Information ausblenden

Umfrage: Mixing Kopfhörer bis ca. 500 €

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von jet2, 08.05.21.

?

Welches Mix-Kopfhörer-Modell bis ca. 500 € ist eurer Favorit?

  1. Audio Technica ATH-R70x

    12 Stimme(n)
    29,3%
  2. Ultrasone signature

    3 Stimme(n)
    7,3%
  3. Beyerdynamic DT-1770

    3 Stimme(n)
    7,3%
  4. Beyerdynamic DT-1990

    5 Stimme(n)
    12,2%
  5. Neumann NDH-20

    3 Stimme(n)
    7,3%
  6. Shure SRH-1540

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Ollo S4X

    2 Stimme(n)
    4,9%
  8. Adam Studio PRO-SP4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Slate VSX

    5 Stimme(n)
    12,2%
  10. ein anderer - bitte im fred angeben

    8 Stimme(n)
    19,5%
  1. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.728
    9728
    Ein DT-770 (habe einen 80 Ohmer) hat nicht die beste Impulstreue. Er zeichnet ein bisschen weich. Ich kann bei einem fast fertigen Mix relativ gut damit arbeiten. Aber jeder Versuch, von Anfang an damit zu mischen, ist bislang gescheitert. Man denkt, man hat den Bassbereich im Sack und würde alles relevante in dem Bereich hören. Dann schnallt man sich nen 7506 um und die Ohren fliegen einem weg. Ich weiß nicht, ob das etwas ist, was man mit Erfahrung kompensieren kann... Ich kenne dieses Problem, höre aber einfach mit dem 770 nicht, was da unten wirklich los ist. Wie soll man das dann einstellen, wenn nicht mit einer anderen Abhöre..? Das ist ein Verhalten, das man mit einer Eq-Korrektur nicht weg bekommt
     
    NiCKEL, 22.05.21
    whitealbum bedankt sich.
  2. KnusperHouse

    KnusperHouse Tonmensch

    Registriert seit:
    06.10.20
    Punkte:
    644
    644
    Also eigentlich ging es mir überhaupt nicht darum, hier meinen 770er (80 Ohm) in entzerrter Version als den besten Kopfhörer der Welt zu lobpreisen.

    Ich habe mir Sonarworks ja auch für meine S4Xer zugelegt. Es geht hier grad auch völlig unter, aber ich habe einfach spaßeshalber meinen DT770er dann auch nochmal durch die Kalibrierung geschickt, einfach weil mir einfiel: "Hey! Der hängt hier ja auch noch rum... Mal schauen (hören) was passiert."

    Der DT770er ist hier zu Hause ansonsten sehr selten bis nie im Einsatz. Neulich habe ich mal das Büro meiner Frau mit 3 Matratzen und zahlreichen Decken ausstaffiert, Kabel durch die halbe Bude gelegt und nen Akustikgitarristen für ne Demo aufgenommen... Dem habe ich den DT770er gegeben. Ansonsten nutze ich den nur außerhalb, wenn ich Ton angeln muss.

    Aber ich war halt erstaunt, was die Kalibrierung mit dem gemacht hat und nun kann ich ihn hier zu Hause eben vielleicht sogar auch mal selbst gebrauchen. N schönes Low-End hat er ja ansonsten.

    Mehr wollte ich gar nicht sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.21
    KnusperHouse, 22.05.21
  3. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.728
    9728
    Ich wollte den 770 auch nicht schlechter reden als er ist. Ich mag ihn ja selbst gerne. In den Tiefmitten zeigt er Dinge, die man mit dem 7506 nicht hört. Zudem ist er für einen geschlossenen KH sehr bequem... - Das Sofa unter den Kopfhörern :) Und die Klangsignatur empfinde ich generell auch nicht als unangenehm. Aber es gibt einige Dinge, die einem (mir) damit durch die Lappen gehen.

    Und zum Thema Korrektur wollte ich nur die Vorzüge einer individuellen Kurve beschreiben, die zudem völlig kostenneutral zu erzielen ist ;)
     
    NiCKEL, 22.05.21
    Laber Rhabarber und KnusperHouse bedanken sich.
  4. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    8.522
    8522
    Mit dem 7506 kann ich z.B. gar nicht mischen. Die Höhen sind einfach zu giftig, alle Mixe waren bei mir dann dumpf, da ist der 770 angenehmer, und meiner Meinung nach auch ehrlicher. Gerade eben hab ich den 770 aufm Kopf,und ein ziemlich gutes Master damit gemacht. Den PA BAX EQ wollte ich eigentlich für 20 Euro verhökern, und im letzten Moment dann doch gemerkt, daß das Teil sehr nützlich ist. Manchmal hat man Schätze, und weiß nix davon ;-)

    Bei den Korrekturprogrammen ists halt so, daß man ohne das Programm dann gar keinen Vergleich mehr hat. Wenn ich also z.B. als Livemischer in einer anderen Umgebung hören muss, kann ich ja mein Korrekturprogramm schlecht mitnehmen.
     
    Laber Rhabarber, 22.05.21
  5. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    28.328
    28328
    Hat er doch schon. Oder soll er noch weitere kaufen?
     
    SilentWarrior, 22.05.21
  6. KnusperHouse

    KnusperHouse Tonmensch

    Registriert seit:
    06.10.20
    Punkte:
    644
    644
    Kommt hin. Live Mischen habe ich erstmal jedenfalls nicht vor. Beim Ton angeln mit dem 770er ist es mir völlig egal und mischen nur mit dem 770er pur... Da geht bei mir direkt die Alarmsirene an. Dafür ist er gar nicht gemacht und das merkt man auch an der Badewanne.

    Ist nur mein Eindruck. Jemand anderes kommt damit vll. dann wieder besser zurecht.
     
    KnusperHouse, 22.05.21
  7. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    28.328
    28328
    @rauschkiller

    Ganz kurz und knapp: es gibt nur eine Meinung nämlich deine.
     
    SilentWarrior, 22.05.21
    pitto bedankt sich.
  8. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    2.322
    2322
    unpopular opinion:

    Sennheiser HD-25. Bin ne Zeitlang gar nicht auf die klargekommen, aber irgendwann hat es Klick gemacht. Hab mir die kürzlich mal wieder von nem Freund ausgeliehen und bin immer wieder angetan davon, wie griffig die in den Mitten sind. Komme grad nicht mehr auf die genaue Modellbezeichnung, aber die scheinen leider vergriffen. Viele Cans bis 500,- klingen natürlich eindrucksvoller, allein schon aufgrund des volleren Basses, aber dafür klingen die mir typischerweise einfach zu schnell zu sweet.
     
    NuckChorris, 22.05.21
    Graham bedankt sich.
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    28.328
    28328
    SilentWarrior, 25.05.21
  10. koitnreina

    koitnreina Gruftie

    Registriert seit:
    07.06.20
    Punkte:
    1.498
    1498
    koitnreina, 25.05.21
  11. Freddy All

    Freddy All Musikmacher

    Registriert seit:
    27.05.20
    Punkte:
    1.739
    1739
    bin kein Profi, habe sei ein paar Monaten DT 770 PRO 250 Ohm und bin damit sehr zufrieden in allen Spektren der Frequenzbereiche und sehe es nicht ein noch mehr Geld für KH auszugeben, weil der endgültige Mix entsteht eher über Luft durch Monitore, als KH, wo der Sound unabhängig von Qualität "verschönert" wird. meine Meinung.
    Gibt es wirklich Profi Mixe, die nur in KH entstanden sind und man keine Zweifel hat, dass es wirklich so ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.21
    Freddy All, 25.05.21
  12. Valnar

    Valnar Produzent

    Registriert seit:
    24.05.21
    Punkte:
    76
    76
    KRK KNS 8400 + Subpac + Sonarworks Reference = <3
     
    Valnar, 25.05.21
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    28.328
    28328
    Nein natürlich nicht.
    Alle Lügen um rec.de User zu verwirren, hinters Licht zu führen.
    So machen es die Profis, das macht denen Spaß.
     
