Information ausblenden

Röhrenamp, kein Sound nur leises piepen?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von FIXXXER, 06.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Aus anonymer, jedoch zuverlässiger Quelle, wurde mir eben ein Video zugespielt, was die Familie Franck beim Glühbirnenwechsel zeigt. Die Szenerie wurde mit Laiendarstellern nachgestellt, wobei dem Protagonisten am Ende eine besonders erhellende Rolle zukommt.

     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.19
    Kosaken-Kaffee, 07.03.19
    #21
    Ethersis, mjmueller, sts und 2 andere bedanken sich.
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.491
    32491
    Alle hier schon tot, und Du nimmst das gar nicht ernst. :cool:

    Die Minions sind aber sowieso klasse, so auch hier. Ob nun mit oder ohne Röhrenamp.
     
    sts, 07.03.19
    #22
    FIXXXER bedankt sich.
  3. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.272
    35272
    Generell sollte man schon wissen, was man tut und wo man besser nicht hinlangt, bevor man an elektrischen Geräten (inbesondere mit höheren Spannungen) arbeitet. Gleichzeitig ist ein Röhrenwechsel keine Raketenwissenschaft, solange man den Strom vorher trennt, ggf. die Elkos entlädt oder alternativ nicht mehr als die Röhren anfasst. Kommt auch immer darauf an, ob man von oben bequem an die Glaskolben kommt, oder erst das Chassis aus dem Gehäuse ziehen muss (wodurch natürlich alle möglichen stromführenden Teile zugänglich werden).

    Ich würde zuerst die Vorstufenröhren durchtesten und erst danach die Endstufenröhren, wobei es sich hier je nach Amp empfiehlt, das einen Techniker machen zu lassen, der die auch gleich einmisst. Wenn eine Endröhre kaputt ist, dann brummt es gerne mal, oder das Signal ist bei voll aufgerissener Vorstufe noch leise da, aber ein Pfeifen hatte ich bei sowas bisher nicht, wobei natürlich die Endstufenröhren öfter mal gewechselt werden sollten, während die Vorstufenröhren deutlich länger halten. Aber auch da gibt es mal die ein oder andere, die vorzeitig hopps geht.
     
    tomric, 07.03.19
    #23
    Kassette und FIXXXER bedanken sich.
  4. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Ich habe jetzt mal die Endstufenröhre reingedrückt, die saß tatsächlich nicht richtig drin, das Problem besteht aber noch immer.

    Ich werde jetzt mal die Vorstufenröhren tauschen, mal sehen ob das hilft...
     
    FIXXXER, 07.03.19
    #24
  5. Pheeel

    Pheeel

    Registriert seit:
    08.10.11
    Punkte:
    1.648
    1648
    Hat sich was getan? Bei nem Vollröhrenamp ist es eigentlich weniger dramatisch, wenn etwas kaputt geht. Die Röhrentechnologie erlaubt einem immer, die Kiste zu reparieren und so etwas wie Totalschaden gibt es nicht, wenn du net grad mit nem LKW rübergefahren bist.
     
    Pheeel, 12.03.19
    #25
    FIXXXER bedankt sich.
  6. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.806
    20806
    Klar, wenn man den entsprechenden Geldbeutel hat. So wie überall im Leben.;)
     
    Entone, 12.03.19
    #26
    FIXXXER bedankt sich.
  7. Pheeel

    Pheeel

    Registriert seit:
    08.10.11
    Punkte:
    1.648
    1648
    Die Bauteile kosten bei weitem net soviel wie so ne Kiste an sich. Darum sollten Reparaturen da wirklich net viel kosten. Der tatsächliche Bauteilwert ist bei manchem extravagantem Röhrenamp nicht mal 1/5tel des Verkaufstpreises.
     
    Pheeel, 12.03.19
    #27
    FIXXXER bedankt sich.
  8. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.806
    20806
    Was heißt denn "net viel"? So ein Trafo kann schon mal 100-300 Euro kosten. Dazu dann noch der Arbeitsaufwand und man ist schnell im mittleren dreistelligen Bereich.
     
    Entone, 12.03.19
    #28
    FIXXXER und sts bedanken sich.
  9. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.491
    32491
    Sehe ich auch so. Dem Argument, dass es selten ein Totalschaden ist, sondern reparabel, würde ich zustimmen und finde das auch nicht unwichtig. Dass es dagegen grundsätzlich nicht so viel kostet, da wäre ich vorsichtig bzw. habe auch schon andere Erfahrungen gemacht. Allerdings ist die Definition von "net viel" natürlich auch für jeden anders.
     
    sts, 12.03.19
    #29
    FIXXXER bedankt sich.
  10. Pheeel

    Pheeel

    Registriert seit:
    08.10.11
    Punkte:
    1.648
    1648
    Ja, stimmt schon. Darum habe ich "sollte nicht so teuer sein" geschrieben. Was der jeweilige Tech. für seine Arbeitszeit berechnet, und wie lange er braucht, um die Fehlerquelle zu finden spielt natürlich bei einem Reparaturpreis eine Rolle. Aber da sind wir wieder bei der Röhrentechnik. Mein Schwager ist Elektroingenieur, sammelt und restauriert alte Röhrenradios aus dem frühen 20ten Jahrhundert. Er kauft immer mal wieder defekte Röhrenamps für nen Appel und nen Ei und repariert sie. In den Kisten ist halt net viel drin, und es ist alles andere als Raketenwissenschaft. Da sollte die Fehlersuche und Reparatur kaum mehr als ne Stunde benötigen, außer natürlich, man versucht ein größeres Geschäft aus der Reparatur zu schlagen.
     
