Information ausblenden

Digital vs Analog (Blindvergleich)

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von RefinedRough, 25.11.19.

  1. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.088
    46088
    Ok, ich mach morgen mal noch weitere Gegenüberstellungen, auch mit mehr GR. Allerdings machts auf der Summe keinen Sinn mehr reinzuheizen, das ist so wie hier näher an der Realität.
    Ich muss sagen, dieser Beat ist auch schwieriges/falsches Terrain für einen VariMU. Allerdings nicht für einen SSL. Der Vergleich kam auch ganz spontan, weil ich an dem Beat den Mix anfangen wollte und einfach mal kurz die Sachen auf die Summe gelegt hab. Die beiden sind aktuell gerade in Kette geschaltet, darum so zusammen.

    Meine Meinung zu den Unterschieden ist: das eine ist etwas runder und kompakter, etwas kleiner.
    Das andere ist leicht knackiger, zappeliger, etwas grösser.
     
    muffy bedankt sich.
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    38.407
    38407
    Ich würde sagen Y ist die Hardware, und zwar weil es für mich wie Sidechain Unlinked klingt, d.h. die Kick sorgt nicht für Ducking des gesamten Mixes, sondern die Seite bleiben von der Kick bei Y unbeeinflusst. Und nur der HW Vari hat diese Option^^….

    Kann aber natürlich voll daneben liegen. Klanglich wirkt Y auch luftiger und offener. Das sind aber Dinge, die man nur bei A/B zu hören meint, für sich selbst genommen wäre X voll ok.
     
  3. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.444
    11444
    Hab nur mal kurz reingehört. Klarer Fall. Y.

    Aber hier hört man eh nur ein bisschen Farbe und Y ist nur leicht musikalischer... um wirklich einen Unterschied zu hören muss man den Compressor auch einsetzen. Also gerne mal bis zu 6 db Reduction und nicht son bissel 1db mit dem Feigenblatt. Zzgl. sollte man den Manley auch gerne mal heiß anfahren und ruhig das Gain aufreißen, dass ordentlich Obertöne reinkommen durch die Röhrensättigung. Das dann mal vergleichen zu einem Plugin...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.19
  4. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    1.203
    1203
    ich hab auch noch einen.... war relativ fummelig das Softube Plugin des CL1B und den CLA2 zu einigermassen zu matchen... das Regelverhalten ist halt doch leicht anders... aber ehrlich gesagt staune ich wie nah das Plugin ist... aber hört und entscheidet auch selber... :)




    Hab wirklich versucht sowohl peak wie auch rms-mässig auf dasselbe Level zu kommen.. gemäss dem Multimeter in Logic sollte es nur ganz minimale Abweichungen geben. Wie erwähnt, durch das leicht unterschiedliche Regelverhalten ist ein 1 zu 1-Match praktisch unmöglich...

    Ach ja.. GR hier bei ca. 7 - 8 db.
     
    sas und RefinedRough bedanken sich.
  5. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.444
    11444
    Hier höre ich keinen Unterschied raus. Sorry :D
     
  6. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    1.203
    1203
    Ist jetzt aber keine verarsche... der eine ist wirklich der echte und der andere das plugin.. ich bilde mir ein ich höre einen Unterschied... aber noch sehr viel subtiler das RR-Beispiel... :) aber vielleicht bilde ich es mir auch ein... weils hier wärmer ist wegen dem CL2A :D
     
    diagnostix bedankt sich.
  7. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.088
    46088
    Hör ich mir später an :)

    Also wenn 1dB GR zu wenig ist, kann man dann sagen, dass beim Mastering total egal ist, ob man Hard- oder Software nutzt? Weil da geht man selten über "kissing the needle".

