Win 7 - 10 upgrade, neuer PC?

  • Ersteller vanielik
  • Erstellt am

alex-reed
alex-reed
Flötenspieler
Registriert
20.12.06
Beiträge
1.942
Punkte Reaktionen
1.012
Ort
Ravensburg
Punkte
5.147
seh grad. Hab vergessen die SSD x 2 zu rechnen:
Hab also 100,36 € (+eventuell 20€ realitätsaufschlag) versemmelt

6 Kerner: 975,08‬€ + 100,36 = 1075,44 €
8 Kerner: 1.444,55€ + 100,36 = 1544,91 €


Lg

Man könnte sich nat. auch bei AMD umsehen. Im entsprechenden Fred stelle ich da auch gerade ne kleine Doku zusammen. Mit´m Threadripper 1950x (16Kerne), 32GB RAM. Wakü etc pp komme ich auf etwas mehr als 1.600 Tackos. Das die Single-Thread Performance bei Intel höher ist weiß ich - insofern will ich hier auch keinen Intel vs AMD War lostreten. Nur so als kleine Entscheidungshilfe, Gedankenstütze...

https://recording.de/posts/2801646/
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Punkte Reaktionen
1.106
Punkte
6.621
Ach. Ja. Win10 Update von Win7 ist noch immer kostenlos.

Einfach updated (vl. einfach alten Win7 auf neue SSD rüber klonen, mit Image-Programm), damit das Mainboard die win10 Lizenz bekommt.

Und dann kann man die neue SSD einfach platt machen, (oder sich mit den geupdateten System begnügen // wo vl. treiberleichen schlummern welche vl mal Probleme machen).

Wenn man einmal Win10 auf den Mainboard aktiviert hatte, kann man es immer wieder (ohne das man irgendwas machen braucht) wieder auf den Mainboard aktivieren...
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Punkte Reaktionen
1.106
Punkte
6.621
seh grad. Hab vergessen die SSD x 2 zu rechnen:
Hab also 100,36 € (+eventuell 20€ realitätsaufschlag) versemmelt

6 Kerner: 975,08‬€ + 100,36 = 1075,44 €
8 Kerner: 1.444,55€ + 100,36 = 1544,91 €


Lg

Man könnte sich nat. auch bei AMD umsehen. Im entsprechenden Fred stelle ich da auch gerade ne kleine Doku zusammen. Mit´m Threadripper 1950x (16Kerne), 32GB RAM. Wakü etc pp komme ich auf etwas mehr als 1.600 Tackos. Das die Single-Thread Performance bei Intel höher ist weiß ich - insofern will ich hier auch keinen Intel vs AMD War lostreten. Nur so als kleine Entscheidungshilfe, Gedankenstütze...

https://recording.de/posts/2801646/

Gibts schon DAW-Szenarien vergleiche, mit den Intel VS neuen AMD?
 
alex-reed
alex-reed
Flötenspieler
Registriert
20.12.06
Beiträge
1.942
Punkte Reaktionen
1.012
Ort
Ravensburg
Punkte
5.147
Gibts schon DAW-Szenarien vergleiche, mit den Intel VS neuen AMD?

Ob es die jemals geben wird: die dem zu Grunde liegende Hardware machts halt aus. Und die ist doch bei keinem gleich. Man kann sich halt Benchmarks reinziehen, auswendig lernen und in der nxten Stat wieder über den Haufen werfen... :D
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Punkte Reaktionen
1.106
Punkte
6.621
Hab gehört, dass bei den neuen AMD, z.B. jeder Core, nur an jeweils bestimmten Teilen vom RAM zugreifen kann e.t.c. ...
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
6.130
Punkte Reaktionen
2.967
Punkte
16.974
hier der Vergleich mit nem aktuellen 6 Kerner :
https://geizhals.eu/?cmp=1910522&cmp=761856&cmp=1968133

Die Frage sollte sein, ob der doppelt so teure i7 9800x (385€) auch so viel Leistung mehr mitbringt im Vergleich zum i5 9600k (193€). Im Singlecore ist der 9600k stärker, obwohl 200 Euro billiger, verbraucht zudem 70W weniger.
Der Boost des i5 geht bis 4,6ghz der des i7 bis 4,4ghz.

Weiß jetzt nicht ab welchem Punkt der 8 Kerner anfängt seine 2 Kerne mehr gegenüber solch einem i5 ausspielt, aber bei mir hat die Vernunft bzgl Preis/Leistung überwiegt :D

der 6Kern 9600k ist dem i7 9800x im single, dual und quadcore überlegen. Erst bei 8 Kernen liegt der 8 Kerner vorne. Klar, hat der doch 8 und nicht 6 Kerne.
Screenshot_20191222-222610_Opera.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Deaktivierter_User_5345345
Deaktivierter Benutzer
Registriert
17.02.19
Beiträge
968
Punkte Reaktionen
648
Punkte
2.942
Hab gehört, dass bei den neuen AMD, z.B. jeder Core, nur an jeweils bestimmten Teilen vom RAM zugreifen kann e.t.c. ...
Gibt es zu dieser Aussage eine Quelle, und wofür steht "etc."? Danke vorab.
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Punkte Reaktionen
1.106
Punkte
6.621
Hab davon nur gehört, hoffte ihr wisst etwas näheres dazu.
So wie ich das verstanden habe, sind die ThreadRipper, nicht ein Die sondern mehrere zu quasi einer CPU verlötet, was aber nicht so gut ist, als wenn die Cores alle auf einen Die sitzen, und somit viel besser kommunizieren können, ganz leihenhaft formuliert.

