Information ausblenden

Suche E-Gitarre mit P-90 Pickups für Projekt

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von RK79, 20.03.20.

  1. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.220
    3220
    Hi.
    Ich bin auf der Suche nach einer brauchbaren E-Gitarre, welche P-90 Tonabnehmer verbaut hat

    Am liebsten gebraucht bis 500 Euro

    Jemand Tipps?

    Dankeschön
     
  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    16.501
    16501
    Yamaha Revstar
    Ansonsten halt in Richtung LP oder SG junior schauen.
     
    Kassette und RK79 bedanken sich.
  3. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.220
    3220
    Würdest du eine Revstar RS620 einer Gibson Melody Maker 2014 bevorzugen?
     
  4. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    16.501
    16501
    Die Gibson würde ich mir jedenfalls vorher genau ansehen (insbes. Hals-/Griffbrettübergang, Verarbeitung der Mechaniken, des Sattels, der Lackierung) weil erfahrungsgemäß bei den günstigen Gibsons die Verarbeitungsqualität durchaus "rustikal" ausfallen kann.
     
    RK79 bedankt sich.
  5. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.220
    3220
    Genau das ist meine Sorge.
    Ich habe eben nicht die Möglichkeit, diese Gibson Vorort zu probieren.

    Dann lieber doch Yamaha...

    Sollen wirklich brauchbare Gitarren sein.
     
  6. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    13.098
    13098
    Revstar
     
    RK79 bedankt sich.
  7. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.220
    3220
    Reicht die Revstar RS502 von der Qualität her?
     
  8. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.220
    3220
    Wo am besten kaufen?
    Ich sehe beim Musicstore gerade, dass der UVP oft variiert bei den RS502, obwohl eigentlich nur die Farbe anders ist.

    Sehe ich das richtig so, oder sind da noch andere Unterschiede?

    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/search


    Liebe Grüße
     
  9. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.420
    7420
    Bei dem Preis super.
    Ehrlich gesagt - keine Ahnung. Klar, es gibt die Wraparound Bridge und die mit Tailpiece. Aber warum die jeweils untereinander so einen Unterschied machen - die Hardware wird gleich sein.

    Die Revstar ist eine coole Gitarre und imho viel zu wenig beachtet (obwohl sie langsam bei den Leuten ankommt).

    Alternativ gibt's noch die Epiphone Casino (Coupe). Die Coupe ist eine kleine Version der normalen Casino, einfach kleinerer Korpus.
    Damit bekommst Du den klassischen 60's P90-Sound hin. Hollowbody mit P90 ist noch mal ne ganz andere Nummer als bei der Revstar.
    Und vearbeitungstechnisch konnte ich bei Epiphone auch nie meckern.
     
  10. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    3.291
    3291
    Die 502 gibt es in zwei Ausführungen der Bridge: Wraparound und Tailpiece. Inwiefern die Preisunterschiede dadurch zustande kommen, kann ich nicht beurteilen.
    Hier gab es einen kleinen Austausch zu den Revstars: https://recording.de/threads/revstar-anyone.227144/
     
    RK79 bedankt sich.
  11. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.220
    3220
    Danke erstmals
     
  12. hybridmax

    hybridmax

    Registriert seit:
    19.04.15
    Punkte:
    465
    465
    RK79 bedankt sich.
  13. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.220
    3220
    Geil, das ist ja mal ein interessanter Tipp!

    Danke ☺️
     
  14. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.218
    4218
    Was / welchen Sound willst du denn letztlich haben? "Gitarre mit P90" ist da nicht wirklich ausreichend. Das kann z.B. eine SG oder eine Casino sein... .
     
    RK79 bedankt sich.
  15. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    16.501
    16501
    RK79 bedankt sich.
  16. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.220
    3220
    Am liebsten der, einer Jazzmaster, wie Neige, der bei Alcest spielt.
     
  17. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.218
    4218
    RK79 bedankt sich.
  18. RK79

    RK79 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.220
    3220
    Cool danke, hmmm eine Fender SQ...

    Ob da die Yamahas nicht besser sind?

    Was meinen andere?
     
  19. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    16.501
    16501
    Das ist halt auch immer Geschmacksache. Du wirst kaum einen finden, der genau die Gitarren verglichen hat. Und welche Du dann besser findest (Sound, Handling, Optik), kann Dir keiner sagen. Also in einen Laden fahren und ausprobieren, wenn die Zombieapokalypse vorbei ist.
     
    RK79 bedankt sich.
  20. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.218
    4218
    Was heißt schon "besser"? Zumindest klingt die Yamaha nicht wirklich nach Jazzmaster. Ist damit eigentlich gar keine echte Alternative.

    Du kannst natürlich auch eine gebrauchte Jazzmaster aus Mexico suchen. Da bin ich mir aber nicht sicher, ob die wirklich besser ist als die SQ.

    Oder ein wenig drauflegen und nach einer gebrauchten American Special suchen.

    Ach so: https://www.thomann.de/de/gl_tribute_doheny_surf_green.htm gibt es auch noch.