Ministudio einrichten - passt das so?

kickback
kickback
Registriert
14.12.05
Beiträge
21.120
Reaktionen
1.512
Punkte
71.624
Ich weiß schon was MIDI ist, aber es kann ja sein dass es sich empfiehlt nur ein Gerät direkt an den Rechner zu hängen.

Nachdem das Midi-Interface im Sequencer quasi nichts mit dem Audiointerface zu tun hat (auch wenn es integriert ist), kannst du solche Überlegungen hintanstellen.
 
L
Luteno
Registriert
17.07.14
Beiträge
20
Reaktionen
0
Punkte
22
Ich teste jetzt mal ddie Kombination:

Tascam US 144-Mk II
At 2035

und werde berichten. Vielen Dank für die Hilfestellungen!
 
7
78sprecher
Registriert
24.02.14
Beiträge
241
Reaktionen
37
Punkte
375
Warum Tascam us 144?? Ich hatte 2 stück davon zu hause die haben shit kopfhörer ausgang und den preamp musste voll aufdrehen. Mit meheren mics getestet. Kopfhörer ausgang zu leise.
Das Us 200 hatte ich auch da genau so. Was gut ist von tascam das us 322 das fetten dampf auf den ausgang davon hatte ich auch 2 stück als test und beiue gleichwertig.
Ansonsten warum holste kein scarlett 2i2 oder steinberg ur 22??? warum muss es immer tascam sein?

Die 20 - 30 euro mehr sind es wert.
 
L
Luteno
Registriert
17.07.14
Beiträge
20
Reaktionen
0
Punkte
22
Es muss nicht immer Tascam sein, ich habe mich hier im Forum umgesehen und nicht negatives finden können. Es hat 2x2 Inputs und einen eigens regelbaren Kopfhörerausgang - das waren die Entscheidungskriterien.

Ich werde es mal testen und auf die von Dir angesprochenen Probleme achten. Alternative wäre evtl das EMU 404 USB.

Kann sonst jemand vom Tascam Berichten? Ich habe in Zeitschriftentests noch nicht über mangelnde Power gelesen.
 
L
Luteno
Registriert
17.07.14
Beiträge
20
Reaktionen
0
Punkte
22
Nach ersten Tests kann ich Deinen Eindruck nicht bestätigen.

Habe ein AT 2035 dran und Sennheiser HD-25 (70 Ohm) und muss weder den Preamp voll aufdrehen noch ist der Ausgang zu leise. Habe die Kopfhörer meist auf ca. 60% eingestellt, wobei die HD-25 auch recht laut sind.

Aufgrund der unkomplizierten Einbindung in mein System (Treiber installieren, anstecken, läuft ohne Macken, Aussetzer oder Knackser) werde ich das Interface behalten.

Danke nochmal an alle für die Beratung.
 
A
audiowizard
Registriert
11.02.13
Beiträge
99
Reaktionen
13
Punkte
139
Ich weiß schon was MIDI ist, aber es kann ja sein dass es sich empfiehlt nur ein Gerät direkt an den Rechner zu hängen. Meiner Erfahrung nach ist Aufnahmehardware wie ein Drucker. Macht immer Probleme :)

Kleine Frage ? Was ist das für en Midi Keyboard ? Eventuell hat dies schon eine USB Anschluss, dann kannst du dir das separate MIDI Interface sparen.


Gruss
 
L
Luteno
Registriert
17.07.14
Beiträge
20
Reaktionen
0
Punkte
22
Es handelt sich um diese Beauty und die hat leider kein USB :)
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
1K
Loop_Breaker
Loop_Breaker
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Line6 HX Stomp
Antworten
3
Aufrufe
18K
DocM.M
D

Oft gelesene Themen

Oben