Information ausblenden

Nachfolgemonitor für Nahfeld gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Doublyou, 19.06.20.

Schlagworte:
  1. Dasound

    Dasound

    Registriert seit:
    29.06.12
    Punkte:
    589
    589
    APS Klasik oder Emes Black TV (rauschen nicht), wenn dir Rauschen nichts ausmacht auch KS Digital C55 oder C88.
     
    Dasound, 21.10.20
  2. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    191
    191
    Ich hatte mal die Emes Pink. War nicht schlecht, stimmt.
     
    Doublyou, 31.10.20
  3. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    191
    191
    Kennt jemand die Genelec 8331?
     
    Doublyou, 31.10.20
  4. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    7.321
    7321
    @georgyj hat die 8351er
     
    Synophon, 31.10.20
    Doublyou bedankt sich.
  5. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    547
    547

    ich suche eine Zweitabhöre, fürs Studio und unterwegs, im Studio habe ich KH310 mit denen ich voll zufrieden bin, kannst du mir kurz erläutern, wie du die BM6A im Vergleich siehst ? Wo ergänzen sie sie sich, was machen sie anders ? Sind die BM6A von der Grösse und Gewicht als mobil zu bezeichnen ? Yamaha MSP/5 wären da für mich genau das Maximum...
     
    derspencer, 01.11.20
  6. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    547
    547
    :doh:
     
    derspencer, 01.11.20
  7. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.193
    15193
    Seite 11

    Es gibt Dinge da kann man sich den Mund fuselig reden getan wird am Ende was anderes.

    Derlei Freds tauchen regelmäßig auf und solange nicht ein konkretes Budget gedroppt wird, wird es selbst mit derlei Angabe Auswüchse annehmen, die am Ende den TE dazu bringen, das was er schon ohne uns haben wollte zu raffen.
    Manche Schlacht ist schon verloren/entschieden bevor sie begonnen hat, der Rest ist gewollte Irritation :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.20
    Loftone, 01.11.20
    Entone bedankt sich.
  8. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.906
    51906
    Das ist bei mir eher historisch gewachsen. Die BM6A stehen bei mir auf der Querachse am Keyboard an der rechten Wand. Da ist dann kein Tisch, hat Vorteile. Die Adam A7 passen als Zweitabhöre noch besser, da der Ribbon-Hochtöner so schnell ist. Diese stehen wiederum an der linken Wand. Niemand hört so ab, außer mir. Aber darauf werde ich nie verzichten. Die perfekte Raumsymmetrie ist auf der normalen Längsachse gegeben, an den anderen Achsen nicht. Das spielt aber eine untergeordnete Rolle. Man kann auch vorne kaum zwei Abhören integrieren, wenn der Monitor breit ist, oder ohne ein überdehntes Stereodreieck, alles kacke.Die 310 sind auch waagerecht, das kommt erschwerend hinzu.

    Oder man stellt die Monitore auf die anderen drauf und hat unter Umständen ein leicht versautes Stereoimage, weil der Hersteller der Monitore das so nicht eingeplant hat, bzw. der Schall beugt sich anders um den Speaker als geplant. Alles shit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.20
    synthpark, 01.11.20
  9. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    547
    547

    ich meinte eher den Klang als deine Aufstellung... von Adam bin ich seit Jahren weg, fand ich zum Musik hören toll aber aber nicht zum Arbeiten
     
    derspencer, 01.11.20
  10. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.906
    51906
    Der Klang ist von der Aufstellung nicht zu trennen. Sie klingen etwas voller als die Adam, schön musikalisch, etwas mehr tiefe Mitten.Die Staffelung ist auch gut, nichts vermisst. Aber die Aufstellung spielt so sehr mit hinein ...
     
    synthpark, 01.11.20
  11. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    547
    547
    hmmm..hast du meine eigentliche Frage eigentlich gelesen?
     
    derspencer, 01.11.20
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.906
    51906
    ich glaub, du checkst es einfach nicht. Kann passieren. Ich bin draußen. Eigentlich sollte man sämtliche Akustikfragen einfach ignorieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.20
    synthpark, 01.11.20
  13. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    547
    547

    wow...mega konstruktiv...

    ich frage dich ganz normal nach einer Box für unterwegs, nenne dir meine Referenz, du erklärst mir daraufhin nur, wie wichtig die Aufstellung ist und dass sie bei dir trotzdem von der Seite kommen und jetzt bin ich der Doofe ?
     
    derspencer, 01.11.20
  14. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.906
    51906
    Ne "Zweitabhöre" steht im gleichen Studio im gleichen Raum. Unterwegs kannst du alles nehmen, aber die sind dann zu groß.
     
    synthpark, 01.11.20
  15. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    23.114
    23114
    @derspencer

    Für einen Social Justice Warrior würde ich die EVE Audio SC203 für unterwegs empfehlen.
    Sie sind gut und für Transport auch nicht zu groß.
    Ebenfalls ist die Verkabelung einfach.
     
    SilentWarrior, 01.11.20
  16. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    547
    547

    über die bin ich heute auch gestolpert, muss ich mir mal anhören, laut Bonedo Test sollen die Mitten schwächlich sein, das ist für mobiles Recording (und laute Umgebungen) leider ungünstig...

    Die RL906 habe ich auch schon seit Jahren auf dem Radar, jetzt wo ich die Transporttasche dafür gesehen habe werden die wieder spannend für mich..


    Die Bemerkung "Social Justice Warrior" habe ich in dem Zusammenhang nicht verstanden..
     
    derspencer, 01.11.20
  17. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    23.114
    23114
    @derspencer

    Ich habe die SC203 persönlich.
    Ne zeitlang sogar als Hauptabhöre.

    Ob sie jetzt schwache Mitten haben kann ich so nicht sagen.
    Man kann bei denen sehr viel einstellen.

    Aber bei mobilem Recording werden die wohl von Raum zu Raum sowieso immer anders klingen.
     
    SilentWarrior, 01.11.20
  18. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    547
    547
    Danke für deine Einschätzung.


    Die Erfahrung, dass Boxen immer anders klingen kann ich gerade im Nahfeld nicht teilen, wichtig ist dass sie von Hause aus ausgewogen klingen und sauber konstruiert sind. Das was der Raum bzw. die Umgebung dann macht kann man mit Erfahrung einigermassen abstrahieren.
     
    derspencer, 01.11.20
  19. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.058
    15058
    Ich hatte jetzt die KS Digital A200 hier und musste sie wieder zurücksenden.
    Grund: Rauschen, das ich auch in 2Meter noch als unangenehm warnehme (selbst wenn leise Musik spielt).
    Eigentlich dachte ich, dass die teurere A200 mit ihren digitalen Endstufen kein Problem mit Rauschen hat und damit eine höhere Qualität im Vergleich zur C-Serie bietet - allerdings ist dem wohl nicht so (habe kein Vergleich zur C-Serie, habe nur davon gelesen).
    Dann werde ich wohl zur KH310A greifen - die sollten ja so ähnlich sein wie die Klein&Hummel O300 die ich schon besitze (welche komplett rauschfrei sind).
     
    buffi, 04.11.20
    Doublyou und Entone bedanken sich.
  20. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    547
    547
    KH310 sind grossartig, aber warum zusätzlich zur O300 ?
     
    derspencer, 06.11.20