Information ausblenden

Am 09.März kommt was Neues....ich tippe auf Studio One 5.5

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von NorthernDecay, 05.03.21.

  1. Norro

    Norro Außensaiter

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.241
    2241
    Interessant! Jetzt bin ich richtig neugierig! Danke für die Info.
     
    Norro, 07.03.21
    #41
  2. auron

    auron Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Ich würde sagen es ist ein No-Brainer. Yessss! :)
     
    auron, 08.03.21
    #42
  3. danam

    danam

    Registriert seit:
    18.04.15
    Punkte:
    905
    905
    Aha. Es ist also ein Section-Launcher, kein Clip-Launcher. Auch nützlich, selbst wenn man nicht so der Elektroniker ist. Fehlt noch der Layer-Laucher :)
     
    danam, 08.03.21
    #43
  4. NorthernDecay

    NorthernDecay Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.505
    7505
    Nun denn! Es scheint sich wirklich in Richtung Ableton Live (nur mit Showpage) zu entwickeln und weg von der klassischen timelinebasierten DAW. ..."weg" aus dem Grunde, weil alles was einer timelinebasierten DAW nicht wirklich nützlich ist, macht das Programm ergo fehleranfälliger und unübersichtlicher! Es sieht so aus, als wolle Presonus auf allen Hochzeiten tanzen, auch wenn die User gar nicht dazu eingeladen haben (gerade noch geguckt, ich finde keinen Eintrag im Feature Request mit gewünschten Live-Features oder loopbasiertes arrangieren)!
    Die Show-Page scheint jedenfalls jetzt Presonus Lieblings-Tool zu sein, obwohl 95% der User (tippe ich mal) gar nicht live Auftreten bzw. nicht mit einer DAW die im Hintergrund spielt. Das erinnert ein wenig an die 80ger, wo ein Tonband im Hintergrund lief, meist für Atmos und Drums. Wenn man sich aber die Haupt-Userschaft so anguckt, handelt es sich doch eher um Bands und Musiker für handgemachten Rock, zumindest erweckt Presonus in jedem Werbevideo den Anschein...und die wollten das!?o_O

    Das Nächste ist, sie wollen mit halbgaren Controllern die nun einmal Akai oder Novation nicht das Wasser reichen können (tut mir leid, das kommt nicht von mir) und den neuen Features, wohl die Ableton - Userschaft abgreifen?...ich weiß nicht, ...das wird wohl in die Hose gehen...da sehe ich sogar Bitwig noch weiter vorne.
    Evtl. bin ich ja bekloppt, aber wenn ich wie in Ableton Live arbeiten will, dann hole ich mir Ableton Live, mit jahrzehntelanger Erfahrung und over the Top Features, Gimmicks und erstklassiger, passender Hardware!...und nicht Studio One, die ursprünglich, als ernsthafter Konkurrent für Cubase am DAW-Himmel erschienen sind!
    Die den Nerv der Zeit getroffen haben, als Cubase immer klobiger, unübersichtlicher und einfallsloser wurde,...und jetzt das!?
    Alles in Allem, habe ich mir eine andere Entwicklung für Studio One gewünscht (allerdings schon seit 3.5), Punkte gab es genug!
    ...und schon mal gar nicht eine Bevorzugung für Abonnenten...o_O
    ...habe ich mich schon zu den Amis geäußert?...ach ja, habe ich!

    Na,Ja!
    Ich mache mal das Update (kost ja nix) und gucke was für mich dabei ist, vielleicht diese Patch-Geschichte!?

    Das ist alles nur mein Eindruck und meine Meinung, NOCH dürfen wir die Deutschland äußern!
    Danke für das Zuhören!
    ;)
     
    NorthernDecay, 08.03.21
    #44
    TrapLord, R-Kelly, Vast und 2 andere bedanken sich.
  5. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    9.424
    9424
    das seh ich genauso, ich selbst habe die ShowPage noch nie, nie aufgerufen...
     
    pitto, 08.03.21
    #45
    Vast und NorthernDecay bedanken sich.
  6. danam

    danam

    Registriert seit:
    18.04.15
    Punkte:
    905
    905
    @pitto Benutze die Show-Page bisher auch nicht. Das Kalkül dahinter kann ich aber verstehen: Sowas gab es (m.W.) bisher nur in Logic, also nur auf Mac. Zumindest unter Windows hat man dann damit ein Alleinstellungsmerkmal.
     
