Information ausblenden

FB Hedgehog from Space (erster Pelzmann Mix)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Schlumpfpeter, 19.11.19.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    Hidiho!

    Erste Version:


    Update1:


    Update2:
    verschollen

    Update 3:


    Update 4:
    https://dl.dropbox.com/s/or9b50rmapp1i16/Snobpop - Hedgehog from Space4.wav?dl=0

    Was sagt ihr? Mix, Master, Arrangement?

    Ich hab das Ding auf meiner alten Abhoere angefangen, aber weitesgehend nur arrangiert und nun auf meinem neuen Pelzmann final gemischt und gemastert, mit Zuhilfenahme meiner 770er Kopfhoerer um den Bass und die oberen Hoehen besser abschaetzen zu koennen. Ich muss mich natuerlich noch weiter auf den Pelzmann einhoeren, aber da ich Bruellwuerfel gewohnt bin, ist es jetzt nciht die riesen Umstellung fuer mich gewesen.

    Am Kick hab ich mir wieder mal tierisch die Zaehne ausgebissen. Am Ende hab ich dann nach ner Ewigkeit und ner Kilometerlangen Effektkette hinter dem Kick, den Kick raus geschmissen, Sample geladen und auf einmal passte alles, ohne weitere Effektierung des Kicks.

    Ich glaube das mache ich jetzt oefter.

    VG
    SP
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.19
    SilentWarrior bedankt sich.
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.988
    14988
    Höre hier gerade über Bluetooth Speaker. Also Feedback nicht zu ernst nehmen.
    Es klingt etwas grell. Kann das schwer einschätzen aber ich denke so ab 6kHz.
    Clap sticht stark heraus.

    Power sagte mal:
    bei der Clap sind nicht die Höhen wichtig sondern der Body. Aus diesem Grund jagt er Claps durch einen Pitchshifter.
    1 Oktave tiefer und mischt das bei.

    Mehr kann ich jetzt nicht dazu sagen, da eben Bluetooth.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    Die Hihats und Claps kommen so wie sie sind aus dem Avanger. So Pitchshifter Nummern waeren da nur ueber Umwege erreichbar.
     
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    @SilentWarrior
    Ich hab es mal geupdated.

    Clap etwas gepitcht und etwas per EQ entschaerft.
     
  5. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.100
    2100
    Screenshot von deinem Update. Hört sich bei mir genauso an.Sehr viel Bass, dann ein Loch und der Rest.

    VG
     

    Anhänge:

    Schlumpfpeter bedankt sich.
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    Hmm. Kannst du evtl. mal ne passende Referenz durch den Analyser jagen, zum Vergleich?

    Fisher - My little Beauty z.B.?
     
  7. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.100
    2100
    Kann ich gerne, aber das ist nur eine Momentaufnahme zum Verdeutlichen meines Eindrucks. Im Vergleich zu "my little beauty" droehnt dein Bass mehr. Hoer mal auf einer anderen Anlage quer bei gleicher Lautstaerke. Der Bass von dem anderen Song droehnt auch - aber kontrollierter.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    Ja, das kann gut angehn. Ich check das nochmal.
     
  9. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.100
    2100
    Dein Mix klingt nicht schlecht, ich meine nur, dass wenn du am Bass noch ein bisschen besser wirst hilft das der Gesamtsituation - u know? ;)
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    Verstehe ich.

    Ich glaube ich bewege mich langsam aber sicher in "ich sollte den Track fuer midnestens 3 Tage ruhen lassen" Terrain, da ich mich zu sehr reingesteigert hab. Nichtsdestotrotz, oben ein weiteres update :D

    Let the M1 shine :)
     
  11. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.100
    2100
    Na also. geht doch. Update2 klingt für mich gut, habs aber nicht ganz angehoert. :)

    Jau, M1 ist immer fuer irgendwas geil. Ist irgendwie fast schon seltsam :D
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    Jupp. Ich hab den fuer einen einzigen Sound gekauft. Und es nach wie vor nicht bereut :girlp:
     
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.988
    14988
    Ich habe mal dein Update 2 genommen und folgendes gemacht:





    EQ.png

    Bass Stereo etwas um 100Hz abgesenkt
    Seiten breitbandig angehoben 600-700 Hz Kernfrequenz damit die Effekte mehr Stereo werden
    Um die 1- 1,5 kHz Stereo dynamisch abgesenkt
    Um die 6kHz Mitte stark abgesenkt

    Ich finde dein Seitensignal ziemlich ausgedünnt. Also da könnte ruhig etwas mehr in den unteren Mitten sein so 200-300Hz.
    Aus diesem Grund empfinde ich wohl auch hie oberen Mitten bis Höhen zu aufdringlich.
     

