Information ausblenden

CUBASE 10.5 verfügbar...

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von LM18, 13.11.19.

  1. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.613
    28613
    Die kann man sich bei DVD-Lernkurs auch über den Account runterladen, meine ich.
     
  2. Lillemta

    Lillemta Gesperrter User Auskenner

    Registriert seit:
    13.12.15
    Punkte:
    151
    151
    Danke für Deine Antwort, auf so etwas ähnliches habe ich auch gewartet, aber nix.
    Jetzt habe ich aber inzwischen das Video gezogen.
    Bin meinen Bestell Weg nochmal rückwärts gegangen, musste mich Dann nochmal einloggen,
    und da fand ich Dann den Eintrag Video Download.
    Also, Alles gut und vielen Dank an Kosaken-Kaffee und inzwischen dann auch Realist
     
  3. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.937
    18937

    na es geht schon. erstens erzeugt nicht jedes plugin zusätzliche latenz (die meisten tun es nicht) und zweitens kann bei aktiviertem asio guard ein plugin ja schon ne ganze menge eigenlatenz haben und trotzdem noch in den vorhandenen puffer für latenzausgleich passen.

    das dürfte insofern schon meistens ausreichen. nur halt nicht immer.
     
  4. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.107
    2107
    Ich muss das genauer beschreiben. In einer Plugin Kette erhöht jedes zusätzliches Plugin die Latenz. Die Latenzen der Plugins addieren sich. (In einer Kette). Ich habe das mal in Cubase gemessen da einer das in einen Post erwähnt hat. Und ich habe es deswegen überprüft weil ich es erst nicht glauben konnte. Aber Zeiten ändern sich und dann viellecicht auch das.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.19
  5. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.937
    18937
    nicht so ganz. teufel im detail und so.

    viele (tatsächlich die meisten) plugins fügen keine latenz hinzu. das heisst natürlich nicht, dass sie selber keine haben, aber das heisst, dass sie ihren job innerhalb des vorhandenen asio-puffers erledigt bekommen. in diesem fall muss der latenzausgleich nicht greifen, sondern die globale systemlatenz reicht.

    dann gibts den extrafall, dass mit aktiviertem asio guard spuren, die nicht scharfgeschaltet sind, sowieso von vornerein mit höherer latenz (wenn ich mich recht erinnere das dreifache das aktuellen asiolatenz) arbeiten. in diesem spielraum könnten plugins also auch mit etwas höherer latenz immer noch gapless eingefügt werden. ausser bei den aktuell scharfgeschalteten spuren, die mit der normalen latenz laufen.

    erst wenn ein plugin noch mehr als das braucht, ist schluss mit gapless. also z.b. haben manche versionen von autotune eine feste pluginlatenz von 60ms. das dürfte in der regel mehr sein als die dreifache asiolatenz, da stösst das prinzip also an eine grenze.

    aber wie gesagt: die allermeisten plugins brauchen sowenig puffer, dass sie unter der aktuellen asiolatenz (und erst recht der dreifachen asioguard latenz) bleiben. da geht das prinzipiell also schon.
     
    PlanNine bedankt sich.
  6. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    5.947
    5947
    Ich habe gestern eine E-Mail bekommen: "Cubase 10.5 jetzt erhältlich!":eek:
    ...da war früher die Briefmarke ja schneller als dieser Newsletter!:D
     
    Dodo_I bedankt sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    32.041
    32041
    Ah, danke für die Info! Das Update ist also seit gestern raus. Cool. Was gibt es denn so für neue Features?

    :D
     
    Dodo_I und Glutamatjunkie bedanken sich.
  8. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.107
    2107
    @Nachtschicht
    Interessanter Denkansatz.
    Allerdings bei meinen Messungen hat jedes Plugin Latenz hinzugefügt. So um die 1-2ms. Gut, die Grundregel ist, Wer mist mist Mist. Ich schaue mir das irgendwann nochmal an.
     
