Nein, Steinberg... einfach nein.

Kosaken-Kaffee
Kosaken-Kaffee
Überschätzte Legende
Registriert
04.10.16
Beiträge
19.656
Reaktionen
14.054
Ort
Ja
Punkte
64.685
Nein, daher war es auch in Klammern. So hat es sich aber angefühlt.
Du musst aufpassen, was du schreibst, sonst gibt's schnell Missverständnisse. Klammern reichen nicht, denn das hätte Steinberg ja auch genau so schreiben können. Am besten lässt du sowas einfach weg oder markierst es eineindeutig, dass das dein persönlicher Zusatz ist.
 
Lennium
Lennium
Bedroomproducer
Registriert
05.04.18
Beiträge
170
Reaktionen
35
Punkte
317
"Hey,

sorry für die Probleme und die späte Antwort. Dein Problem hat sich ja aber bestimmt schon eh erübrigt. Falls nicht, schau doch nochmal im Helpcenter nach, ob da vielleicht nh Antwort ist. (Wir kriegen's ja eh nicht hin)
Danke für dein Verständnis.

Tschaaauuu"

Bitte was? Nicht einmal ein "Wir werden ihre Support-Anfrage versuchen baldigst zu beantworten" oder "Wir konnten das Problem leider nicht beheben".

Das ist einfach der lateste shit im Bereich marktwirtschaftlicher Supportbetrieb. Ich habe exakt dieses Verhalten (erst hinhalten wegen "ungewöhnlich hoher Zahl an Anfragen", dann nach einigen Wochen "hat sich ja bestimmt schon erledigt, wir streichen ihr Ticket") bereits auch so mit Native Instruments und Auna erlebt.

Bei NI ist mir das zum Glück noch nicht passiert, würde mich aber auch nicht wundern wenn'd passieren würde.
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
23.602
Reaktionen
12.570
Punkte
66.412
verstehe ich dich richtig, das du das Problem mit dem Interface auch dann hast, wenn du keine DAW nutzt?
Genau, da ich die DAW nur am Laptop benutzt.
ich würde jetzt an deiner Stelle ein anderes USB Interface probieren um ausschliessen zu können, das es NUR am PC liegt, ich vermute einfach Treiberprobleme bei dir, oder aber Auslastungsstress und damit einhergehend besondere Ansprüche seitens Auslastung deines Interfaces, es gab kürzlich ja ein Win10 Update meine ich mich zu erinnern, das kann sowas banales ja auch sein das es DARAN liegt, als Windows User ist man ja so einiges gewohnt
 
LM18
LM18
Ator
Teammitglied
Registriert
05.05.10
Beiträge
21.228
Reaktionen
13.238
Ort
82178 Puchheim
Punkte
61.615
Hmmm...
Ich habe mir ein neues MOTU 16 A Interface gekauft und via USB an den Rechner angebunden.
Immer wieder Knackser.
Nach 100 x Schwanzausreißen und wieder einlöten, hin- und herstecken, am Motherboard rumzecken, De- und Installationsorgien war es tatsächlich am Ende des Tages das ( ! neu gekaufte ! ) USB Kabel.

Löst dein Problem nicht.
Aber was ich sagen will ist, man muss tatsächlich jeden Stein umdrehen...
An ein Ship-Pommfritt Kabel denkt man als allerletztes - Zumindest Ich ;-)
 
Carcinome
Carcinome
Überschätzte Legende
Registriert
17.02.11
Beiträge
5.908
Reaktionen
2.151
Punkte
12.420
Audio Drop-Outs treten bei intensiverer Nutzung des PCs (z.B. während eines Spiels mit Discord Sprachchat im Hintergrund) häufiger auf.
Vielleicht liegt es aber auch "nur" an der Internet-Verbindung....
Das war auch meine Theorie. Ausgiebieges Testen mit Netzwerktreiber Updates, LAN ein, aus, etc. hat aber leider nichts geändert.
Wie schnell ist Deine Internet-Verbindung?

