Information ausblenden

Nachfolgemonitor für Nahfeld gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Doublyou, 19.06.20.

Schlagworte:
  1. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Hallo Gemeinde,

    ich möchte meine ollen Genelec 1030 ersetzen. Die Mitten sind mir einfach inzwischen zu undefiniert.
    Ich habe natürlich schon viel gelesen und eure Meinungen über Monitore sortiert.

    Mein Raum ist etwa 3 mal 4 Meter groß und ist durch Möbel und Teppich in den Höhen ganz gut. Bass weiß ich noch nicht. Den würde ich gern einmal messen....

    Was ich suche sind Nahfeld für den Abstan von 1 bis 1,5 m etwa. Aktiv finde ich besser da ich mit Kombinationen immer im HiFi so Probleme hatte.
    Was mir vorschwebt sind eher mit 2 Lautsprechern. Kann auch ein Koaxsystem sein.
    Ich bin jetzt drauf und dran folgende Typen zu probieren:
    Neumann KH 120
    Genelec 8340 (wegen dem Einmessen, ich habe schon Glm)
    Event Opal
    Psi 17
    Gebrauchte quested 2101
    Hedd ?

    Habt ihr noch Ideen für etwa 2000 pro Paar?
    Für Ideen bin ich sehr offen!

    Vielen Dank schon einmal im Voraus.

    Wolfgang
     
  2. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.998
    4998
  3. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Ich mische Orchester, Chöre, aber auch so Pop Rock. Eher kein Club.
    Auf den Genelec geht das ja einigermassen, nur hatte ich letztens eine Flügelaufnahme darauf gehört (professionell!) da ist mir das Klavier soundmäßig zerfallen. Es war mit 2 Groß und 2 Kleinmembran aufgenommen.
    Auf meinen Genelec 8260 und Kopfhörer war es okay. Vieleicht die Übernahmefrequenz der Genelec?
    Danke für die Tips! Schaue ich an!
     
  4. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.998
    4998
    Dann könnten die Focal durchaus etwas für dich sein...
     
  5. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.256
    4256
    Schon etwas überm Budget aber vielleicht dennoch interessant wären geithain rl906 oder Jbl 705p.
     
  6. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.148
    4148
    Focal Solo 6BE kann ich immer wieder empfehlen
     
  7. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Die Focal klingt im Test sehr interessant, danke Dir!
     
  8. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Die Focal habe ich noch nie gehört...
    Muß ich mal angehen.
     
  9. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Die JBL sind wohl eher Midfield. Wusste gar nicht das die noch ernsthafte Lautsprecher bauen....
    Nach Test(bonedo) wäre die Räumlchkeit nicht so toll. Kann es sein das die eher PopRock als Klassik sind?
    Mir wäre der Mitten Hochtonbereich und die Ortung schon wichtig...
     
  10. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Bei Geithain habe ich auf der Durchreise schon vor verschlossener Tür gestanden....
    Hätte gern mal reingehört.
    Die LS werden ja überall wegen ihrer räumlichen Darstellung gelobt.
    Bass sollen sie nicht haben....
    Also, ich möchte schon das meiste auf den Monitoren hören. Auch wenn mein Raum höchstens 60 Hz hergibt.
    Kann da jemand etwas zu sagen wegen der Geithains?
     
  11. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Die Focal twin sind bestimmt hörenswert!
    Danke Dir
     
  12. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.256
    4256
    Die sind mehr kino als Musik - von daher würde ich die auch eher bei Klassik sehen. Bei allem was Dynamik braucht ;-)
    Aber ja, möglicherweise der kleinste midfield speaker

    Die geithains spielen halt wie übliche 5“er also wohl eher so bis 50hz. Ist aber ewig her dass ich die ganz kleinen geithains gehört habe, mag da keine sichere Aussage machen.
     
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.615
    19615
    Entweder die Focal oder vielleicht KS Digital A100:

    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR...Wege-Near-Midfield-Monitor/art-REC0014703-000

    Haben ähnliche Trennfrequenzen wie die Focal.

    Ich hatte mich erst auf die A100 eingeschossen, bin aber dann doch zu den LYD 48. Wahrscheinlich auch weil ich diesen trockenen NS10 Sound mag bzw. gewohnt bin.
     
  14. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Du meinst die Focal twin?
     
  15. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Ich finde die KS 88 interessant. Hat die jemand oder Erfahrungen?
    Ein wenig viel Elektronik, ist die robust?
     
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.615
    19615
    Sie rauschen zu laut für den Nahfeld. Haben aber viele Coaxiale Monitore an sich.

    Ne, die kleinen Solo

    [​IMG]
     
  17. Jokaar

    Jokaar

    Registriert seit:
    03.03.14
    Punkte:
    85
    85
  18. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177
    Hallo,
    danke. Darf ich fragen was Du so mischst?
    Ist der Bass kontrollierbar?
     
  19. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.998
    4998
    Wie würdest du die beschreiben? Konntest du sie mit anderen Monitoren vergleichen?
     
  20. Doublyou

    Doublyou Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    20.11.19
    Punkte:
    177
    177