    danam, 08.03.21
    #46
    Vast bedankt sich.
  7. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.778
    4778
    Also diese Patches-Geschichte für virtuelle oder reale Instrumente könnte ja tatsächlich ein von mir gewünschtes Feature sein. Wenn ich damit aus S1 die Sounds von meinem externen Klangerzeuger wie in C... über die Patch-Scripts aufrufen kann würde ich mich echt sehr freuen und wieder stärker in Richtung S1 schielen. Da bin ich wirklich mal gespannt. Alles andere kann ich nicht gut einschätzen. Hauptsache die Entwicklung geht weiter.
     
    musikertimo, 08.03.21
    #47
    NorthernDecay bedankt sich.
  8. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.320
    1320
    So viele Coverbands die zu einem Playback spielen kann es doch gar nicht geben !?
    Aber Presonus wird den Markt schon gefragt haben und um den geht es doch,
    nicht um die derzeitigen User.
    Ich wüsste nicht wozu ich das in Studio One brauche, aber anschauen werde ich mir das.
    Und danach Ableton live 11 wieder starten zum live jammen.
    Das universal Werkzeug hört sich gut an.
     
    starcorp, 08.03.21
    #48
    Vast und NorthernDecay bedanken sich.
  9. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    1.984
    1984
    Also bei der Bevorzugung der Abonnenten muss man wirklich die Kirche mal im Dorf lassen finde ich. Die Infos werden eh aus der Sphere Community rausgegeben und ein Tag mehr oder weniger ist da nun wirklich egal. Dass es für Sphere Abonnenten andere und mehr Features geben wird als für reine S1 Käufer war ja klar und wurde auch so kommuniziert. Ich hab mir V5 als Upgrade gekauft und mittlerweile bereue ich das ein wenig, aber hauptsächlich wegen dem Backup Feature für die Settings. Das hab ich mir zwar mit Dropbox zusammengeschustert, aber schön ist das nicht. Ich gehör zu den Leuten die keine zusätzlichen Soundlibs und so brauchen aber so Cloud Backup Zeugs und so mag ich persönlich echt gerne. :)

    Auch wenn ich diese Live Showpage Geschichte selber überhaupt nicht brauche weil es so gar nicht mein Anwendungsfall ist, halte ich es für sinnvoll da auch gleich entsprechende Erweiterungen nachzuliefern. Wenn man das dann gleich stiefmütterlich behandelt wäre das natürlich für die, die es benutzen, auch nicht schön. Kann man als DAW heutzutage noch bestehen, wenn man sich nur auf die reine Produktion konzentriert? Könnte ich nicht beantworten weil mir die Zahlen dazu fehlen, aber ich kann mir schon vorstellen, dass das ziemlich schwierig ist. Aber auch nur meine persönliche Meinung dazu, ich glaub schon, dass auch eine Phase kommen wird, wo andere Dinge wieder mehr in den Fokus rücken. :)
     
    Navar, 08.03.21
    #49
    Vast und NorthernDecay bedanken sich.
  10. HeavyBeats

    HeavyBeats

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    471
    471
    Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung, aber das so viel Aufwand um ShowPage betrieben wird, das ärgert mich sehr. Die Funktion interessiert mich NULL. Gibt es wirklich so viele User, die sich dafür interessieren? Es gibt definitiv andere Baustelle die für mein empfinden wichtiger sing :schulterzuck:
     
    HeavyBeats, 08.03.21
    #50
    Vast und NorthernDecay bedanken sich.
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.820
    45820
    Wie ist das genau zu verstehen? Werden dann bestimme bessere Features freigeschaltet, wenn man Abonnent ist?
    Klingt doch gut, wenn man eh S1 gerne verwendet.

