Insert vs. send bei Reverb

  • Ersteller ChriZZ83
  • Erstellt am

Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.191
Punkte Reaktionen
7.321
Punkte
38.208
sondern er wurde von Sascha als Bekräftigung dafür genommen, dass alles in seiner DAW wunderbar linear ist.

Nein, ist es nicht. Nur eben gewisse Prozesse. Und zwar genau die, über die wir hier diskutieren. Zumindest einige davon.
Mir scheint immer mehr, du hast irgendetwas nicht verstanden. Oder es gibt da gewisse Probleme beim Verständnis dessen, was ich geschrieben habe. Was mich an sich wundert, denn normalerweise vermag ich es, mich sachlich klar zu artikulieren.
 
synthpark
synthpark
Registriert
11.11.09
Beiträge
26.410
Punkte Reaktionen
10.104
Punkte
57.698
Der Maßstab ist für eine generelle Aussage irrelevant. Müsstest du als Empiriker aber wissen :D
...
Mir ist es aber ehrlich auch ziemlich schnuppe, wie ihr es macht.
Wäre nur schön, wenn nicht irgendwelche halbgaren Behauptungen in die Welt gesetzt würden.

Mach einfach so weiter, wie im Meisterbetrieb damals gelernt. :)
 
Kassette
Kassette
Registriert
05.02.16
Beiträge
4.644
Punkte Reaktionen
4.004
Punkte
16.737
Mach einfach so weiter, wie im Meisterbetrieb damals gelernt.
Handwerk hat goldenen Boden, weisste doch :)

Viel Spaß noch bei euren Ausflügen in die wunderbare Welt der Mathematik.
Verirrt euch nicht ;)
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.191
Punkte Reaktionen
7.321
Punkte
38.208
Und na klar @Kassette, der Verweis auf Heisenberg und Einstein ist wirklich ganz *enorm* relevant in dieser Diskussion. Mannmannmann.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.191
Punkte Reaktionen
7.321
Punkte
38.208
Viel Spaß noch bei euren Ausflügen in die wunderbare Welt der Mathematik.
Verirrt euch nicht

Die Frage ist, wer sich da verirrt. Aber nunja, was sind schon Nulltests, die waren doch schon immer kompletter Unfug, nicht wahr?
 
Kassette
Kassette
Registriert
05.02.16
Beiträge
4.644
Punkte Reaktionen
4.004
Punkte
16.737
Lern erstmal verstehend lesen, Sascha.
 
synthpark
synthpark
Registriert
11.11.09
Beiträge
26.410
Punkte Reaktionen
10.104
Punkte
57.698
Handwerk hat goldenen Boden, weisste doch :)

Viel Spaß noch bei euren Ausflügen in die wunderbare Welt der Mathematik.
Verirrt euch nicht ;)

Ist schon ok, hab ich täglich mit zu tun. Der Artikel ist auf dem Level eines Erstsemesters, der gerade die ersten Gleichungen durchkaut, und dann muss er sogleich in die Welt hinausbloggen. Praktisches Wissen basiert allgemein hingegen auf die Einbeziehung des Maßstabs, quasi eine alte Ingenieurstugend. Ein Effekt wird normalerweise vernachlässigt, wenn er Größenordnungen unterhalb anderer Effekte liegt. Das geben die nackten Gleichungen aber nicht wieder, und der Verweis auf Heisenberg ist wohl ziemlich albern. Daher ist wohl der Begriff "halbgar" lediglich auf eine persönliche Einschätzung Deinerseits zurückzuführen. :altweise:
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.191
Punkte Reaktionen
7.321
Punkte
38.208
Lern erstmal verstehend lesen, Sascha.

So langsam reicht es echt mit deinen Unverschämtheiten. Ganz im Ernst: Ich hatte dich bislang für jemanden gehalten, der intellektuell durchaus mit beiden Beinen auf dem Boden steht. Eine Eigenschaft, die ich mehr als vieles anderes zu schätzen und honorieren weiß.
Aber hier in diesem Thread trittst du diese meine Meinung einfach mal von vorne bis hinten ganz locker mit den Füßen. Das ist echt arm.
 
Kassette
Kassette
Registriert
05.02.16
Beiträge
4.644
Punkte Reaktionen
4.004
Punkte
16.737
ch hatte dich bislang für jemanden gehalten, der intellektuell durchaus mit beiden Beinen auf dem Boden steht. Eine Eigenschaft, die ich mehr als vieles anderes zu schätzen und honorieren weiß.
Das freut mich wirklich, danke. Also sind so Attribute wie "dämlich" deine Art, diese Anerkennung auszudrücken?
Auf dieser Basis funktioniert das für mich nicht.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.191
Punkte Reaktionen
7.321
Punkte
38.208
Also sind so Attribute wie "dämlich" deine Art, diese Anerkennung auszudrücken?

Ja, das gehört tatsächlich auch dazu. Ich habe auch mit deftigerer Wortwahl keinerlei Probleme. Bzw. zumindest ganz bedeutend weniger Probleme als mit unsauberer oder gar verdrehter Wiedergabe von Sachverhalten.
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.492
Punkte Reaktionen
9.829
Punkte
41.075
Vielleicht könntet Ihr diesen kleinen Privatkrieg in die privaten Nachrichten verlegen oder auch Eure Armeen beauftragen. Denn für andere Leser ist es eher mäßig interessant, wer hier recht hat. Vor allem, wenn ich mir die Ausgangsfrage dieses Threads so ansehe. Danke.

Oder ist es Teil einer Showeinlage? Dann will ich nichts gesagt haben.
 
synthpark
synthpark
Registriert
11.11.09
Beiträge
26.410
Punkte Reaktionen
10.104
Punkte
57.698
"Insert zu Send" verhält sich ungefähr wie Zäpfchen zu Inhalator. Muss halt jeder selbst wissen.
 
Kassette
Kassette
Registriert
05.02.16
Beiträge
4.644
Punkte Reaktionen
4.004
Punkte
16.737
So würde ich es nicht sehen. Diese kleine Amüsement hier dreht sich im Grunde um die Frage "Ist die Reihenfolge eines EQ vor/nach Reverb relevant oder nicht?" - mit ein paar Abwegen in die persönliche Schiene. Etwas, das ich ebenfalls nicht schätze, sich aber hier mitunter wohl nicht vermeiden lässt.
Den Begriff "Privatkrieg" führst du ein, nie war es (zumindest meine) Absicht, einen solchen zu führen.

Nochmal zurück zum Start.
Der Artikel, der als Beweis herangezogen wurde, ist eine Hypothese, die per Deklaration ein ideal lineares System voraussetzt.
Bereits im Vorwort wird darauf verwiesen, dass ein solches nicht existiert*.
Es geht im Artikel lediglich um die vereinfachende Betrachtung mathematischer Funktionen.

Einige User sagen aus der Praxis, dass die Aussage unter bestimmten Bedingungen zutreffen kann. Unter anderen wieder nicht.
Da sind wir uns sicher alle einig.
Daraus die grundsätzliche "wissenschaftliche Empirie" abzuleiten, die Reihenfolge wäre egal, greift zu weit - das ist meine Meinung.
Verbunden mit dem weiteren Hinweis (ich insistiere ;) ), dass man das so allgemein nicht sagen kann, da eben die Bedingungen nur vage umschrieben bzw. benannt sind.

Mehr war gar nicht.

*) unter anderem setzt die Annahme ein System voraus, das in Echtzeit arbeitet. Was eine DAW nicht tut. Damit fängt das Elend schon an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.191
Punkte Reaktionen
7.321
Punkte
38.208
Den Begriff "Privatkrieg" führst du ein, nie war es (zumindest meine) Absicht, einen solchen zu führen.

Dito, trotz aller potentiell harscheren Worte.
Für mich steht der Informationswert im Vordergrund.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.191
Punkte Reaktionen
7.321
Punkte
38.208
Daraus die grundsätzliche "wissenschaftliche Empirie" abzuleiten, die Reihenfolge wäre egal, greift zu weit

Das hat ja aber auch niemals jemand gemacht. Ich habe von vornherein selber ein paar Kriterien genannt, die dazu führen würden, dass die Reihenfolge nicht mehr egal ist.

*) unter anderem setzt die Annahme ein System voraus, das in Echtzeit arbeitet. Was eine DAW nicht tut. Damit fängt das Elend schon an.

Nee, eigentlich genau nicht. Damit hört das Elend auf. Denn durch die Nicht-Echtzeitbearbeitung hat eine DAW verhältnismäßig viel Zeit, Dinge sehr genau zu berechnen. U.a. funktionieren Nulltests ja auch nur deshalb.
 
Kassette
Kassette
Registriert
05.02.16
Beiträge
4.644
Punkte Reaktionen
4.004
Punkte
16.737
Das hat ja aber auch niemals jemand gemacht. Ich habe von vornherein selber ein paar Kriterien genannt, die dazu führen würden, dass die Reihenfolge nicht mehr egal ist.
Na, dann sind wir uns ja einig. Ich habe das dann wohl missverstanden.
 
muffy
muffy
Hippie
Registriert
18.12.16
Beiträge
23.864
Punkte Reaktionen
18.602
Ort
Frankfurt
Punkte
79.975
Was kommt eigentlich zuerst: der EQ oder der Kompressor? Ich frage für einen Freund. :lalala:

Ganz einfach - EQ - Kompressor - EQ - KOmpressor.

Erst Saubermach Eq, dann das gesäuberte Zeug komprimieren, dann Schönmach EQ und das dann wieder komprimieren.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
8K
killnoizer
K
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
8K
ollo123
O
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
13K
tim_heinrich
tim_heinrich
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland TR-8S
Antworten
5
Aufrufe
25K
kaikes
K
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben