WHY -Rock/Pop Ballade-

Dieses Thema im Forum "Music Cooperation" wurde erstellt von Tarexx, 01.07.18.

  1. Tarexx

    Tarexx Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    371
    371
    Stelle hier die Spuren meines Songs "Why" zur Verfügung. (siehe auch "Feedback gesucht")
    Ausgangspunkt:


    Wer hat evtl Lust die bisherigen Platzhalter für die Instrumente neu einzuspielen?
    Bin gespannt auf Euren kreativen Input.

    Wäre toll wenn der Song Gestalt annehmen und vielleicht sogar mal im Songvoting landen könnte.

    https://www.dropbox.com/sh/l6wcguuo3ckbuvh/AAAoekZQQi4F3M2O9r3vb_HTa?dl=0

    Tempo 80 bpm

    Wünsche Euch viel Spaß damit.
    Tarexx
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.18
    MountainKing, sts, muffy und eine weitere Person bedanken sich.
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    16.275
    16275
    Yo, danke fürs Hochladen.
     
  3. JimiPb

    JimiPb Triangelspieler

    Registriert seit:
    19.08.16
    Punkte:
    200
    200
    Ich hätte mal ne grobe Richtung für die Drums. Selbstverständlich kaum gemischt.
    Ist dir das zu minimalistisch, oder passt das so?



     

    Anhänge:

    Tarexx und muffy bedanken sich.
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    16.275
    16275
    A Baby in the bin? Grauenvoll! :-O :D
     
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    15.418
    15418
    Hier mal ein Refrain mit E-Gitarren und Kram. Nur ein Ausschnitt.



     

    Anhänge:

    • why.mp3
      Dateigröße:
      1,3 MB
      Aufrufe:
      55
    Tarexx, JimiPb und muffy bedanken sich.
  6. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    8.812
    8812
    oh, ein schöner song. da gehört ein tolles schlagzeug drauf, ein guter bass und eine gitarre a la sts.

    für bass und/oder mix würde ich mich anbieten.
     
    Tarexx bedankt sich.
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    16.275
    16275
    Hier mal mit Bass und "angemixt". Wenn Du dich für die Realdrums entscheidest bzw. wenn Drums und Gitten stehen würde ich das nochmal neu machen. M.E. kommen diese "Brüche" im Flow etwas abgehackt. Und willst du den Song wirklich auf dem H beenden?

     
    Tarexx, JimiPb und sts bedanken sich.
  8. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    15.418
    15418
    Hier ein erstes Solo (ab 3:45, wie Du im anderen Thread geschrieben hast) mit völlig ausgefranstem Ende. Da müsste man mal sehen, was da passieren soll (auch mit dem Rest des Arrangements, dann erst kann man sehen, wie das Solo enden könnte).


     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 01.07.18
    Tarexx und JimiPb bedanken sich.
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    16.275
    16275
    Bei den beiden "Steigerungen" - F G A H sollten die Drums mal etwas mehr Gas geben. Ich fände es auch ganz cool, wenn da noch popkompatible Zerrklampfen einsetzen würden, beim Climax. :D

    Oder noch bowed Strings dazu, das Dingen könnte man aufblasen wie November Rain... :)
     
    Tarexx bedankt sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    16.275
    16275
    So, net schnagge - machen. Ich habe jedenfalls noch ein paar Rhythmuskatarren gegen Ende eingespielt. Nix Wildes, aber fürn Eindruck.

     
    JimiPb und Tarexx bedanken sich.
  11. Tarexx

    Tarexx Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    371
    371
    WOW!
    So viel schneller und toller Input. :bigup:

    @JimiPb
    ich finde muffy hat was sehr schönes geschrieben.
    "Bei den beiden "Steigerungen" - F G A H sollten die Drums mal etwas mehr Gas geben. Ich fände es auch ganz cool, wenn da noch popkompatible Zerrklampfen einsetzen würden, beim Climax. :D"
    ...trifft das, was ich auch denke.

    @sts
    "Hier mal ein Refrain mit E-Gitarren und Kram. Nur ein Ausschnitt."
    Super Ausschnitt! Daumen hoch. Beim Abhören wirkte das Dauerpad etwas zu laut/drückend. Aber geht ja erstmal nur um die Richtung und die stimmt genau!

    @leary
    "oh, ein schöner song. da gehört ein tolles schlagzeug drauf, ein guter bass und eine gitarre a la sts.
    für bass und/oder mix würde ich mich anbieten"
    .....danke für das Angebot. Komme gern drauf zurück. Aber ein Schritt nach dem anderen. Wäre toll, wenn der Song weiterhin Form annimimt

    @muffy
    "Drums und Gitten stehen würde ich das nochmal neu machen."
    echter Bass kommt gut!! gefällt mir. guter Plan. Mal schauen wie es sich hier gestaltet. wann welche Instrumente stehen. bin guter Dinge :)

    "Und willst du den Song wirklich auf dem H beenden?"
    Was den Schluss angeht, bin ich für Ideen noch vollkommen offen. Sts hat schon ein Solo beigesteuert. Habe eben dazu noch was eingesungen und vielleicht löst das bei dem einem oder anderen eine glorreiche Idee aus. Momentan tenediere ich dazu den Song auf H aufhören zu lassen. (Fett, damit andere, die sich das gleiche gefragt haben, die Antwort schneller finden) Inhaltlich stellt der Song eine Frage (tell me, why cant we feel the love inside?). Insofern fänd ich ein unbeantwortetes, offenes Ende auf H zur Zeit besser. Aber wer weiss, was noch entsteht.

