Information ausblenden

FB: Schlumpf - OhTock

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Schlumpfpeter, 15.03.20.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.066
    29066
    Moin!

    Hab mal wieder was hausiges fertig. Mix und Master, wie immer ncoh relativ roh, aber eventuell ja auch nicht.

    Was denkt ihr? Mix/Master/Arrangement/Sounds? (Neueste Version ganz unten!)

    Version1:


    Version2:


    Version 3:


    Version 4:



    Version 5:


    Version 6, jetzt mal ohne zerrenden Limiter :)


    VG!

    SP
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.20
    Schlumpfpeter, 15.03.20
    #1
    Glutamatjunkie und mwa bedanken sich.
  2. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.540
    10540
    Ich mag die Sounds und es ist gut gemacht.
    Finde es auf's erste und zweite Hören für meinen Geschmack einen Tick zu aggressiv gemischt. Im Gegensatz dazu steht für mich, dass relativ viele und zu lange Breaks immer wieder die Energie rausziehen, welche ich gerne hören würde :)
     
    mwa, 15.03.20
    #2
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    @Schlumpfpeter

    An sich cool. Frage mich nur ob du zuviel Distortion verwendest?
    Konnte nur kurz reinhören, weshalb kurzer Feedback
     
    SilentWarrior, 15.03.20
    #3
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.066
    29066
    Danke.

    Es ist in der Tat Grenzwertig, die gleiche Frage habe ich mir auch schon gestellt.


    Danke auch dir.

    Ich hatte irgendwann einfach kein Bock mehr aufs Arrangement... :D

    Ich sass zu lange an der Nummer, weil ich so viele neue Sachen ausprobiert hab. Hab auch Bassroom auf dem Master vergessen z.B., ich werd da nochmal rueber und ggf. auch die distortion etwas zaehmen.


    Aber allesamt empfinden die Nummer nicht als zu spitz mixtechnisch?
     
    Schlumpfpeter, 15.03.20
    #4
    mwa bedankt sich.
  5. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.540
    10540
    Die Sounds empfinde ich als eher "holzig" (was ich mag) - aber insgesamt den Mix zu aggressiv, wie schon oben geschrieben.
    Das ist etwas anderes als "zu spitz" aber geht schon in die Richtung.
     
    mwa, 15.03.20
    #5
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.066
    29066
    Ok!

    Nummer zwei ist im Eingangsthread!

    Wie sieht es nun aus?
     
    Schlumpfpeter, 15.03.20
    #6
    mwa bedankt sich.
  7. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.540
    10540
    Schwierig. Empfinde es immer noch als zu aggressiv (muss für heute wohl mal Schluss machen mit Hören) aber die Höhen fehlen schon in der zweiten Version. Würde da fast die erste vorziehen. Aber ich höre gern morgen noch mal mit frischen Ohren rein :)
     
    mwa, 15.03.20
    #7
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.540
    10540
    So, auch mit frischen Ohren würde ich wie gestern Version 1 vorziehen - auch wenn es mir zu aggressiv gemischt/gemastert ist.
     
    mwa, 16.03.20
    #8
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    @Schlumpfpeter

    Habe heute morgen reingehört. Wie gesagt habe ich das Gefühl das du viel Zerre verwendest, anders kann ich mir diesen knochigen Sound nicht erklären.
    Viele Sounds haben kaum Höhen, kann am Distortion liegen oder was auch immer.

    Also den Anfang finde ich gut. Kick und Bass funktionieren.

    Die Clap ist eben sehr knochig und ich meine fast das diese so ziemlich für diesen Sound verantwortlich ist.
    Es wirkt halt hart.

    Die Hihat hast du verbreitert. Ich denke mit Delay. Finde ich gut.

    Ich weiß selbst wie es ist wenn man produziert, man macht dann schnell und vergisst seine eigene Regeln.

    Eine Regel die ich auch immer wieder vernachlässige: Wenn du eine Clap verwendest, dann achte darauf wie die Clap mit der Hihat funktioniert.
    Diese beide Elementen sollten miteinander harmonisieren. Wenn jetzt deine Clap so "höhenarm" ist, dann wird jede Hihat zu sehr herausstechen. Folglich wird auch die Hihat in den Höhen per EQ beschnitten und zum Schluss hat man einen Mix ohne Glanz.

    Ich würde an deiner Stelle die Clap in den Höhen etwas öffnen und dann bei der Wahl der Hihat dich auf die Clap konzentrieren.
    Man sollte das Gefühl haben es besteht eine Verbindung zwischen diesen Sounds.

    Diesen Tipp hatte ich mal von einem sehr alten Mixing Engineer. Der meinte man solle nicht so sehr auf die bearbeitende Spur achten, sondern auf die Spuren drum herum, ob diese beginnen sich positiv oder negativ auf die Bearbeitung auszuwirken.

    Dom Kane hat so etwas ähnliches erwähnt, dass man bei der Wahl von den Elementen immer auf die anderen Spuren achten sollte.
    Alles muss miteinander verbessert werden.
     
    SilentWarrior, 16.03.20
    #9
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.561
    14561
    Bitte noch etwas mehr Distortion, die Vocals kommen dann von Billie Eilish. :oops:
    Spass bei Seite, klingt gut!
     
