Information ausblenden

Was ist "punchy"?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von cc-net, 26.08.19.

  1. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.946
    3946
    Für mich ist Punch auch mehr eine BD, Snare die sich im Mix passend durchsetzt mit guter Balance zu Tiefbass, Pappe (Obere Bässe) und Kick, es kommt halt auch sehr auf den Kontext an und Musikstil auch ob Bass unter oder über der Drum platziert wird.
    Den Druck bekommt man wenn alles gut betont (Eq und oder Komprimierung welche Art auch immer) und dann gut zusammen gepegelt (verschmilzt) gestrafft wurde, jetzt kann man es sich nur noch mit falscher Bus oder Summenbearbeitung oder beidem versauen.

    @SOS hat es eigentlich schon gesagt und der Rest ist Empfindung / Geschmacksache:

    Pensados Drum finde ich jetzt zb nicht punchy aber das liegt auch an dem Song den er da zwischen hat und mein Empfinden.
     
  2. cc-net

    cc-net Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.404
    2404
    Nö, die Hunde waren zur falschen Zeit am falschen Ort ...:D
     
    rkdk bedankt sich.
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    35.315
    35315
    Das hat der Ermin (oder was Nolly?) in einem Tut gezeigt. Wenn ich mich richtig erinnere auf zB die Kick nen Transientenshaper drauf und dies dann mit Tape oder Distortion wieder abrunden. Zusammen mit Parallelkompression knallt das dann richtig.
     
    cc-net bedankt sich.
  4. cc-net

    cc-net Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.404
    2404
    So, vorab: Oben stehen noch viele Beiträge, die ich noch nicht gelesen habe, weil ich mich tatsächlich mal richtig konzentriert habe. Das Lesen hole ich nach.

    Und jetzt ziehe ich meinen Hut vor Menschen, die das beruflich machen. Es ist ein Unterschied, ob man Musik macht oder sich in erster Linie sehr auf das Hören beschränkt. Ich habe jetzt 5 Stunden am Stück mich auf das Hören konzentriert. Das ist extrem anstrengend, und ich merke, dass die Ohren eben auch nicht mehr mitspielen, ich kaum noch unterscheiden und beurteilen kann. Nebenbei auch noch Hunde vom Rasen befreien / abwischen ist mir zu viel :D

    Ich konnte jetzt auch nicht mehr alles rekonstruieren, was ich leider mit dem laufenden Profil von Sonarworks verhunzt habe. Daher nehmen wir jetzt nachfolgendes Beispiel. Ich kann es aktuell gehörmäßig kaum noch einschätzen, ob es vorher nicht weitaus besser geklungen hat.

    Ihr findet alle Dateien auch als WAV im Anhang. Macht damit, was ihr wollt.

    Das ist eine Kick, die ich "snappy" aber nicht "punchy" finde:





    Ich habe mir Mühe gegen nun dieser Kick den für mich akzeptablen Punch zu geben. FET-Kompressor, Saturator und EQ von TUBE-TECH (Softube-Plugin) waren meine "Freunde". Jedenfalls gibt der TUBE-TECH mir genau das Werkzeug in die Hand, was ich mit anderen EQ's (Stock, Pro Q-3 etc.) nicht hinbekomme.





    Hier mal ein Beispiel mit einer Bassline und unbehandelter Kick:





    Im letzten Beispiel fehlt "Punch" und mir ist die Transiente zu harsch. Hier gleiche Bassline mit behandelter Kick ("processed"):





    Für mich ist das "punchy". Knackig in der Magengrube ;). Und das geht mit Sicherheit noch besser, aber ich stehe halt noch mit diesen Dingen am Anfang. Meine Ohren erholen sich eben wieder. Persönlich habe ich jetzt das Gefühl, dass hier noch ein wenig mit der Transiente gespielt werden könnte.

