Information ausblenden

Ein paar Fragen an die Anfänger

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von ProducingTekk, 03.12.19.

  1. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    954
    954
    man man man. da gibt es einmal einen gscheiten thread der die Anfänger zu Wort bittet und alle "pro's" fühlen sich angesprochen um Ihre philosophien hier rauszubrabeln um den Diskussionsverlauf in ein Terrain zu lenken in dem Sie brillieren können.

    Der Threadersteller hat seine Fragen ganz klar an Anfänger gerichtet um diesen dann gezielt zu helfen. Nun wurde wieder mal ein spannender thread von der "elite" gekappt die anscheinend so beschäftigt ist das sie den ganzen Tag in einem Forum abhängen können.

    Ich, als Anfänger hätte hier gerne ein paar Fragen beigesteuert, aber die Anfänger wurden ja hier schon gekonnt von allen Forum Urgesteinen als Vollidioten definiert. Nein Danke. Vielleicht hocke ich mich morgen auch mal in eine Primarschulklasse um mein Ego aufzublasen...

    Ich hab nach längerer Zeit wieder mal hier vorbeigeschaut um mich durch gut gemeinte Tipps zu verbessern, aber das Elitäre von oben herabgeschwafle was hier wieder mal jeden Thread kaputt macht ist leider immer noch genau so demotivierend und peinlich wie vor 2 Jahren. Echt schade, denn es gibt kaum eine andere so aktive deutschsprachige Community wie diese. Leider handelt es sich bei 90% der Beiträge um "sich selbst den Schwanz streicheln" weil mann mehr weis als jemand anders.

    schade!
     
    die_potense, 04.12.19
    #21
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.871
    25871
    Ich kann die Beobachtung zumindest streckenweise generell nachvollziehen - nur finde ich nicht, dass es gerade in diesem Thread greift. Habe extra nochmal die erste Seite durchgelesen, das sind doch größtenteils sehr zivile wie streckenweise auch gut verständliche Ansatzpunkte.
     
    Sascha Franck, 04.12.19
    #22
  3. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    954
    954
    Da geb ich dir Recht. hat hier nur ganz wenige, aber hab die letzten Tage wieder mehr Zeit hier verbracht und finde es zum Teil schon bedenklich wie hier neue User zur Lachnummer gemacht werden und absichtlich mit Fachbegriffen um sich geschmissen wird um seine Überlegenheit zu demonstrieren. Mega schade, hat viele Leute davon abgehalten hier aktiver zu werden....

    In diesem Thread spezifisch ging es aber ja darum das anfänger Ihre Meinung schildern können, die ja sonst in jedem anderen thread ins lächerliche gezogen oder ignoriert wird.... ich denke nicht das das hier noch passieren wird nach manchen antworten
     
    die_potense, 04.12.19
    #23
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.871
    25871
    Wie gesagt, ich kann das streckenweise nachvollziehen (und setze den Rotstift auch gerne mal bei mir an), aber andererseits ist das eben das Internet. Und wenn man sich kein härteres Vorgehen seitens der Moderation wünscht, dann empfiehlt es sich eben auch, mit etwas mehr Langmut bzw. einem dickeren Fell an die Sache ranzugehen.
     
    Sascha Franck, 04.12.19
    #24
    die_potense bedankt sich.
  5. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    954
    954
    hätte der thread gelautet: was findet ihr sollten anfänger wissen, könnte ich den threadverlauf ja noch verstehen, aber das hier ist mal wieder leider ein thread für die Tonne
     
    die_potense, 04.12.19
    #25
  6. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    16.106
    16106
    Die erste Hürde ist erstmal heraus zu filtern welche Tutorials was taugen und welche Blödsinn von sich geben und wo man diese überhaupt findet.
    Gehörbildung spielt eine große Rolle.
     
    Ethersis, 04.12.19
    #26
  7. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.204
    6204
    Das ist deine Interpretation. Kann stimmen, muss aber nicht.

    Der TE ist hier seit Montag angemeldet und hat bisher 5 Beiträge. Hinter dem Thread kann also alles möglich als Intention stecken. (Ja ich weiß, aber wenn man über die Jahre bereits in so einigen Foren war, hat man schon manches erlebt...)

    P.S.: Und ich finde die Antworten zum sehr großen Teil nicht neben der Spur.
     
    moon-dog, 04.12.19
    #27
    clemenserwe bedankt sich.
  8. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.718
    47718
    Das ist doch voll individuell. Ich gebe immer wieder Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, alle haben ganz andere Voraussetzungen, andere Stärken und Schwächen.
    Was ich aber öfters beobachte bei Startern: viele haben kein Gefühl für die benötigte Investition Zeit - also wenig Geduld, als wäre es etwas, das man kurz im Supermarkt kaufen kann und dann der nächste Avicii ist.
     
