Information ausblenden

Mal ne allgemeine Frage

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von goldi, 05.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. PaBo

    PaBo

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    289
    289
    is klar das du mit nem 200 € Budget keine Justin Timberlake produktion hinbekommst ! Ich bin aber doch immer wieder krass erstaunt was gute Leute aus schlechtem oder mittelmäßigen Equiment machen können !!!!!

    Ich war mal auf nem Konzert FOH war das Behringer MX8000 noch n paar Behringer Kompressoren ne Virtualizer ne Lexicon hall gerät das man nich Tapen konnte und der Ultracurve als summen EQ

    naja dann kamm die erste Band und ihr Mischer hat die ganze Zeit nur über das Equiment abgekotz äh scheiß billig zeug so kriegt man doch nie n guten Sound hin usw.... Sound war auch net so der Hammer
    Naja dann kam die zweite Band ! Ihr Mischer is cool hingegangen seine Einstellungen gemacht net rumgemosert ne coole Sau halt und dann legen die Jungs los und mir fallen die Ohren ab !!! Der Sound war astrein leck mich am Arsch hätte nie gedacht das man aus dem Equiment so n Sound zaubern kann !!

    Was ich damit sagen will erklärt sich ja von selbst gutes Equiment is nich alles sonder beim Mischen und recorden kommt es ganz stark auf den Mann an der die ganze Technik bedient auf seine Ohren sein Gespür und seine Erfahrung !!!

    PaBo
     
    PaBo, 06.03.06
    #21
  2. yeah_xxl

    yeah_xxl

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    1.272
    1272
    dennoch erleichtern gutes equipment die handhabung. spielst du fussball mit sandalen besser oder mit richtigen stollenschuhe?
     
    yeah_xxl, 06.03.06
    #22
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.706
    16706
    mindestens genausowichtig wenn nicht wichtiger ist der sound der band selbst. du kannst das selbe equipment hinstellen, band1 den song spielen lassen und es klingt nach billigem homerecording, band2 und es klingt hervorragend.

    imho machen 70% band und menschen aus und 30% equipment, solange zumindest eine grundqualität eingehalten wird.

    lg
    flox
     
    floxe, 06.03.06
    #23
  4. PaBo

    PaBo

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    289
    289
    absolute !! Aber das find ich das beruhigende ! hehe

    dennoch erleichtern gutes equipment die handhabung. spielst du fussball mit sandalen besser oder mit richtigen stollenschuhe?

    du wirst lachen ich kann sogar barfuß Fußball spielen :D aber ich hab nie bestritten das WENN du Fußball spielen kannst dir bessere Schuhwerk sicherlich nützlich sein kann ( Siehe Bern 1954 !!! ) hehe

    ich find floxes spruch mit der Grundqualität ziemlich gut !

    jo oleole
    aus der Fankurve

    PaBo
     
    PaBo, 06.03.06
    #24
  5. Bremshebel

    Bremshebel

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    532
    532
    ich finde es auch klasse, was ich mit meinem kleinen [p=519]Edirol UA-25[/p] und dem AKG S 1000C erreichen kann - auch wenn es sich nicht so anhört wie bei professionellen Aufnahmen für Bewerbungsdemo und die eigene Bandinternetseite reicht es völlig aus. Und solche Investitionen alá Goldmike, etc. wären für meine Verhältnisse als Hobbymusiker mehr als nur überdimensioniert. Solange sich die Musik gut anhört ist doch alles ok.
     
    Bremshebel, 25.03.06
    #25
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.