Information ausblenden

REW_Raumoptimierung_RayTop

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von RayTop, 07.12.20.

Schlagworte:
  1. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.921
    13921
    @RayTop: Hast Du bei den Diagrammen in der Range 60ms eingegeben? Schau mal bei mir im Screenie. Und dann soll man sehr sehr sehr laut 8x sweepen und auch Preamp sehr laut der Ausschlag. Desto besser wohl die Messung!

    Ideal ist es, wenn die 40 Hz Mode unter diesen 600ms liegt! (=EBU Specs)

    Unten rechts sieht Du wie Du es einstellen musst:
    EInstellungen Specto.JPG
     
    flipnaut, 19.01.21
  2. RayTop

    RayTop Themenersteller

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    349
    349
    Ja klaro das sieht man doch rechts neben dem Spectrogram/Waterfall immer welche Range man eingestellt hat! :)
    Hmm da lasse ich glaube ich lieber die Finger von. Habe Angst meine Lautsprecher zu beschädigen wenn ich die sehr sehr sehr laut einstelle :D
    Oh nice dann bin ich ja bereits drunter!
     
    RayTop, 19.01.21
  3. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.921
    13921
    exact ;) D.h. Rückwand auf jeden Fall vollflächig ist somit mehrfach eindeutig.
     
    flipnaut, 19.01.21
  4. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.988
    3988
    Hey, mal langsam.

    Was du hier erzählst stimmt nicht.

    Da du dich offensichtlich auf das beziehst was ich dir geschrieben habe:
    So lange du in deinen Kommentaren nicht schreibst das ich das gesagt habe kannst du von mir aus natürlich gerne Unsinn an andere weiter geben - nur helfen tust du damit nicht jedem - aber du wärst auch nicht der einzige :)

    Schaut euch an was die EBU vorgibt.

    In deinem Thread steht "schon ziemlich dem entspricht was die EBU vorgibt".

    Schon oft gepostet aber nochmal, dieser Rechner rechnet für einen:
    https://www.bobgolds.com/Mode/RoomModes.htm


    Und ewig laut aufdrehen und am Preamp rum fummeln empfehle ich auch nur dann wenn man Probleme mit dem Noise Floor hat. Genau genommen habe ich das mit dem Preamp bisher nur dir empfohlen, und auch nur weil es sehr häufig vorkommt das wir aneinander vorbei reden.
    Sein Noise Floor ist auf den Bildern nicht existent, von daher würde ich in erster Linie auch auf meine Boxen schauen wenn ich mit leiseren Sweeps davon komme. Nur so laut wie nötig um keinen Noise Floor zu haben.

    Dein Raum und deine Situation lässt sich nicht 1:1 auf alle anderen ummünzen. Manches davon schon - aber nicht grundsätzlich alles.
     
    coffee boy, 19.01.21
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  5. Bass_Tamer

    Bass_Tamer Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.20
    Punkte:
    455
    455
    Nenn mir eine Mode, die zwar auf die Frontwand, aber nicht auf die Rückwand auftrifft. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.21
    Bass_Tamer, 19.01.21
  6. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.988
    3988
    Ich hatte den umgekehrten Fall mal, mal schauen ob du drauf kommst was hier los war... ? Stimmt wirklich, keine Verarsche oder so :)
     
    coffee boy, 19.01.21
  7. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.921
    13921
    Hinten ein Loch in der Box für den Sub? Oder diese Amphion Tweeter an der Rückseite?
     
    flipnaut, 19.01.21
  8. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.988
    3988
    Nein war schon eine echte Mode
     
    coffee boy, 19.01.21
  9. Bass_Tamer

    Bass_Tamer Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.20
    Punkte:
    455
    455
    Let me think loudly...

    Moden treffen ja entweder auf 2 gegenüberliegende Oberflächen auf (axial), auf 4 Oberflächen (tangential) oder auf alle 6 (oblique). Bei tangentialen z.B. auf Front-&Rückwand und Boden&Decke (x-0-z) oder Front-&Rückwand und auf beide Seitenwände (x-y-0) oder auf beide Seitenwände und Boden&Decke (0-y-z). Also auch hier werden wie bei den axialen immer zwei gegenüber liegende Oberflächen getroffen. Oblique Moden (x-y-z) treffen auf alle 6 Oberflächen auf, also auch hier nie auf eine Oberfläche ohne die gegenüberliegende.

    Es müsste ja dann eine Mode sein, die z.B. auf Boden&Decke und auf die Rückwand (aber nicht auf die Frontwand) auftrifft, aber die existiert soweit ich weiß nicht. Außer vielleicht die Frontwand besteht aus einem wandgroßen geöffneten Fenster? ;)


    Es kann natürlich sein, dass die Behandlung einer Oberfläche allein nicht ausreicht, z.B. bei der 1-0-0. Aber für die 0-0-2 oder auch 1-0-2 macht es mE mehr Sinn, die Decke zu behandeln, wenn da noch nichts ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.21
    Bass_Tamer, 19.01.21
  10. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.988
    3988
    Sowas in der Richtung stimmt schon fast. Das war ein ganz langer Raum wo vorne bei 2 Metern eine Trockenbau Wand rein gezogen wurde um den Raum zu verkürzen. Diese war gerade so dick dass sie eine eigene Mode im dann vorhandenen Raum entsprechend der neuen Abmessungen erzeugt hat, aber matt ausgeführt genug um die Raummode der Raumlänge die vor dem Einzug der Wand da war trotzdem noch mit angregen zu lassen.

