Information ausblenden

Fragen zu meiner Gesangskabine - Wie setzt man am besten den Noppenschaumstoff?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Draton, 01.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Draton

    Draton Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.08
    Punkte:
    2
    Hallo Leute,

    ich habe mir jetzt eine Gesangskabine aus Holz zusammengebaut und wollte ursprünglich alles mit Pyramiden-Noppenschaumstoff verkleiden. Die Holzstärke beträgt 0,8 cm und die Maße der Kabine sind ca. 1 m x 1 m x 2 m und die Wände stehen parallel zueindander.

    Nun habe ich aber hier im Forum gelesen, dass es besser sei, den Schaumstoff in einem Schachbrettmuster anzuordnen. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich aus der Kabine das optimale herausholen kann? Verwendet werden soll sie hauptsächlich für Rap-Aufnahmen. An der linken Seite habe ich mal Noppenschaumstoff hingemacht, wobei der noch nicht fest verklebt ist!

    Wie sieht es mit der Öffnung hinten aus? Ich habe mir überlegt einen Teppich von oben herunter zu hängen. Wäre das sinnvoll für einen guten Klang?

    Ich habe auch ein paar Bilder dazu angehängt...

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt!

    Vielen Dank schonmal!

    Gruß Draton
     

    Anhänge:

  2. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
    geht das schon wieder los ??

    was hast du denn gelesen ?

    reiß das teil ab, und verbrenn den schaumstoff!!!!
     
  3. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    + 1

    Déjà vu, Déjà vu ...



    Frank


    PS:
    Besser nicht. Aber umweltverträglich entsorgen bitte.
     
  4. oslike

    oslike

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    59
    59
    Zerschneide den Schaumstoff in 9 Teile. 5 Davon plazierst Du auf der Rechten Wand, so dass sie jeweils ein Teil frei haben. 4 Davon plazierst du auf der linken Seite. so dass sie im Querschnitt in die Leerräume der rechten wand passen:

    hier eine Skizze ...

    X = Schaumstoffteil
    0 = Nix

    rechts:
    X0X
    0X0
    X0X

    Links:

    0X0
    X0X
    0X0


    Obwohl ... kleine Kabine ist eigentlich Scheiss für Aufnahme. Mach sie größer!

    Oslik
     
  5. SirGreco

    SirGreco

    Registriert seit:
    27.03.07
    Punkte:
    883
    883
    oh man...diezig tausendste gesangskabine schaumstoffe sache

    BENUTZ DIE HILFE

    SUCH MAL GESANGSKABINE;)
     
  6. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Wundert mich echt das so viele Schaumstoff benutzen , muss ja irgendeiner in die Welt gesetz haben , aber mal ehrlich wenn man bei Google das wort "Gesangskabine" eingibt & dann auf Bilder klickt, kriegt man zu 90 % Kabinen ausgehangen mit Schaumstoff .
     
  7. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    oh man......
    ein SCHÄMT EUCH an alle die meinen etwas anderes außer "reiß die kabine ab" wäre hier eine tatsächliche hilfe.
     
  8. oslike

    oslike

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    59
    59
    @Alberto:

    Schämst Du dich nicht, über andere soo pauschal und generell zu urteilen? :p. Shame on you, Alberto !!!
     
  9. liax

    liax Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    620
    620
    Mach die Wände schräg,
    Häng aixfoam rein
    les im Forum, da sind gute Tipps.
     
  10. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    hehe ok ich verkriech mich :D

    aber das ändert nichts dardran das ich langsam kein bock mehr auf diese gesangskabinenthreads inkl. noppenschaum habe. es ändert auch nichs dadran das die idee total fürn arsch ist (ums mal durch die blume zu sagen.. ;))
     
  11. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Ich frage mich allen Ernstes:

    Wer fängt eigentlich an so einen völlig untauglichen Käse zu bauen UND sich dann erst zu fragen, was er verbessern kann...Alleine 0,8 cm...was soll das werden, Karnickelstall oder was? Oh, mann....
     
  12. Kingcross

    Kingcross

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Noppenschaumstoff = Müll

    Basotect = Gut
     
  13. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Aussage: Beinahe unfug ^^

    Stellen wir mal die Gegenfrage: Was möchtest du mit dem noppenschaum denn erreichen?
     
  14. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Lass es so. Mach den Rest auch mit Noppenschaumstoff und gut is.
    Machen alle Rapper so, bei 90% scheint es zu reichen.

    Wenn Du merkst, daß Du noch besseren Sound brauchst, lies Dich in die Materie ein und benutze die Suchfunktion.
     
  15. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hört das denn nie mehr auf? :?

    Hier mal wieder eine Zusammenfassung der letzten 313 Threads zu diesem Thema:

    1) Deine "Kabine" ist viel zu klein, das Einzige was Du damit erzielen kannst, sind Kammfiltereffekte aller Art - da hilft auch kein Basotect oder Schachbrettmuster.