    Anhänge:

    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    Danke!

    Im a/b test weiss ich jetzt nicht ob ich deine Version besser finde. Ich hab da gewinnbringende Tendenzen in den Hoehen erkennen koennen (evtl. hau ich einfach mal n dynamischen EQ auf die Percs/Hihats und lass den oben rum etwas "deessen") aber generell klingt mir deine Version jetzt topfiger.
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  15. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    So, ich hab mich nochmal ran gesetzt heute morgen, mit frischen Ohren, und mir ist was interessantes aufgefallen.

    Ich arbeite immer viel mit Referenztracks, und schalte beim mischen staendig hin und her. Nun ist es bei meiner Elektrorichtung hier ja meistens so, das Kick und Bass im besten Fall eine Einheit bilden, sich also beim Abhoeren relativ schwer separieren und einschaetzen lassen. Richtig drueckender Bass kann dann die Illusion eines Kicks ergeben, der unten rum viel mehr hat, als eigentlich vorhanden ist.

    Ich hab also einfach mal in meinen Referenzen und meinem Track die Intros verglichen... tadaaaaaaa..... Kick spielt ohne Bass. Was sofort auffiel war das meiner ganz unten viel mehr Schub hatte. Das klaut natuerlich Headroom deluxe, laesst das Master leiser werden und man muss mit dem Bass ungluecklich laut gegen steuern, damit das Verhaeltnis gewahrt bleibt.

    Ich hab also mal den Kick angepasst, entsprechend der Intros. Sobald ich bei mri in den Mainpart geskippt hab.. boooowoooommmmm, wummernder 808Bass. Viel zu viel. Alles ein bischen angepasst, alles auf einmal viel unangestrengter.

    Das kann natuerlich kettenreaktionen nach sich ziehen, Hoehen und Mitten werdne zu agressiv gemischt um sich gegen das unten rum Stauende durchsetzen zu koennen etc.

    Viel gelernt!

    Ich hab im Eingangspost mal die heutige ueberarbeitete Version rein editiert. Leider hab ich die Vorgaengerversion dabei ueberschrieben.... passiert.

    Was haltet ihr von der jetzigen Version?
     
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.988
    14988
    Lass dich nicht täuschen. Gerade in Intros liegt meist ein Lowcut bei 100Hz auf Summe oder Gruppe.
    Habe ich bei vielen Tutorials gesehen (bei Fader Pro wo die Pros mitmischen).
     
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    Nee, das wuerde ich raushoeren. Da war kein Low cut, schon gar nicht bei 100hz. Ich kenn die Nummer, mach ich auch manchmal. Hier war es aber original.
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  18. lebasti

    lebasti Bedroomproducer

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    2.399
    2399
    Hör mir grad auf Kopfhören dein letzte Update an.
    Klingt für mich schon sehr ordentlich! Zumindest am Anfang hab ich manchmal das Gefühl (bei 0:40 oder auch bei 1:00) das es ein bisschen zerrt, evtl. im Bassbereich. So richtig konnte ich das nicht lokalisieren.
    Ansonsten harmonieren Bass & Kick durchaus.
    Schön detaillierte Ausarbeitung, gute Einwürfe und Breaks. Du wolltest ja wohl eher so nen klassischen Sound mit aktuellem Druck produzieren, oder?
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.284
    20284
    Danke.

    Exakt, modern und druckvoll.

    Das mit dem Zerren ist mir auch aufgefallen, da zerrt der Kick irgendwie beim Master, witziger Weise nur an dieser Stelle, weshalb cihd as jetzt einfach so belasse.
     
    lebasti bedankt sich.
  20. digi

    digi Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    4.316
    4316
    Bei ca. 445 Hz könntest Du noch etwas rausnehmen.

    Und für mich zum Lernen, ich habe sowohl im Hofa-Analyser und auch bei Izotope Inside einen True Peak von ca. + 0.3. Wenn ich in die Wellenform rein zoome sehe ich da aber nix. Wie geht das? :)
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.