Information ausblenden

Boxenbausatz 1 Weg (Breitbänder) - welcher?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Schlumpfpeter, 28.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    33.025
    33025
    Hi!

    Ich möchte mir gerne Monitorboxen bauen und möglichst wenig Geld ausgeben, gleichzeitig sollen sie aber so klingen wie die großen Adams!

    Spaß beiseite... folgende Rahmenbedingungen sind gegeben:

    - Nahfeld (ca. 1,5m Abhördreieck)
    - Betrieb mit Subwoofer mit fixer Trennfrequenz bei 100 Hz (die Box brauchen also nicht möglichst weit runter zu gehen)
    - Akutisch optimierter Raum

    Durch meine Akustikoptimierungen fallen mir mitlerweile die Schwächen meiner momentanen Monitore stärker auf als vorher (Event TR5). Problematisch sind die Boxen in den unteren Mitten und oberen Mitten, ich kann nicht recht beschreiben was da passiert, aber es ist auf jeden Fall nicht schön, ich tippe auf phasigkeit bei den Übergangsfrequenzen (ist aber auch im Endeffekt egal wodrans liegt).

    Neue Monitore möchte ich eigentlich in ner höheren Liga kaufen, mir fehlt dazu aber grad das Geld, also suche ich eine kostengüsntige Übergangslösung die besser ist als meine jetzige Lage.

    Meine Überlegung war diesbezüglich, dass ich den Sub weiter verwenden möchte und deshalb die Monitore nicht weit unten spielen können müssen. Es würden sich also Breitbänder ohne Bassrefelxsystem anbieten, dies würde auch einen Kostenvorteil bringen, da nur ein Chassis pro Speaker verbaut werden würde. Ausserdem bin ich von der Räumlichkeit der mir bekannten 1-Weg Boxen begeistert und ich habe Spaß am Selbstbau.

    Die Frage aller Fragen ist nun:

    Welche Boxenbausätze im unteren Preissegment würden sich für mein Vorhaben anbieten? Habt ihr Erfahrungen machen können? Kennt ihr Leute die welche machen konnten und sie euch mitgeteilt haben?

    Für jede Info wäre ich sehr dankbar!

    Viele Grüße,

    Sp

    Edit: Die Boxen sollen passiv sein.
     
    Schlumpfpeter, 28.02.13
    #1
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.979
    36979
    Dachtest Du an aktive oder passive LS?


    Das ist so nicht direkt gesagt. Bis 100Hz sollten sie wohl ohne Pegelabfall übertragen und darunter passend zur Filterkurve des Subwoofers abfallen bzw. (sich vom SW trennen lassen).

    Hat der Subwoofer (welcher) die Frequenzweiche eingebaut?


    Was ist das "untere Preissegment"? (in Zahlen)

    Clemens
     
    clemenserwe, 28.02.13
    #2
  3. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Wo ist denn der Unterschied bei einem 1-Wege-Design...? :D

    Wart mal auf DaVogi oder Ralvieh, die haben beide praktische Erfahrung.
    Bei den einschlägigen Anbietern hast du dich umgesehen?

    Ansonsten erkundige dich nach einem hochwertigen Chassis, bau das Gehäuse nach deren Empfehlung und lass Spielraum zur Volumenabstimmung. Und dann fröhliches tunen...
     
    Akai31, 28.02.13
    #3
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    33.025
    33025
    Moin!

    Das mit den bis 100Hz brauchst du nciht 100% wörtlich nehmen,der Subwoofer hat ne interne Frequenzweiche und natürlich ist mir bewusst das da was fehlen würde wenn bei 100Hz einfach Schluss ist bei den Boxen (war unglücklich formuliert von mir).

    Wie ich nachträglich hinzu fügte: Die Boxen sollen passiv sein.

    Unteres Preissegment ist 50-100 Euro pro Box (ohne Gehäuse), gerne auch weniger :D

    Lg!

    Edit:

    Akai, der war nicht schlecht :D
     
    Schlumpfpeter, 28.02.13
    #4
  5. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970

    Hab schon ne PM geschickt, weil ich meine verkaufe, nicht weil sie schlecht sind, aber das
    Klangbild ist meinen Hauptmonitoren so ähnlich, dass sie mir keinen anderen
    Blickwinkel geliefert haben.

    Als einzigen Monitor würde ich sie nicht unbedingt empfehlen-
     
    ralvieh77, 28.02.13
    #5
  6. Fedara

    Fedara

    Registriert seit:
    11.02.12
    Punkte:
    2.400
    2400
    Die CheapTrick 237 wird bei solchen Gelegenheiten empfohlen und sogar als KleinMonitor bezeichnet.
    http://oaudio.de/Lautsprecher-Bausa...eitband-Lautsprecher-CT-237-Bausatz::602.html
    Klangbeschreibung:
    http://www.referenzboxen.de/index_hifi_de.htm?http://www.referenzboxen.de/hifi/ct237.htm

    Ich selbst werde mir die New Orange im laufe des Jahres bauen, mit nem Breitbandhochtöner und normalen Basstreiber.
    Die scheint mittlerweile so beliebt als Studiobox zu sein, das man ne aktive Version nun auch im Angebot hat.

    Leider bisher noch keine davon live gehört, suche aber auch schon geraume Zeit nach nem Bausatz als Abhöre.

    lg
     
    Fedara, 28.02.13
    #6
    Schlumpfpeter, Beatback und NoisiaTHX bedanken sich.
  7. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    33.025
    33025
    Jo, PM ist angekommen, danke!


    @Akai
    Ich kenne die einschlägigen Anbieter gar nciht, habe aber auf lautsprechershop.de viele Bausätze gefunden, besonders ganz unten in den Sparten in denen die verschiedenen Bausätze aus den Magazinen gezeigt werden.

    Da sind einige Bausätze bei die in meine Richtung zeigen, allerdings alle mit Bassreflex (gut, ist jetzt nicht so schlimm, allerdings brauche ich die 20 Hz extra Tiefe nicht) und ich weiß einfach nciht wie sie klingen. Deshalb wäre es schön wenn hier zufällig jemand vorbei kommen würde der welche gebaut hat und sie kennt!

    edit:

    @Fedara, danke guck ich mir mal an! Von den orange hab ich auch schon gehört...
     
    Schlumpfpeter, 28.02.13
    #7
  8. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Das Problem an geschlossen ist halt, daß du ein Chasis finden mußt, was so noch deine Anforderung erfüllen kann. 100Hz linear ist für ein BB schon nicht ganz ohne.
    Im Regelfall musst du für geschlossen schon tiefer in die Tasche greifen oder Kompromisse in den Höhen machen.
    Andererseits ist ein BR nicht so leicht sauber abzustimmen...

    Höhen sind eh so ein Problem...
     
    Akai31, 28.02.13
    #8
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    33.025
    33025
    Ja das Problem mit den Höhen hab ich mir auch schon gedacht, das mit den Tiefen ist mir neu. Aber ist ja auch kein Problem ne Bassreflexversion zu nehmen, danke für die Info!

    Bis jetzt liegt Fedaras vorschlag ganz weit vorne, liest sich gut, eventuell wird mein Nachfolgeprojekt sogar auch der New Orange Monitor. Aber erstmal der Breitbänder ;)


    Persönlich gemacht Erfahrungswerte wären jetzt noch super!
     
    Schlumpfpeter, 28.02.13
    #9
  10. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.979
    36979
    Der User Ben Halen hat sich hier mal öffentlich ein Monitorpaar nach einer Anleitung aus dem Musikerboard zusammengebaut - die müssten preislich noch in den Rahmen passen.

    Leider finde ich den Fred nicht mehr ---

    Clemens
     
    clemenserwe, 28.02.13
    #10
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    33.025
    33025
    ahhhh! Das wäre Schade den nciht zu finden!
     
    Schlumpfpeter, 28.02.13
    #11
  12. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Das schöne an nem Breitbänder, speziell im Nahfelt, ist das extrem gute Stereobild.

    Schau mal bei der Zeitschrift Hobby Hifi, die haben oft auch noch alternative Vorschläge
    zum Hauptprojekt, Bei der PICOLINO gab es auch noch geschlossen, FAST ( Fullrange % SUB Tech. ).......Musst die Artikel die dich interessieren leider kaufen.

    Weil fast alle Breitbänder zu den Mitten hin im Pegel ansteigen, ist oft noch ein Sperrkreis nötig,
    der das kompendiert.
     
    ralvieh77, 28.02.13
    #12
  13. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    33.025
    33025
    Ok, danke! Werde ich mir mal zu Gemüte führen.
     
    Schlumpfpeter, 28.02.13
    #13
  14. Fedara

    Fedara

    Registriert seit:
    11.02.12
    Punkte:
    2.400
    2400
    Die Boxen von Ben waren geschlosssen und lagen so bei ca 300€ das Paar ohne Holz.

    Google mal nach Tafal, das ist auch ein Selbstbau-Projekt! Dort hat man die Nachteile einer geschlossenen Box versucht auszugleichen durch eine Passiv-Membran.
    Allerdings nicht wirklich leicht nachzubauen und ca 300€/Stückpreis.


    lg
     
    Fedara, 28.02.13
    #14
  15. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    33.025
    33025
    Nee das ist zu viel, das wäre dann für spätere Projekte interessant.
     
    Schlumpfpeter, 28.02.13
    #15
  16. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.535
    15535
    Beatback, 28.02.13
    #16
  17. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Stimmt beides, zur Version 2 fehlen mir die Infos, wenn du aber eh mit nem EQ arbeiten willst,
    könntest du ja auch das Bassmanagement damit lösen.

    Linearphase - Latenz ??
     
    ralvieh77, 28.02.13
    #17
  18. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.535
    15535
    Zum mischen ist es doch Ok , zum Einspielen gibt es bei Cubase einen Knopf (die Uhr mit den berühmten Klammern ;-) ) die den EQ rausnehmen wenn er Latenz erzeugt...
     
    Beatback, 28.02.13
    #18
  19. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    stimmt
     
    ralvieh77, 28.02.13
    #19
  20. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.535
    15535
    Gibts auch mit noch günstigerem Tang Band Breitbänder:
    http://oaudio.de/Lautsprecher-Bausaetze/Klang-und-Ton/Klang-Ton-CT-209-Bausatz::202.html

    oder dieser:
    http://oaudio.de/Lautsprecher-Bausaetze/Klang-und-Ton/CT-265-Lautsprecherbausatz::4984.html
     
    Beatback, 28.02.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.