Information ausblenden

Mixen & Mastern lassen ?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von _Diel_, 10.09.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Habe ein Mixing & Mastering Studio gefunden, ( http://www.silversound.biz/ )
    jetzt meine Fragen :

    1. Sind die Preise angemessen ?

    2. Findet ihr den Seriöus & okay oder würdet ihr mir eher davon abraten ?

    3. Lohnt sich das überhaupt mit meinen Equipment bzw. Aufnahmen , sich das dort mastern zu lassen ?


    MfG Diel
     
    _Diel_, 10.09.08
    #1
  2. MassiveHouse

    MassiveHouse Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.01.08
    Punkte:
    412
    412
    Macht aufjedenfall erstmal nen netten eindruck !
     
    MassiveHouse, 10.09.08
    #2
  3. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Okay, dann ist Punkt 2. für das weitere abgehakt, aber ich mache mir Sorgen das ich dann viel bezahle aber 0-Leistung bekomme !
     
    _Diel_, 10.09.08
    #3
  4. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    ich staune ... wie geht das?

    die Preise: 25 Euro für Mastering eines Titels ist ja nichts.

    und die Qualität kann sich echt hören lassen. Allerdings hat man nicht die Möglichkeit, vorher und nachher im Vergleich zu hören und zu beurteilen.
     
    -HP-, 10.09.08
    #4
  5. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Weiß ich nicht !?
    Entweder ist das alles "Fusch ", oder Glückstreffer ;)
    Es kommt noch eine 4 . Frage dazu :

    Was macht am Ende den besseres Klang aus ?
    Mixing ? oder Mastering ?

    Ich dachte immer mastering, aber da mixing da so teuer ist tendier ich jetzt dazu, aber wäre nett wenn das jemand noch mal bestätigen könnte !
     
    _Diel_, 10.09.08
    #5
  6. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    der Mix macht überwiegend die Qualität aus. Also ...
     
    -HP-, 10.09.08
    #6
  7. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Thx.
     
    _Diel_, 10.09.08
    #7
  8. MC_Kani

    MC_Kani

    Registriert seit:
    27.11.05
    Punkte:
    4.742
    4742
    Mixing ist defenitiv die Hauptsache!
    Stimmt der Mix nicht bringt das Mastering auch nicht mehr viel!
    Mastering ist nur die Feinjustierung (meist um mehr druck und Amplitude reinzubring)
     
    MC_Kani, 10.09.08
    #8
  9. vovona

    vovona

    Registriert seit:
    16.05.07
    Punkte:
    313
    313
    MC_Kani hat mit seinen ersten beiden Sätzen völlig recht. Aber: Mastering ist nur dann Feinjustierung an einem Song, wenn der Mix bereits gut ist. Mastering kann aber auch - in gewissen Maßen - Mixfehler minimieren. Es kommt aber beim Mastering vor allem darauf an, verschiedene Stücke für eine CD einander anzugleichen im Hinblick auf Lautstärke und Klang/Frequenzen, damit die CD wie aus einem Guss klingt. Aber es stimmt: wenn der Mix Mist ist kann der Masteringtechniker den Mist nur etwas besser schminken oder er nimmt den Job gar nicht an.
     
    vovona, 10.09.08
    #9
  10. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    wahrscheinlich kostet der Spass 25 Euro, wenn der Mix schon sehr gut ist.

    Sonst wirds gleich viel teurer, vermute ich mal.
    Und der will auch nicht, daß sein Name auf einer schlecht gemixten CD steht.
     
    -HP-, 10.09.08
    #10
  11. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    das ist deswegen so billig, weil es ein "AB25EURO" Preis ist. Es kann je nach Aufwand natürlich teurer sein ;)
    Wenn der Mixdown nur durch den TC Finalizer und Manley Vari-Mu geschickt wird, dann klingt das auch so wie in den Soundbeispielen... im Bass und Hochtonbereich total überzogen! Und alle Songs klingen gleich... bis auf den letzten Song... was wohl eher ein Gag sein soll... oder????
    Eventuell liegt das ja am Flash Player den die da auf der Seite haben, aber so ist das echt nix! Es überzeugt mich in keinster Art und Weise!
     
    popsta, 11.09.08
    #11
  12. drdent

    drdent Gesperrter User

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    560
    560
    Und stimmt der Mix, ist Mastering nicht mehr notwendig. :D
     
    drdent, 11.09.08
    #12
  13. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.195
    14195
    also ich find die Beispiele irgendwie langweilig... Der "Gesang" wirkt vollkommen drucklos und der Rest plätschert so dahin^^
     
    Instrumentenfreak, 11.09.08
    #13
  14. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Mich auch nicht. Hatte mir die Songs heute etwas früher mal durchgehört. Einer war ganz in Ordnung, bei den restlichen passte der Klang meiner Meinung nach einfach überhaupt nicht zur Musikrichtung.

