Information ausblenden

Drums in den Mix einbringen

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von FalkProduzent, 17.02.20.

  1. FalkProduzent

    FalkProduzent Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.15
    Punkte:
    363
    363
    Guten Tag,

    ich scheitere immer wieder daran bei meinem Track das Schlagzeug "in den Raum" zu bringen.

    Evtl. schafft es ja jemand von euch, die Drums passend in den Mix zu integrieren.

    Auf die Drums möchte ich nur ungerne verzichten, da das Stück sonst zu langatmig/ langweilig wird.


    Ich wäre für jede Hilfe unfassbar dankbar!

    Mein Mix:

    https://dl.dropbox.com/s/c04r9yc365951fq/No Goodbye - Mein Mix.wav?dl=0

    Mix ohne Drums:

    https://dl.dropbox.com/s/fce70m44rpg9uww/No Goodbye ohne Drums.wav?dl=0

    Drums:

    https://dl.dropbox.com/s/pi9xsbj2hsb20ik/Drums.wav?dl=0
     

    Anhänge:

  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    15.335
    15335
    Einzelspuren gibt's von den Drums nicht?
     
  3. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.169
    2169
    Die braucht es auf jeden Fall. Zugeschmiert mit Hall, rumpelig und vom Klang na ja.

    So wird das jeden Fall nichts.

    Midi Spur ginge auch, falls das Midi Drums sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.20
    FalkProduzent bedankt sich.
  4. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Da hat man gleich zuhe Ohren, die Orgel und String Sound töten mir die Öhrchen.
    Dann hast du im Drumset Phasenschweinchen drin und Stellenweise im Playback.

    Über KH ist das anstrengend.
    Ich habs mal übertrieben :D

     
    FalkProduzent bedankt sich.
  5. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    3.295
    3295
    Der Aufwand mit Midi Drums ist auf alle Fälle geringer als mit echten Drums! Bei guten Sounds bzw. guter Soundauswahl ist es ein Selbstläufer. Dann kommt es nur noch auf die Tiefenstaffelung an.
     
  6. FalkProduzent

    FalkProduzent Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.15
    Punkte:
    363
    363
    Danke schon einmal für die Antworten!

    Ich habe die Drums von einem Kumpel einspielen lassen, weil ich derartiges nicht mit einem virtuellen Schlagzeug hinbekomm.
    Ist es möglich das Gespielte virtuell nachzustellen?

    Die Drums klingen ganz cool, aber das Stück an sich ist übersteuert, kann das sein?

    Also Einzelspuren habe ich nicht. Habe nur die gesamte Audio von den Drums. Und die Audio hatte ich auch so in mein Projekt eingefügt.
     
  7. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    15.744
    15744
    dann wirds eher nix mit deinem vorhaben.
     
    Entone bedankt sich.
  8. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Die Orgel und Strimgs Sound müllen vieles zu die klingen so anstrengend.
    Hast du denn die Einzelspuren vom Orchester, dann könnte man denke ich was machen.
     
  9. FalkProduzent

    FalkProduzent Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.15
    Punkte:
    363
    363
    Orgel ist garnicht mit drin, aber ja ich werde mal alles exportieren und hier rein stellen. :)
     
  10. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    2.453
    2453
    Hab auch mal nen schnellen Versuch gestartet, obwohl mir das Genre eher fremd ist.
     

    Anhänge:

    FalkProduzent bedankt sich.
  11. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.169
    2169
    Ich hatte mal probiert, das mit Triggern zu erfassen. Da das aber klatsch bum ist mit jeder Menge Hall hat der Algorithmus Probleme, die Instrumente auseinanderzuhalten. Manuell vielleicht die Trigger erfassen. Heidenarbeit.

    Mit was hat der denn Aufgenommen? Smartphone? .... :)
     
  12. FalkProduzent

    FalkProduzent Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.15
    Punkte:
    363
    363
  13. Whitenoisestudios

    Whitenoisestudios Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.07.18
    Punkte:
    349
    349
    Teilweise dürfte es schwer werden die ganzen Texturen und High Energy Sounds alle zeitgleich zu integrieren. In dem Stück sind gute Ansätze enthalten, es wirkt insgesamt teilweise stellenweise noch etwas überladen.

    Die Drumstems sind mit sehr viel Raumanteil versehen und insgesamt wirken sie etwas matschig. Die Drumfills sind teilweise zu lautstärketechnisch einen ticken zu laut. Becken wirken ziemlich verwaschen, wahrscheinlich weil das ganze Kit durch einen Effekt geroutet wurde. Glaub nicht, dass die Drums live aufgenommen und eingespielt sind, sind vermutlich auch mit einem virtuellen Drum Production Studio gemacht(Slate / Toontrack).

    In deinem ursprünglich geposteten Mixdown sind die Drums seitens der Lautstärke einfach zu leise integriert.