    Übrigens.. die NI Plugins sind alle nach wie vor extrem gut, auch der vc76 ist verblüffend nah an meinem Hardware 1176. Sowie der vc2a, ebenfalls ein hammer-Ding. Da hab ich nur den Klark Teknik um als Hardware gegenüber zu stellen. Ich nehm meist das Plugin ;)
     
    Synophon und muffy bedanken sich.
  8. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.088
    46088
    Bei dir (tubetech) klingt Y für mich miniiim runder, in den Esslauten irgendwie. Aber auch hier, je öfters hin und her gehört, desto mehr verschwinden die Unterschiede.
     
  9. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.187
    1187
    X klingt für mich ein bisschen offener, könnte aber auch sein, das die Attack-Zeiten nicht ganz übereinstimmen. Ansonsten eine echt gute Simulation. Wie schwierig ist es denn die zu matchen? Passen die Poti-Einstellungen überein?
     
  10. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    1.203
    1203
    Ich bin selber recht baff... der Unterschied ist kaum wahrnehmbar... der einzige wirklich nennenswerte Unterschied ist, dass das Plugin einzustellen, sehr viel fummliger und aufwändiger war.

    Ich löse aber auch noch nicht auf.. :) Für mich klingt der echte ein kleinwenig runder stabiler sowohl von der Dynamik wie auch vom Frequenzgang... könnte aber auch Wunschdenken sein... weil der echte damals sehr viel teurer war als das Plugin.

    Trotzdem habe ich das Gefühl im Mix selber fügt sich das echte Signal jeweils besser ein als das Software-Teil.. eventuell auch Wunschdenken? Man weiss es nicht. :)
     
  11. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    1.203
    1203
    Nein... passen sie nicht. Auch ist der CL2A nicht die Erweiterung des CL1B. Das Regelverhalten ist leicht anders. Kommt dazu, dass Softube einen CL1B emuliert hat. Analoge Geräte auch von der gleichen Bauart klingen nie gleich.

    Ich hab solange rumgefummelt bis der Peak wie auch der RMS-Wert praktisch identisch waren. Sind jeweils vlt. noch 0.1 bis 0.2 DB Unterschied gemäss meinem Analyzer.
     
  12. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.187
    1187
    Ich hab mal gehört, dass im Mastering weniger die Kompression an sich (wie du schon sagst haufig "kissing the needle"), sonder mehr der Boxsound (Röhre usw.) von analoger Hardware gefragt ist. Ob da analoge Hardware aber immer besser als Software ist kann ich nicht sagen. Ich vermute, das ist mal so, mal so.
     
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    17.509
    17509
    Mal so nebenbei: Danke für's Starten dieses Threads, @RefinedRough - endlich mal "Butter bei die Fische", sodass man sich ein wirkliches Bild machen kann. Auch danke an @Decapitator (und an alle anderen, die womöglich noch Files posten). Sehr aufschlussreich - für mich jedenfalls!
     
    RefinedRough bedankt sich.
  14. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    38.407
    38407
    Der Solid Buss, die Classic Kompressoren (76, 2A, dbx) und die Manley Emus sind wirklich gelungen. Auch der Supercharger ist ein Brett. Alleine die Solid Channel Plugins sind nicht so geil.
     
  15. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.088
    46088
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    38.407
    38407
    Hm. Der Zweite hat, wenn die Post abgeht, ein eigenartiges Grisseln. Schätze daher, dass der erste die HW ist.
     
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    38.407
    38407

    Vari Mu -> Y Hardware

    SSL -> X HW
     
  18. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    6.509
    6509
    x klingt clean und zurückhaltend, y klingt gesättigt und weiter vorne.

    Klingt für mich gleich.
     
  19. RefinedRough

    RefinedRough Themenersteller Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.088
    46088
    moon-dog und muffy bedanken sich.
  20. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    6.509
    6509
    Wesentlich aussagekräftiger würde der Vergleich, wenn die Tools auf möglichst vielen Spuren eines Songs zum Einsatz kämen. Am besten natürlich ein kompletter Mix einmal ITB und einmal OTB.

    Wer hat bock? :smil451c7211b9e19: