Information ausblenden

Hall auf Dopplungen?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Kevin420, 20.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    7.847
    7847
    Wenn du ein breites Ergebnis von der Stimme her willst und nicht nur mit künstlichen Mitteln arbeitest, dann geh es eigentlich nicht ohne. Es geht ja auch subtil. Der Sänger ist dabei ganz schön gefordert, sollte er doch nahezu aut idem das Ganze nochmals reinträllern.
    Was ich gerne mache, da es nur wenige Sänger gut schaffen, dass ich dann die Dopplungsstimme deutlich in den Hintergrund fade und mit einer dichten Hallwolke umgebe. Du musst merken, wenn diese Stimme fehlt, darfst sie aber nicht bemerken, dass sie da ist.

    Und wenn ich kein Dopplungsspur habe, dann nehme ich das Original, kopiere es und bügle es gewalttätig mit Varipitch relativ gerade, damit hast du eine Dopplung, die sich im Prinzip in jeder Silbe um ein paar Cent vom Original abhebt. Und auch die kommt in den Hintergrund und wird subtil dazu gemischt.

    Und wenn man will, kann man das ganze natürlich wiederholen und hat dann bspw. im Center die Hauptstimme und leicht Rechts und Links eine Stimme zum anfetten.

    Insofern also:Hall auf Dopplungen und gerne auch noch mehr, das wird breit.
     
    mazze, 04.01.19
    #21
    User70408 und fabtone bedanken sich.
  2. cosmic_tones

    cosmic_tones Gesperrter User

    Registriert seit:
    10.05.05
    Punkte:
    898
    898
    Doppelungen - witzig , die werden nicht copiert , sonder per AUX send gedoppelt ! umso mehr aux die "insert Rap Line" bekommt , umso gesättigter wird es - ein Aux ist doppelt , 2 Aux dann schon 3fach etc.

    man bereitet eine INSERT RAP vor und schickt es von da zu verschieden vorbereiteten AUX (entweder prefader oder postfader , man kann wählen ;-) ) . Jeder für den Rap bereitgestellter AUX enthält die FX die es braucht für den MIX .
    Ein RAUM AUX kann zum Beispiel von allen inserts verwendet werden , durch mehr und weniger AUX-SEND steuert man dann die TIEFE .
    Ein Aux mit COMP oder limiter oder maXIMIERER KANN ES AUFBLÄHEN; WENNS PER auxsend angesteuert wird .

    Klar kann man eine COPY seiner Line machen und diese bearbeiten , copieren und doppeln etc - aber der einzigst Richtige Weg ist Mischpult kennen und das nutzen . Verstehe daher nie, wieso man Waves samplet , als Beispiel um die Stimme zu pitchen - wenns einfach vorher schon per AUX und pitchshift als FX hätte realisiert werden können .
    übrigens hat der AUX kanal auch EQS , wo der sound auch wieder eingestellt werden könnte . 4Aux sind wie 4 verschiedene Versionen des Mixes ....Du kannst dann wählen , welchen Mix Du machen willst , indem Du mit MUTE SOLO NORMAL den Mastermix steuerst .


    Die Sache mit der Frage nach Delay und Raum für die Doppelungen :
    Deine Insert Rap Spur (nur die EINE) sollte raum und delay vom aux ziehen, weswegen es nicht im insert sein sollte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.19
    cosmic_tones, 04.01.19
    #22
  3. User70408

    User70408 Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    16.453
    16453
    ja aber dann schwächelt doch der Probant wenn er denn mal live vor Publikum seine Sanges/Rapperkunst darbieten wolle, da wird er dann aber sowas von abstinken wenn er es dann nicht in Echtheit bringt ;-)

    Wenn er schwach, dann muss er sein Publikum bescheißen und mit Playback wichsen o_O
     
    User70408, 04.01.19
    #23
  4. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    7.847
    7847
    Gut du hast vielleicht mit einer Sache recht. Wenn ein Singer/Songwriter einen Song aufnimmt und es authentisch klingen soll oder eben in einer Art intim, dann wird es nur die Gitte und einen Gesangstrack geben.

    Bei anderen Stilistiken ist das sicher anders, wobei sich von Rockbands die Studioaufnahmen natürlich deutlich von Livekonzerten unterscheiden - was den Sound der Stimmen betrifft. HipHop - da mag es sein wie es will, da eh viel von der SSD kommt bei einem "Live"Konzert, mögen auch Dopplungen der Vocals hinterlegt sein.

    JEder wie er will natürlich klaro
     
    mazze, 04.01.19
    #24
  5. Kevin420

    Kevin420 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.18
    Punkte:
    24
    24
    Und würdet ihr für hook und Part den selben hallraum nehmen nur anders dosiert oder einen anderen
     
    Kevin420, 04.01.19
    #25
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    57.098
    57098
    Eher anders dosiert bzw. vielleicht zur Unterstützung von Wörtern mit Delay-Throws arbeiten.
     
    muffy, 04.01.19
    #26
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Das geht mir bei deinen Posts idR auch so. Bin wahrscheinlich nicht allein damit. :)
     
    Signalschwarz, 04.01.19
    #27
    oati bedankt sich.
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.926
    25926
    Hm. Ich bin zwar keineswegs ein Experte, aber Dopplungen werden mWn klassischerweise doppelt aufgenommen. Mit dem Effekt, dass die dann eben nicht ganz so exakt gedoppelt sind und deshalb extra Breite und "Dicke" erzeugen. Mit schnöde kopierten Spuren (oder meinetwegen auch Auxes - Schmuck am Nachthemd) erreicht man das nicht so einfach, es sei denn, man ändert bei den Kopien noch viel in punkto Time, Timbre und Pitch. Was dann leider auch oft so klingt.
     
    Sascha Franck, 04.01.19
    #28
  9. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    5.233
    5233
    Also ich kenn es eigentlich nur so, dass man für die Dopplungen denselben Hall nimmt, wie für die Hauptspur.

    Die Dopplungen sollen die Hauptspur ja quasi „andicken“, aber sind im Prinzip ja eine virtuelle Gesangsspur.

    Und da Hall auch immer Rauminformationen enthält, könnte der Hörer es befremdlich finden, dass ein und dieselbe Gesangsspur einmal einen Kirchenhall und einmal aus dem Badezimmer kommt.

    Ich würde sogar soweit gehen, alle Spuren in einer Gruppe zusammenzumixen und dann durch einen einzigen Hall laufen zu lassen.

    Anders sieht es bei Backing Vocals aus. Aber darum gehts ja hier nicht.
     
    zille1976, 04.01.19
    #29
  10. cosmic_tones

    cosmic_tones Gesperrter User

    Registriert seit:
    10.05.05
    Punkte:
    898
    898
    breite und DICKE erzeugen :

    hmmm, wer richtig mitdenkt , der wird einen AUX mit COMP oder MAXIMIERER oder LIMITER nehmen , neben dem AUX für Delay , dem Aux für RAum etc....
    moderere digitale Mischpulte fahren so um die 8AUX WEGE . ;-)

    für die Stimme sollten 3-4 Aux langen - sättigung , delay , reverb . der restliche EFFEKT ist im INSERTKANAL bei der Stimme selbst - eben halt die inserts effekte .

    aux Effekte sind zumeist BEimischeffekte ....flanger , hall , raum , plate oder was auch immer . inserts sind direkte effekte , die direkt das URsignal angreifen .
     
    cosmic_tones, 05.01.19
    #30
  11. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    9.037
    9037
    Klemmt deine Umschalt-/Feststelltaste manchmal?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.19
    suboptional, 05.01.19
    #31
    juneau und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  12. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Oder irgendwas anderes?
     
    Signalschwarz, 05.01.19
    #32
    juneau, Kosaken-Kaffee, suboptional und eine weitere Person bedanken sich.
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.926
    25926
    Äh nun. Also, wer richtig mitdenkt sagt: "Hey, sing das einfach noch zweimal" und ist im Wesentlichen quasi fertig.
    Naja, so kenne ich das jedenfalls. Aber wie schon gesagt, ich bin nicht vom Fach und zudem oldfashioned. Von daher: Fröhliches auxen.
     
    Sascha Franck, 05.01.19
    #33
  14. cosmic_tones

    cosmic_tones Gesperrter User

    Registriert seit:
    10.05.05
    Punkte:
    898
    898
    wag mc machen das sicher so , die echten machen es über mischpult .

    kennst wohl nicht "straight outa compton" wah .
     
    cosmic_tones, 05.01.19
    #34
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.