Information ausblenden

[voting] mix-contest #3

Dieses Thema im Forum "Contests" wurde erstellt von karumba, 29.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    wow...ich glaube wir haben diesmal einen neuen record mit insgesamt 21 mixen! ich danke euch für die rege teilnahme & ich hoffe es hat euch allen spass gemacht :)

    hier nun der voting-thread für den 3ten mix contest. background-infos hier:
    https://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Mischmaschine/162365/thread.html

    hier könnt ihr alle mixe in einem player anhören (der originalmix ist im übrigen auch mit dabei):
    https://recording.de/~karumba/forum/mixing_contest_3/player/

    und hier könnt ihr alle mixe als mp3 herunterladen:
    https://recording.de/~karumba/forum/mixing_contest_3/player/mp3/

    regeln:
    - jedes forenmitglied darf bewerten
    - jeder mix darf mit 1-10 punkten bewertet werden (mehr punkte => besserer mix)
    - beim voten euren exakten foren-namen angeben.

    hier gehts zum votingformular
    https://docs.google.com/spreadsheet/viewform?formkey=dDB6c3lwY1hUdnBpV293SDQzeUp3eFE6MQ


    samstag abend 22uhr gibts dann die auflösung. dann dürft ihr auch über die mixe diskutieren.

    viel spass!

    //edit: und im anhang gibt es nun die ergebnisse & im mp3 player kann man nun auch die namen der mischer sehen.
     

    Anhänge:

    karumba, 29.07.12
    #1
    Akai31, Bumblebee, synthpark und 5 andere bedanken sich.
  2. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Cool! Ich versuche es auch. Gebt mir mal Tipps, wie ihr an die Sache rangehen würdet. Ich habe den Song bis dato 3 mal gehört und nicht mitgemischt.

    Es ist doch nicht klug 21 Mixe "hintereinanderweg" zu beurteilen...ich glaub ich mach jede Stunde mal 5. Wie lange braucht ihr um einen Mix zu bewerten....30 Sekunden - 1 Minute. Zappt ihr durch?
    Oder hört sich jemand 21 mal den gleichen Song hintereinander komplett an?

    Fragen über Fragen..
     
    Wennto, 30.07.12
    #2
    Bumblebee bedankt sich.
  3. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.044
    21044
    Ich hör mir auf jeden Fall bei den gefälligen (Grundsound) komplett durch und entscheide zwischen 8-10 punkten. Die für mich wichtigen Details und Stellen im Stück kenne ich mittlerweilen :D

    Wenn für mich der Grundsound schon nicht stimmt gehts zackzack, spule ich an die wichtigen Stellen. Wenn nur einzelne Elemente zicken, dann gibts Gnadenpunkte.

    Grundsätzlich werde ich dem am wenigsten gefälligen Mix 3-4 geben, dann aufwärts. Der eigene darf mit 15 Punkten beglückt werden, wenn man ihn denn raushört :D
     
    Manoloco, 30.07.12
    #3
    Bumblebee bedankt sich.
  4. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.328
    88328
    Ich werde jetzt erstmal Schlafen :D


    Dann höre ich alle "weitestgehend" an, und Notiere mir ein "Grobmuster"

    Das mache ich exakt zweimal um den Bewertungsratio besser abzustecken, bei meinen Topplatzierungen werde ich dann die Songs nochmal komplett anhören und gegebenenfalls korrigieren.

    Erst dann rufe ich das Formular auf und werde Voten!



    lg..
     
    Lacunaflow, 30.07.12
    #4
    Bumblebee bedankt sich.
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.384
    51384
    wollen wir den eigenen Mix alle mit 10 bewerten? Zählt ja eh nicht und dann gibt's keine Diskussion mehr wie letztes Mal :)
     
    synthpark, 30.07.12
    #5
    Bumblebee bedankt sich.
  6. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    ich persönlich find das spannend, wie die Mischer ihr Werke im Vergleich einschätzen ;-) Ich glaube Karumba auch ;-) - deshalb fragte ich ihn und ich habe die "eigne Beiträge mit 10"-Regel nicht eingesetzt
     
    Wennto, 30.07.12
    #6
    Bumblebee bedankt sich.
  7. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    exakt das waren meine gedanken.

