Information ausblenden

VSTs in bekannten Musikproduktionen

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Wennto, 16.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    ich hab mal bei denen mal reingehört. Die Videos ...

    Jetzt wird mir auch vieles klar in diesem Thread :giggle:

    http://www.mystoandpizzi.com/

    *ausgeklinkt*
     
    -HP-, 17.09.08
    #81
  2. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Ui, da hat meine Frage ja wieder für Mörder-Diskussionsstoff gesorgt...
    Genau das wollte ich eigendlich nicht...Diese Hardware vs. Software
    gesuller gibts hier im Forum schon massig.
    Ca. 80 Beiträge aber hauptsächlich nur Vermutungen, das VSTs genutzt
    werden...
    Die zwei(!) Links die erwähnt wurden sind die einzig mir auch schon bekannten (NI Techtalk und Steinberg).Sollten die VST Instumente wirklich einen festen Platz in der Produktion kommerzieller Tracks eingenommen haben, müsste man doch mehr darüber lesen...NI und Steinberg brüsten sich ja auch damit...Find es schon eigenartig...
    Ich meine, welcher "Star" welchen HardwareSythi nutzt kann ein Kenner schnell rausfinden bzw. man sieht den bei Playback-Auftritten im TV, oder bei Studioabfilmungen und Interviews...
    Es geht mir nicht um Vorteil oder Nachteil von VSTs.
    Suche nur Quellen wo der Künstler zu der Nutzung von Virtuellen Instrumenten steht.
     
    Wennto, 17.09.08
    #82
  3. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.323
    88323
    Geh mal auf www.virus.info und dann auf Community und dann "Hall of fame" (Kann man nicht direkt verlinken)



    Gruss...
     
    Lacunaflow, 17.09.08
    #83
  4. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Und wenn du dann welche gefunden hast? Was dann?

    Dann kannst du endlich wieder Musik machen mit deinen VSTs? Und wenn du keine findest, ist alles scheiße, oder wie? Dann muss Hardware her, damit du dich beim Musik-Machen toll fühlst, oder was?

    Außerdem gibt's genug Quellen .. das ganze Internet ist voll davon.
    Außer den Hardware-Enthusiasten benutzt heute so ziemlich jeder Profi auch VSTs. Das kannst du in jeder Recording-Zeitschrift und jedem Online-Magazin nachlesen.

    @-HP-
    Werd mal konkret, sonst versteh ich Dummbatz nicht, was du mit deinem Post ausdrücken willst.
     
    Kuno, 17.09.08
    #84
  5. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Auf fast jeder Seite von den VST-Entwicklern gibt es Testimonials o.ä.. Also Künstler, die zumindest mal sagen, dass sies benutzen. Ob dies dann auch immer tun, ist natürlich fraglich.

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 17.09.08
    #85
  6. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    na ich fand die Musik und den Sound echt nicht so prickelnd, auch nicht die Art und Weise,
    wie die Presets verwendet wurden, klang so nach Kindermusik.

    aktuelle Hardwaresynths, die von namhaften Bands eingesetzt werden:
    Alesis Andromeda A6, Roland V-Synth (nicht so mein Fall)
     
    -HP-, 17.09.08
    #86
  7. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Ahso.
    Jo, na die soundtechnischen Überhelden sind sie nu nicht, aber in manchen Videos machen sie schon ganz nette Sachen.

    Hatte ich auch nicht als Pro-Argument für VSTs verwendet .. wollte lediglich die offensichtlich veraltete Aussage "Mysto and pizzi arbeiten fast gar nich mit vsts sondern nur mit ihrem übergerät!" berichtigen.
     
    Kuno, 17.09.08
    #87
  8. MassiveHouse

    MassiveHouse Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.01.08
    Punkte:
    412
    412
    Naja der Virus ist auch wohl der verbreiteste Synth denn man so kennt und den fast jeder hat ! :D
     
    MassiveHouse, 17.09.08
    #88
  9. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    nichts für ungut kuno^^
    aber sogar timbaland arbeitet mit vsts (sieht man auf dem video auf seiner myspace)
     
    mheadshot, 17.09.08
    #89
  10. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Ich weiß ... und er liiiiieeeeebt Presets. ;)
     
    Kuno, 17.09.08
    #90
  11. downi

    downi

    Registriert seit:
    30.05.06
    Punkte:
    3.621
    3621
    downi, 17.09.08
    #91
  12. Wennto

    Wennto Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Hallo downi,

    Also ich wollte auf keinen Fall unhöflich erscheinen-wenn das so
    rüberkam, sorry.Vielen Dank für die Links...
    Mir geht halt auf den Senkel, dass, wenn man eine
    klar formulierte Frage stellt, eine erneute Diskussion entfacht
    Pro Krontra VST (schon zig mal hier gewesen)
    Ich hatte ide Frage gestellt und um ein paar Links gebeten, da
    ich die nicht gefunden habe...Einen Tag später geh ich online
    und muss mich durch 80 Postings lesen, wovon 2 bis 3
    mir weiterhelfen.
    Auf jeden Fall danke ich den 3 Leuten (Dir inklusive).
    Nochmals Sorry, aber Du kannst Dir alle anderen Threads reinziehen
    wo mein Senf abgegben wurde---Frechheit liegt mir sehr fern.
     
