Information ausblenden

FB - Oldschooliges Newschool House

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Schlumpfpeter, 25.04.20.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.20
    Schlumpfpeter, 25.04.20
    #1
  2. Dr Wolf

    Dr Wolf Bedroomproducer

    Registriert seit:
    26.04.20
    Punkte:
    93
    93
    Die künstlichen Becken am Anfang finde ich etwas laut, eben so den recht dröhnenden Bass ab 0:40. Aber insgesamt recht abwechslungsreich. Insgesamt fehlt dem Track für meinen Geschmack "Binnendynamik", alle Midinoten scheinen die gleiche Anschlagstärke zu haben.

    Schöne Grüße,
    Dr Wolf
     
    Dr Wolf, 26.04.20
    #2
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Danke! Ich hab mal etwas nachgeholfen was Mix und Master angeht.

    Freue mich auf Kommentare.
     
    Schlumpfpeter, 26.04.20
    #3
  4. Dr Wolf

    Dr Wolf Bedroomproducer

    Registriert seit:
    26.04.20
    Punkte:
    93
    93
    Becken definitiv besser. Das Klatschen auf die 2 und die 4 würde ich etwas heller ansetzen, aber das ist Geschmackssache. Der dezentere Bass fügt sich auch besser ein!
     
    Dr Wolf, 26.04.20
    #4
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    So... ich hab nochmal was gemacht.... nu lass ich erstmal die Finger davon.

    Was sagt ihr? Noch was zu meckern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.20
    Schlumpfpeter, 26.04.20
    #5
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    @SilentWarrior @Hyp

    Würdet ihr mir mal euer Ohr leien?
     
    Schlumpfpeter, 27.04.20
    #6
  7. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.095
    5095
    Hallo,

    mir ist sofort der Orgel-Sound vom Korg M1 aufgefallen - nur deswegen hast du dir ja das Plugin gekauft. ;)
    Ansonsten recht interessant, hört sich ziemlich oldschoolig an. Könnte sicherlich noch technisch verbessert werden, auch wenn es nicht schlecht abgemischt ist.
     
    MartyK, 27.04.20
    #7
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Exakt!

    M1 for President!!


    Halltechnisch finde ich es persönlich trocken ganz schön.

    Könntest du etwas konkreter sagen was du genau auf welchem Sound einsetzen würdest? Ich sehe da, im wahrsten Sinne des Wortes, nicht den Raum für mehr Hall, was aber natürlich nichts heißen muss.
     
    Schlumpfpeter, 27.04.20
    #8
  9. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.095
    5095
    @Schlumpfpeter

    Hm, schwer zu sagen. Ich orientiere mich immer an SAW-Produktionen, höre mir z. B. Sachen von Kylie Minogue, Donna Summer etc. als Referenzen an, bei denen alles wie aus einem Guss klingt.
    Wie schon erwähnt, finde ich, dass die Mischung deines Tracks ausgewogen ist, aber da fehlt noch irgendwas, was das ganze runder erklingen lässt. In Sachen Mixing/Mastering bin ich aber längst kein Profi, weswegen ich nur nach dem Gehör gehen kann. Möglicherweise würde ein Summenkompressor ein Wunder bewirken, wobei ich nach wie vor noch einige Probleme habe, einen Kompressor richtig einzustellen, auch wenn ich mich schon in die Materie reingekniet habe.
     
    MartyK, 27.04.20
    #9
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Alles klar, danke. Ich guck mal ob ich da noch etwas glue mit rein bringen kann.
     
    Schlumpfpeter, 27.04.20
    #10
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Ich hab im Eingangspost ncohmal geupdated, diesmal mit Summenkompressor auf dem Master. Coral. Tendenziell ist mir die nadel auf der Anzeige immer zu langsam unterwegs. Der faellt, wennd er BEat einsetzt, nciht mehr auf die Null zurueck. Klagnlich finde ich ihn allerdings ok bis gut, ist allerdigns natuerlich schon recht subtil.

    Eventuell haette cih acuh mal einen andere Kompressor gegen hoeren koennen.... naechstes mal.
     
    Schlumpfpeter, 27.04.20
    #11
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    @Schlumpfpeter

    Habe mir Update 3 angehört. Punkte dir mir auffallen:

    • kein natürlicher Roll-Off in den Höhen.
    • vermutlich zu viel EQ auf den einzelnen Spuren. Es klingt alles hart.
    • kein De-Esser vor dem Limiter?
    • Akzente fehlen, Sounds die mehr "Platz" einnehmen dürfen sind nicht vorhanden.
    Da dein Ding recht laut ist, kann es gut sein das diese Punkte durch den Limiter zusätzlich bzw. hauptsächlich entstehen.

    Vielleicht erst einmal einen weniger lauten Mix posten und sich dann immer mehr herantasten in Sachen Lautstärke?

    Ich vermute das ich den Limiter beurteile.

    Nur mal so als Tipp: der lauteste Lautmacher ever:

    https://store.eventideaudio.com/collections/plug-ins/products/saturate
     
    SilentWarrior, 27.04.20
    #12
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  13. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065

    Was fuer eine formidable Idee!

    Ich hab hier mal den Mix ohne jegliche Mastereffkte hoch geladen:

    MP3:


    24bit wav:
    https://www.dropbox.com/s/0todbl7wxvf18xj/House 17 4 pre.wav?dl=0

    Danke fuer den Saturatortipp, den werd eich mal verfolgen. macht eventide da auch macnhmal sales zu?