    2) Noppenschaum ist wirklich OPTIMAL geeignet für JEDE ART der Fußreflexzonenmassage. Für akustische Optimierung, Dämmung oder Dämpfung ist Noppenschaum hingegen nur Eines: rausgeschmissenes Geld.

    3) Es gibt - wie schon gesagt - zig Threads hierzu, auch bei HR.de. Ist es so schwer, mal das Wort "Noppenschaum" oder "Gesangskabine" in die Suchfunktion einzutippen?

    Micha

    _________________
    Das Mittelalter hatte die Pest, und der Homerecordler hat nun seinen Noppenschaum...
     
  16. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626

    Anscheinend schon ;)
     
  17. hunterstudios

    hunterstudios

    Registriert seit:
    16.11.04
    Punkte:
    578
    578
    Was soll der Pressspankasten bringen?
    Ich hab keine Ahnung warum hier jeder zweite Anfängt eine Kabine zu basteln, habt ihr zuviel Platz in Euren Räumen?
    Wenn ich mit nem Gesangsmikrofon in einem Raum stehe und einen Abstand von 10cm oder weniger zum Mikro habe. Klingt jedes Zimmer 1000mal besser als so eine Kabine. Der Sound in der Kabine wird nach Schuhkarton klingen. In einem 15qm Raum wirst du den Raum wahrscheinlich gar nicht negativ wahrnehmen.

    Gruß

    Sebastian
     
  18. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    na das wage ich aber zu bezweifeln, gerade bei rap, wo man meist versucht die aufnahme so trocken wie möglich zu kriegen. am besten da sind noch nackte wände in dem zimmer dann kämmt und flattert das munter das signal kaputt! angenehm ist was anderes!
     
  19. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    1. Mit so einer Gesangskabine und dann noch mit Noppenschaumstoff kriegst du den Raum nicht trocken sondern dämpft nur munter die Höhen und versaust das Klangbild restlos. Von den Kammfiltereffekten, die dort auftreten wollen wir lieber nicht reden.

    2. Glaubst du, vernünftige Rapaufnahmen werden in nem schalltoten Raum aufgenommen? Die jungs stehen ebenfalls in einem Raum (der sicherlich größer ist als ne Kabine). Nur ist der Raum akustisch vernünftig aufbereitet und keinesfalls tot oder furztrocken, sondern gescheit bearbeitet.

    3. Auch in dem Aufnahmeraum eines Studios hast du teilweise "nackte Wände". Die sind nicht von oben bis unten zugekleistert mit irgendwelchen Absorbern etc.
    Wichtig ist das der Raum gut klingt und nicht störend. Denn klingen wird er, ausser im oben genannten schalltoten Räumen, immer.

    4: Microposition im Raum kann ebenfalls ne Menge bringen und ist weit weniger aufwändig, als sich aus Presspappe ne Hundehütte zu bauen.


    Allgemein: eine Gesangskabine bringt in den seltensten Fällen einen Vorteil bei der Aufnahme oder beim Klang. Wenn überhaupt würde ich mir ein solches Teil bauen, um die Aussenwelt vor meinen musikalischen Ergüssen zu schützen. Nach aussen hin schön Schalldicht und ich kann drinnen rumlärmen wie ich will.
    Für alles andere optimiere ich meinen Raum und klau meinem Hund nicht das Holz von der Hütte (Kalauer ^^).
     
  20. jayc

    jayc

    Registriert seit:
    21.03.06
    Punkte:
    1.108
    1108
    ich wollte nur mal dazu sagen....

    ich habe ein zimmer in dem ich (ca 15qm) brutalen flatterhall habe. das ist richtig ekelhaft.

    in meinem zimmer in ffm hab ich kein problem, weil das vollgestellt ist. aber hier habe ich nur nen kleinen schrank und das wars.

    jetzt habe ich mir, da ich leider meine großen absorber nicht aufhängen konnte (darf hier keine löcher bohren!) jetzt 3 ganz dünne absorber reingehängt (mit nägeln). der klang des zimmers hat sich massiv verbessert (sprich weniger nachhall) obwohl die absorber (sehr) dünn sind.

    wenn ich jetzt n bissi schaumstoff in den raum bringe um extrem höhenlastigen nachhall zu reduzieren ist das doch nicht unbedingt gleich quatsch.

    nur ist sicher klar dass noppenschaum (insbesondere so dünn wie er auf dem bild zu sein scheint) nicht zum direkten 'besingen' taugt (schwer vereinfacht). Da fehlen dann einfach nur die höhen.

    Wenn du diese kabine unbedingt stehen lassen willst, dann wechsel mal den dünnen schaum mit dickerem schaum und probier was dir gefällt!

    musst auch nicht unbedingt alle seiten bekleben. probier halt aus, wie du das ergebnis in richtung deinen vorstellungen verändern kannst.

    stell dich evt auch mal mit dem rücken zur kabine (auch wenns komisch klingt!)

    grüße

    jc
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.