    SilentWarrior, 25.05.21
    Valnar und rkdk bedanken sich.
  14. Tascany

    Tascany

    Registriert seit:
    21.11.20
    Punkte:
    455
    455
    Ich kenne keinen! Und es gibt auch sicher keinen bekannten Song der so entstanden ist.
     
    Tascany, 26.05.21
  15. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    28.328
    28328
    Ich kenne Frau Schneider vom Landratsamt nicht, also gibt es diese Frau Schneider nicht.

    Skrillex, Hawtin?
     
    SilentWarrior, 26.05.21
    Kosaken-Kaffee und adl bedanken sich.
  16. Valnar

    Valnar Produzent

    Registriert seit:
    24.05.21
    Punkte:
    76
    76
    Scheps arbeitet gerne mit Lappi und Kopfhörer unterwegs und es gab auch kein Kopfhörerhersteller den er erwähnt hat d.h. Werbung kann man ausschließen :smil469f7d0f87c90:

    Gibt auch Mastering Engineers die drauf stehen:
    Stephan Bobinger mastered mit Headphones + Subpac
    Glenn Schick benutzt Headphones + Sonarworks IIRC und hat n Interview bei Ian Shepherd gemacht wo er drüber spricht:
     
    Valnar, 26.05.21
    Schlumpfpeter, BrayZ und SilentWarrior bedanken sich.
  17. Freddy All

    Freddy All Musikmacher

    Registriert seit:
    27.05.20
    Punkte:
    1.739
    1739
    Es geht nicht um Lügen oder Marketing. Aus eigener Praxis weis ich eins... wenn ich mit dem KH Mix zufrieden bin dann geht es an Monitore an BT Boxen(mobile z.Bsp JBL) dann an Küchenradio, Auto, Smartphone usw. und jedes mal muss ich danach etwas korrigieren. Nach der Korrektur wird es wieder mit KH angehört... und ein Wunder!!! es klingt auf keinen Fall schlechter;) Was ich sagen will, lieber mehr Geld in verschieden Abhöre Möglichkeiten investieren, auch Zeit, um im Endeffekt absolut runden Mix zu bekommen, nicht mehr nicht weniger, bin selbst davon weit entfernt, aber mittlerweile mache ich das intensiver.
     
    Freddy All, 26.05.21
  18. engineer

    engineer Ton-Guru

    Registriert seit:
    04.12.04
    Punkte:
    712
    712
    Mein Favorit: Austrian Audio HI-X 65.
     
    engineer, 07.06.21
  19. KnusperHouse

    KnusperHouse Tonmensch

    Registriert seit:
    06.10.20
    Punkte:
    644
    644
    Ich hab mir nun endlich das Subpac S2 bestellt. Session war der letzte Händler, der es noch auf Lager hatte. Und direkt nach meiner Bestellung wurde es auf Session als "nicht mehr lieferbar" angezeigt. Das war ja mal knapp.
     
    KnusperHouse, 18.06.21
    rkdk und Schlumpfpeter bedanken sich.
  20. KnusperHouse

    KnusperHouse Tonmensch

    Registriert seit:
    06.10.20
    Punkte:
    644
    644
    Subpac ist endlich da. Ich habe heute nach Jahren irgendwie mal wieder sämtliche alten Deadmau5-Alben vorgekramt und freue mich grad wie n kleines Kind über das Sounderlebnis... hihi. Danke ans Forum für den Tipp mit dem Subpac... warum habe ich mir das nicht schon viel eher gekauft. Bin schon heiß drauf, damit zu produzieren und zu mischen. Ich weiß gar nicht, wie ich bisher ohne diese fehlende "Dimension" überhaupt arbeiten konnte... *freu* :girlp:
     
    KnusperHouse, 30.06.21
    Glutamatjunkie, Schlumpfpeter, adl und 2 andere bedanken sich.