Aber wie sich's in der Realität bewährt würde mich sehr interessieren:
Am besten mit einen Bsp. mit vielen VSTi und VSTs bei 32 Samples und ganz hohen Puffer. (so richtung: sounddesign, mixen, mastern in einen Projekt)


Hab jetzt kurz gegoogelt und folgendes gefunden:

_______________________________________


Ryzen Threadripper 2990WX & 2970WX: Bis zu 32 Kerne, aber Quad-Channel-RAM
https://www.pcgameshardware.de/Ryze...D-2950X-Unterschiede-Spezifikationen-1262137/

_______________________________________

NUMA/UMA-Schalter und Kompatibilitätsmodus
https://www.computerbase.de/2017-08...tt_ramkonfigurationen_fuer_ryzen_threadripper

_______________________________________
"
How memory bandwidth is killing AMD's 32-core Threadripper performance
Here's just how much memory bandwidth constraints might be hurting the performance.

AMD's 32-core Threadripper 2990WX is the fastest consumer CPU ever sold. And let's be clear: We're in full agreement with anyone who said that. But we would also be the first ones to say it has its limitations, too.

...
Many believe this is Threadripper 2990WX's main weakness: Lack of memory bandwidth per core is impacting it in memory-intensive tasks such as compression and encoding. Even worse for Threadripper 2990WX is that bandwidth has to be shared on a CPU with 14 more cores than Intel's Core i9-7980XE.
...
"
https://www.pcworld.com/article/329...ng-amds-32-core-threadripper-performance.html

_______________________________________


Aber welche Auswirkungen das jetzt wirklich für uns hat :schulterzuck:
 
Zuletzt bearbeitet:
matlo
matlo
Registriert
26.03.13
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
109
Punkte
609
Das wirst du die DAW & Plugin - Programmierer Fragen müssen, welche Betriebsart besser ist.
Da die aber auch nicht wissen wie du deine Projekte zusammen stöpselst wirst du es selber ausprobieren müssen.
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.646
Punkte Reaktionen
1.391
Punkte
6.902
Wäre mir aber neu, dass da ein GAU zu befürchten ist (garantieren kann ich das aber natürlich nicht...)

Bei mir ist der Umstieg von Windows 8.1 auf 10 tatsächlich schiefgegangen. Danach war eine komplette Partition der Festplatte weg, u.A. ist da mein Cubase drauf gewesen. Der Schritt zurück auf 8.1 hat nicht geholfen, Partition war immer noch weg.

Zum Glück hatte ich vorher ein komplettes Systemabbild als Sicherung gemacht, die 80€ für die externe Backup-Festplatte waren gut angelegtes Geld.

Sicherlich ein Fehler der praktisch nie vorkommt, aber es kann immer was schiefgehen.
 
V
vanielik
Registriert
29.10.13
Beiträge
511
Punkte Reaktionen
268
Punkte
1.353
Zum Thema AMD und Intel kann ich nur sagen...dass ich vor Urzeiten mal schlechte Erfahrungen mit einem AMD Audio PC gemacht habe und dass ich seither sehr gut und stressfrei mit Intel CPUs gefahren bin.
Bisher habe ich auch nie die neuesten CPUs verbaut. Meistens das Bestseller-Vorjahresmodell, das möglichst noch etwas weniger "wärme/watt" verbraucht. Bin damit sehr gut gefahren und von der Leistung sollte das auch kein Problem sein.
Mir ist ein stabiles System 100% wichtiger als maximal Leistung.
Insofern packt mich das nicht so mit der Diskussion um CPUs... :rolleyes:
Es ging ja nur um eine Einschätzung: "update oder upgrade" "neu oder alt mit win 10".
 
Loop_Breaker
Loop_Breaker
Hippie
Registriert
19.11.10
Beiträge
3.157
Punkte Reaktionen
1.106
Punkte
6.621
Wegen windows update braucht man (normalerweise) nicht die Hardware upgraden, insofern es treiber gibt.
(mitte den ersten paar win10 version ging meine alte GraKa, aber dann war mal ein Update und dann musste ich eine neue kaufen, obwohl die alte m.M. gar nicht soo alt war, hatte 1gb speicher, aber zu M$ verteidigung muss ich sagen, dass es für diese Karte nie offiziell einen win10 treiber gab)


Würde an Deiner Stelle
Image-Programm verwenden
und (/oder) 2te SystemPlatte (vl. gleich ne M2) zulegen, und auf der das neue system aufziehen.

Falls M.2 wird:
- Macrium free anstelle windoof lösung verwenden (kann man ja wieder deinstallieren),
- und einfach altes win7 system auf neue m.2 clonen (ein paar klicks),
- m.2 win7 clone auf win10 updaten = man hat sein mainboard für die nutzunung von win10 aktiviert (setz natürlich internet verbindung voraus // einfach nachschauen ob windows aktiviert ist)
= fertig, genau das gleiche system auf win10...
(Achtung: "Treiberleichen")
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
100
Aufrufe
3K
lovemakemusic
lovemakemusic
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
267
ollo123
O
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben