Studio Projects B1 vs. The T.BONE SC 1100

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von naturtalent, 09.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. naturtalent

    naturtalent Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    71
    71
    Hallo Leute,

    ich habe mit der Suchfunktion leider nicht das gefunden was ich suche, also muss ich wohl einen neuen Tread eröffnen.

    Ich möchte mir ein Mic kaufen, um damit Gesang und Sprechgesang aufnehmen.

    Ich schwanke zur Zeit zwischen dem Studio Projects B1 und dem The T.BONE SC 1100.

    Welches Mikro ist qualitativ besser?

    Hat vieleicht jemand diese Mikros schon im direkten Vergleich gehabt?
     
  2. rastii

    rastii

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    111
    111
    Hi,

    ich denke mal das ist Geschmacksache. Am besten beide beim grossen T bestellen, asuprobieren und sich seine eigene Meinung drüber machen. Ich persönlich würde das SP B1 favorisieren.


    Gruss

    rastii
     
  3. Andreas2

    Andreas2

    Registriert seit:
    02.12.05
    Punkte:
    648
    648
    Hej,
    schwer zu beantworten.Ich habe 2 B1 und bin zufrieden damit.Das SC 1100 soll aber auch nicht schlecht sein,wobei die Teebohnen hier bei H.R. keinen so guten Ruf haben.Am besten,Du vergleichst beide und schickst das "schlechtere" zurück.Ich persönlich hab das SCT 2000 als Haupt-Gesangs-Mic und es ist nur geil,da kommt kein B1 mit.Vielleicht hab ich ja Glück gehabt :D .

    LG,Andreas....muß jetzt rabotten...und Tschüss
     
  4. Andreas2

    Andreas2

    Registriert seit:
    02.12.05
    Punkte:
    648
    648
  5. naturtalent

    naturtalent Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    71
    71
    @Andreas

    Du hast das SCT 2000? Wie ist der Röhrensound so? Ich habe nämlich auch mit dem Gedanken gespielt, das STC 700 zu kaufen.

    Das mit dem bestellen und wieder zurückschicken ist eine gute Idee, da hab ich noch gar net dran gedacht. Da könnte ich ja auch gleich noch mehr Mics ausprobieren!!!
     
  6. Chrizzly

    Chrizzly

    Registriert seit:
    26.08.05
    Punkte:
    1.105
    1105
    Ich besitz selber das B1 aber das SCT hab ich auch bei anderen gehört.
    Ich sag jetz ma einen großen Unterschied gibt es nicht.Hängt vom Geschmack von dir ab..einfach aus probieren
    lg,
    Chrizzly
     
  7. Andreas2

    Andreas2

    Registriert seit:
    02.12.05
    Punkte:
    648
    648
    "Du hast das SCT 2000? Wie ist der Röhrensound so? Ich habe nämlich auch mit dem Gedanken gespielt, das STC 700 zu kaufen."

    Hej,ich find das Teil nur geil,kommt auch sehr meiner Stimme entgegen.Kein Vergleich mit dem B1,das ist eine andere Liga,hat mich aber auch 398.-€ gekostet.
    Man muß aber den warmen,fast dunklen Röhrensound mögen und das ist bekanntlich Geschmackssache. Andere GMK von T.Bone kenne ich aber nicht und kann nichts dazu sagen.

    LG,Andreas
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.