Information ausblenden

FB: oBEATz - Devise

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von oBEATz, 22.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oBEATz

    oBEATz Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.318
    2318
    Moin,

    ich hab grad 'ne Idee festgehalten.
    Der Song schreit nach weiterem Arrangement, mit dem Bass bin ich noch nicht zufrieden, es fehlen zwei Strophen... das Übliche halt ;)

    So weit bin ich bisher gekommen:

    Devise

    I can't believe myself
    No matter how hard I try
    I can't convince myself
    I don't believe my very eye

    'Cause I don't believe in thruth
    'Till I get some perfect proof
    Reality's a state of mind

    Every smile I am just faking
    Contingency I'm breaking
    I am bound and I am tied

    Prisoner of my own devise
    Prisoner of my own devise



    Fleischt kann ja jemand helfen, was texten, dazu spielen oder trommeln oder wat ;)
    Dange,
    Stefan

    P.S.: Hey Hintermark, danke für den Tipp!
     
  2. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.647
    8647
    ach wie schön ;)

    das ist ma ein ansatz den du unbedingt weiterverfolgen musst - du brauchst hier einen trommler sich bei dave matthews bewerben könnte :D und das können nicht viele von sich behaupten :)

    mir gefällt der song (vieh immer halt)

    lg

    mark

    (eine variation der melodie hier und da wäre vielleicht auch nicht schlecht)
     
  3. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980
    oBeatz kennst du José Gonzáles?
     
  4. oBEATz

    oBEATz Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.318
    2318
    Hi,

    @Hintermann: Naja, bei der Melodie bin ich mir eh noch nicht 100%ig sicher - ich hoffe, die Variationen kommen mit neuen Textiedeen/Strophen. Mir schwebt da eh was mehrstimmiges vor. Dave Matthews? Oha - weiter Weg bis dahin ;)

    @Utz: Nee, kenne ich nicht. Sollte ich?

    Gruss, Stefan
     
  5. VBA

    VBA

    Registriert seit:
    13.04.05
    Punkte:
    1.589
    1589
    Hi Stefan,

    also, trifft diesmal irgendwie nicht meinen Geschmack, der Song. Weder das Gitarrenspiel (mit Ausnahme solcher Stellen wie bei 2:26), noch die Gesangsmelodien.

    Trommeln stell ich mir hier ziemlich schwer vor, vielleicht würden Shaker passen. Eine zweite Gesangsstimme (oder einen Background-Chor :D) könnt ich mir evtl. vorstellen.

    Grüße
    VBA
     
  6. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Hi Stefan,

    Doch, die Grundidee gefällt mir sehr gut!
    Die Gesangslinie gefällt mir auch, allerdings höre ich Probleme bei den hohen Passagen.
    Ich denke von der Tonlage solltest Du da schon hoch kommen. Vielleicht wird’s lockerer, wenn Du es noch ein paar mal singst (habe ich mir sagen lassen, ich selber singe ja nicht mal in der Badewanne, weil sonst die Fliesen abbröckeln würden :)).

    fände es toll, wenn Du auch an dieser Idee weiter arbeiten würdest (genauso wie am Weißbrot…),
    Stefan
     
  7. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Tagchen!

    Tjo, der Song reißt mich so, wie er jetzt ist, nicht vom Hocker, zwingt aber auch nicht zum Abschalten. Ich glaube, dass man daraus noch mehr machen kann. Der Bass wäre, wie Du selbst sagst, ein möglicher Ansatzpunkt. Interessanter fände ich aber ein wenig rhythmische Unterstützung (Schlagzeug und/oder Percussion) und (oder) vielleicht noch ein schönes Streichinstrument (Cello?).

    Als Ausgangsbasis für weitere Feinarbeit finde ich das Stück schon gar nicht übel.

    Ciao,
    Steffen
     
  8. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.844
    11844
    Hallo Stefan,

    sehr schön gefällt mir,
    die Idee solltest du auf jeden Fall ausbauen.
    Ich denke das da nicht viel fehlt, vielleicht noch eine Art Bridge.
    Es muss ja nicht immer viel Text sein, lieber kurz mit Aussage, als
    noch 2 Strophen die nur eine füllende Funktion haben.
    Ein ruhiges akustische sSolo würde auch gut passen:)

    mfg
    Torn
     
  9. ansatheus

    ansatheus

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.585
    1585
    Melodieführung von Strophe und Refrain sind sehr gegensätzlich, kollidieren aber nicht. Sie bilden vielmehr einen Gegensatz der eine gewisse Spannung erzeugt. Dennoch sollte der Refrain stimmlich etwas ausgefüllter sein und variantenreicher. Ein mehrstimmiger Gesang ist schon eine gute Idee, das fächert mehr.

    Teilweise gehts ganz schön ran ans gesangliche Höhenlimit. Ist aber nicht weiter schlimm, denn das kann wiederum durch Mehrstimmentechnik entspannt werden -> siehe "About".

    Auffällig ist die ungewöhnliche Länge für eine oBEATz-Idee.

    Grundsätzlich sei gesagt:
    So etwas mit Gitarre von Hand und Stimme von Mund hinzukriegen, auch wenns simpel und leicht machbar klingt, entbehrt nicht einer gewissen Komplexität. Im Gegenteil - hier gilt: je einfacher es klingt, desto schwieriger ist's.

    Soweit zunächst.

    Ich freu mich auf mehr!
     
  10. oBEATz

    oBEATz Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.318
    2318
    Hey,

    ich seh grad, dass es da doch sehr unterschiedliche Meinungen gibt ;)
    Das Stück ist bloss ne grobe Skizze, die Rhythmik auch nicht das, was mir letzten Endes so vorschwebt.

    Danke für Euer Feedback, mal sehen, wann ich Gelegenheit habe, das Stück nochmal konkreter werden zu lassen.

    Wenn mir nicht die nächste halbgare Idee dazwischen kommt, bastel ich dran weiter.

    Gruss, Stefan
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.