    Glutamatjunkie, 16.03.20
    #10
    synthpark, Ennui und Schlumpfpeter bedanken sich.
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.066
    29066
    Danke für das, wie immer gehaltvolle, Feedback.

    In aller Kürze, da ich gerade nur kurz Mittag habe, die fehlenden Höhen kommen vom EQ. Ich habe viel rumgespielt, was scheinbar etwas zu krass geworden ist. Ich habe halt versucht diese Spitzheit raus zu kriegen und mit vielen Lowpässen gearbeitet. Ich habe es eventuell auf den Drums etwas übertrieben.

    Die Hihat war übrigens schon so breit vom Sample her, passte aber fand ich.

    Die Claps gefallen mir auch nicht mehr so richtig. Da gebe ich dir völlig Recht, da fehlt etwas die Zusammengehörigkeit mit den anderen Percussions, besonders mit der Hihat. Ich hab die aber auch hart runter EQd, eventuell sieht das auch anders aus wenn ich nach oben hin etwas öffne.

    Ich probiere da heute Abend nochmal mit rum und stell dann das Ergebnis nochmal online.
     
    Schlumpfpeter, 16.03.20
    #11
    SilentWarrior bedankt sich.
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.066
    29066
    @SilentWarrior und alle anderen die es interessiert, im Eingang habe ich ein Update gepostet, mit kleinen bis grossen Veraenderungen. Wuerde mich ueber Feedback freuen.
     
    Schlumpfpeter, 16.03.20
    #12
  13. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    so, hab mir gerade V1 angehört
    gefällt mir gut, auch schön die oldschool-Vocal und -synths

    was mir nicht gefällt daß Du 3 tolle Breaks aneinander gehängt hast
    finde die 3 toll, wirklich fein gemacht daß sie unterschiedlich sind, viele machen ja im Track alle Breaks gleich

    hab jetzt nicht die anderen Postings gelesen um unvoreingenommen zu sein, aber hab den Eindruck daß Dir irgendwie die Lust verging? also bezogen auf Arrangement

    zum Mix sag ich nix, weil kA von

    ein Sound-Vorschlag: die Clap passt eher zu Techno oder Minimal, aber mMn nicht zu House auch nicht Tech-House

    keep on with the nice work Du Schlumpfi
     
    TheSarge, 17.03.20
    #13
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    @Schlumpfpeter

    Mein Eindruck von heute morgen:

    Du hast ein paar fiese Resonanzen in den Höhen die du evtl. nicht hörst durch deine Abhöre.
    Schau dir mal das auf einem Analyzer an.

    Der Bereich um 200hz ca. ist etwas überpräsentiert was den Eindruck von fehlenden Höhen verstärkt.
    Wobei bei dir ab 7khz oder so die Höhen starkt abfallen, was aber auch cool klingen kann wie bei Ester Rada "My Mind".

    Ich denke wenn du in ein paar Spuren Resonanzen ziehen würdest, dann wärst du deinem Ziel schon näher.
    Es ist kein Summenproblem, habe versucht das über die Summe zu bearbeiten.
    Manche Spuren müssen aufgeräumt werden.
     
    SilentWarrior, 17.03.20
    #14
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  15. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.066
    29066
    Danke!

    Ja, ich denke auch dass meine Anlage hier Probleme macht indem sie einfach manche Dinge nicht adäquat darstellt in den Höhen. Brüllwürfel sowieso nicht und der kh scheint da auch etwas zu schwächeln. Ist das speziell auf die Drums bezogen, oder eher auf die Chordsynthies?

    Ich guck mal was der Bass da so um die 200 rum macht.
     
    Schlumpfpeter, 17.03.20
    #15
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    In den Höhen kommt es von Drums bzw. Hihat usw.
     
    SilentWarrior, 17.03.20
    #16
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.066
    29066
    OK, gucke ich mir genauer an, wenn ich Zeit hab. Danke.
     
    Schlumpfpeter, 17.03.20
    #17
  18. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.794
    5794
    die melo by 1:13 ist mein favorit in dem track. Schön verspulte harmonik :)

    seit der ersten version hat sich ja schon einiges getan
     
    CharlyBeck, 18.03.20
    #18
    Schlumpfpeter und TheSarge bedanken sich.
  19. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    häh?

    Edit:
    achso @Schlumpfpeter hat ne V3 gepostet, sollte drauf hingewiesen werden, die Forumssoftware schickt einen ja immer zum "ersten ungelesen Beitrag" da bekommt man Änderung im Startpost nicht mit
     
    TheSarge, 18.03.20
    #19
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.191
    22191
    Der Fabfilter ProQ sollte dir das anzeigen (sofern du diesen hast). Aber auch jeder andere Analyzer mit Hold Funktion.
    Der Span von Voxengo ist ja for free.

    Das interessante: man hört erst, wenn man die Resonanzen gezogen hat und dann wieder auf Bypass stellt tatsächlich die Resonanzen extrem deutlich. Davor stört einem nur etwas.
     
    SilentWarrior, 18.03.20
    #20
    Schlumpfpeter bedankt sich.