    Edit: Jo, Instrumentenfreak bringt's auf den Punkt. Das Zeug klingt einfach lasch und unlebendig. Und es fehlt Druck.
     
    Kuno, 11.09.08
    #14
  15. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo!

    Ich sehe das ähnlich wie popsta. Der Preis von 25€ wird sowas wie ein Lockangebot sein. Damit wirst Du erstmal heissgemacht, dann lädst Du deine Tracks hoch und dann bekommst Du erstmal erzählt wieviele Fehler und welche schwerwiegenden Schwächen/Mängel deine Mixe enthalten, die dann den Preis natürlich nach oben schnellen lassen. Die genannten "Fehler" sind wahrscheinlich auch gar nicht mal erfunden, aber wenn man seine Kundschaft aus dem Hobby-Bereich rekrutiert (siehe Preisgestaltung) dann sind sie wohl auch nicht so überraschend und könnten vorher schon in die Kalkulation einfliessen.
    Der fehlende Vorher-Nachher-Vergleich ist auch zu erwähnen, wenn denn schon Material vorgeführt wird.
    Anfänger lassen sich immer noch gerne von 19"-Racks und evtl. auch einer Homepage mit viel Bling-Bling blenden...
    Was micht am meisten erstaunt ist, das SilverSound jetzt wohl auch für FOEM arbeitet.

    Zu deiner Frage, ob es sich für dich in deiner momentanen Situation lohnt deren Dienste in Anspruch zu nehmen:
    Nein. Also, so wie ich es mitbekommen habe ist von Dir/Euch noch immer kein komplett eigener Track am Start und es gibt von deiner Seite her noch viel Raum für Verbesserungen als das Du an's Mastern denken bräuchtest.
    Ist meine ganz persönliche Meinung.


    Schöne Grüße,

    digital dominion
     
    Signalschwarz, 11.09.08
    #15
  16. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    so kritisch kann ich das momentan gar nicht abhören (abhöre vergibt viele fehler), aber wenn ihr meint ... wirds wohl stimmen. habt ihr denn alle beispiele angehört?

    wie manchmal fremde Adressen vom Forum runtergemacht werden,
    finde ich nicht schön :D
     
    -HP-, 11.09.08
    #16
  17. Soyanah

    Soyanah

    Registriert seit:
    18.06.08
    Punkte:
    132
    132
    vom equipment her, kein wunder dass er nur 25 eu nimmt, also mit dem master wirst du nicht zufrieden sein , hand drauf!!

    probiers lieber mal hier www.liax.de
     
    Soyanah, 11.09.08
    #17
  18. drdent

    drdent Gesperrter User

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    560
    560
    drdent, 11.09.08
    #18
  19. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    was für ein Unsinn. :)

    Mit guten Plugins, gutem Raum/Abhöre und vor allem guten Ohren holst du über 90%.
     
    -HP-, 11.09.08
    #19
  20. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    ..nur so als Info..bei vielen grossen Studios gibt es sehr günstige preise u.a. auch Sony NewYork etc..das kommt dadurch zustande, da das dann Azubis, Praktikanten oder Studenten in den freien Abend oder Nachtsessions machen....Ansonsten kann kein seriöses Highend Studio zu solchen Preisen arbeiten, da es sich damit die Großkunden vergrault und sich selber runterzieht.... es sei denn es ist kein solches Studio sondern nur Show.

    Überlegt doch mal, pro Song braucht man locker ien Stunde zzgl. Erstellung der Master CD...für 25 Euro arbeitet kein Fachmann mit Highend Equipment..wobei das Thema Hardware mittlerweile auch nicht mehr so entscheidend ist, eher das Können und da blenden auf Dauer auch keine Rackburgen mit tollen Namen.

    ..da kann man mit etwas Realismus allerdings auch selber drauf kommen ;-)
     
    frankye, 11.09.08
    #20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.