Braucht man wirklich kostenpflichtige VST Plugins?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Amerikaner, 04.07.17.

  1. m_tree

    m_tree Gesperrter User

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    8.455
    8455
    :D

    Kein Widerspruch. Das hat niemand entschieden und braucht auch keiner zu entscheiden. Weil es einfach so ist. Punkt.
    Allenfalls hat es Vertigo selbst entschieden, dass sie einen State-of-the-art VCA Compressor bauen wollten.

    Keine Ahnung was solche Beiträge schon wieder sollen. Scheißhausdiskussion, Klappe die 1. Mahlzeit. :)

    Und sich über so einen Youtube Wichtigtuer aufzuregen find ich auch überflüssig. Mich persönlich tangiert sowas überhaupt nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.17
    Rolleum bedankt sich.
  2. BlueSynth

    BlueSynth Guest

    Punkte:
    0
    Wenn du es für dich entscheidest, dann ist 100% ok, nur sollte nichts und niemand so etwas für alle entscheiden.
    Ich mag dieses gehype nicht wirklich, insbesondere nicht von irgendwelchen finanziell unterstützten Magazine.
     
  3. m_tree

    m_tree Gesperrter User

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    8.455
    8455
    Senf ...
     
  4. musicdevil

    musicdevil Veteran

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    25.774
    25774
    Hm schwierig, gerade im Bezug auf den Vertigo kann man meiner Meinung nach eigentlich tatsächlich "für Alle" reden, wenn man sagt, dass das Teil einfach nur Spitze ist. Da tue ich mich auch schwer von jemandem das Gegenteil zu akzeptieren. Ist nämlich irgendwie ein Fakt ;)
    Man kann sicher über viele Plugins streiten, anderer Meinung sein, aber nicht bezüglich dem Vertigo. Dafür braucht man auch kein Fachmagazin usw., sondern nur zwei Ohren^^ Gibt wenige Plugins wo die Meinung so deutlich ausfällt, der ist einfach über jegliche Kritik erhaben. Nur wenn jemand sagt "der ist mir zu gut, zu transparent" u.ä., jo das kann man gelten lassen, spricht aber auch nur für ihn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.17
    m_tree bedankt sich.
  5. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    9.209
    9209
    Das Dingen ist sehr ansprechend, keine Frage. Ich glaube aber nicht, dass ich den Unterschied im Vergleich zum FabFilter C-2 oder so erkennen würde.
     
  6. BlueSynth

    BlueSynth Guest

    Punkte:
    0
    Klar, nur das die zwei Ohren selten geschult genug sind um Unterschiede zu hören.

    Ich empfehle daher dir und deinem Danke Drücker mal dieses Programm:

    https://www.trainyourears.com

    Holt jeden wieder auf den Boden zurück ;)
     
  7. m_tree

    m_tree Gesperrter User

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    8.455
    8455
    Ich glaub dein Problem ist eher, dass du selbst keine Unterschiede vom Vertigo zu anderen vergleichbaren Comps hörst und deswegen hier so einen Kram schreibst.

    Ich erinnere mich da auch an Diskussionen zu Dithering vs. No Dithering oder 16bit Wave vs. 320kbps mp3. Die Leute, die wirklich Unterschiede hören können, werden dann von denen, die keine Unterschiede hören können oder wollen, sonst wie voll gelabert ...

    Wer bist du eigentlich? Was machst du? Was kannst du?
    Deine ersten Beiträge hier ließen stark darauf hindeuten, dass du ein Zweitprofil eines verbannten oder abtrünnigen Users bist. Fragt sich nur noch von wem ...

    Auf Gelaber von Leuten, die ich nicht kenne und von denen nicht klar ist, was sie machen und wirklich können, geb ich sowieso nicht mehr viel.
     
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    14.905
    14905
    Vielleicht jemand von der Arbeiterwohlfahrt? :schulterzuck:
     
    m_tree und muffy bedanken sich.
  9. BlueSynth

    BlueSynth Guest

    Punkte:
    0
    Ich finde diese "zwei Ohren" Argumente einfach unpassend. Man stellt Leute von vornherein als Schwachköpfe dar.
    Solche Argumente kann ich nicht ab.
     
  10. m_tree

    m_tree Gesperrter User

    Registriert seit:
    13.03.14
    Punkte:
    8.455
    8455
    Lies doch mal deinen Beitrag #126 hier.

