Information ausblenden

Was ist "punchy"?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Deaktivierter_User_5345345, 26.08.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.939
    2939
    Das Thema ist durchaus ernst gemeint, und mir ist nicht langweilig- im Gegenteil ... ;)

    Wenn ich manche Tracks höre oder wieder einmal ein paar Kick-Samples durchklicke denke ich manchmal automatisch "Klingt punchy". Punchy ist für mich knackig. Aber wie kann man eben dieses "punchy" musikwissentschaftlich erklären? Also einmal weg vom subjektiven Empfinden. Wie könnte man das z.B. einem gehörlosen Menschen beschreiben?

    Bin auf eure Meinung und Interpretation gespannt ...
     
    Deaktivierter_User_5345345, 26.08.19
    #1
  2. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.641
    11641
    Zeig ihm einen Spencer / Hill - Film! :)
     
    gyn, 26.08.19
    #2
    KoolKolle, Phelice, Glutamatjunkie und 3 andere bedanken sich.
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.088
    42088
    Ich würde ihm zur gemütlichen vorweihnachtlichen Jahreszeit einen leckeren hochprozentigen Punch reichen, welcher ihn regelrecht umhaut.
    Es gibt tolle Punchrezepte im Netz. Sicher auch in diesem Forum erhältlich! :)
     
    rkdk, 26.08.19
    #3
    Deaktivierter_User_5345345 bedankt sich.
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.088
    42088

    Hier ein Auszug aus einem ihrer Filme:



    :)
     
    rkdk, 26.08.19
    #4
    Deaktivierter_User_5345345 und gyn bedanken sich.
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.498
    32498
    Wenn Du manchmal denkst "klingt punchy" (ich denke sowas nie, zumindest nicht mit diesem Begriff), dann musst Du doch schon selbst eine Vorstellung davon haben, was Du mit dem Begriff meinst. Sonst könntest Du auch "klingt plünck" denken oder "klingt blsänefdf".

    Und: Musikwissenschaftlich wird sich glaube ich keine rechte Erklärung dafür finden, höchstens akustisch.
     
    sts, 26.08.19
    #5
    Deaktivierter_User_5345345 bedankt sich.
  6. Orboscope

    Orboscope

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    1.291
    1291
    Ich würde mal sagen, etwas mit recht lauten Transienten.
     
    Orboscope, 26.08.19
    #6
    der_wahre_Noplan, Lacunaflow und Deaktivierter_User_5345345 bedanken sich.
  7. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    11.641
    11641
    :D
     
    gyn, 26.08.19
    #7
    rkdk bedankt sich.
  8. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.056
    21056
    .... wenn bei der Transiente die Wimpern flattern und Augen zucken.
    Dann fickt .... jaja
     
    Manoloco, 26.08.19
    #8
  9. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.700
    5700
    Evtl Transient im Bereich 2khz plus 150 Hz?
     
    TheTick, 26.08.19
    #9
    Deaktivierter_User_5345345 bedankt sich.
  10. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.546
    52546
    Das ist das was man vom Begriff Punch erwartet - Einen Treffer :)

    So wie sowas einen physisch mitnimmt, erwartet man im akustisch emotionalen dann das gleiche, wenn man von punchy spricht.
    Es ist eine Analogie...

     
    LM18, 26.08.19
    #10
    dhinda und gyn bedanken sich.
  11. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.939
    2939
    Leute, was ist hier los? Ich war kurz einkaufen und schon so viele Antworten - danke ;) Bin am Lesen ...
     
    Deaktivierter_User_5345345, 26.08.19
    #11
  12. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.939
    2939
    Als hätte ich es geahnt, dass so etwas kommt :D:D:D
     
    Deaktivierter_User_5345345, 26.08.19
    #12
    gyn bedankt sich.
  13. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.939
    2939
    Ok ... Argghhhhh :D
     
    Deaktivierter_User_5345345, 26.08.19
    #13
  14. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.939
    2939
    Ok, nennen wir es auf akustischer Basis, kein Problem. Punchy, snappy etc. sind jedoch durchaus gängige Begriffe. Und nicht vergessen: Wir Menschen können oft etwas benennen ohne das "Warum" zu kennen. Person A sagt, dass ihm die Musik, die Melodie, gefällt - dazu sind keine Kenntnisse erforderlich. Person B sagt, dass die Musik deshalb gut klingt, weil sie z.B. eine harmonische Akkordreihenfolge beinhaltet, welche die meisten Menschen anspricht oder ihrer Gewohnheut entspricht (siehe dazu typische Reihenfolgen in Pop-Musik).
     
    Deaktivierter_User_5345345, 26.08.19
    #14
  15. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.939
    2939
    Ok, wird sind beim Thema Ohrgasmus. Zurück zur Transiente ... ;)
     
    Deaktivierter_User_5345345, 26.08.19
    #15
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.263
    24263
    Wenn's einen zucken lässt. Mal weiter oben, mal weiter unten, vielleicht auch als Mischform. Um bei den Hauereivergleichen zu bleiben, obenrum mitten inne Fr****, untenrum *whoomp* in den Magen.
    Ich glaube nicht, dass man das gut wirklich in akustische Werte umsetzen kann, zumindest nicht pauschal. Harte Transienten sind vielleicht ein Teil, mMn aber nicht zwingend, denn so'n gar nicht übermäßig schneller Attack einer Kick kann, ordentlich folgendes "Ooomph" vorausgesetzt, gewiss auch als punchy empfunden werden.
    Im Endeffekt läuft's halt auf Wirkungstreffer raus...
     
    Sascha Franck, 26.08.19
    #16
    Deaktivierter_User_5345345 bedankt sich.
  17. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.939
    2939
    An diese Transiente denke ich auch. Ich erinnere mich an typische Hip-Hop-Bässe von früher, bei denen die Nr.-Schilder oft abgefallen sind. Extrem tief und lang, ohne merkliche Transiente, also genau das Gegenteil von "punchy" bzw. knackig.
     
    Deaktivierter_User_5345345, 26.08.19
    #17
  18. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.939
    2939
    Bist du der Meinung, dass z.B. jede Bassdrum punchy sein kann? Also alles rein subjektiv ist?
     
    Deaktivierter_User_5345345, 26.08.19
    #18
  19. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.546
    52546
    An Transienten denke ich da nicht.
    Die sorgen eher für den Charakter.

    Eher an eine gewisse Einwirkungszeit, aber natürlich nicht verschleppend oder gar rollend.
     
    LM18, 26.08.19
    #19
    Sascha Franck bedankt sich.
  20. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.546
    52546
    Nein - Das meine ich nicht.
    Nicht jede Kick kann punchy sein.

    Und eine gewisse Subjektivität ist natürlich dabei...
     
    LM18, 26.08.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.