    @sts
    "Hier ein erstes Solo (ab 3:45, wie Du im anderen Thread geschrieben hast) mit völlig ausgefranstem Ende. Da müsste man mal sehen, was da passieren soll (auch mit dem Rest des Arrangements, dann erst kann man sehen, wie das Solo enden könnte)."
    Danke für Dein super Solo.
    Du hast recht, man müsste sehen, was da passieren soll. Dein Solo hat mich sofort inspiriert. Also mic an und los gesungen. Vielleicht ist das, was da passieren könnte. Sorry, dass ich Dir einfach in Dein Solo singe. Das Ende habe ich auch mal dürftig umgestaltet. Zur Ideenfindung, was passieren könnte. Wie muffy schon sagte, zum Schluss könnte die drums nochmal mehr abgehen. Hab daher in der 2ten Version die alten drums nochmal drüber gelegt, um nen Eindruck zu gewinnen. Könnte mir auch auch vorstellen an den Song noch zwei FGAH Folgen zu stellen bei sich die Gitarren immer mehr in den Vordergrund drängen. Oder wirds dann zu lang? Andererseits soll es ja eh kein radio edit werden. :)
    "Denke ein Ende, das sich immer mehr aufbäumt bis es mit nem Krach aufhört, könnte funktionieren.

    @muffy
    "Ich habe jedenfalls noch ein paar Rhythmuskatarren gegen Ende eingespielt. Nix Wildes, aber fürn Eindruck."
    Idee - I like!!! Finde würde dem Song gut stehen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 01.07.18
    muffy und JimiPb bedanken sich.
  12. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    15.418
    15418
    Also, das mit den hohen Vocals über oder unter (wie auch immer man das will...) dem Solo finde ich schon in Ordnung. Das kann man auch im Mix nachher so regeln, dass beides seinen Platz dort hat.

    Das eigentliche Problem - (1) wie endet das Solo und (2) wie geht es dann weiter? - ist damit aber eigentlich nicht berührt oder gar gelöst.

    Ich würde glaube ich eher dazu neigen, dieses Solo mit Quieschgesang (sorry, nicht böse gemeint) woanders im Song unterzubringen - und zwar früher - und das Stück wieder so ruhig aufhören zu lassen, wie es angefangen hat. Wenn jetzt sowieso am Arrangement rumgebastelt wird, stehen einem solche Möglichkeiten ja noch offen. Vielleicht mache ich mal ne Skizze, wie ich mir das vorstellen könnte.
     
    JimiPb bedankt sich.
  13. Tarexx

    Tarexx Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    371
    371
    stimmt. Quietschgesang ist eigentlich Scheisse. Kann auch wieder raus.
     
  14. JimiPb

    JimiPb Triangelspieler

    Registriert seit:
    19.08.16
    Punkte:
    200
    200
    Wie wärs denn mit nem "kurzen" Solo nach dem 2. Refrain mit Quietschgesang, dann 3. Refrain (langsamer, voller, wasweißich) und danach ein eher ruhiges Ende mit entspanntem Solo.
     
  15. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    15.418
    15418
    Nö, wie gesagt, kann man schon machen.

    Jedenfalls hier mal eine Skizze, wie ich mir einen geänderten Ablauf vorstellen könnte. Zweiter Refrain, dann Solo, dann wieder ein Refrain (aber etwas brachialer/lauter als in dieser Skizze), und dann irgendwie Richtung Ende steuern (und ruhig wieder sehr leise werden). Dann würde es nicht überlang werden und man hätte trotzdem einen Ablauf, der zusammenpasst.


     

    Anhänge:

    Tarexx und muffy bedanken sich.
  16. Tarexx

    Tarexx Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    371
    371
    Nice! ;-))
    I follow.
     
    sts bedankt sich.
  17. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    15.418
    15418
    Schön.

    Eine Alternative dazu wäre es, wenn man direkt nach dem Solo in der Dynamik stark runtergeht, statt es weiter auf dem gleichen Level laufen zu lassen. Etwa so:



    Ich hab noch keine Meinung dazu. Was besser ist, hängt wahrscheinlich auch davon ab, wie es von dort bis zum Ende des Songs weitergehen soll.
     

    Anhänge:

    Tarexx und muffy bedanken sich.
  18. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    16.880
    16880
    Sehr starker Song! Kompliment.

    Bei dem ganzen Schmacht in der Stimme hör' ich das irgendwie stark Meatloaf-mäßig. Bin nur ich das?
     
    Dodo_I, Tarexx und muffy bedanken sich.
  19. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    16.275
    16275
    Nee, ich hab mich nur nicht getraut es zu sagen. Der Song klingt wie eine verschollene Meat Loaf Komposition, mit Bruce Hornsby am Klavier und Zachary Stevens am Gesang. ;-)
     
    Tarexx und MountainKing bedanken sich.
  20. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    16.880
    16880
    Ich find' Meatloaf genial. War als weiteres Kompliment gedacht.
     
    Dodo_I, Tarexx und muffy bedanken sich.