Information ausblenden

abmischen am pc

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von lofideluxe, 03.12.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lofideluxe

    lofideluxe Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.02
    Punkte:
    39
    39
    huhu. wollte mal fragen ob jemand ein gutes, nicht all zu langes und verständliches tutorial zum abmischen am pc oder auch generell weiss. gibt's da so grundlegende sachen die man beachten sollte? von wegen compressor-verwendung und so z.b.
     
  2. organix

    organix

    Registriert seit:
    08.11.02
    Punkte:
    3.185
    3185
    Hi,

    schau doch mal hier auf der Webseite unter Grundlagen, da finden sich diverse gut geschriebene Tutorials.
    Weitere gute Workshops zum Thema Recording, Abmischen, Effekte etc. finden sich auch bei www.amazona.de

    Gruß,
    Organix
     
  3. Stimpf

    Stimpf

    Registriert seit:
    05.05.02
    Punkte:
    233
    233
    Bist du dir schon im Klaten darüber, welche Software du verwenden willst?
     
  4. lofideluxe

    lofideluxe Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.02
    Punkte:
    39
    39
    ja, ich benutze das magix audio studio 6. ich möchte im grunde halt nur wav-files aufeinander abstimmen. bisher hab ich das nur über die lautstärke der spuren untereinander angepasst. aber mit diesem integrierten software-mixer kann man ja echt noch 'ne menge rausholen. und da steh ich jetzt quasi vor unbetretenem terrain.
     
  5. Stimpf

    Stimpf

    Registriert seit:
    05.05.02
    Punkte:
    233
    233
    Da hast du recht. Ich rate dir einfach mal drauf los zu mischen, und wenn dabe konkretere Probleme auftreten direkt danach zu fragen. Dann bekommst du hier sicher hilfreiche Antworten. Wenn du deine Frage so allgemein stellst, dann währe eine Antwort, die dir was bringen würde so umfangreich, dass keiner Lust hat so was zu schreiben.
    Das erste, was du probieren solltest, ist das Mischen (der Lautstärke) und der EQ. Als nächstes schaust du dann am besten die Dynamikfeatures (kompressor, Gate, Limmiter) und die Raumprozessoren an.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.