Information ausblenden

Audeze LCD-X .. gemischte Gefühle :(

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von BrayZ, 23.05.21.

Schlagworte:
  1. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    2.569
    2569
    Man muss wohl auch den Gedanken verdrängen das 1500 Euro ne menge Holz für einen KH ist.
    Denn Unsicherheiten hat man auch bei 150 Euro KHs.
    Würde da gerne mal drüber abhören aber da ich den Keinesfalls behalten würde, spar ich den Anbietern die Portokosten und was sonst noch so an Kosten aufkommen, bei solchen KHs ab 1000 Euro würde ich eine Leihgebühr verlangen dann braucht man auch kein schlechtes Gewissen haben sollte man sie zurück senden.

    Was die Ohren angeht, da spielt ja auch eine gewisse Dynamik ne Rolle, das Ohr ist ja kein toter Körper wie ein Mitkro, das folgt den Impulsen nicht und verkrampft nicht so wie ein Ohr es macht, dem muss sich das Ohr erstmal anpassen, darum ist eine exakte Linearität nicht anzustreben, mich macht das zb Kirre, da komme ich nicht mit klar, im KH hat man sowieso schon alles am Ohr, wenn das jetzt noch 100% ausgeglichen wird klingt es unnatürlich, das ist so als würde man einen Mix erstellen in dem alles gleich laut gemischt wurde, ekelhaft und anstrengend.

    Danach wäre dieser 1500 Euro KH ganz sicher ein Genus, so warm und seidig klingend, hach ist das schön :D
    Was ich als Nachteil bei dem KH sehe ist das der Mitten Bereich nicht sauber abgebildet wird, der Bereich repräsentiert nun mal die Musik, klar das man den Bereich extrem anhebt beim Mischen.
    Der Vorteil wäre das die Ohren nicht so schnell ermüden, es sei denn der Bass wird so gut wiedergegeben das sich die Ohren dagegen schützen und immer mehr dicht machen, wenn man so denkt, sollte man mit dem KH vielleicht mal über seine Hörgrenzen gehen dann kommen auch die Mitten wieder gut raus :D

    Wenn jemand genug Kohle hat sich solch einen teuren KH zu kaufen, es dem Geldbeutel nicht weh tut, kann den KH ja ausgiebig testen denn ohne Test geht nichts.

    Edit In Sonarworks kann man die Kurve mittels eines Tilts anpassen, vielleicht bringt dich das ja deinem Entschluss näher?
     
    Eiermann, 24.05.21
    #41
    pitto bedankt sich.
  2. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.719
    9719
    Both the new X and XC have the same revised driver design along with the revised ear pads. Here are the serial numbers indicating the change-over to the revised versions:
    11/23/20 LCD-X Leather-Free #7527615
    11/9/20 LCD-XC Leather #8523700
    11/23/20 LCD-X Leather #7527600
    11/23/20 LCD-XC Leather-Free #8523710
     
    NiCKEL, 24.05.21
    #42
    Kosaken-Kaffee, pitto und BrayZ bedanken sich.
  3. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    2.569
    2569
    @BrayZ hast du zufällig einen Beats KH, der soll doch auch solch eine gute Basswiedergabe haben, von der Charakteristik könnten die sich ja schon fast ähneln.
    Das würde mich mal interessieren.
    Man könnte jetzt Kurven vergleichen die sagen aber nicht übers Hörempfinden aus.
     
    Eiermann, 24.05.21
    #43
  4. raketenmann

    raketenmann

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    1.681
    1681
    Hey @BrayZ
    Ich besitze einen einen LCD-2 (alte Version). Der ist jetzt zwar nicht gleich, wie der LCD-X, aber die Audeze-Signatur ist vermutlich nicht ganz verschieden. Ich sehe das genauso: Der KH bildet die oberen Mitten nicht so gut ab. Das mit der "Badewann", die du bei Sonarworks siehts, haben aber tatsächlich alle Kopfhörer, das hat schlicht damit zu tun, dass eine fullrange-Abbildung mit nur einem Treiber beinahe unmöglich ist. Auch ein Gitarenlautsprecher hat irgendwo in dem Bereich ein Loch, das ist physikalisch bedingt. Auch ein HD650 hat dieses Loch.

    Ich habe lange Zeit mit einem Beyerdynamic DT880 gearbeitet, dann mit einem HD650. Das war ein Upgrade, hat mich aber nicht sehr lange befriedigt. Dann kam der LCD-2, der hat mich aus den Socken gehauen. Aber nicht wegen dem Frequenzgang, sondern wegen der Auflösung, der Breite, dem sauberen Tiefgang, der Transienten. Ich kann auf den LCD-2 besser und schneller mischen, als auf den HD650. Aber die Mitten sind ein Trade off. Auch Sonarworks hilft da nicht wirklich weiter.

    Was kannst du machen? Ich denke, jeder Kopfhörer ist ein Kompromiss. Du musst einen finden, mit dem du zurecht kommst. Ich komme mit dem LCD-2 sehr gut zurecht. Ich arbeite mit diesem oft Zuhause am Laptop, aber wenn es um die finalen Schritte geht, dann gehe ich ins Studio und höre mir das auf Speakern an. Ebenso höre ich nochmals auf der HiFi-Anlage ab. Und beim Mischn auf KH wechsle ich immer mal wieder auf meine HiFi-Kopfhörer. Ich habe ein paar Audio Technica ATH-ES10, das sind sehr hochwertige over-ear Kopfhörer für unterwegs, mit fetten Mitten. Mit diesen höre ich täglich Musik, benutze sie aber nicht zum Mischen. Daher weiss ich, was aus diesen für ein Sound rauskommen muss, das hilft sehr viel!
     
    raketenmann, 24.05.21
    #44
    R-Kelly, pitto, SilentWarrior und 2 andere bedanken sich.
  5. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    5.330
    5330
    Also meine Seriennummer ist jetzt nicht mit dabei. Fängt aber auch mit 75 an und hat 7 Stellen. Ist jetzt davon auszugehen das mein Modell noch das ältere ist ohne die Verbesserungen?
    Ansonsten ist der plötzliche Preisanstieg von 200€ bei Thomann ja kaum zu erklären..
     