    Wennto, 17.09.08
    #92
  13. downi

    downi

    Registriert seit:
    30.05.06
    Punkte:
    3.621
    3621
    Ich habe mittlerweile die Fähigkeit entwickelt diesen Kram zu überlesen und mir das für mich Wesentliche raus zu suchen. War mir eine Ehre Dir helfen zu können. Nix für ungut und Schwamm drüber.
     
    downi, 17.09.08
    #93
  14. TechnoFM

    TechnoFM

    Registriert seit:
    03.10.07
    Punkte:
    1.106
    1106
    Naja.. VST hin oder Hardware her. Beides hat seine VOR aber auch NACHTEILE.

    Vorteil von Hardware is def. die PC unabhängigkeit & das 1:1 Handling.
    Nachteil die oft mangelde Transparenz.
    VST is transparent brauch aber sogut wie immer nen PC - und man muss Controller zusätzlich kaufen.. selbst belegen.. usw.

    Bei Konzerten wird meistens dann zu Hardware gegriffen - Daft Punk zb. hatten ableton Live & 2 Mini Moog on Tour & haben live moduliert.
    Scooter hat in einem ihrer Videos n Roland Phantom auf der Bühne.
    Bei Faithless meine ich n Virus Polar mal gesehn zu haben..

    VSTs aber nutzen viele um schnell Samples zu bekommen ums dann wiederum in nen Sampler zu laden -> Zählt das auch?
    Ich finde für guten Klang ist Heute mehr den je das Gehör zuständig. Kriegt das nur Müll (schlechte Abhöre etz.) ist das Endprodukt auch nicht gut.
    Letztlich würde ich sagen heute ist in JEDER moderen Produktion irgenwo etwas VST vorhanden. Nur Hardware kann sich kaum einer leisten & Hardware is auch nicht immer die beste Wahl. Wer nun exakt womit produziert is doch letztlilch auch voll egal wenns Ergebniss Rockt! is egal ob VST oder Hardware

    Gruss Marc
     
    TechnoFM, 19.09.08
    #94
  15. BEATSTER

    BEATSTER

    Registriert seit:
    05.07.06
    Punkte:
    1.513
    1513
    Genau so sieht's aus, Software kann man außerdem überall und jederzeit nutzen. Mit Hardware hat man da auch schon Nachteile, TechnoFM hat es schon ziemlich auf den Punkt gebracht...
     
    BEATSTER, 21.09.08
    #95
  16. filterfilter

    filterfilter

    Registriert seit:
    09.11.06
    Punkte:
    76
    76
    auf HOURGLASS von Dave Gahan wurde fast ausschliesslich der Massive von NI benutzt
     
    filterfilter, 29.09.08
    #96
  17. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.095
    5095
    :D
     
    MartyK, 04.12.08
    #97
  18. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.095
    5095
    Juckt das wirklich jemanden? Ich meine, von der moralischen Seite her gesehen ist es doch auch so gut wie jedem heute scheißegal, ob er sich einen Track mit dem Esel runterlädt und damit den Künstler bescheißt.
     
    MartyK, 04.12.08
    #98
  19. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.032
    6032
    1. Auch ich nutze nur Software, da ich mir Hardware nicht leisten kann. Obwohl ich auch nicht wenig Geld für meine VSt's gelassen habe. Doch wenn ich gleichwertig auf Hardware umsteigen wollte, könnten sich andere für den Preis eine Eigentumswohnung kaufen oder zumindestens anzahlen.

    Jedoch wird es doch jedem mittlerweile durch zahlreiche Presets ziemlich leicht gemacht, professionell klingende Sounds zu verwenden. Als ich mir damals diverse Synthies von NI angeschafft habe, hielt ich es am Anfang eher selten für nötig, selber Sounds zu programmieren. Wozu auch bei der riesigen Datenbank.
    Mittlerweile zwing ich mich dazu immer öfter den Synthie auf einen Grundsound zu stellen und selber zu programieren. Auch wenn's dann vielleicht nicht ganz so toll klingt, aber ich hab ein besseres Bauchgefühl.

    Umsonst klingen doch heutzutage und das schon seit Jahren viele Produktionen vom Sound sehr ähnlich.

    Deswegen verfolge ich gerade mit einem tränenden Auge, wie z.B. der sogenannte Elektro-House kommerziell ausgeschlachtet und als Cover-Maschinerie verwurstet wird.

    Einst, und das gebe ich offen zu, stamme ich aus der Trance-Ecke. Doch was damals dem Trance durch etliche Cover-Versionen den Todesstoß versetzte, wird wahrscheinlich dem Elektro-House drohen.

    Sorry für den Offtopic am Schluss. Musste ich mal loswerden.....
     
    richie, 08.12.08
    #99
  20. Juicybeats

    Juicybeats

    Registriert seit:
    16.10.08
    Punkte:
    841
    841
    Bestes Beispiel ist die Future Trance CD...

    Was da mitlerweile daruf ist, die Sounds kommen zu 90% aus der Nexus Presetschleuder.

    Selbst manche Arp oder Seq wurden direkt ohne veränderung genommen.

    Diese entwicklung find ich teilweise echt schade und armselig....
     
    Juicybeats, 08.12.08
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.