Bei welchen anderen "intensiven Nutzungen" taucht das Phänomen noch auf?
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
23.602
Reaktionen
12.570
Punkte
66.412
Aber was ich sagen will ist, man muss tatsächlich jeden Stein umdrehen...
jep

bei mir war es einst ein USB Hub mit externer Stromversorgung der den Betrieb unmöglich machte, warum weiss ich bis heute nicht
 
Lennium
Lennium
Bedroomproducer
Registriert
05.04.18
Beiträge
170
Reaktionen
35
Punkte
317
Audio Drop-Outs treten bei intensiverer Nutzung des PCs (z.B. während eines Spiels mit Discord Sprachchat im Hintergrund) häufiger auf.
Vielleicht liegt es aber auch "nur" an der Internet-Verbindung....
Das war auch meine Theorie. Ausgiebieges Testen mit Netzwerktreiber Updates, LAN ein, aus, etc. hat aber leider nichts geändert.
Wie schnell ist Deine Internet-Verbindung?

Bei welchen anderen "intensiven Nutzungen" taucht das Phänomen noch auf?

Genau kann ich es dir nicht sagen, es ist aufjedenfall ausreichend.

Oft trat es z.B. bei einem grafikintensiven, nicht-online Spiel auf, während ich im Discord Voice Channel war. Aber auch ohne Discord, also keiner Internetbenutzung, traten die Probleme auf.
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.663
Reaktionen
2.560
Punkte
12.383
Bei der UR MK2 kannst du die Power Source wählen! USB oder externes Netzteil! Hole dir ein Netzteil und verwende nicht den USB Strom!
 
Lennium
Lennium
Bedroomproducer
Registriert
05.04.18
Beiträge
170
Reaktionen
35
Punkte
317
Hmmm...
Ich habe mir ein neues MOTU 16 A Interface gekauft und via USB an den Rechner angebunden.
Immer wieder Knackser.
Nach 100 x Schwanzausreißen und wieder einlöten, hin- und herstecken, am Motherboard rumzecken, De- und Installationsorgien war es tatsächlich am Ende des Tages das ( ! neu gekaufte ! ) USB Kabel.

Löst dein Problem nicht.
Aber was ich sagen will ist, man muss tatsächlich jeden Stein umdrehen...
An ein Ship-Pommfritt Kabel denkt man als allerletztes - Zumindest Ich ;-)

Ich hab schon viel rumprobiert, werde aber wahrscheinlich dann auch noch tiefer Graben.
 
Lennium
Lennium
Bedroomproducer
Registriert
05.04.18
Beiträge
170
Reaktionen
35
Punkte
317
Bei der UR MK2 kannst du die Power Source wählen! USB oder externes Netzteil! Hole dir ein Netzteil und verwende nicht den USB Strom!
Das funktioniert nicht. Das habe ich natürlich schon probiert. Problem ist, dass das nur möglich ist, wenn man das USB Interface mit einem iPad oder iPhone verbindet. Heißt man müsste ein iOs gerät emulieren.. leider.
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.616
Reaktionen
7.775
Punkte
40.814
Eingang der HUB wahlweise in den Laptop oder an ein Verlängerungskabel, welches in den PC führt.
Wenn ich es richtig verstehe, ist (hardwareseitig) diese USB-Verlängerung der Unterschied. Schon mal ohne probiert?
 
Lennium
Lennium
Bedroomproducer
Registriert
05.04.18
Beiträge
170
Reaktionen
35
Punkte
317
HarrySH
HarrySH
Kabelträger
Registriert
03.06.10
Beiträge
1.536
Reaktionen
1.571
Punkte
7.260
jep

bei mir war es einst ein USB Hub mit externer Stromversorgung der den Betrieb unmöglich machte, warum weiss ich bis heute nicht

USB-Hub mit ext. Versorgung hatte ich auch. Neuer DAX-Rechner, hatte meine Tastatur und Maus über den Hub angeschlossen und dann beim erstenmal beim betätigen der Powertaste ist der Rechner hochgefahren. Beim nächsten Start ging nichts mehr. Der PC blieb still. Der PC ist dann nach mehrmaligen Versuchen mal hochgefahren, mal kam keine Reaktion. Erst als ich die ext. Stromversorgung vom Hub abgeklemmt habe hat alles ganz normal und auf Dauer funktioniert.