    R-Kelly, 25.05.21
    #45
  6. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    6.557
    6557
    Wenn deine Nummer höher ist, dann hast du eine neue Revision.
     
    adl, 25.05.21
    #46
    R-Kelly und SilentWarrior bedanken sich.
  7. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    27.048
    27048
    Meine ist höher, hatte ich schon damals gecheckt.
    Bezweifle das Thomann und Music Store noch alte haben.
    Ich habe für 1300€ bei Thomann gekauft.
     
    SilentWarrior, 25.05.21
    #47
    R-Kelly und adl bedanken sich.
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    61.716
    61716
    Die Preise können auch darum in die Höhe gehen, wenn vermehrt Suchanfragen nach diesem Artikel gestellt werden und man sich auf der Seite Details zum Produkt anschaut.
     
    Kosaken-Kaffee, 25.05.21
    #48
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.365
    13365
    So Sprünge sind nicht ungewöhnlich beim Thomann.
     
    Graham, 25.05.21
    #49
  10. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    5.330
    5330
    Nach der 75 kommen Zahlen bei mir die Höher sind als die wo angeführt sind.. Aber wo lest ihr jetzt raus dass das auch wirklich so ist? Verstehe das nicht ganz..
     
    R-Kelly, 25.05.21
    #50
  11. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    5.330
    5330
    Ja echt merkwürdig. Als ich letzten Monat den Focal Clear MG Pro bestellt hatte lag er bei 1489€ kurz nach Erhalt des Pakets ist er um 50€ auf 1429€ gefallen... also ich meine 50€ haben oder nicht haben ne.. und bei 200€ ist die Differenz ja schon krasser..
     
    R-Kelly, 25.05.21
    #51
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    27.048
    27048
    Ähm... Seriennummer sind aufsteigend.
    Jede Nummer die größer ist, ist auch das neue Modell.
     
    SilentWarrior, 25.05.21
    #52
    R-Kelly und adl bedanken sich.
  13. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    6.557
    6557
    Jeder einzelne Kopfhörer hat eine eigene Seriennummer (aufsteigend wie @SilentWarrior schon gesagt hat). Ganz oben war ja eine Liste, mit den Nummern, ab denen es quasi der erste Kopfhörer mit der neuen Version war. Alle danach sind logischerweise auch die neue Version.
     
    adl, 25.05.21
    #53
    R-Kelly und SilentWarrior bedanken sich.
  14. BrayZ

    BrayZ Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    1.204
    1204
    Habe mir von Audeze bestätigen lassen, dass es ein neueres Modell ist (gebaut am 21.04.).

    Ich habe mir in SoundID von Sonarworks nun das Audeze-Profil geschnappt und zusätzlich ein wenig nach meiner Hörgewohnheit justiert: den Bassbereich bis 200 Hz dabei aber unberührt gelassen. Jetzt habe ich ihn zumindest da, wo ich mich am wohlsten fühle - hoffe aber, dass ich mir damit die Auflösung nicht kaputt gemacht habe.

    Jetzt geht's für mich ans Eingewöhnen - in der Hoffnung, dass ich den KH noch liebgewinne. :)
     
    BrayZ, 25.05.21
    #54
  15. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    61.716
    61716
    Also hat Audeze möglicherweise das neue Modell verschlimmbessert.
     
    Kosaken-Kaffee, 25.05.21
    #55
    pitto bedankt sich.
  16. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    6.557
    6557
    Es gab da ursprünglich wohl ein Dip, die klangen also eher zu warm.
     
    adl, 25.05.21
    #56
  17. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.215
    10215
    Diese Frage stelle ich mir tatsächlich auch...
     
    pitto, 25.05.21
    #57
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  18. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.827
    10827
    Irgendwas muß wohl gewesen sein sonst hätten sie nicht versucht nachzubessern. Mechanisch ist das aber glaube ich gar nicht so einfach. Es ist ja nicht wie bei einem EQ wo man einfach etwas reindreht was fehlt. Verschlimmbessert, wer weiß...
     
    andy_g, 25.05.21
    #58
  19. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.719
    9719
    Hier ist der Link zum kompletten Thread, aus dem der Post mit den Seriennummern stammt:
    https://gearspace.com/board/new-product-alert/1347461-audeze-lcd-x-xc-headphones.html

    Es hat also immer mal wieder Anpassungen gegeben. Ich wette, das ist bei ganz vielen Kopfhörern verschiedener Hersteller nicht anders.

    In einem späteren Post (#49) schreibt der Herr Audeze, auf die Frage eines Users, ob die Biester noch immer diesen Dip bei um die 4K haben, dass der Fragesteller diesen Bereich nun weniger problematisch finden dürfte.

    Die neuen Modelle dürften also etwas frischer im hohen Mittenbereich klingen, als die Modelle vor der letzten Revision.
     
    NiCKEL, 25.05.21
    #59
    andy_g bedankt sich.
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    27.048
    27048
    Bisschen witzig finde ich es schon.
    Da ist ein unglaublich guter Kopfhörer und es gibt immer noch etwas zu jammern.

    Erinnert bisschen an Cubase.
    Egal was Cubase bietet, scheint nie genug zu sein.

    :)
     
    SilentWarrior, 25.05.21
    #60
    Laber Rhabarber bedankt sich.