    Ich wurde als erstes die Drumsspur an eine weitere Stereospur senden und einen Insert mit einem Parallelkompressor Plugin ausstatten, mit einem Neve Compressor, einem DBX160 oder einem SSL Bus Compressor ein passendes Preset laden und dann per Lautstärkefader die passende/gewünschte Menge an Parallelkompression einstellen um dieser im Mix die nötige Durchsetzungskraft zu verleihen.

    Die Drums als Midi nachzubauen, wie die anderen bereits vorgeschlagen haben, halte ich auch für vernünftig. Damit kannst du dann auch austesten, welche Samples dir am besten für das Stück zusagen und dir in Ruhe alle Variationen anhören und diese austauschen. Bis auf die Tom Fills ist die Drumspur mittels Triggern mit ein paar händischen Eingriffen relativ schnell nachgebaut, denke ich. Ist ja sehr straight gespielt, 8tel HiHat ohne viel Variation.

    Ich hab eben noch in die neu eingestellten Einzelspuren reingehört. Spur 40 - Bass ist vermutlich zu dumpf, da solltest du dir einen Bass mit mehr Präsenz für das Stück aussuchen, wird schwer den sonst gut wahrzunehmen.

    Für was ist die BigBoom Spur gedacht? Soll das als Ersatz für eine orchestrale Bassdrum(low booms) dienen? Die führt dem Stück permanent diffuse Low-Level-Energie zu, vielleicht auch mal darüber nachdenken, ob du die in dieser Form brauchst oder nur die Hits haben möchtest. Das schmiert sonst den Low-End Bereich total zu, wenn man eine gewissen Pegel erreicht.....

    Ich hab wie NCIS auch mal übertrieben und die Drums extra laut gemacht. Insgesamt klingt das Stück übersteuert, was aber nicht an Signalkette liegt, sondern in den urpsprünglichen Orignalspuren enthalten ist. Die haben wirklich eine grausige Qualität und sind spektral ganz schön belastend fürs Gehör….

    Hier mal mein Schnellschuss...



     

    Anhänge:

    FalkProduzent und dhinda bedanken sich.
  14. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    33.612
    33612
    boah... ich musste an das hier denken. Ich hab die scheibe hier, youtube wiped das ziemlich übel. aber das ist ist so geil, inzwischen Symphonic Rock Classic, damlas einfach nur der geilste Avantgarde Shit ever, die Drums sind nach wie vor einfach nur Endgeil!

    EDIT: Ich hab das sooo lange nicht gehört... Die Becken sind fantastisch, die Drums insgesamt ein Wahnsinn. Dazu kommt eine Mesa Boogie Veranstaltung die sich gewaschen hat, und der Bass kleungt alle Beschwerden weg...! ich verzeih hier jeden kompositorischen / produkiontechnischen Fehler dreimal! (das stammt aus Mitte 90, ich feier es immer noch!)

     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.20
  15. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    33.612
    33612
    ^^auxh ein so geiler Beweis das man nicht alles knallhart verhallen muss
     
  16. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.471
    10471
    @FalkProduzent
    Wurde ein echtes Schlagzeug aufgenommen ? Die Toms klingen in @NCIS Mix brutal. Find ich - auch wenn die für meinen Geschmack etwas zu krass in Szene gesetzt werden - sehr geil. Wenn kein echtes Drumkit, welche Toms sind das ?
    btw. schönes Stück Liedgut :)
     
    FalkProduzent bedankt sich.
  17. FalkProduzent

    FalkProduzent Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.15
    Punkte:
    363
    363
    Ersteinmal muss ich den Post verarbeiten, sehr große Hilfe, danke!

    Welches Drum-VST wäre denn für diese Art am besten? Ich wäre bereit etwas Geld zu investieren, da ich bisher nur Epic Drums habe und schon immer mal ein Schlagzeug in einem Track nutzen wollte. Dann würde ich das Ganze nämlich nochmal selbst probieren. Wie mein Kumpel das gemacht hat weiß ich nicht. Ich hab ihn lediglich gefragt und er gab mir das (er ist Drummer).

    Okay werde ich mir merken! Die war gedacht, um dem Track eine gewisse Fülle bieten zu können...sozusagen...

    Das klingt schon echt mächtig (gut). Als ich mir das Stück auf meiner Stereoanlage anhörte, hatte ich auch das Gefühl eine schlechte Qualität zu hören. Die Hochtöner hatten gerieselt. Ich frag mich woran das liegt.... Ich nutze ausschließlich VST's und keiner davon geht über 0dB... Und die genutzten VST's sind alles große Marken...
     
  18. FalkProduzent

    FalkProduzent Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.15
    Punkte:
    363
    363
    Danke :)
    Was genau genutzt wurde kann ich nicht sagen, wurde nur in Auftrag gegeben. Es geht anscheinend eh darauf hinaus, das ich das Ganze selber versuche virtuell nachzustellen.
     
  19. FalkProduzent

    FalkProduzent Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.15
    Punkte:
    363
    363
    Mein Ziel wäre es zu einem solchen Drum-Sound zu kommen:

     
  20. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    33.612
    33612
    Die Stimme ist viel geiler