Information ausblenden

Audio Interface

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von DarkTroja007, 20.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    Hey, habe zum Geburtstag ein "akg Perception 220" - Studiomic bekommen. Nur habe ich folgendes Problem: beim Verlängern mit einem XRL - Kabel und anschließen an den PC ( über Adapter ) registriert mein PC mein Studiomic nicht... Nun habe ich ein bisschen im Internet nach einer Antwort gesucht, anscheinend fehlt mir ein Audio-Interface. Meine Frage ist: Brauch ich das wirklich und wenn ja, gibt es Kriterien bei der Auswahl?

    Freue mich schon auf hilfreiche Antworten!

    MfG
     
    DarkTroja007, 20.06.12
    #1
  2. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.384
    8384
    Ja, Brauchst du wirklich.
    Dein Mikro benötigt einen Preamp und Phantomspeisung, beides in normalen PC-Soundkarten nicht enthalten.
    Dementsprechend muss dein zukünftiges Audiointerface diese Bedingungen erfüllen.
    Empfehlenswert für Einsteiger ist hier zum Beispiel Focusrite Scarlett Serie oder M-Audio Fast Track.
     
    schoeni, 20.06.12
    #2
    DarkTroja007 bedankt sich.
  3. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.384
    8384
  4. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    Danke für die schnelle antwort,
    dann werde ich mir mal eins zulegen müssen. ach und danke für die einsteigertipps. nur eine frage noch: geht es auch etwas billiger? Oder ist das schon der minimale Preis (M-Audio Fast Track - 89 €), denn ich brauch auch keine extra Funktionen, will nur stinknormale Aufnahmen machen.

    MfG
     
    DarkTroja007, 20.06.12
    #4
  5. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Noch billiger? o_O ......
     
    m4d3raIn, 20.06.12
    #5
  6. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.384
    8384
    Das ist schon die allerunterste Preisgrenze. Hast du den schon einen Sequenzer, also ein Aufnahmeprogramm? Beim M-Audio liegt zB auch schon eine abgespeckte Version von ProTools mit dabei.
     
    schoeni, 20.06.12
    #6
    DarkTroja007 bedankt sich.
  7. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    ok, dann bräuchte ich noch einen letzten Tipp! könntet ihr mir helfen ein Set zusammen zu stellen: bräuchte nur folgende Komponenten: 1, 2, 4 und 5. Der Preis sollte so klein wie möglich gehalten werden. Am besten er bleibt unter 200 €. Komponente 1 steht eigentlich fest: M-Audio Fast Track MKII .

    MfG
     
    DarkTroja007, 20.06.12
    #7
  8. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.384
    8384
    und was soll 2,4,5 sein?
     
    schoeni, 20.06.12
    #8
    DarkTroja007 bedankt sich.
  9. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    DarkTroja007, 20.06.12
    #9
  10. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.384
    8384
    Aber du brauchst doch nur das Interface oder? XLR Kabel hast du auch.
    Musst ja nicht zwangsweise Zeug dazukaufen.
     
    schoeni, 20.06.12
    #10
    DarkTroja007 bedankt sich.
  11. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    Insgesamt hat mein Mic mit den Stativ 180 gekostet, nun wollte ich dieses Mic wieder zurück geben und mir ein Bundle von Thomann kaufen, wobei ich unbedingt deine Hilfe brauche! Wie schon gesagt bräuchte ich die Komponenten 1 ( was eigentlich schon feststeht: M-Audio Fast Track MKII ), 2,4 und 5... Dabei sollte der Preis so niedrig wie möglich gehalten werden!

    MfG
     
    DarkTroja007, 20.06.12
    #11
  12. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Sowas registriert ein PC übern Soundkarteneingang so oder so nicht.

    Und was ist das nun?
    Meinst Du vielleicht, wenn Du irgendwas auswählst in der Seite, dass andere das dann auch sehen??? Von einem anderen Rechner aus wird die Seite neu initialisiert.
    Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als das Zeugs rauszuschreiben.
     
    tubeless, 20.06.12
    #12
    DarkTroja007 bedankt sich.
  13. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    Hmm, dann habe ich mich wohl falsch artikuliert. ich meinte ich brauche Hilfe beim Zusammenstellen, sodass ihr mir die Sachen rausschreibt, weil ich bin da ziemlich unerfahren und habe Angst etwas mit einander zu kombinieren, was dann wieder nicht funktoniert!
    Also wäre es ganz nett mir da ein Set zusammen zu stellen!