  9. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    11.178
    11178
    Na schöne Features natürlich.
     
    rkdk bedankt sich.
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    32.041
    32041
    Hm. Wenn ich so recht überlege. Ich brauch keine schönen neuen Features. Wozu auch. Lass man gut sein, ich komm klar. Danke dir trotzdem für die Info. Schöne Weihnachtstage und guten Rutsch.
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  11. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.937
    18937
    nochmal: ein plugin erzeugt natürlich nicht "keine latenz".
    aber vielen plugins reicht der bereits vorhandene puffer des asioprotokolls, das heisst, sie erzeugen keine zusätzliche latenz über die eingestellte asiolatenz (respektive deren dreifache asioguard-menge) hinaus. und nur das wäre für gapless audio engine relevant.

    stichwort mistmessen: ich weiss natürlich jetzt nicht wo du das gemessen hast - in cubase misst der host das ja selber und gleicht es aus, und seit version 9 oder 10 kannst du dir die exakte messung bei bedarf auch im mixer anzeigen lassen.
     
  12. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    5.002
    5002
    In ProTools ist es so, dass Du da ja maximal glaub ich ca. 16400 Samples (geschätzt 360ms) Delay Compensation zur Verfügung hast. Ich hab jetzt in meiner aktuellen Session verschiedene Tests gemacht. Wenn die maximale DC überschritten wird, DC wird Rot angezeigt, dann passiert da akustisch in der Wiedergabe gar nichts, das läuft astrein durch, solange die CPU des Rechners nicht überlastet ist... wohl gemerkt.
    Zusammengefasst, PT spielt auch noch astrein ab, wenn man Plugs mit hoher Latenz läd, welche auch schon mal über den maximalen Latenzausgleich gehen.
    Was ich feststellen musste... die Plugs werden während der Wiedergabe langsamer geladen und während dem Laden ist PT vollkommen gesperrt.
    Ob man das braucht steht natürlich immer auf einem anderen Stern. .
     
  13. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    1.616
    1616
    seit dem Update passieren hier schreckliche merkwürdige Dinge :mad:
    ich hoffe da kommt bald ein bugfix
     
    TheSarge bedankt sich.
  14. Dasound

    Dasound

    Registriert seit:
    29.06.12
    Punkte:
    506
    506
    Und wieder kein Ableton Link....
     
  15. Obsolet

    Obsolet

    Registriert seit:
    18.05.06
    Punkte:
    2.454
    2454
    Viele, kleine Darstellungsfehlerl in 10.5...nicht hübsch...aber dafür auch nicht umsonst :D
     
  16. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.230
    5230
    wer braucht das?
     
    TheSarge bedankt sich.
  17. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.230
    5230
    z.B.?
     
    TheSarge bedankt sich.
  18. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.107
    2107
    Offensichtlich benötigt Dasound das.
    Ableton link ist schon eine coole Sache.( Z.B.)Bestens geeignet um zu jammen. Das Synchronisiert Apps auch wenn die auf mehreren Rechner sind. Ich denke auch das Ableton link eine nützliche Sache ist. Wenn ich mich recht erinnere wird Ableton Link mittlerweile auch von Hardware unterstützt.
     
    Dasound bedankt sich.
  19. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.230
    5230
    Für das reine syncen ist Ableton Link nicht schlecht, es ist auch genauer als MIDI-Clock ;-)
    Damit das so gut synchronisiert ist es wohl mit Absicht schmal gehalten, es fehlt z.B. die zeitliche Information. Auch, so meine Erfahrungen damit, startet der/die/das angeschlossene Software (nur damit hatte ich das mal getestet) lediglich auf die nächsten Viertel ein. Sicherlich ein Implementierungsdetail.
    Ich hatte es mal benutzt, weil ein Stückchen Software Nur MIDI-Clock und eben Link anbot, kein MTC.

    Zum Jammen ist es gut, ja, aber mehr nicht. Derzeit. Und sehr stabiles Timing.

    Ich hatte auch eher provozierend nachgefragt, es gibt mittlerweile viele Dinge, die eine DAW können soll. Angefangen von unterschiedlichen Controller-Protokollen bis hin zu diversen Plugin-Schnittstellen.
    Z.B. der hier beworbene neue Controller von Loupedeck, cooles Teil, aber auch hier wieder proprietär, der DAW-Hersteller muss erneut Hand anlegen.
    Den Wunsch nach Link kann ich schon verstehen.
     
    PlanNine bedankt sich.
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    32.041
    32041
    Das war vorher mal ein simples Sample einer Panflöte.. Nun durch den Synthesewolf des Padshop 2 geknetet..

     
    TheSarge und Glutamatjunkie bedanken sich.