    Und zum Abschluss noch ein Beispiel, wenn ich in allen Kanälen alle Inserts-Abschalte:





    Nicht über die englischen Dateibezeichnungen wundern, das ist Berufsgewohnheit;)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27.08.19
  5. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.946
    3946
    Unbehandelt klingt es tigther, das processte wirkt Schwammig und etwas boomy, mag ich zb nicht weils nicht straff klingt.
    Du legst den Fokus auch mehr auf den Sub bzw Tiefbass Bereich darum klingt es auch so boomy und Schwammig weit weg von knackig.
    Der Stempel bzw Druck liegt mehr Oben 100-120 Hz rum um mal was zu benennen und nicht in den Tiefbässen, dann klingt es auch tigther, du hast der unprocessten Drum du Luft weg equt bzw komprimiert.
    Bassline ist auch nicht straff bzw gut mit der Drum verschmolzen.

    Kurz gersagt, des is a Schwammal :D
     
    jet2 und cc-net bedanken sich.
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.338
    20338
    Ich kann nicht rein hoeren, bin auf der Arbeit.

    Was mir aber gerade durch Kopf geht, die zeitliche Komponente. Waehrend der Transiente ist bei punchigen Kicks meist kaum Subanteil zugegen, dafuer hoehere Anteile und obere Baesse, eventuell auch Anteile des Kick "Druckpunkts", irgendwas um die 100+Hz. Dieser Ooomph wird dadurch hervorgebracht und der Nock wird durch hoehere Anteile bis ca. 1khz hervorgebracht. Das geht dann fliessend ueber in ein Ausschwingen das vornehmlich sehr tiefe Anteile hat. Dies darf aber auch nicht zu lang sein und muss auch merklich abfallen, gain pro Zeit betrachtet, ansonsten wirkts nicht punchig. Ausserdem muss es wirklich von transiente flott in Subbereiche uebergehen, ansonsten wirkt die Transiente separiert bzw. wirkt die Transiente, bei flottem Uebergang von transiente in Subterrain, so als wuerde sie vom Sub unterlegt sein, was sie aber tatsaechlich nicht ist, psychoakustik ist das, denke ich.

    Darauf basieren ja auch diverse Kickgeneratoren, welche einfach nur einen Sinus pitchen. D.h. da ist nur eine einzige Frequenz pro zeiteinheit zugegen, der schnelle Verlauf der Frequenzaenderung gaukelt unserem Ohr dadurch allerdings einen Kick vor, in dem alles zugleich zu passieren scheint.
     
    cc-net bedankt sich.
  7. cc-net

    cc-net Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.404
    2404
    Gute Kritik, und ich kann das nachvollziehen. Das geht in die Richtung, als ich zum Schluss geschrieben habe, dass sich die Ohren eben etwas erholen, und man noch mit der Transiente spielen könnte. Ich glaube, dass die Transiente sehr dieses "tight" beeinflusst. Wahrscheinlich habe ich durch das Ermüden der Ohren auch immer mehr Bass hinzugefügt und die Transiente heruntergefahren, weil es anstrengend war.

    Wie gesagt, wer möchte, kann sich die Wav's ziehen, etwas basteln und zur Diskussion stellen. Ich bin mehr als dankbar, wenn ich mal etwas live und im Dialog mit anderen Menschen lerne, statt mir weiterhin nur passiv Bücher und Videos anzuschauen.
     
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    20.338
    20338
    Und noch etwas, gewisseFrequenzen in den oeberen Baessen und die Kickdruckpunktsfrequenz um die 100hz scheint wirklich nur punktuell vorzukommen, eben in der genannten Transiente. Danach faellt das weg, dadurch entsteht natuerlich unterstuetzend dieser Impact der Transiente. Der nachfolgende Sustain, der tief runter geht, sorgt dann fuer den Schub, die Energie ganz unten.

    Ich wuerde gerne mal optimal punchende Kicks spektogrammtechnisch aufgeschluesselt sehen, ueber die Zeit. Da koennte man mit Sicherheit viel draus ableiten.
     
    cc-net bedankt sich.
  9. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.946
    3946
    Ich mag die verwendeten Sounds nicht, ich mag es nicht wenn man an Zeug im Sound nicht ran zukommen ist bzw wenn mir im Sound etwas fehlt das ich mit einem zusätzlichen Layer Sound ergänzt hätte.