Das liegt bestimmt nicht am Rechner, eher an der der Funktion des Hub´s.
 
engineer
engineer
Ton-Guru
Registriert
04.12.04
Beiträge
553
Reaktionen
171
Punkte
1.086
udio Interface Steinberg UR22
Das hatte ich auch schon mal am Wickel. Eine grandiose Hardware. Einer meiner Kunden hatte es als Messequipment angeschafft und war dann überrascht, wie doch sehr anders dassselbe Mikro am RME klang.

Hat eigentlich mal wer rausbekommen, wer inzwischen die Hardware baut auf der Steinberg ihr Logo draufklebt?
 
suboptional
suboptional
Registriert
19.01.09
Beiträge
4.683
Reaktionen
1.979
Punkte
10.763
Bei der UR MK2 kannst du die Power Source wählen! USB oder externes Netzteil! Hole dir ein Netzteil und verwende nicht den USB Strom!
Das funktioniert nicht. Das habe ich natürlich schon probiert. Problem ist, dass das nur möglich ist, wenn man das USB Interface mit einem iPad oder iPhone verbindet. Heißt man müsste ein iOs gerät emulieren.. leider.

Der Post ist zwar schon etwas her, aber für die 'Nachwelt':
Das stimmt nicht, ich kann das UR22 mkII auch am PC mit externer Stromversorgung betreiben.
Dass es die externe Stromquelle und nicht den USB-Strom nutzt kann ich daran erkennen, dass die USB-Verbindung unterbrochen ist wenn ich die externe Stromquelle abziehe.
 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
3.833
Reaktionen
2.004
Punkte
10.363
Bei der UR MK2 kannst du die Power Source wählen! USB oder externes Netzteil! Hole dir ein Netzteil und verwende nicht den USB Strom!
Das funktioniert nicht. Das habe ich natürlich schon probiert. Problem ist, dass das nur möglich ist, wenn man das USB Interface mit einem iPad oder iPhone verbindet. Heißt man müsste ein iOs gerät emulieren.. leider.

Der Post ist zwar schon etwas her, aber für die 'Nachwelt':
Das stimmt nicht, ich kann das UR22 mkII auch am PC mit externer Stromversorgung betreiben.
Dass es die externe Stromquelle und nicht den USB-Strom nutzt kann ich daran erkennen, dass die USB-Verbindung unterbrochen ist wenn ich die externe Stromquelle abziehe.
Also ich hatte die externe Stromquelle nur mal dran als ich im Auto mit dem iPad Vocals recorddn wollte und mich geschämt hatte zu growlen. Das war ne Powerbank. Ansonsten nutze ich meinen 4 Jahre alten Win 10 Laptop ohne externe Stromversorgung des Ur22mkii sogar mit Phantomspeisung+Kondensatormikrofon ... nicht mehr im Auto aber geht
 
Zuletzt bearbeitet:
suboptional
suboptional
Registriert
19.01.09
Beiträge
4.683
Reaktionen
1.979
Punkte
10.763
Ich hab letztens mit Audio-Interface an Smartphone anschliessen (via USB-OTG) und damit recorden experimentiert (als kompaktes Mobil-Recording Setup, da ich keinen Zoom o.ä. habe), externe Stromversorgung des UR22mkII funktioniert da auch.
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.169
Reaktionen
1.111
Punkte
6.648
@Lennium

Angenommen, das Problem betrifft nur ASIO:

1) Hast Du den ASIO-Puffer so hoch wie Möglich raufgedreht?

2) Wenn Alle Anwendungen geschlossen sind, und nur die DAW mit minimalen Project und höchsten ASIO Puffer am laufen ist, besteht das Problem auch?

3) Wenn der Rechner die Anforderungen erfüllt, und nicht wegen Überlastung DropOuts macht, könnte es sein das der USB-Controller was hat? (ich hatte einen alten Laptop, da ging USB zwar, aber die Probleme waren ähnlich wie die hier beschreieben, nur noch schlimmer.)
War die vorherige Soundkarte auch eine USB Soundkarte?
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.169
Reaktionen
1.111
Punkte
6.648

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben