Information ausblenden

Mixing Tipps für mein Song

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von MC_Kani, 27.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MC_Kani

    MC_Kani Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.05
    Punkte:
    4.742
    4742
    Hallo,

    brauch eure Hilfe...
    Komme mit dem mixing nicht auf einen grünen Sound.
    Hab einen House Song in Ableton Live 8 produziert und vergleiche den natürlich mit den großen Produzenten wie Avicci u.s.w. Doch gerade meine Drums hören sich sehr lasch an. Zudem passt einfach noch nicht alles zusammen.
    Habe 7 Spuren:

    Drums (Gruppenspur)
    Strings
    Pads
    Bass
    Melodie
    Chords
    Effekte

    Die Drums sind Vegance Samples der String und die Effekte auch.
    Der Rest ist mit dem Nexus Eingespielt.
    Auf der Masterspur liegt nur ein Limiter der auf -0.30db absenkt.
    Alle Spuren sind mit einem Compressor mit einem Sidechaine zum Kick ausser die Effekte
    Alle Spuren sind mit einem EQ Bearbeitet
    Melo und Chords sind mit Panning versehen (melo leicht links chords leich rechts)

    Aber die meiste arbeit liegt bei den Drums vorallemen dem Kick den ich mit einer Basdrum gedoppelt habe. Hab mit dem SPL die Transmitten ein wenig angehoben.
    und ein Raum auf die gesamten Drums gepackt.
    Hab schon etliche Tutorials gesehen, aber bin immer wieder erfreut über neues.



    Was für Tipps habt ihr für mich...

    Danke

    &

    MFG
    Kani
     
    MC_Kani, 27.01.13
    #1
  2. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.668
    61668
    Erstmal: Würde dir empfehlen eine mp3 hochzuladen, am besten ein Direktlink, so dass man aus dem Post direkt auf Play drücken kann (zB dropbox.com oder ein Widget über soundcloud.com). Nicht alle User hier haben eine schnelle Verbindung... ;-)

    Die Kick hat viiiel zu viel Hall (erinnert vom Klang schon fast an Hardtechno) und ihr fehlt das Fundament um die 50 Hz völlig. Warum so stark beschnitten? Auch bei dem Bass fehlen tiefe Frequenzen. Ich würde mal tippen dass du in den tiefen Frequenzen Probleme durch deine Abhöre hast.

    Ansonsten kompositorisch ganz nett, halt jetzt gar nicht meine Schiene.
     
    KoolKolle, 27.01.13
    #2
  3. MC_Kani

    MC_Kani Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.05
    Punkte:
    4.742
    4742
    Danke,

    mp3 ist auf Dropbox hochgeladen nur wie das mit dem Player geht weiss ich nicht und Soundcloud sagt ich verletze die Copyright Rechte.

    Hab auch den Hall minimiert und den Kick den ich um die 50hz nicht abgeschnitten hatte etwas um die 3db angehoben. Kommt schon etwas besser!

    Auch der Bass wurde in der tiefe etwas angehoben!
     
    MC_Kani, 27.01.13
    #3
  4. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.668
    61668
    Ach ja stimmt, der Link kommt immer als https:// von dropbox. Wenn du das s hinter dem http löschst, macht recording.de daraus einen Player.

    Ei warum denn das? Tust du es denn? :D

    Oder ist das wieder so ein Erkennungsprogramm das nicht so wirklich funtkioniert...?

    Klingt auf jeden Fall jetzt besser, da ist jetzt Bass. Aber mir kommt das immer so vor als wären irgendwo Löcher in den Frequenzen. Was hast du für ne Abhöre?
     
    KoolKolle, 27.01.13
    #4
  5. MC_Kani

    MC_Kani Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.05
    Punkte:
    4.742
    4742
    Ich verletze definitiv keine Copyright-Rechte...Keine Ahnung was SoundCloud hat! :?

    Abhöre sind Adam ANF10 (passiv) mit Alesis RA-300 Verstärker und Samson C Control Matrix.

    Das mit dem s klappt leider auch nicht!

    Diese Löcher höre ich auch heraus, jetzt wo du es schreibst!
     
    MC_Kani, 27.01.13
    #5
  6. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.668
    61668
    Achja genau, damit r.de aus Dropboxlinks einen Player macht, darf im Dateiname der mp3 kein Leerzeichen drin sein, denn dropbox macht daraus dann % Zeichen, die r.de wiederum nicht lesen kann.

    Dann tippe ich mal auf einen akustisch ungünstigen Raum, der kann auch eine Rolle spielen.

    Such dir halt Referenzmaterial (Musik die so ähnlich klingt oder dessen Klang du anstrebst) und mach die direkte Gegenhörprobe, dann kannst du dich Stück für Stück an die fehlenden Frequenzen rantasten.
     
    KoolKolle, 28.01.13
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.