    Ein Bsp.: 1.M-Audio Fast Track MKII
    2. the t.bone SC 600
    4. K&M 271/15
    5. the t.bone MS 250

    http://www.thomann.de/de/prod_cbundle_224.html?gk=coaius&cbcid=1328&art=137618
     
    DarkTroja007, 20.06.12
    #13
  14. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.088
    36088
    Nicht, wenn man der Qualität des Mikrofons einigermaßen gerecht werden will.

    Wenn Du damit aber nur vorhast, wenigstens eine gewisse Zeit zu überbrücken (Weihnachten kommt irgendwann) könntest Du z.B. den Behringer Mic100 für 35€ kaufen. http://www.thomann.de/de/behringer_mic100_tube_ultragain_micpreamp.htm
    Den müsstest Du dann mit einem Monoklinke-Adapterkabel mit dem Eingang Deiner Soundkarte verbinden. Mache aber vorher Tests, ob Deine Soundkarte auch mit Asio4All zusammenarbeitet - sonst kriegst Du bei der Aufnahme unlösbare Timingprobleme (Latenz).
    Allerdings befürchte ich, dass Du nach der Anschaffung eines "echten Interfaces" diese 35€ glatt in den Sand gesetzt hast - gebraucht kriegt man für das Ding wohl gar nichts mehr. Du kannst ja es ja auch mal gebraucht bei Ebay suchen - da ist der Verlust kleiner.

    Aber eine Dauerlösung ist das nicht.

    Clemens
     
    clemenserwe, 20.06.12
    #14
    DarkTroja007 bedankt sich.
  15. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    DarkTroja007, 20.06.12
    #15
  16. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.088
    36088
    Hier geht es um einen Preamp, nicht um ein Mic.


    Das IST ein billiges Mic.

    Mein Vorschlag war, das recht gute Mic zu behalten und mit einem billigen Preamp die Zeit bis Weihnachten zu überbrücken.
    Trotz allem ist das Mikrofon selbst stärker an der Klangbildung beteiligt als der Preamp/Interface.

    Clemens
     
    clemenserwe, 20.06.12
    #16
    DarkTroja007 bedankt sich.
  17. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    Ok danke! Ist das das beste was man mit einen 200 € Budget machen kann? Also ich habe hier mein "akg perception 220" mit Stativ und und Wind- und Pop-Schutz. Dazu soll ich mir jetzt den Behringer Mic100 kaufen?
     
    DarkTroja007, 20.06.12
    #17
  18. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.088
    36088
    Vorerst als Notbehelf.

    Und sobald sich die finanzielle Möglichkeit bietet, ein "Upgrade" auf z.B. Scarlett 2i2.

    Und falls Du merkst, dass die ganze Aufnehmerei doch nix für Dich ist, hast Du ein wertiges Mikrofon, dass Du auch besser gebraucht verkaufen kannst,

    Wenn Du es aber wirklich ernst meinst, wirst Du auf Dauer weder mit dem AKG Perception, noch mit dem M-Audio FastTrack zufrieden sein. (Und mit vielen anderen Dingen auch nicht ;) )

    Clemens
     
    clemenserwe, 20.06.12
    #18
    DarkTroja007 bedankt sich.
  19. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    Da ich Einsteiger bin, will ich nicht aufs Ganze gehen und mit ein High-End Set zusammen kaufen. Ich bin ja noch ziemlich neu im Geschäft und wichtig ist mir nur, dass es einigermaßen Anhörbar ist, was ich da akkustisch produziere!
     
    DarkTroja007, 20.06.12
    #19
  20. DarkTroja007

    DarkTroja007 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.06.12
    Punkte:
    15
    15
    Also nur noch mal als letzte Sicherheitsfrage: Wird es funktionieren wenn ich mein "AKG Perception 220" mit folgendem Audio Interface verbinde: "Behringer Mic100"?
     
    DarkTroja007, 20.06.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.