    Und da die zugehörige Frontwand zu dieser tieferen "alte Länge" Raummode 2 Meter hinter der sichtbaren Frontwand im Raum liegt konnte man diese nur an der Rückwand erwischen, die Rückwand war ja bei beiden "Raumlängen" die gleiche.
     
    coffee boy, 19.01.21
    Bass_Tamer bedankt sich.
  11. RayTop

    RayTop Themenersteller

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    349
    349
    Oh wie räudig ist das denn. Da hat einen kleineren Raum aber trotzdem die Mode von einem großen drin...
    so ein abfuck :D
     
    RayTop, 20.01.21
  12. RayTop

    RayTop Themenersteller

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    349
    349
    Messungen: Sofa verschoben

    Kann mir jemand sagen warum die Position des Sofas so einen krassen Einfluss auf die Spitzen im Frequenzgang hat? Das Sofa steht normalerweise einfach mittig vor der Rückwand. Habe es aber mal an die Seitenwand geschoben und nachgemessen. War dann nur ein Zufallsbefund.

    Kann man daraus irgendetwas schlussfolgern?

    IMG_4201.JPG
    Sofa normal.jpg Sofa seitlich.jpg
    Sofa Normal Waterfall.jpg Sofa Seitlich Waterfall.jpg
     
    RayTop, 20.01.21
  13. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.921
    13921
    Ja klar: das Sofa mindert möglicherweise die Performance der Rückwand und reflektiert. Eine kleine klappbare Sitzbank oder Stühle wären möglicherweise besser für den kleinen Raum.

    Ist jetzt nur Vermutung. Aber so würde ich mir das erklären.
     
    flipnaut, 20.01.21
  14. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.988
    3988
    poste mal einfach die Mdat mit den 2 Messungen. Du achtest nicht auf gleiche Einstellung bei den Graphen. Ich zeig dir was du tun musst.
     
    coffee boy, 20.01.21
  15. RayTop

    RayTop Themenersteller

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    349
    349
    Echt die sind doch immer exakt gleich eingestellt?

    https://www.dropbox.com/s/60au6kj8vkwwynk/Sofa umstellung.mdat?dl=0

    Aber die Spitzen sind Moden der Seitenwände und Decke+Boden. Da macht die Rückwand relativ wenig oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.21
    RayTop, 20.01.21
  16. Bass_Tamer

    Bass_Tamer Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.20
    Punkte:
    455
    455
    Seh ich auch so; das Sofa steht jetzt bestenfalls einfach günstiger für diese Moden und näher in der Ecke.
    Zumindest auf den Bildern sieht man ja, dass die 40Hz-Längsmode tendenziell eher wieder schlecher wird, wenn das Sofa hochkant an die Seitenwand gestellt wird.

    Noch besser wäre vielleicht ein ausziehbares Sofa / Schlafsofa. ;)

    Kann die mdat leider nicht öffnen, da ich noch V5,19 habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.21
    Bass_Tamer, 20.01.21
  17. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.988
    3988
    https://recording.de/threads/rew_raumoptimierung_raytop.236323/page-9#post-2933713

    War eh in deinem Thread hier.

    Aber jetzt hier hab ich zu vorschnell geantwortet. Ist immer blöd mit den geposteten Graphen. Ist schon ziemlich gleich.
    Und mögliche Ursachen werden ja schon diskutiert.

    Große Möbelstücke nehmen in kleinen Räumen immer Einfluss.
     
    coffee boy, 20.01.21
  18. RayTop

    RayTop Themenersteller

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    349
    349
    Stimmt! Habe das alles dann auch genau so eingestellt, wie du es empfohlen hast.
    Nur habe ich paar Sachen nicht so ganz verstanden. Das mit dem Target Level ist ja klar warum das gut ist.
    Aber wie dieses nachjustieren funktionieren soll weiß ich nicht. Wo/was nachjustieren?

    Daraus könnte man schließen, dass eine Behandlung der Decken/Seitenwand Kanten ganz gut wäre.
    (vielleicht...)
     
    RayTop, 20.01.21
  19. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    3.988
    3988
    Ohne das bringt dir ja nix - dann haben sie ja nicht den gleichen "Startpunkt".

    Du gehst im SPL/PHASE Reiter auf Controls und gleichst alles mit der Funktion "SPL Offset" aneinander an.

    Typisches Beispiel:

    Du lässt Lautstärke Boxen und Preamp Einstellungen gleich und versuchst zuerst ein kleines Stereodreieck (Mic näher an Box) und gleich im Anschluss ein größeres Stereodreieck (Mic weiter weg von Boxen). Die zweite Messung wird leiser sein weil das Mic weiter weg war.
    Du nutzt die Funktionen wie im Link (EQ Fenster bla bla) beschrieben um den Mittelwert zu ermitteln und nutzt dann eben diese SPL Offset Funktion um die Mittelwerte aneinander anzugleichen. Wenn du dann Wasserfall und so weiter von beiden anschaust hat alles den gleichen Mittelwertpeak und lässt sich gut vergleichen.
     
    coffee boy, 20.01.21
    RayTop bedankt sich.
  20. RayTop

    RayTop Themenersteller

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    349
    349
    Ok super das hilft mir weiter!

    Ich werde die nächsten Tage nun erstmal die Rückwand Absorber fertig bauen
    und melde mich danach wieder :)

    Aber den letzten Schritt, nämlich die Beplankung, kann ich erst machen sobald ich weiß
    wie die Maße der Latten sein müssten :confused:
     
    RayTop, 21.01.21