    RefinedRough, 04.12.19
    #28
    TheSarge und clemenserwe bedanken sich.
  9. Mr Marty

    Mr Marty

    Registriert seit:
    22.11.18
    Punkte:
    155
    155
    Bin vll. kein Anfänger mehr, aber ich erinnere mich nur zu gut an die anfängl. Probleme. Zudem ist es sehr dehnbar, ab wann das Fortgeschrittensein beginnt. Es ist ein permanentes Dazulernen... Aber zu den Fragen:

    zu 1.)
    Zum einen das (tontechnische) Verständnis von Eingriffsmöglichkeiten im Mix oder Mastering; also bsw. EQ, Kompr., Reverb, Limiter, etc. und v. a. deren Reihenfolge (!). Nachdem ich das ein bisserl. wusste, erschlossen sich DAW-Oberflächen auch gleich besser. Als Anfänger würde ich wohl die kryptischen DAW-Oberfl. als Herausforderung nennen. Ist vergleichbar mit einem Blick in eine Werkzeugkiste, wenn man noch nie einen Ringschlüssel in der Hand hatte! Da versteht man auch nicht, was man da sieht...

    Die zweite große Herausforderung ist (bis heute) über akkustisch geeignete (optimierte) Aufnahme- und Abhörräumlichkeiten verfügen zu können.

    zu 2.)
    Wunsch wäre ein Mentor oder Leute, von denen man lernen kann und mit denen man sich austauschen könnte, bzw. ggf. auch zusammenarbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.19
    Mr Marty, 04.12.19
    #29
  10. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.985
    10985
    Kann man auch ohne Talent gut sein ?
     
    stereolli, 04.12.19
    #30
  11. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    954
    954
    Ich sehe bei erneutem durchlesen absolut keinen Interpretationspielraum wodurch sich irgend ein nichtanfänger anggessprochen fühlen könnte zu antworten? du etwa?
     
    die_potense, 04.12.19
    #31
  12. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.204
    6204
    Ja, ich etwa... denn jeder hat einmal angefangen...

    Aber lassen wir das. Der TE kann sich ja noch einmal äußern, wenn er mag. Ansonsten ist das hier für mich durch, da die Intention zu unklar ist...
     
    moon-dog, 04.12.19
    #32
  13. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    954
    954
    trotzdem will ich mal gerne eine Frage bzw eine Sorge in den Raum werfen.

    Es gibt kaum Tutorials oder Hilfestellungen bei denen einem Sachen Anhand von Rohfiles erklärt werden.
    Meistens heisst das dann:
    "Drum-Recording mit nur 4 Mics in einem schlechten Raum - Geiler Sound! "
    Dann beginnt das Tutorial:
    "Hier ist mal der Drumsound unbearbeitet: Habe nur etwas Kompressor und EQ drauf"

    Na toll. Es gibt kaum einen Tönler der mit breiter Brust mal zeigt wie seine Aufnahmen unbearbeitet klingen.

    Das wäre oftmals enorm hilfreich um festzustellen ob man mit seinen Aufnahmen überhaupt in die nähe der angepeilten Sounds kommen kann.

    Letztens ist mir das grad bei einem Produce Like a Pro video aufgefallen. Das hiess dann auch irgendwie Easy drum-recording in a small room. Kleine Bemerkung vor den ersten Klangbeispielen: this is just the drums with some compressor and eq applied to it.

    Oftmals fänd ich das sehr interessant und lehrreich zu hören mit was für Rohdateien Leute an Ihr Ziel kommen.
     
    die_potense, 04.12.19
    #33
    TheSarge und moon-dog bedanken sich.
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    54.032
    54032
    Ja, aber es braucht mehr Arbeit.
     
    Kosaken-Kaffee, 04.12.19
    #34
  15. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    22.806
    22806
    Im Bereich der Rapmusik bin ich eindeutig Anfänger. Da stellt sich mir nur eine Frage: Wie organisiere ich Drogen und Nutten.
    Drogen und Nutten.

    Ich hoffe, meine Antwort konnte Dir weiterhelfen.
     
    Entone, 04.12.19
    #35
    diagnostix bedankt sich.
  16. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.204
    6204
    Das kann ich schon verstehen. Wobei die Aufnahme von einem Schlagzeug für mich nicht mehr unter eine (absolute) Anfängerfrage fällt. Da ist ja das Schlagzeug, ein Raum dafür, diverse Miks und Pre-amps gefragt.

    Aber an deiner Stelle würde ich es einmal mit einem konkreten Thread hier dazu probieren. "Wie klingen eure Schlagzeugaufnahmen roh?" (Und wie dann weiter?) Oder so ähnlich. Vielleicht ergibt sich daraus ja ein schöner Thread... .

    Ich selbst habe davon leider überhaupt keine Ahnung...
     
    moon-dog, 04.12.19
    #36
    die_potense und Entone bedanken sich.
  17. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    22.806
    22806
    Finde ich ne gute Idee. Da können sicher ne Menge Leute (einschließlich mir) etwas beisteuern. @die_potense mach ruhig mal.
     
    Entone, 04.12.19
    #37
    die_potense bedankt sich.
  18. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    954
    954
    danke, werde ich die Tage mal machen!
     
    die_potense, 04.12.19
    #38
  19. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.377
    10377
    Hier gibt es keine Anfänger! Alles gescheite(rte) Genies.
     
    andy_g, 04.12.19
    #39
    Ethersis bedankt sich.
  20. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    9.390
    9390
    Nein, ich bin das beste Beispiel dafür.

    Ich habe in der letzten Zeit mal uralte Projekte von mir aufgmacht - grauenhaft, wie ich da EQ und Kompression eingesetzt habe. Also das wäre so eine "Anfänger-Sache" - ich check's übrigen bis heute nicht ganz ... hehe ;)
     
    Beyolie, 04.12.19
    #40
    stereolli bedankt sich.