs.
 
Ich finde das grundsätzlich auch ne gute Idee, muss aber direkt dabei sagen, dass ich eigentlich das Format so gut finde und keinen Bedarf sehe, etwas anders zu machen.
Nun, man könnte die Sache auch als Contest für zwischendurch abhalten
 
Hab leider erst relativ spät mitbekommen, dass hier der Contest am laufen ist - zeitlich wäre es auch schwierig geworden.
Gratulation an den Gewinner!
War jetzt nicht meine Nr. 1, aber auf jeden Fall ne richtig guter Song.
Persönlich hat mir Goliath's Roar - Beyond this world am besten gefallen.
Insgesamt waren wieder haufenweise starke Tracks dabei. Macht weiter so. :headbang:
 
Wäre Jemand dabei bei einem Contest, wo das lustigste Lied gewinnt?

Mein Ansatz wäre dann vermutlich IceT Textpassagen auf Deutsch übersetzen und dann auf Bayrisch oder so einsingen zu lassen XD

Hat Jemand noch Lust auf so ein Quatsch?

Und kann zufällig Jemand Bayrisch Rappen? XD
 
statt Mothafu**er- Zipfelklatscher und so XD
 
I'm laughing already.
 
Text ist in der Mache:

In Bayerns Land, do lebt a Held,
Mit Lederhosn, stark und gscheid.
Er haut auf'n Tisch mit fester Hand,
Und trinkt das Bier in einem Zug.

Refrain:
Oans, zwoa, gsuffa, gsunga,
In Bayerns Land, do is's g'unga.
Mit Brezn und Würschtl, dahoam bei uns,
Uns're Helden, san a fesche Buam.
 

Ähnliche Themen

Ennui
Antworten
18
Aufrufe
998
jet2
jet2
muffy
Antworten
200
Aufrufe
17K
misterkanister
Antworten
122
Aufrufe
13K

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben