Information ausblenden

FB - Minimal Tech Electro House

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Schlumpfpeter, 10.09.19.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Moin!

    Was ist das?

    Update1:


    Alt:


    Es hat viele neue Plugins drin und dafuer das es eigentlich nur zum rum probieren gedacht war, finde ich, ist es recht ordentlich geworden!

    Was haltet ihr vom Mix/Master/Arrangement etc.?

    Master ist son bischen schnell entstanden... auch direkt nach dem mix, also wohl nicht 100% optimal.

    SP

    PS: Der Basslauf kommt aus dem free Plugin Donk Machine VSTI. Sehr sehr geiles teil. Absolut rudimentaer, aber hat alles was man braucht fuer Baesse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.19 um 22:31 Uhr
  2. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.924
    12924
    Erinnert mich mehr an '80er-EBM als an MiniTechElecHous. Vocals von Douglas McCarthy drauf, und schon ist man nahe Nitzer Ebb von damals... was durch die Vocals halt mehr Charakter und Unverwechselbarkeit hatte.
    So bleibt das hier noch recht generisch.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Ja, ich hab auch schon drueber nachgedacht das da eigentlich noch irgendwas vocal technisches fehlt. Der Vocoder ist zu selten drin im diese Catchyness zu erreichen.

    Die Artists die du ansprichst kenn ich nicht :eek:
     
  4. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.924
    12924
    Nitzer Ebb, Front 242, Skinny Puppy, Front Line Assembly... Nach Kraftwerk der Industrial-Einfluss, der zu Techno führte.

    Hätte Ähnliches (was das Generische angeht) auch zu diesem Release übrigens geschrieben, das gerade auf dem Label von Deadmau5 erschien:
    www.traxsource.com/title/1198254/wear-black

    Also kannst ja mal auf das Label zielen, bist schon soweit :)
     
    digi und Schlumpfpeter bedanken sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Danke. Soweit ich weiss will der werte Herr Maus keine nonames auf seinem Label, sondern nur bereits etablierte Kuenstler, probieren schadet aber sicher nichts. Ich fang demnaechst mal an Label zu bemustern, ich guck noch ob mir was catchiges fuer diesen track eifnaellt, wenn nicht belass ich ihn so und geh mal ein paar labels an die mir so einfallen. Parallel dazu dann mit anderen tracks, andere labels.... bischen fluten.
     
    Hyp bedankt sich.
  6. djdeveloper

    djdeveloper

    Registriert seit:
    14.12.09
    Punkte:
    1.868
    1868
    Mir gefällt der Track. Schöne Arbeit mit den kleinen Mini-Breaks wo dann immer ein (relativ) unerwarteter Sound kommt. Könnte man durchaus spielen im Club, wärste bei den Kids heute sicher richtig mit. Vielleicht noch 'ne durchgängige Noise mit Filterfahrt und/oder Vinyl-Rauschen drunter legen sowie hier und da noch 'ne ultra-verhallte Clap wo es etwas leerer ist - zack fertig!
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Tatsaechlich habe ich ueber genau diese Elemente gestern nachgedacht.

    Ok, nicht ueber den Clap, aber die Idee ist auch gut. So schoen mit dichter Plate Hallhfahne, die dann rabiat abgehackt wird wenn der Beat einzetzt, oder aber mit dem Beat mitpumpt, je nach Zeitpunkt.

    Hab gerade nochmal gegen gehoert, ich glaub der basslauf hat n bischen zu viel irgendwo zwischen 200 und 400 hz. Muss ich nochmal ran.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.19
  8. digi

    digi Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    4.021
    4021
    Jup, ganz netter Track und für zum Test zu gut. :) Was mich etwas stört, ist das Hintergrundgeräusch, was man besonders im Intro raushören kann. Ansonsten rock the House.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Meinst dieses rauschige? Ich glaube sag ist die Zerre auf dem Kick.... Muss Mal gucken ob ich das eindämmen kann.
     
  10. digi

    digi Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    4.021
    4021
    Ja, klingt nach Hintergrund Rauschen und ist auch mal ganz weg. Wenn es die Kick ist, dann einfach die Kick ganz auf Mono, weil das Rauschen ganz links und rechts liegt.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Jo, wird die Kick sein. Hab mir das auch schon überlegt, Seite weg sollte helfen!
     
    digi bedankt sich.
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    13.750
    13750
    Er möchte von Leuten hören das dieser oder jener Künstler geile Musik macht.
    Er lehnt also Demos ab.
    Entweder er hört von dir und kommt auf dich zu oder eben nicht.
    Ist aber schon älteres Wissen von mir.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    13.750
    13750
    Zum Track:
    Warum nicht paar Hintergrundgeräusche?

    Wäre dann eher modern
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Das ist auch ne ganz coole Idee, ich gucke mal was ich finde.

    Ja genau, das Interview hatte ich auch im Hinterkopf.
     
  15. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.924
    12924
    Dazu kann man auch selbst beitragen, indem man kontinuierlich merklich Anteil nimmt an der Szene/ den Produzenten, mit der/ denen man sich stilistisch verbunden fühlt, und langfristig Wert z.B. in den Kommentarspalten der Profile bringt. Sichtbare Langzeit-Anteilnahme ist ein großer Schlüssel.
     
    digi und Schlumpfpeter bedanken sich.
  16. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Jupp, das stimmt.
     
    Hyp bedankt sich.
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Mein Plan ist selbige ein bisschen zuzuballern mit meinem Zeug, aber auf nett und nicht so penetrant. Die meisten sind da irgendwie zugänglich und haben kleine Labels, die aber von den Größeren gut abgecheckt werden. Sobald was auf diesen kleineren gut läuft, geht das Tor für weitere auf. Kontakte zu ein zwei drei Labels stehen eh noch aus alten Zeiten, zur Not starte ich erstmal da.
     
    Hyp bedankt sich.
  18. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.467
    3467
    Durchweg immer der gleiche Schlumpfbeat das gleiche Schema stumpfer Lückenhafter Beat der null treibst weil dieser immerzu auf ein und der selben Zählzeit rum stampft bzw beton.
    Als würdest du einmal ein Song Gerüst bauen dieses immerzu verwenden und nur die Sounds austauschst.

    Ist meine Meinung und ich mag es gar nicht, siehe oben warum.
    Die B-Drum ist auch Boomy / schwammig.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  19. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    3.059
    3059
    Hm mein erster Schlumpfbeat, darum bin ich ganz angetan von.:)
    Das Rauschen hat mich eigentlich nur am Ende / beim Abbau gestört, da hab ich es recht deutlich wahrgenommen, aber irgendwas stimmt da nicht, guck halt noch mal nach.
    Ich mag diese vielen kleinen Breaks auch sehr, das hält den Track interessant. Im break würde ich mir mehr Reverb auf diesen schnellen, runterrauschenden Snares wünschen, aber ist vielleicht Geschmackssache.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  20. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.629
    17629
    Ist halt dass Genre, mag man entweder, oder auch nicht.

    Zumal ich tatsächlich auch ähnliche Ziele bei jedem track verfolge.