    ich lade mir alle mix in die DAW & sortiere sie dann einfach (& passe ggfs. pegel an bzw. bringe sie zeitlich aufs gleiche raster zum leichten umschalten). gute mixe oben, schlechtere unten. das mache ich iterativ & dann vergebe ich von oben nach unten punkte.
     
    karumba, 30.07.12
    #7
    Bumblebee bedankt sich.
  8. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.384
    51384
    nee nee :D

    dann geb ich meinem Mix halt 1 Punkt. ;)

    Zählt ja nicht ...
     
    synthpark, 30.07.12
    #8
    Bumblebee bedankt sich.
  9. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    du traust dich nicht deinen eigenen mix relativ zu den anderen mixen einzuschätzen?
     
    karumba, 30.07.12
    #9
    Bumblebee bedankt sich.
  10. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.384
    51384
    nee. Das ist mitunter stark subjektiv und geschmacklich gefärbt.
    Ich will mich ja auch diesbezüglich nicht rechtfertigen müssen, oder egoistisch dastehen.
    Ich fänd's einfach blöd, sieht blöd aus. So nach dem Motto: hey mein Mix ist besser als deiner da! Zumindest in Bezug auf diejenigen Mixe, denen man weniger Punkte geben würde. :)

    Beim Remix Contest gibt es das auch nicht.

    Letztes mal meintest du doch noch hinterher: die Leute brauchen erstmal mehr Abstand zu ihrem Mix. Deshalb lass ichs lieber gleich. Ich seh da auch keinen besonderen Nutzen für einen selbst. Man sieht ja, wie's ankommt.

    Wir sind ja hier nicht inner Anstalt:

    "Herr Patient, wie schätzen sie ihren geistigen Gesundheitszustand ein?"

    "Ah, sie denken, sie sind gesund! Warum haben sie denn dann gestern die Tischdecke mit dem Messer zerhackt ...?" :D
     
    synthpark, 30.07.12
    #10
    Bumblebee und karumba bedanken sich.
  11. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    die viel bedeutendere frage wäre: "wie sind sie an das messer gekommen?" [​IMG]
     
    karumba, 30.07.12
    #11
    Bumblebee bedankt sich.
  12. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Ich meine ja, wenn man sich Fremdmischungen anhört und mit dem eigenen Werk vergleicht, sind die Ohren ziemlich schnell "resettet". Warum es nicht möglich sein sollte, den eigenen Mix dann genauso "objektiv" zu bewerten wie die anderen, erschließt sich mir nicht.

    Ich werde nicht mit abstimmen, da ich der Musik nicht ein Quäntchen Positives abgewinnen kann und somit auch völlig unfähig bin, die Mischungen zu bewerten. Aber WENN man Zugang zu der Musik hat, sollte ein fairer Vergleich m.E. selbstverständlich sein.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 30.07.12
    #12
    Bumblebee bedankt sich.
  13. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    mittwoch ist mE doch ein bisschen knapp, da es recht viele mixe sind. ich habe die voting-deadline nun auf samstag abend gelegt & es wäre besser, wenn wir erst danach die mixe kritisieren.
     
    karumba, 30.07.12
    #13
    Bumblebee bedankt sich.
  14. sonnie

    sonnie

    Registriert seit:
    20.11.11
    Punkte:
    2.958
    2958
    Darf man allgemein schreiben?
    Ich fand ja, es waren wenig wirklich schlechte dabei wir beim ersten Mal, oder sagen wir, die Unterschiede sind nicht (mehr?) so krass, dennoch hat mir der "perfekte" gefehlt, wo ich sagen konnte "ja, DER ist es" [​IMG]
     
    sonnie, 30.07.12
    #14
    Bumblebee bedankt sich.
  15. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    allgemein ist ok.
     
    karumba, 30.07.12
    #15
    Bumblebee bedankt sich.
  16. Yalden

    Yalden

    Registriert seit:
    10.05.05
    Punkte:
    258
    258
    Ich finde die Unterschiede schon recht groß. Hab meine Reihenfolge fast fertig. Ich muss zugeben, dass ich nicht weiß, welcher mein Mix war. Ich würde ihn an dem Break mit dem Sologesang erkennen. Habe ich mir aber nicht angehört die Stelle.

    Da meine Abhörumgebung alles andere als perfekt ist, könnte ich mir schon vorstellen, dass ich meinen Mix gut bewerte, weil er bei mir einfach gut klingt. Ob das dann auch bei euch so ist, werde ich dann ja sehen. Ich höre natürlich auch noch über KH ab, damit ihr auch ne Chance habt.

    So jetzt höre ich nochmal alles durch und gebe dann meine Bewertung ab.
     
    Yalden, 30.07.12
    #16
    Bumblebee bedankt sich.
  17. Bumblebee

    Bumblebee

    Registriert seit:
    14.03.10
    Punkte:
    107.350
    107350
    +1

    Wieso ist es besser das wir erst ab Samstag Diskutieren? Helft mir auf die Sprünge :D Was versteckt sich dahinter? :D

    Ich würde gerne etwas lesen über die Mixe. Wäre sicher Spannend.

    Es weis ja niemand welchen Mix man "verurteilt" :D
     
    Bumblebee, 30.07.12
    #17
  18. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    gute idee.

    Mich würde allegemein mal interessieren nach welchen Kriterien gewertet wird und wie ihr die gewichtet.

    ZB: Overall- Frequenzgang (ist ja immer ein bißchen relativ), Levels der Instrumente untereinander, Frequenzielle Verteilung der Instrumente untereinander, Einsatz von Kompression (da auch die Bewertung grober Fehler), EQ-Fehler, Staffelung in Breite und Tiefe (Tiefe war hier eher unangebracht mM nach...), Einsatz von Hall, Kreativität usw.

    Mir fällt beim Umschalten immer wieder auf, daß ich versucht bin mir schon eine Meinung von der grundsätzlichen frequentiellen Abstimmung zu bilden. Fatal natürlich , wenn man einen hellen Mix hört, und davor einen dumpfen.
    Ich versuch daher zwar auch den spontaneindruck der ersten Sekunde wirken zu lassen, versuche aber da eher drauf zu achten ob der Song frequentiell in sich stimmig ist.
    Levels finde ich einen ebenso wichtigen Faktor.

    Ne richtig coole Nummer hab ich auch nicht gehört. Das ist aus dem material dann scheinbar doch nicht rauszuholen. Was mich ungemein beruhigt, weil ich ja zuerst an einer anscheinend unrealistischen Erwartungshaltung gescheitert bin. Auch bei solcher Mucke, die ja grundsätzlich ordentliche verbiegung anstandslos erträgt, gilt; we can´t fix it in the mix... ;)

    Und; Kinners, ich würde gerne sehr gerne über Klirrprodukte und guten Limitereinsatz (bzw. die Vorbereitung eines Mix darauf) sprechen... :D
     
    Akai31, 30.07.12
    #18
  19. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Es geht um eine mögliche Beeinflussung vor dem Voting.
    Wenn ich jetzt sage, Mix 1 find ich scheiße aus den und den Gründen, wird man eher dazu geneigt sein, sich den unter genau den aspekten nochmal kritisch anzuhören. Jeder setzt ja auch andere Prioritäten beim bewerten.
    Viel interessanter als das Voting ist natürlich trotzdem die diskussion. damit die aber "objektiv" abläuft, finde ich es auch besser erst nach abschluss ins detail zu gehen.
     
    Akai31, 30.07.12
    #19
  20. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Ich auch. Beim flüchtigen hiinhören kann man zu einer anderen Meinung kommen. Es war auch nicht allzuviel unterschiedliches rauszuholen aus dem Material. Die meisten Unterschiede werden aber auch erst beim genaueren Hinhören deutlich. Für mich hat diesmal hier eine Fehlerbewertung höhere Priorität als eine Interpretationsbewertung.
    Also ich werd mir diesmal zeit mit dem voting lassen, obwohl ich meine punktevergabe eigentlich schon fertig habe.
    Ich muss mir noch genauer überlegen, wie stark ich welche fehler überhaupt bewerte...

    Bei den meisten muss ja nicht nur der Mix sondern auch der Mastering (-Versuch) bewertet werden.
    Ich hätte ne reine mixbeurteilung eigentlich besser gefunden. hat sich aber fast keiner getraut. Ist auch ok so...
     
    Akai31, 30.07.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.