    Vielleicht erkennst du deine Selbstironie ja selbst. :D
     
  11. BlueSynth

    BlueSynth Guest

    Punkte:
    0
    Ich kenne meinen Beitrag. Und das ist auch nichts schlimmes.
    Ist nur ein Programm das Leuten hilft, die eigene Einschätzung neu zu definieren.

    Ausprobieren und wenn du (oder sonst jemand) durchgehend 90% oder mehr erreichst, dann lasse ich mir solche Ohren Argumente gefallen. Dann hat man wirklich ein gutes Ohr.
     
  12. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    3.899
    3899
    zu Kompressoren...

    Ich benutze hauptsächlich Logic, da fand ich früher die Kompressoren nicht so wirklich überzeugend. Dagegen fand ich den Waves RenComp einfach viel besser übrigens auch heute ist der RenComp immer noch top. Heute sind die mitgelieferten Kompressoren bei Logic eine ganz andere Liga die habe ich für mich sehr spät entdeckt und nutze sie immer wieder mal. Tip.. ich sage nur Soft Distorsion.
     
  13. musicdevil

    musicdevil Veteran

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    25.774
    25774
    Ich habe nicht geschrieben, dass man "gute Ohren" braucht und so wars auch nicht gemeint. Meiner Meinung nach müsste jemand selbst mit ungeschulten Ohren die Qualität des Vertigo erkennen, das ist kein Hexenwerk, sondern eigentlich nur eine ganz offensichtliche Sache.
    Gerade weil auch ich das so einschätze, OBWOHL ich mir NICHT einbilde die besten Ohren zu haben, sehe ich das so.
    Kann mir ehrlich gesagt nur vorstellen, dass diejenigen die das anders sehen, den Vertigo noch nie genutzt haben, das Teil ist "Magic pur".
    Will mich darüber jetzt aber auch nicht Seitenweise streiten, nur MEINE Meinung.
     
    Rolleum bedankt sich.
  14. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    7.840
    7840
    Ich habe verglichen "The Glue" versus "Vertigo" und The Glue ist besser.

    Studio One ist immerhin die beste DAW. Damit hast Du ja Recht.

    Und der Sand von AA ist nochmals nicer als The Glue, weil da noch zwei SSL Eqs und Konsolen Emus im Preis drin enthalten sind - und klanglich macht mit AA auch eh nichts falsch.
     
  15. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    7.840
    7840
    Ich hatte mal einen 500er SSL von IGS Audio, den S-Type. Fand den auch nicht so toll... da sollte es schon ein Stam Audio wenn sein oder eben ein gutes Plugin.
     
  16. musicdevil

    musicdevil Veteran

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    25.774
    25774
    flipnaut, dann sind wir bezüglich dem Vergleich The Glue/Vertigo anderer Meinung.
    Der Glue ist nicht schlecht, ich würde den Vertigo allerdings immer vorziehen.
    Den Sand von AA kenne ich nicht, mache noch nen Bogen um Acustica Audio^^
     
  17. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    9.209
    9209
    "Dann hat man wirklich ein gutes Ohr" stammt nicht von mir, sondern von BlueSynth, dem Anhänger Wertvoller Fossilien.
     
    synthpark bedankt sich.
  18. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    9.209
    9209
    IGS waren ja ne Weile (oder sind es noch?) total der Hype, da sie v.a. preislich sehr attraktiv sind. Habe aber gehört, dass deren Verarbeitung / Teile / QM aber auch darunter leiden.
     
  19. musicdevil

    musicdevil Veteran

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    25.774
    25774
    Jo keine Ahnung was da schief gelaufen ist, hab BlueSynth (#131) zitiert, aber falsches Ergebnis. Forum-Bug? Hab ich schon paar mal beobachtet...
     
    muffy bedankt sich.
  20. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    7.840
    7840
    Gute HW und dann günstig ist halt schwierig... so richtig happy bin ich bislang bei CAPI, AML, Stam Audio und Rupert Neve geworden. Aber hab eh nur noch 4 HW Teile, da PLugins so gut geworden sind. Das sind halt nur noch Nuancen. Dennoch schiebe ich gerne jede Spur mal durch ein paar Übertrager... das ist schon etwas anders... und mit den PLugins dann nur noch sanftes Finetuning.