    Hier mal normal sag ich mal



    und hier mal verbogen



    Ob das punchy ist :D

    Ich mach et einfach.
     
    cc-net bedankt sich.
  10. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.027
    11027
    Lass mal das Untere zuerst laufen und schalte dann im Takt das Obere synchronisiert dazu! DAS ist punchy! :D
    Ich hab es einmal perfekt synchron geschafft! Gar nicht so einfach! :girlp:
     
    cc-net bedankt sich.
  11. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.946
    3946
    Unser beider Hirne laufen gerade ASyncron.

    Watt :D
     
    gyn bedankt sich.
  12. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.027
    11027
    :D
     
  13. cc-net

    cc-net Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.404
    2404

    Leckööörpunchy (cooler Dateiname) ;););) schon mal Danke!

    Bezieht sich jetzt alles auf deine zweite Datei.

    Habe es mir eben angehört. Allerdings hier auf dem Tablet und mit ein paar Bose QC25. Was fällt mir auf? Deine Arbeit groovt mehr. Ich vermute, du hast mehr SC auf die Bassline (sie beugt sich mehr der Kick). Ich kann jetzt nicht nachschauen, aber es dürfte auch höher ausgesteuert sein. Auf der anderen Seite klingt es sehr dumpf, irgendwie fehlen hier die Mitten?

    Ich habe jetzt die unangenehme Position, dass ich wahnsinnig dankbar für das Beispiel bin, aber sagen muss, dass es mich nicht anspricht. Es klingt wesentlich grooviger, aber auch muffeliger.

    Mir ist das jetzt echt unangenehm, aber bringt ja nichts, wenn ich unehrlich bin.
     
  14. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.946
    3946
    Das möcht ich auch gemeint haben :D

    Du das ist einfach so gefummelt, man kann nicht mal sagen ob es in einem Song gut oder weniger gut funktioniert es gibt ja auch Stellen im Song wo es etwas gefiltert wird und später öffnet sich der Sound wieder.
    Ein paar Hihats wären auch nicht schlecht Snare oder Clap das kann ja alles noch dazu kommen was sich auch wieder auf die Balance auswirkt.
    Alles cool, hast halt jetzt nur bei mir ausgeschissen :finger: :D

    Ps: ja im 2. File ist Sidechain drin im 1. nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.19
  15. cc-net

    cc-net Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.404
    2404
    Wir haben uns trotzdem lieb :love::headbang::smil451c7211b9e19:

    ... und natürlich bist du jetzt das Opfer - andere haben sich ja bisher nicht getraut ;)
     
  16. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.946
    3946
    Das heißt Opfah :D
     
  17. cc-net

    cc-net Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.404
    2404
    Ah, stimmt. So wie "Deine Muddah" ;)
     
  18. cc-net

    cc-net Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.404
    2404
    So, ich werfe mal noch einen Versuch in die Runde ...





    Für mich klingt das sauber. Die Kick hat nicht mehr so viel Brei an tiefen Frequenzen, der Sub ist deutlich zu vernehmen und hebt sich vom Rest der Bassline ab. Ich bin ja echt kein Profi, aber hier oben mit den Neumännern klingt es gut. Aber gut ist relativ ....

    Und hier mal mit ein paar Perc's ...





    cc_l1.jpg
    :D:headbang:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27.08.19
  19. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.946
    3946
    Ich werde erst Morgen reinhören, der Bass macht meine Ohren dicht.

    Habe es mal etwas knackiger und frischer klingen lassen, naja denk ich mir :D



    Morgen höre ich mal über LS rein.

    Edit: Obwohl ich immer noch mein erstes File bevorzuge das ist schon ok..
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.19
    cc-net bedankt sich.
  20. cc-net

    cc-net Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.404
    2404
    Ok, das Thema mit subjektiver Beurteilung hatten wir schon. Jetzt klingt es so, als ob du irgendeine breite Glocke im EQ (Mittenbereich) hochgezogen hast, es wirkt auf mich nicht ausbalanciert. Dass meine "Kritik" so hart klingt, ist auch dem Umstand geschuldet, dass ich heute meinen eigenen Sound für viele Stunden gewohnt bin. Demnach fällt mir auch die Objektivität.

    Nun gut, 5 Seiten Beiträge. Es wird schon noch jemand finden, der es beurteilt. Insbesondere Punch ;)