    Pheeel, 13.03.19
    #30
    FIXXXER bedankt sich.
  11. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Ich hab den Amp eingeschickt und da scheint wohl nichts dran zu sein, läuft!

    Die Frage ist jetzt wo der Fehler ist, ein anderes Kabel habe ich probiert, ohne Erfolg.

    Bleibt dann nur noch die Box, nur was soll da kaputt gehen, ich vermute das sich irgendwo was gelöst hat...
     
    FIXXXER, 16.03.19
    #31
  12. mikroguenni

    mikroguenni

    Registriert seit:
    30.10.06
    Punkte:
    703
    703
    Habe das Thema jetzt erst entdeckt, sonst hätte ich dich gleich auf die Box hingewiesen.Die Aussage daß der Verstärker nur ein leises Fiepen von sich gibt spricht dafür daß der Verstärker arbeitet. Das Fiepen kommt vom Ausgangstrafo.

    Nimm einfach mal die Box mit angeschlossenem Boxenkabel und halte kurz eine Batterie an die Steckerkontakte. Es sollte dann vernehmlich knacken. Wenn nicht ist die Box defekt. Sind 2 Gitarrenlautsprecher drin? Wahrscheinlich sind die in Reihe geschaltet und ein kaputter Speaker "blockiert" auch den zweiten.
     
    mikroguenni, 16.03.19
    #32
    FIXXXER bedankt sich.
  13. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.806
    20806
    Ich würde einfach mal in die Box reinschauen. Vielleicht ist nur ein Kabel lose. Das kann man dann wieder anstecken oder anlöten.
     
    Entone, 16.03.19
    #33
    FIXXXER bedankt sich.
  14. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Ich habe den Amp seit gestern wieder, es wurde alles durchgecheckt, es konnte aber kein Fehler gefunden werden.
    Da das Kabel auch den Kabeltester Test bestanden hat kann es nur noch die Box sein, das war vom Timing her echt etwas
    unglücklich @mikroguenni, aber was soll man machen, ich habe es ja selbst übereilt, es wäre definitiv sinnvoller gewesen auch
    die Box zu testen, aber ich dachte mir "was soll da überhaupt dran kaputt gehen" :D

    Jetzt muss ich in die Box schauen, gar nicht so einfach die Rückwand sitzt verdammt stramm,
    was ja ziemlich für die Qualität spricht.

    Ich bin auch vom Klang her ziemlich begeistert von der Box, denke mal
    das es halt mal vorkommen kann das sich ein Kabel löst.

    Ich habe aber auch schon den Hersteller kontaktiert, da wurde mir auch erst mal gesagt das ich in die Box reinschauen soll,
    Garantie bleibt natürlich erhalten, find ich gut!
     
    FIXXXER, 27.03.19
    #34
  15. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.272
    35272
    Falls Griffmulden vorhanden sind, schraub mal eine davon raus, dann kannst Du von innen die Rückwand rausdrücken bzw. -klopfen...
     
    tomric, 27.03.19
    #35
    FIXXXER bedankt sich.
  16. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Oh man, da wäre ich nie drauf gekommen haha, danke für den Tip! :)
     
    FIXXXER, 27.03.19
    #36
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.172
    24172
    Wenn die Speaker von vorne montiert sind, kann es auch einfacher sein, da mal einen rauszuschrauben. Sind dann oft eben nur 4 Schrauben plus (meistens) per Klett befestigtem Schutz.
     
    Sascha Franck, 27.03.19
    #37
    FIXXXER bedankt sich.
  18. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Ich habe tomrics Methode ausprobiert aber die Rückwand sitzt echt verdammt stramm da drin.
    Ich habe dann mit dem Handy Fotos vom Innenraum gemacht, da sieht alles OK aus, nichts ist locker,
    Klemmen sind alle dran. Hab die Box dann wieder zu gemacht.

    Ich dachte mir probierst es einfach nochmal, alles angeschlossen, kein Piepen mehr, aber auch kein Sound.
    Ok, es ist ein Röhrenamp, die brauchen manchmal ein paar Sekunden bis da Sound rauskommt glaube ich...

    ...BÄM, das Teil macht wieder Sound, jetzt bin ich aber komplett verwirrt...
     
    FIXXXER, 27.03.19
    #38
  19. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.906
    11906
    Update:

    Das Problem war kurzzeitig erneut aufgetreten, dabei ist mir aufgefallen das dieses Piepen nur vorhanden ist wenn ein Kabel
    im Input steckt, sobald das Kabel entfernt wird hört auch das Piepen auf.

    Ich habe daraufhin die Stecker Kontakte gereinigt und auch die Input Buchse vom Amp, seit dem keine Probleme Mehr!

    [​IMG]
     
    FIXXXER, 02.07.19
    #39
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.