    Aha. Kenn ich alles schon lange aus Cubase.
    Nein, ich schreibe jetzt nicht wieder, was ich darüber denke. Der Ruhe zuliebe. ❤ Bin gespannt auf da kommende Videos.
     
    rkdk, 08.03.21
    #51
  12. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.778
    4778
    Ich hatte es in dem Zusammenhang so verstanden, dass die Sphere-User einen Tag früher über die Neuerungen informiert werden (das ist ein geringer Mehrwert). S1 selber denke ich wird für Sphere-User oder normale Käufer grundsätzlich gleich bleiben. Sicherlich gibt es u. U. mal eine Erweiterung, wie z. B. den Batch-Converter, der sich ja auch gewissermaßen in S1 integriert. Diese Erweiterungen bekommen dann die Sphere-User kostenlos mit ihrem Abo, der normale Käufer muss dafür eben extra zahlen.
    Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass der Sphere-User in S1 technische Features bekommt, die der normale Käufer sich nicht auch käuflich dazu erwerben kann.
     
    musikertimo, 08.03.21
    #52
    Vast bedankt sich.
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.820
    45820
    Ja, das wird wohl so hinkommen, denke ich. Auch der Kompatibilität wegen. Es bleibt spannend. Und auch hiermit pushe ich gern diesen Thread.
     
    rkdk, 08.03.21
    #53
  14. Norro

    Norro Außensaiter

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.241
    2241
    Für Sphere Nutzer ist der gesamte Softwarecontent, also sämtliche Plugins, Sample und Soundbibliotheken nutzbar. Darüber hinaus spezielle Tutorials und eben diese Vorabinfos. Hab ich was vergessen? Ach ja, ne Cloud für gemeinsame Musikproduktionen. Die habe ich nur mal ausprobiert aber noch nicht nutzen können. Stell ich mir praktisch vor da ich auch nicht Studio One Nutzer zu Kooperationen einladen kann.
     
    Norro, 08.03.21
    #54
  15. Vast

    Vast Tonmensch

    Registriert seit:
    22.05.15
    Punkte:
    2.324
    2324
    Bei der Hardwareschmiede Presonus muss man natürlich darauf hin arbeiten Studio One zum nützlichen Instrument für die eigene Hardware werden zu lassen, bzw. hier aufzubauen. Features welche die Benutzer anfordern werden vielleicht eher in den Versionen mit 0 oder 5 hinter dem Komma vollzogen, aber es muss natürlich auch Spielraum geben für neue noch unbekanntere Konzepte und Hardware Integration. Dort bei der Hardware gibt es ja auch Wünsche von Anwendern, vielleicht sehen Kritiker auch mal dort nach.

    Das Lizensierungssystem von Studio One ist relativ anfällig gegen Raubkopierer, aber da wird Cubase ja vermutlich bald hinterher eilen.

    Aber Studio One hat den Vorteil das man die DAW auch als Beilage der Presonus -Hardware einstufen könnte aus Sicht des Managements, jedenfalls gibt es ja bereits andere Hersteller von Hardware die sich eine geeignete DAW zu ihrer Hardware wie Audio Interface entwickelt haben. Bei solchen Hardware Produzenten kann es eher Wurst sein wenn eine DAW irgendwo gecrackt angeboten wird, denn ohne das Gerät bleibt der Nutzen für Diebe stark limitiert.

    Ich frage mich generell ob sich langfristig eine DAW ohne Hardware unabhängig halten kann auf dem Markt, ich glaube langfristig nicht daran.

    Warum es Presonus noch immer nicht geschafft hat für Mehrkanalton geeignete Surroundpanner und Spuren einzuführen ist mir hingegen ein Rätsel. Das kann ja nicht so schwer sein so etwas zu implementieren und steht glaube ich auch schon lange auf der Bedarfliste einiger Nutzer. Klar, über Umwege und zusätzlichen finanziellen Aufwand über Plugin geht das auch irgendwie seit langem https://www.soundonsound.com/techniques/surround-mixing-studio-one , aber Integration ist Gold Wert wie mir aus Cubase bekannt ist.

    Unter Studio One verwende ich Notion 6, das ist überhaupt der Grund weshalb ich mir immer wieder ein Update hole. Für kleinere musikalische Notizen auf Basis der Notenschrift mag ich die Zusammenarbeit zwischen Notion 6 und der DAW besonders gerne. Ich vermute das wir hier auch mal wieder etwas Neues hören werden bei diesem Gespann, vielleicht bei der nächsten .5 Version. Bei mir funktioniert dieser Workflow aber bereits sehr gut, so dass ich jetzt nicht gerade danach lechze hier nochmals irgendwelchen kleinen Schnickschnack implementiert zu erhalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.21
    Vast, 08.03.21
    #55
  16. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    3.062
    3062
    Das abfeuern von Loops wie in Live oder Logic ist tatsächlich ein extrem häufig gewünschtes Feature. Wer beim letzten Meetup dabei war, hat es selbst erlebt, dass auch hier viele sich dieses Feature wünschten. Arndt meinte, dass es das Feature erstmal nicht geben wird und die Showpage eigentlich nicht als eine Art Ableton Live gedacht ist. Man wolle sich aber offen halten, wie die Showpage weiterentwickelt wird und was die User daraus machen und verlangen. Ich denke nicht, dass PreSonus Ableton angreifen oder nachahmen will. Man arbeitet ja ganz gut zusammen und kann mit beiden DAWs ganz gut zusammenarbeiten. Wenn das Feature kommt, ist man hier auf jeden Fall den Userwünschen nachgekommen. Ich bekomme täglich Mails mit direkten Feature Requests. Danach wird extrem oft gefragt.
     
    andreee, 08.03.21
    #56
    fpmusic22 bedankt sich.
  17. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    90.004
    90004
    Warum so viele Sorgen? Als die Notation im Sommer kam, hattest du da auch Angst, dass Studio One jetzt weg von Mixing und Musikproduktion geht?

    Also bloß weil Feature A dazukommt, heißt das dann automatisch, dass alles andere bis auf Weiteres vernachlässigt wird?

    Finde ich interessant, wie viel da immer reininterpretiert wird. So viel Sorgen, so viele Bedenken, so viel Skepsis... so wenig Spaß :)

    Keinesfalls, so ist es. Gregor und ich haben auch schon Videos zum Zusammenspiel Studio One <--> Ableton Live gemacht. Hier wird weder was nachgeamt noch User abgegriffen. Ableton Live Lite liegt übrigens auch den PreSonus-Controllern bei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.21
    Can, 08.03.21
    #57
    fpmusic22 bedankt sich.
  18. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    90.004
    90004
    "Auf allen Hochzeiten tanzen": Damit willst du es gewissermaßen negativ klingen lassen, möglichst vielen Studio-Usern ihre Feature-Wünsche zu erfüllen, richtig?

    Vielleicht einfach nicht richtig geguckt?

    https://answers.presonus.com/37979/...lar-to-ableton-session-view?show=37979#q37979

    https://answers.presonus.com/22330/about-developing-looper-shows-improving-recording-workflow

    Show Page hat mehr Feature Requests als Patterns oder Score Editor.

    https://answers.presonus.com/54671/add-sections-within-songs-to-the-show-page
    https://answers.presonus.com/54974/show-page-ability-switch-between-presets-seamlessly-in-song
    https://answers.presonus.com/54786/show-page-midi-players

    Irre ich mich oder sind das gar nicht so wenige Votes dafür, dass die Request erst ein halbes Jahr als sind? ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.21
    Can, 08.03.21
    #58
    Vast bedankt sich.
  19. HeavyBeats

    HeavyBeats

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    471
    471
    HeavyBeats, 08.03.21
    #59
  20. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.729
    6729
    Soll jetzt nicht auch irgendwie negativ klingen, aber ich meine, sie sollten schon darauf achten, dass Studio One nicht irgendwann ein wenig ´feature Überladen wird. Das ist ja bei anderen DAWs durchaus der Fall. Das relativ simple von Studio One ist / war für mich immer ein großes Plus. Das sollten sie nicht verlieren.

    Was ich schon ofter einmal dachte ist, ob es möglich wäre, bestimmte Features auszublenden (auch aus den Scroll Menues). Wirklich weg, nicht etwa ausgegraut.

    Ist aber alles meine ganz persönliche Sicht. Von einer DAW will ich nicht viel. Gut klingende Effekte und einen guten Workflow sind da meine Prioritäten... .
     
    moon-dog, 08.03.21
    #60
    pitto und NorthernDecay bedanken sich.