    Deesser ist keiner vor dem Limiter, korrekt. habe ich nie. Ist das bei dir standard?

    Ein paar Sounds koennte ich theoretisch breiter machen. Ich frag mich nur ob das im Clubkontext dann wirklich ne Rolle spielt....
     
    Schlumpfpeter, 27.04.20
    #13
  14. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    In der Form ist mir das noch zu leer, wie eine 60%-Skizze. Wie SilentWarrior meinte - es fehlt noch an griffigen (tonalen) Instrumenten. Am lautesten sind Geräuschsounds, die Mainmelody hat dagegen nur einen dünnen Sound.

    Zwischen 100 und 500 Hz ist auch meist ein Loch - ein etwas großes in diesem Bereich in diesem Stil.
    Dass der Hihat-Sound Richtung Ende des Frequenzspektrums immer weiter ansteigt und gegen 20 kHz am lautesten ist, hab ich auch noch nie gesehen (hören kann ich in dem Bereich nichts ;) ). Das meint SilentWarrior wohl mit dem fehlenden Roll-Off.

    Ansonsten ist in dem Track irgendwie kein Element, das etwas "kann". Können im Sinne von "über Standard-Begleitpatterns hinausgehen". Bei diesem Stil wäre das Lead-Element klassischerweise eine Power-Soul-Stimme. Als Instrumental ist da zu wenig dran meiner Meinung.

    Wirkt auch so sehr ähnlich zu anderen Sachen von dir, als wäre ein MIDI-File eines älteren Tracks nur mit etwas anderen Sounds belegt worden.
     
    Hyp, 28.04.20
    #14
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  15. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    @Schlumpfpeter

    Ich höre heute Abend in aller Ruhe rein. Jetzt wäre es mir nur mit Handy möglich.


    Gehört habe ich nicht die 20kHz sondern den typischen 12k-14Hz Sound der gerne kratzig auffällt. Normalerweise sollte man das nicht so deutlich wahrnehmen. Daraus schließe ich mal das ein Höhen-Roll-Off fehlt. Auf meinen Lautsprecher wirkt das schnell penetrant ;)
     
    SilentWarrior, 28.04.20
    #15
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  16. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Ich glaube ich brauche deine Lautsprecher. Das kommt bei mir ja nur immer und immer wieder vor mit der Härte im Sound...
     
    Schlumpfpeter, 28.04.20
    #16
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Ja, das stimmt wohl alles. Ich wollte da eh so ein Vocalexperiment starten, waere jetzt eigentlich an der Zeit. Power Soul wird es definitiv nicht, einfach mangels Moeglichkeiten, aber ich werd mal gucken wie ich da noch was Vocaliges rein bekomme.
     
    Schlumpfpeter, 28.04.20
    #17
    Hyp bedankt sich.
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    Ähm ja, sie sind gut die Eve Audio SC203

    Nein, es ist nicht nur bei dir, aber nur bei dir wage ich eine Kritik. Bei manchen Leuten ist es schwierig wenn schon 5 Leute alles Himmelhoch jauchzend abfeiern.
    Aber ich vermute ja das der Limiter oder Clipper da dies verursacht.

    Ach ja, einen DeEsser habe ich immer vor dem Limiter irgendwo sitzen.
     
    SilentWarrior, 28.04.20
    #18
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Ok denn bin ich mal gespannt was du zu der ungemasterten Version nachher zu sagen hast.

    Ich misch halt primaer ueber Kopfhoerer und da kann wirklich schnell mal irgendwas unten durch fallen, einfach weil der KH das nicht korrekt wiedergibt, man sich aber so dran gewoehnt hat, das es einem nicht mehr auffaellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.20
    Schlumpfpeter, 28.04.20
    #19
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    Ach da fällt mir noch etwas ein:

    ich habe mal aus Frust vor langer Zeit (als Gott gerade die Welt erschuf) mir Hihats aus fertigen Tracks raus geschnitten.
    Das Ergebnis war:

    wenn z.B. bei 10kHz eine Anhebung war, dann war meist drüber ein Cut oder manchmal direkt drunter ein Loch.

    Der Bob Power macht das z.B. gerne. Wenn er z.B. bei einer Kick 60-80Hz anhebt, dann cuttet er direkt drunter und oben drüber macht er dann ein Loch so um 100-120Hz.
    Dieses Prinzip wendet er pausenlos an. Auch bei Vocals. Ist eine Anhebung bei 1khz dann senkt er evtl. bei 1,5-2kHz ab.

    Evtl. solltest du mal so mit deinen Sounds umgehen? Eine Snare muss nichts bei 12khz suchen. Also wenn du bei 4-6khz was anhebst, dann ruhig ab 10khz einen weichen Cut.

    Ein Ride Cymbal oder eine Triangel sind die Instrument die bei 10-12kHz eine Berechtigung haben, alle andere Sounds müssen bei gleicher Lautstärke in diesem Bereich schwächer sein, z.B. eine Hihat.

    Ich habe auf Vocals immer ein Hicut bei 12-16khz, kommt auf die Flankensteilheit an. bei 6dB dann bei 14khz.
    Dieses ganze "Air" Geschwafel veranlasst uns zu viele Höhen zu mischen und die machen bekanntlich hart.

    Ist jetzt nur so ein Gedanke. Aber ich höre bei dir rein, wenn es nicht der Limiter/Clipper ist, dann wird es an zu viele Höhen liegen.
     
    SilentWarrior, 28.04.20
    #20
    Schlumpfpeter bedankt sich.